SABA Freiburg Studio A

+A -A
Autor
Beitrag
Audio_Tom
Stammgast
#1 erstellt: 25. Aug 2006, 21:48
Hallo zusammen!

Ich interessiere mich für das SABA Freiburg Studio A. Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt?
Es soll ja DER Receiver der damaligen Zeit gewesen sein - unglaublich aufwendige und tolle Technik.

Wie sind derzeit die Gebrauchtmarktpreise für das Gerät? Neulich ging einer bei Ibäh für über 700,- € weg. Ist das normal oder war das nur der Fall, weil es zufällig eine USA-Version war?

Euch allen vielen Dank schon im Voraus!

Gruß Tom
wegavision
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2006, 03:35
Alles was Freiburg heißt wird sehr hoch gehandelt, teilweise über 1000 EUR. Kommt vor allem auf den Zustand des Gerätes an. Durchschnittlich kostet er 500 EUR. Alternative wäre vielleicht der Telefunken Opus, den bekommt man noch für 300 EUR.
Audio_Tom
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2006, 12:36
Hi lulabu!

Vielen Dank für deine Antwort! Ja, ich weiß: Die Freiburg-Geräte werden sehr teuer gehandelt. Eigentlich alle Saba-Geräte erzielen sehr hohe Preise.

Den Opus habe ich mir auch schon angeschaut. Da sollte man, soweit ich das mitbekommen habe, den 2550 in Betracht ziehen, da der 2650 ja offensichtlich nur noch ein Röhrenradio und als Nachfolgegerät des 2550 eine Transistorendstufe eingebaut hat. Der 2550 müßte ja ein Vollröhrengerät sein.

Was ist vom Nordmende 3004 zu halten?
Oder vom Grundig 6199?

Gruß Tom
wegavision
Inventar
#4 erstellt: 26. Aug 2006, 14:42
Ja, der Opus 2650 hat eine Transitor Endstufe aber noch eine Röhren Vorstufe. Wobei die ja sehr gut sein soll, schreiben zumindest die Ebay-Verkäufer.
Wohl ein Tipp ist der 2430, Röhrenmäßig sieht das Steuergerät für mich baugleich mit dem 2550 aus, wird aber noch preiswerter gehandelt.
Audio_Tom
Stammgast
#5 erstellt: 26. Aug 2006, 15:00
Ah ja, danke dir mal!
Das mit dem 2430 habe ich schon gehört, daß der wohl nahezu gleich sein soll was die Klangqualität angeht. Über den 2650 habe ich bisher eben nur gelesen, daß da tatsächlich die Klangqualität nicht so berauschend sein soll, wie beim 2550. Da soll wohl die Transistorendstufe viel ausmachen.

Der Grundig würde mich auch interessieren, bei Ebay ist auch einer drin aber mit Selbstabholung, was mir allerdings zu weit weg ist. Außerdem wäre es schön, wenn man zu dem Grundig auch gleich die originalen Lautsprecher dazubekommen würde, da diese einen speziellen Anschluß haben, der eben nur bei dem Grundig 6199 paßt. Aber: Dann wird eben das Dings gleich mal wieder heftig teuer!
Aber schöne Dinge kosten nun mal viel Geld !

Gruß Tom
wegavision
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2006, 16:12
Ich bin kein Röhrenspezialist, habe aber einen Grundig 6099, das ist wohl der Vorgänger von 1958 noch mit Lautsprechern. Das Besondere an dem Teil sind 5 getrennte UKW Tasten, sowie eine mannigfaltige Klangeinstellung, heute würde man da wohl Equalizer dazu sagen.
Übrigens ist der Grundig im HiFI-Jahrbuch 1 nicht aufgeführt, noch wirbt er mit Hight Fidelity. Im Gegendsatz zu den Opus-Gräten:
http://telefunken.te...erker/Telefunken.jpg

Was wohl auch noch recht billige Geräte sind, sind die Philips z.B Saturn 641. Keine Ahnung ob der an einen Freiburg rankommt?

Übrigens wurde vor drei Monaten ein Grundig 6199 mit Boxen für 289 EUR verkauf:

Audio_Tom
Stammgast
#7 erstellt: 26. Aug 2006, 16:51
Genau diesen Ebay-Link habe ich auch gefunden ! Das ist in meinen Augen schon ein tolles Schnäppchen - das Ding hat einen hervorragenden Zustand und sogar noch komplett mit den original Lautsprechern. Leider habe ich diese Auktion nicht beobachtet !

Das Ding ist der 6199 PH, mit Plattenspieler. Dann gibt es ja noch den Grundig 6199 ohne Plattenspieler (welchen ich eigentlich interessanter finde, ich mochte noch nie solche All-in-one-Lösungen )!

Danke für den Tip mit dem Philips! Werde ich mir mal anschauen!

Ich möchte eben einen klassischen Röhrenreceiver. Die Marke ist mir eigentlich (relativ) egal. Der Saba wäre schon toll gewesen, aber da spielt mein Geldbeutel leider nicht mit.

Gruß Tom
Capitol
Stammgast
#8 erstellt: 26. Aug 2006, 16:55
Hallo lulabu! Schöne Boxen sind das. Ich habe so ähnliche von Isophon . Die sind oval und auf drei Beine von 1964 und haben je drei Klangtasten. MfG Uwe
Audio_Tom
Stammgast
#9 erstellt: 26. Aug 2006, 23:34
Ja stimmt! Von Isophon gibts die auch - zumindest mal so ähnliche Lautsprecher, wie die Grundigs!

Sag mal Uwe, was kann man denn an den drei Klangtasten einstellen?? Könntest du hier ein paar Bilder einstellen? Oder in der Hifi-Forums-Galerie bei den Klassikern? Die Lautsprecher interessieren mich! An was für einem Verstärker betreibst du die Isophons denn?

Gruß Tom
Capitol
Stammgast
#10 erstellt: 29. Aug 2006, 17:18
Hallo Tom! Also Bilder kann ich nicht machen weil ich keine Kamera habe. Die drei Tasten sind für Bass, Höhen und Aus. Es sind solche Tasten wie die alten Röhrenradios haben womint man den Klang verändern kann. Die Boxen laufen am Receiver Saba Hifi Stereo 8100. MfG Uwe
Audio_Tom
Stammgast
#11 erstellt: 29. Aug 2006, 20:24
Schade! Wo sind dann diese Tasten? Hinten am Gehäuse angebracht??

Gruß Tom
Capitol
Stammgast
#12 erstellt: 29. Aug 2006, 20:43
Hallo Tom! Die Tasten sind an der Frontseite ganz oben,also unter der Holzabdeckplatte angebracht. Die Boxen haben oben und unten eine ovale Holzplatte die furniert und hochglanzpoliert ist. Die Boxen sind oval und rudherum mit Gewebe bespannt. Im inneren der Box liegt sowas wie ein ovales Polster,Kissen,Sandsack.Soll wohl als Dämpung sein. Das sind echte Raritäten die Boxen. MfG Uwe
Audio_Tom
Stammgast
#13 erstellt: 29. Aug 2006, 20:45
Ah ja, danke dir mal für deine Beschreibung. Vielleicht finde ich ja im Netz ein paar Bilder dazu!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
saba freiburg studio a
franx1 am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  6 Beiträge
SABA HIFI STUDIO FREIBURG STEREO
nostalgiker am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  17 Beiträge
SABA HiFi Studio Freiburg Stereo
Saba_Freiburg_77-88 am 18.11.2018  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  10 Beiträge
Saba Freiburg 14 Studio A vs. Telefunken Opus 2550
kleinhummel am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  3 Beiträge
Saba Freiburg Hifi Studio TC vs: Saba 9241
Curd am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  5 Beiträge
SABA - FREIBURG-KILLER
nostalgiker am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  9 Beiträge
SABA Freiburg 100 Fernbedienung?
arjuna am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  11 Beiträge
Box für SABA Freiburg gesucht
uboot1 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  10 Beiträge
Serviceunterlagen und FB für Saba Freiburg Hifi Studio TC
Curd am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  7 Beiträge
Stereoabstimmanzeige bei SABA Freiburg 14
DOSORDIE am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedGutIstGut
  • Gesamtzahl an Themen1.486.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.276.006

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen