Hans Deutsch ATL HD 314 restaurieren ?

+A -A
Autor
Beitrag
tobitobsen
Inventar
#1 erstellt: 31. Jul 2006, 15:52
Moin,

ich habe in einem "Gebrauchtpaket" unter anderem ein ziemlich defektes Paar Atl HD 314 erworben.

Bis auf eine HT-Kalotte sind alle Chassis hin.

Ersatz gibt es noch bei smg-audio. Da würde der gesamte Spaß aber über 600 Euro kosten. Das ist mir definitiv zu viel!

Es gibt nun zwei Altenativen : Gehäuse verscherbeln oder Chassis auf dem Gebrauchtmarkt erwerden.

Die Box braucht folgende Chassis:

HT: Isophon Skk-10
MT Seas M11 oder H143
TT: Westra sw-300

Meint ihr das lohnt noch ? Wo könnte man Chassis herbekommen ? Bei ebay ist es die letzten Wochen mau.

Ich weiß die Meinungen über Hans Deutsch Boxen gehen extrem auseinander. Zwischen Genial und Volltrümmer sind die Einschätzungen. Dazwischen gibt es keine Meinungen

Mich würde es schon reizen mit den Dingern mal konkret Bekanntschaft zum machen, der finanzielle Aufwand sollte sich aber im Rahmen halten.

Feuer Frei auf Hans Deutsch....

Gruß vonna Küste

Tobias


[Beitrag von tobitobsen am 31. Jul 2006, 15:54 bearbeitet]
musicus66
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Jul 2006, 17:11
für die Gehäuse mit den defekten Chassis bekommt man kaum was, da sich ja ein Versand vom Aufwand ausschließt und durch Abholung der Kundenkreis eingeschraänkt ist.
Für round about 300Eur ließen sich die Boxen neu bestücken:
Den Mitteltöner M11 hat strassacker für 67 Eur; der Bass wird nicht meht produziert; als Ersatz wird von Westra der XXW-12 empfohlen, kostet bei hellsound 60EUR; die Thiele-Small Parameter sind aber nicht gleich; ist die Box geschlossen oder BR? evtl. müsste man das mal berechnen bzw simulieren was da rauskommt.
Die Skk10 gibts auch mal bei ebay, sonst würde ich einfach eine Gewebekalotte von Peerless, Monacor oder Westra nehmen die mechanisch halbwegs passt, und gleichen Durchmesser und Impedanz hat.
Matthias_M!
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2006, 18:14
Moin, moin,

laß die Finger davon, eine HD mit artfremden Chassis zu bestücken. Dann kannst Du lieber gleich eine Box nach Anleitung bauen. Das Ergebnis ist besser!

Werde Dir darüber klar, wo die Fehler der Chassis liegen. Sind nur die Sicken kaputt, schick sie zu JH-Elektronik nach Neustadt oder zu einem anderen Fachmann. Die kleben neue ein, und das Chassis läuft wieder.
Selbst wenn die Spule defekt sein sollte, ist das neu-Wickeln - solange es keine doppelte Schwingspule ist - kein Problem. Frag' bei Pfeiffer nach.
Lediglich bei Westra würde ich mal direkt anfragen, was ein neues Chassis kostet. Für eine Pilot waren das bei mir mal schlappe sechszehn Euro das Stück.

Eine Weiche neu zu bestücken, ist nun auch kein Problem, falls der Fehler in der Elektronik liegen sollte.

Rentieren tut sich die Sache aber nur dann, wenn das Gehäuse sauber ist. Sonst nimmt die Sache finanzielle Formen an, die keinen Sinn machen.

Tschüß, Matthias


[Beitrag von Matthias_M! am 31. Jul 2006, 18:15 bearbeitet]
joker555
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Jul 2006, 18:47
hab mal ne hd 308 restauriert,allerdings waren nur die bässe zerfressen..ich fand die dinger gut,allerdings etwas lau im bassbereich
tobitobsen
Inventar
#5 erstellt: 31. Jul 2006, 19:38
Moin,

vielen Dank für Eure Tipps.

Die Bässe die verbaut waren, waren auch schon nicht mehr original. Es waren Isophon psl-300 drin, aber es gehört der Westra sw 300 rein (nach Rücksprache mit smg-audio, die wollen aber 120 Euro für beide TT)

Westra gibt es nicht mehr und das genannte Nachfolgemodel passt von den T & S Parametern überhaupt nicht. Chassis mit anderen Parametern zu verbauen lohnt bei HD -Boxen bestimmt nicht ... dann kommt noch mehr Klangmüll raus
Ich kann mir schon vorstellen, dass der Hornresonator exakt auf die Chassis entwickelt wurde

Der Mitteltöner von Seas ist nicht das Problem. Der heute angebotene M11 ist von den Werten identisch mit dem originalen H143. Auch die Isophon Kalotte sollte man mittelfristig bekommen.

Der Knackpunkt sind also die Westra TTs. Woher hast Du denn Deine bezogen?

Der Zustand der Gehäuse ist auch nur Mittelmäßig , nichts für Perfektionisten, eher für Liebhaber

Ein Verkauf bei ebay wäre in der Tat eine bessere Sperrmüllentsorgung. Immerhin könnte ich Abholung in HH und Kiel anbieten.

Wenn ich ein paar günstige Westras bekäme würde sich der Wiederaufbau ggf. lohnen.

Alles andere macht keinen Sinn, zumal ich davon ausgehe, dass ich die Box nicht behalten würde. Ich glaube kaum, dass sich die ATL an meiner NS-1000m vorbeispielt.

Und zwei paar Männerboxen erlaubt mir mein Vorstand nicht


Also ein Tipps für ein paar günstige Westras würde die ATL retten ...ansonsten

to all
musicus66
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Aug 2006, 06:13
wenn du glücklicher Besitzer von NS-1000 bist, würde ich in der Tat kein Geld und Zeit in die ATL stecken; das Ergebnis kann dich nur enttäuschen.
Da ,wie du sagst, die Optik auch nicht mehr perfekt ist, sind die dann eher was für den Partykeller; da kann man an der Originalität der Bestückung schon Abstriche machen und günstige Gebrauchtlautsprecher/Restposten einbauen, die von den Parametern halbwegs passen. Die Weiche würde ich dann mal genauer untersuchen, ob da einige Elkos defekt sind und so zum Ausfall der Mittel-und Hochtöner geführt haben. Nur bipolare Elkos verwenden (billig) oder gleich Folienkondensatoren.
tobitobsen
Inventar
#7 erstellt: 02. Aug 2006, 21:43

musicus66 schrieb:
wenn du glücklicher Besitzer von NS-1000 bist, würde ich in der Tat kein Geld und Zeit in die ATL stecken; das Ergebnis kann dich nur enttäuschen.



Ja, davon gehe ich auch aus ! Dennoch reizen mich die Kisten irgendwie. Wahrscheinlich ein Jugendtrauma.

Ich habe mir sogar eine Hifi-Vision von 1985 mit einem Test der 3000-Mark Klasse mit der HD 314 i ersteigert.

Ganz schön bescheuert 7 Euro für ein Heft auszugeben, welches ich als 15 Jähriger schon vor 21 Jahren besessen habe Aber was solls ... Nostalgie ist unbezahlbar.

Die ATL hat jedenfalls das Top-Trio gestellt mit der Magnat All Ribbon 10 und einer Elektro Voice .

Was mir auffällt ist wie erfrischend die Hifi Vision damals war und heute noch ist. Keine ellenlanges Klanggeschwafel sondern einfachste ehrliche Klangebeschreibungen (dröhnige Bässe... überzogene Höhe). Außerdem ehrliche Messungen ... untere Grenzfrequenz einer Arcus TM 96 140 Hz !!! Hohe Verzerrungen bei der ATL und so weiter. Und das wurde einfach so hingeschrieben. Irgendwann kam dann der Test der BM 12 und der Vulkan und dann wurde auch dieses Magazin nach und nach eingenordet. Aber ein Voodoofreis Hifi-Heft mit tollem Musikteil... das war noch was für seine 6 Mark damals.

Jedenfalls glaube ich nicht, dass die 314 so schlecht ist wie manche HD-Hasser behaupten. Den Status einer NS-1000 wird sie nicht kriegen.


Ich unternehme noch weitere Versuche an chassis zu kommen.

Weiß jemand ob HD originale Chassis verwendet oder ob dieses von den Herstellern nach seinen Vorgaben modifiziert wurden?

Viele Grüße

Tobias
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Aug 2006, 21:52
Die AllRibbon 10 gab's noch 85? Erstaunlich, ich hab meine AllRibbon 8 82 bereits als Auslaufmodell gekauft. Ich verstehe auch nicht ganz, wie in diese Reihe ausgerechnet eine HD passt. Aber versuch sie zu restaurieren, du tust was zur Erhaltung von deutschem Kulturgut.
Granuba
Inventar
#9 erstellt: 02. Aug 2006, 21:55

Immerhin könnte ich Abholung in HH und Kiel anbieten.


Solltest du Hilfe brauchen: Mein Messequipment steht bereit... Zudem kenn ich nen guten Laden in Kiel, der Dir weiterhelfen kann.

Harry
tobitobsen
Inventar
#10 erstellt: 02. Aug 2006, 22:05

andisharp schrieb:
Die AllRibbon 10 gab's noch 85? Erstaunlich, ich hab meine AllRibbon 8 82 bereits als Auslaufmodell gekauft. Ich verstehe auch nicht ganz, wie in diese Reihe ausgerechnet eine HD passt. Aber versuch sie zu restaurieren, du tust was zur Erhaltung von deutschem Kulturgut. :prost


Sorry es ist österreichisches Kulturgut Die üblichen Verwechslungen wie beim GRÖFAZ und Wolgang Amadeus !

Herr Deutsch ist Österreicher ... so blöd das klingt !



Solltest du Hilfe brauchen: Mein Messequipment steht bereit... Zudem kenn ich nen guten Laden in Kiel, der Dir weiterhelfen kann.


Wie kann mir denn Dein Messequipment bei der Abholung helfen ? Und mit dem guten Laden meinst Du nicht etwas HSGA ? Dort bin ich mit meinem Elektronikschrott beinahe Stammkunde

Aber vielen Dank fürs Angebot ! Vielleicht komm ich drauf zurück !

Gruß Tobias


[Beitrag von tobitobsen am 02. Aug 2006, 22:10 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Aug 2006, 22:09
Wolfgang Amadeus war Salzburger und das gehörte damals zu Bayern und nicht zu Österreich.

Der GRÖFAZ und Herr Deutsch dürfen aber ruhig weiter Österreicher bleiben.
tobitobsen
Inventar
#12 erstellt: 02. Aug 2006, 22:13

andisharp schrieb:
Wolfgang Amadeus war Salzburger und das gehörte damals zu Bayern und nicht zu Österreich.

;)


Ich glaube über das damals streiten sich noch die Zeitgeister, wem den jetzt der Herr Mozart national zu zuschlagen ist.

Und Herrn Deutsch und Herrn Hitler in einem Satz zu nennen ist politisch nicht korrekt, auch wenn der Name irgendwie passend ist
Granuba
Inventar
#13 erstellt: 02. Aug 2006, 22:20

Und mit dem guten Laden meinst Du nicht etwas HSGA ?


Nope, Akustik Art am Wilhelmsplatz, guter DIY-Laden, der bestimmt was passendes im Bass parat hat und das auch mal schnell für wenig Geld einmisst.

Harry
andisharp
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Aug 2006, 22:20
So, so, aber der arme Wolfgang Amadeus soll sich mit dem Massenmörder in einem Satz wohlfühlen, wo der auch noch Wagnerfan war. Doppeltes Unrecht
tobitobsen
Inventar
#15 erstellt: 03. Aug 2006, 18:09

Murray schrieb:

Und mit dem guten Laden meinst Du nicht etwas HSGA ?


Nope, Akustik Art am Wilhelmsplatz, guter DIY-Laden, der bestimmt was passendes im Bass parat hat und das auch mal schnell für wenig Geld einmisst.

Harry


Moin Harry,

den Laden kennt ich ... von außen. Dachte immer es wäre ein reiner PA Laden. Gut zu wissen, dass es in Kiel einen DIY-Laden gibt, die auch einmessen.

Für die HD 314 lohnt sich glaube ich eine Fremdbestückung kaum. Für einen brauchbaren TT müsste ich auch 50 Euro berappen plus messen. Dann kann ich auch gleich die originalen Westras von SMG-Audio beziehen. Mehr als 200 Euro wäre mir das Experiment mit den ATL nicht wert.

Ich werde erst mal weiter den Gebrauchtmarkt scannen.

Vielleicht tu ich andisharp aber noch den gefallen und binge die Viechern dorthin, wo sie seiner Meinung nach hingehören... auf den Sperrmüll



Gruß vom Hardcore-Pöler
andisharp
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Aug 2006, 18:12

Vielleicht tu ich andisharp aber noch den gefallen und binge die Viechern dorthin, wo sie seiner Meinung nach hingehören... auf den Sperrmüll


Das kannst du den Ösis doch nicht antun.
tobitobsen
Inventar
#17 erstellt: 03. Aug 2006, 18:25
[quote="andisharpDas kannst du den Ösis doch nicht antun. [/quote]

Dies gehörte noch zu den kleineren Dingen, die ich den Ösis antun könnte...

Gruß Tobias
lakritznase
Inventar
#18 erstellt: 03. Aug 2006, 22:36
Tobias,
hast Du mal ein Foto einer Box, an der man die Chassis erkennen kann?
Ich habe hier noch zwei komplette Chassis-Sätze, die laut dem VK mal in was ähnlichem gewerkelt haben sollen.

Vielleicht kann ich ja günstig aushelfen ...

Gruss, Ralph
tobitobsen
Inventar
#19 erstellt: 04. Aug 2006, 09:01
Hallo Ralph,

das wär ja Klasse ! Wenns denn passt !

Leider spiele ich nicht in der Liga der Digitalfotografierer... bin auch hier eher analog veranlagt.

Aber in der besagten Hifi-vison sind Bilder. Die werde ich heute abend mal einscannen und dann hier posten.

Vielen Dank und Gruß

Tobias
tobitobsen
Inventar
#20 erstellt: 08. Aug 2006, 19:36
Hallo Ralph,

endlich habe ich es geschafft die Bilder zu scannen. Vielleicht passen Deine Chassis ja :




http://img413.imageshack.us/img413/9769/atlhd314i2io7.jpg

http://img195.imageshack.us/img195/4793/atl314igf5.jpg

Danke und Gruß vonna Küste

tobias


[Beitrag von tobitobsen am 08. Aug 2006, 19:44 bearbeitet]
lakritznase
Inventar
#21 erstellt: 08. Aug 2006, 23:35
Hi Tobias,

leider nein, das sind nicht die, die ich hier liegen habe ...
Habe mich zwischenzeitlich auch mal versucht schlau zu machen, ich habe wohl die "KK10" Hochtöner, nicht die "SKK" ...

Bei der Info-Suche dann noch gefunden:

SKK10 (baugleich) bei ebay

Ich drück' Dir die Daumen für das Projekt.

Gruss, Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KLANG: ATL HD 304 S (Hans Deutsch)
Lunarrmann am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  2 Beiträge
Hans Deutsch Boxen
Baggi_der_Echte am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2019  –  42 Beiträge
Hans Deutsch Verstärker?
AlbertK am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  4 Beiträge
Hans Deutsch Apoll Teilwellenlängenhorn
SharPei1 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  5 Beiträge
Fragen zu alten Hans Deutsch Boxen 1978!
Rabe13 am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  63 Beiträge
ATL 911 Standlautsprecher. Wer hat Infos?
chamaelion am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  7 Beiträge
Hans Deutsch HD 307 kennt jemand diesen Lautsprecher?
Snoopy1968 am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.09.2016  –  2 Beiträge
ATL HD 312 und Luxman
Exo75 am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  6 Beiträge
Rotel RA-314
joken24 am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  7 Beiträge
Rotel RA-314
HarpoX am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedju.be.lius
  • Gesamtzahl an Themen1.496.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.445

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen