Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Wie biete ich erfolgreich mein Hifi-Gerät an?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 01. Dez 2006, 11:17
Moin liebes Forum!

Durch einen Beitrag in einem anderen Fred angeregt, möchte ich hiermit diesen Fred eröffnen.

Thema soll alles sein, was mit dem Anbietenund dem erfolgreichen Verkauf von Gerätenzu tun hat. Dadurch sollen insbesondere Gelegenheitsanbietern Tipps und hinweise gegeben werden, ihre Geräte erfolgreich und vor allem ehrlich anzubieten und zu verkaufen.

diese Punkte wurden ansatzweise auch schon in andren Fred´s behandelt. Hier soll eine leicht zu findende Anlaufstelle sein.



Fragestellungen:
Wo kann man seine Geräte anbieten?

Gibt es noch weitere Möglichkeiten ausser Ebay?

Wie geschiet da am besten?

Wie sollte eine erfolgreiche Präsentation dargestellt sein?

Bildqualität?

Was muß die Beschreibung enthalten?

Welche Mängel müssen angegeben werden?

Was kann man hier von gewerblichen Anbietern lernen?

Wie ist nach dem Kauf zu verfahren?

Sollte eine Geräteabholung oder nur der Versand erfolgen?

Was ist zu bevorzugen?

Wie vermeidet man von Anfang an spätere Konflikte?


Diese Fragen sollen zunächst nur eine Anregeung geben. Es werden sicher noch weitere Fragen aufgeworfen werden.

Gern sollte hier lebhaft anhand von positiven und negativen Beispielen diskutiert werden.
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2006, 12:01

Wo kann man seine Geräte anbieten?


Bei ebay oder hier im Forum.(Im Normalfall bekommt man in der Bucht wesentlich mehr!)


Wie sollte eine erfolgreiche Präsentation dargestellt sein?


Bilder kann man bei teureren Geräten nicht genug machen- auch Bilder von Mängeln oder Kratzern. Das wirkt ehrlich und kann sich nur positiv auf den Verkauf auswirken, da der Bieter sieht, das der Verkäufer auch auf Kleinigkeiten achtet und Wert auf sowas legt!

Nahaufnahmen der Front sind für mich Pflicht. Ebenso Aufnahmen vom Gehäuse!...Eine Aufnahme des Innenlebens kommt immer gut an!
Die Fotos MÜSSEN ohne Blitzlicht aufgenommen werden. Am besten bei Tageslicht.


Was muß die Beschreibung enthalten?

Welche Mängel müssen angegeben werden?



Alle Mängel und alle in Natura sofort sichtbaren Kratzer müssen angegeben werden.
Sätze wie:
"mit ein wenig Bastelarbeit ist das wieder in den Griff zu kriegen",...sind mehr als witzlos!...und nervig bis überflüssig!

Die Beschreibung sollte wesentliche technische und optische Daten enthalten.
Vollständige Angabe der Funktionstüchtigkeit!


Was kann man hier von gewerblichen Anbietern lernen?


Leider nicht allzu viel. Die Präsentierung der Geräte, sowohl was Fotos und Beschreibung angeht ist in der Regel unter aller Sau.
Mir würde es nicht reichten ein Gerät anzubieten, welches ich mal eben vor meiner Haustür, auf Asphaltboden oder vor meiner Hausmauer gemacht habe!

Was man vielleicht von Gewerblichen Anbietern lernen kann:

Bei selteneren oder teuren/ hochwertigen Geräten macht eine Einstellung als Sofortkauf immer Sinn. Im Schnitt sind die Gewinne hiermit wesentlich höher!


Wie ist nach dem Kauf zu verfahren?


,...ein oder zwei Emails mehr schreiben, als es bei Unklarheiten zu belassen.
Meine Lieblingfragen:
-ist das Gerät schon abgeschickt?
-ist das auch gut verpackt worden.
-das Gerät ist immer noch nicht da!?!, ich hatte das Geld doch schon vor einer Woche überwiesen!


Sollte eine Geräteabholung oder nur der Versand erfolgen?


auf jeden Fall beides (rieseige Boxen die irgentwo in einem schweizer Alpental stehen mal ausgenommen).



Wie vermeidet man von Anfang an spätere Konflikte?


fragen-antworten..fragen-antworten..fragen-antworten usw...

besser eine Mail zu viel, als eine zuwenig- oder gar keine mehr, während der Verkäufer auf den Bahamas Urlaub macht!

Dynacophil
Gesperrt
#3 erstellt: 01. Dez 2006, 12:17
Hi

seh ich ähnlich.

Gute Fotos auf denen nicht nur ein schwarzer Fleck auf dem Fliesencouchtisch zu sehen ist, Detailaufnahmen, jedenfalls Fotos auf denen man zumindest den Gegenstand beurteilen kann.
Blitz ist überhaupt kein Problem, sofern man über die Technik verfügt. Natürlich NICHT mit dem Aufhellblitz einer Digi, sondern mit Softbox.

Detaillierte Beschreibung des IST-Zustands. Nicht wie bei vielen übliche 5m Technische Details des SOLL-Zustands. Oft muss man dann anfragen was denn nun mit dem Gerät ist, weil die Beschreibung aus nem Prospekt abgeschrieben scheint, aber kein Wort zum Ist-Zustand verloren wird.

Wissen um was es geht, diese Sprüche nach einer geklauten Technischen Beschreibung wie "ein tolles Gerät in perfektem Zustand, aber ich hab keine Ahnung was das eigentlich ist" gehen mir zumindest auf den Sack.

Selbstverständlich verkauft man keine keimigen, klebrigen Sachen. Das scheint auch immer mehr standard zu werden, das Zeug so wie aus dem Container gefischt zu verschicken.


Nicht nur korrekte Verpackung ANBIETEN, sondern auch praktizieren. Realistische Versandpreise. Bei einen Seller der mir nen 10KG Plattenspieler für 3,50 Hermes anbietet, zweifle ich am Verstand.

Gute Erreichbarkeit per mail, schnelle Reaktionszeit. Ich hasse VK die nach 4 Tagen ohne Fragezitat mit "ja, geht klar" antworten.


Gibt bestimmt noch vieles mehr was ich automatisch tue...

Helge


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 12:20 bearbeitet]
roethlisbe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2006, 12:47
Ich schliesse mich meinen Vorschreibern an. Was absolut nicht geht:

"...legendäres Gerät, Kenner wissen was ich meine. Leider keine Infos, sind aber im Internet zu finden."

==> So bitte ganz sicher nicht. Wenn Infos im Internet zu finden sind, dann soll sich der Verkäufer auch die Mühe machen und selbst recherchieren.

Grüsse
Thomas


[Beitrag von roethlisbe am 01. Dez 2006, 12:48 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2006, 12:50
Kurzer Anriss der technischen Daten wäre trotzdem gut, und Sprüche wie "Kenner wissen, bla bla" nerven...
Elos
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2006, 13:22

MAC666 schrieb:
Kurzer Anriss der technischen Daten wäre trotzdem gut, und Sprüche wie "Kenner wissen, bla bla" nerven...


Das soll ja auch kein gutes Gerät sein ,oder ?

Hauptsache verkauft
classic.franky
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2006, 13:30
1. gute foto´s am tag ohne blitz und nicht bei ebay hochladen weil zu klein und zu teuer
2. ehrliche nette beschreibung

dann läuft das schon


aber ich würde evtl. hier was verkaufen weil es an einen liebhaber geht und in guten händen ist


[Beitrag von classic.franky am 01. Dez 2006, 13:31 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Dez 2006, 13:31
Gaaanz wichtig: Viele große detaillierte Fotos. Das kostet übrigens keinen Cent bei Ebay, wenn man es richtig macht. Die Fotos kann man direkt in den HTML-Quelltext des Ebayangebots einbetten. Dazu eignet sich der Turbo-Lister ganz prima. Das Ebay-Bilderpaket ist ein Witz dagegen. Wichtig ist auch ein Galeriebild, Angebote ohne werden leicht übersehen.

Jeden Mangel genau beschreiben. Falls keine Mängel existieren, darf es auch ruhig neuwertig heißen.

Eine professionelle Verpackung ist ebenfalls Pflicht, also geizt nicht mit Lupofolie und nehmt einen übergroßen Karton. Ich berechne auch grundsätzlich nichts für die Verpackung, sondern nur für das Porto.

Nach dem Verkauf den Käufer über das Versanddatum informieren und die Trackingnummer angeben. Das schafft Vertrauen. Machen leider nur wenige.

Geräte vor dem Verkauf penibelst reinigen. Das gibt sehr gute Bewertungen. Wenn ich so ein Gerät bekomme, bin ich auch immer ganz aus dem Häuschen vor Begeisterung. Passiert leider auch zu selten.

Andere Plattformen, als Ebay sind nicht so zu empfehlen. Auch hier verkauft es sich schwer, weil hier zu viele Teenager rumhängen, deren Hobby es ist, an den für sie sowieso nicht erreichbaren Angeboten rumzumäkeln. Ich habe deshalb schon einige Verkaufsthreads wieder geschlossen und meinen Kram in die Bucht gestellt.
B_Manxi
Stammgast
#9 erstellt: 01. Dez 2006, 13:58

andisharp schrieb:
Gaaanz wichtig: Viele große detaillierte Fotos. Das kostet übrigens keinen Cent bei Ebay, wenn man es richtig macht. Die Fotos kann man direkt in den HTML-Quelltext des Ebayangebots einbetten. Dazu eignet sich der Turbo-Lister ganz prima. Das Ebay-Bilderpaket ist ein Witz dagegen. Wichtig ist auch ein Galeriebild, Angebote ohne werden leicht übersehen.

Jeden Mangel genau beschreiben. Falls keine Mängel existieren, darf es auch ruhig neuwertig heißen.

Eine professionelle Verpackung ist ebenfalls Pflicht, also geizt nicht mit Lupofolie und nehmt einen übergroßen Karton. Ich berechne auch grundsätzlich nichts für die Verpackung, sondern nur für das Porto.

Nach dem Verkauf den Käufer über das Versanddatum informieren und die Trackingnummer angeben. Das schafft Vertrauen. Machen leider nur wenige.

Geräte vor dem Verkauf penibelst reinigen. Das gibt sehr gute Bewertungen. Wenn ich so ein Gerät bekomme, bin ich auch immer ganz aus dem Häuschen vor Begeisterung. Passiert leider auch zu selten.

Andere Plattformen, als Ebay sind nicht so zu empfehlen. Auch hier verkauft es sich schwer, weil hier zu viele Teenager rumhängen, deren Hobby es ist, an den für sie sowieso nicht erreichbaren Angeboten rumzumäkeln. Ich habe deshalb schon einige Verkaufsthreads wieder geschlossen und meinen Kram in die Bucht gestellt. :prost


Hallo , und wie funktioniert das mit dem Quelltext direkt ins Angebot setzen ?
Habe schon öfters davon gehört--aber das wars auch schon.
andisharp
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Dez 2006, 14:08
Ganz einfach: Bilder bei Imageshack hochladen, den Hotlink for Websites direkt in die HTML-Ansicht einkopieren, fertig.
Dynacophil
Gesperrt
#11 erstellt: 01. Dez 2006, 14:09

andisharp schrieb:

Jeden Mangel genau beschreiben. Falls keine Mängel existieren, darf es auch ruhig neuwertig heißen.


da wäre ich SEHR vorsichtig. Bauteile altern, selbst ein Gerät was 50 Jahre unbenutzt originalverpackt im Schrank stand ist NICHT neuwertig, beim ersten Einschalten oder nach kurzem Betrieb können dir zB. die Kondensatoren abrauchen. Sowas darf nicht als "neuwertig" beschrieben werden, es könnte jemand für bare Münze nehmen.

just my 2 cents
HH


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 14:18 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#12 erstellt: 01. Dez 2006, 14:09

B_Manxi schrieb:
Hallo , und wie funktioniert das mit dem Quelltext direkt ins Angebot setzen ?
Habe schon öfters davon gehört--aber das wars auch schon.

ja haste schon davon gehört
hier das wär ein html code den du einbinden könntest:


<img src="xxx.jpg" border="0" alt="Image Hosted by B_Manxi" /></a>


da hin kommt der bild link: "xxx.jpg" so z.b.:

<img src="http://img223.imageshack.us/img223/4473/17978cimg8265dr1.jpg" border="0" alt="Image Hosted by B_Manxi" /></a>
<br>
die bilder kannst du kostenlos z.b. hier hochladen:
http://www.imageshack.us/
http://tinypic.com/

aber auf die größe vom bild achten


[Beitrag von classic.franky am 01. Dez 2006, 14:11 bearbeitet]
Friedensreich
Inventar
#13 erstellt: 01. Dez 2006, 14:27
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass zuviel HTML im "Profi-Design"
mit Rahmen rechts und links und diversen Spielereien, gar
nicht so gut ankommt. Ein sauberer optischer Aufbau - vielleicht etwas mit der Groesse und Farbe der Buchstaben
spielen - reicht voellig.
Mich nerven vorallem Auktionen, wo ich trotz 21 Zoll Monitor
einen Meter zu Seite scrollen muss oder wo die Buchstaben Meter gross sind.

Die Wichtigkeit der Bilder wurde ja schon mehrfach betont.

Worueber wir mal diskutieren sollten, ist der Zeitpunkt fuers
Auktionsende. Daran scheiden sich ja die Geister. Dienstagsmorgen ist aber sicher schlechter als Sonntagsabend.
Wie ist Eure Meinung?
andisharp
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Dez 2006, 14:29
Sonntags ist nicht immer gut. Ich habe mal eine Auswertung in der c't gelesen, da schnitten Dienstagmittag und Donnertagabend am besten ab. Geringes Angebot, aber hohe Nachfrage sollen dort zusammentreffen.
classic.franky
Inventar
#15 erstellt: 01. Dez 2006, 14:36

Friedensreich schrieb:
...wo ich trotz 21 Zoll Monitor
einen Meter zu Seite scrollen muss oder wo die Buchstaben Meter gross sind...


das stimmt da gibt echt solche spinner
Dynacophil
Gesperrt
#16 erstellt: 01. Dez 2006, 14:39

Friedensreich schrieb:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass zuviel HTML im "Profi-Design"
mit Rahmen rechts und links und diversen Spielereien, gar
nicht so gut ankommt. Ein sauberer optischer Aufbau - vielleicht etwas mit der Groesse und Farbe der Buchstaben
spielen - reicht voellig.
Mich nerven vorallem Auktionen, wo ich trotz 21 Zoll Monitor
einen Meter zu Seite scrollen muss oder wo die Buchstaben Meter gross sind.


deine Beispiele zeugen von Anfängerdesigns... wer Spaltenbreite nicht limitieren kann sollte die Finger von lassen. Ich seh keinen grossen Widerspruch in sauberem Aufbau und HTML

Was ich hasse sind kilometer Text, zentriert, inm 25 Farben mit Effekten, 12 Schrifttypen und 32 Grössen... und blinkibuntigifanis und musik und animierte mausverfolger, genauso wie überhaupt nix. Man kann jede Auktion mit infos Zuscheissen, so dass man die Beschreibung nicht mehr findet, man kann diese Infos aber auch auf die Mich seite packen und drauf linken und die Auktion Auktion sein lassen. Die ganzen gleich aussehenden Vorlagen find ich total ätzend.

Gruss, Helge (gestaltete HTML Vorlagen)
nur ein Beispiel, wenn es gegen irgenwelche Regeln verstösst bitte löschen:
http://cgi.ebay.de/w...0055389348&rd=1&rd=1
Friedensreich
Inventar
#17 erstellt: 01. Dez 2006, 14:40

andisharp schrieb:
Sonntags ist nicht immer gut. Ich habe mal eine Auswertung in der c't gelesen, da schnitten Dienstagmittag und Donnertagabend am besten ab. Geringes Angebot, aber hohe Nachfrage sollen dort zusammentreffen.

Das ist aber sicher nicht fuer alle Produktkategorien gleich.
Das mit dem Dienstagnachmittag habe ich auch mal gelesen. Der
soll besonders gut fuer Trendprodukte wie Digicams und Mp3-Player sein.
Das wurde damit begruendet, das die Leute die in Bueros arbeiten,
bis dahin die groebste Arbeit die am Wochenende liegen geblieben ist,
abgearbeitet haben und jetzt etwas Luft haben
sich um die "wichtigen Privatangelenheiten" zu kuemmern.
Dynacophil
Gesperrt
#18 erstellt: 01. Dez 2006, 14:44

Friedensreich schrieb:

andisharp schrieb:
Sonntags ist nicht immer gut. Ich habe mal eine Auswertung in der c't gelesen, da schnitten Dienstagmittag und Donnertagabend am besten ab. Geringes Angebot, aber hohe Nachfrage sollen dort zusammentreffen.

Das ist aber sicher nicht fuer alle Produktkategorien gleich.


Hi
jedenfalls sind sonntag abend ENDENDE Auktionen scheisse, weil manchmal Ebay so klemmt das du selbst wenn du willst kein gebot mehr reinbekommst... was mir schon an Sachen durch die Lappen ging an Sonntagen, weil du auf abschicken klickst und 25 sekunden nix passiert.. und meine sniper statistik sagt auch dass die meisten fehlschüsse sonntags waren...
und was die leut für verluste dadurch haben...
HH


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 14:45 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Dez 2006, 14:47

Friedensreich schrieb:


Worueber wir mal diskutieren sollten, ist der Zeitpunkt fuers
Auktionsende. Daran scheiden sich ja die Geister. Dienstagsmorgen ist aber sicher schlechter als Sonntagsabend.
Wie ist Eure Meinung?


Hallo,
eine Wissenschaft für sich

Liegt dann auch noch an dem Artikel den man verkaufen will, die Zielgruppe die man im Auge hat an - der Jahreszeit - generell am Wetter und wenn sich dann einer hinsetzt und die Fleissarbeit einer Auswertung betreibt dann....kann man wahrscheinlich sowieso vom Glauben abfallen

Ich mache es so: Da ich kein Interesse habe an Händler zu verkaufen laufen meine Auktionen nach Feierabend aus, so das auch Private mitsteigern können - schon klar das es Bietagenten gibt - trotzdem ist meine subjektive Erfahrung dass viele lieber online direkt dabei sein möchten. Auktionsende 18 und 20 Uhr. Meistens Samstag.

Friedensreich
Inventar
#20 erstellt: 01. Dez 2006, 14:47

Dynacophil schrieb:


Hi
jedenfalls sind sonntag abend ENDENDE Auktionen scheisse, weil manchmal Ebay so klemmt das du selbst wenn du willst kein gebot mehr reinbekommst... was mir schon an Sachen durch die Lappen ging an Sonntagen, weil du auf abschicken klickst und 25 sekunden nix passiert.. und meine sniper statistik sagt auch dass die meisten fehlschüsse sonntags waren...
und was die leut für verluste dadurch haben...
HH


Das stimmt Sonntag 20 Uhr kann die Hoelle sein. Moechte mal wissen, wieviele Zugriffe ebay in den Sekunden hat. Duerfte
fuer ebay auch ein erheblicher Schaden sein.
Curd
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 01. Dez 2006, 14:55

Dynacophil schrieb:

Gruss, Helge (gestaltete HTML Vorlagen)
nur ein Beispiel, wenn es gegen irgenwelche Regeln verstösst bitte löschen:
http://cgi.ebay.de/w...0055389348&rd=1&rd=1


Hallo, die Ani-Gif´s finde ich gut

das Strich[Flimmer]-Schweinchen-Rosa[Würg] ist nicht mein Ding und die Schrift ist dadurch schlechter zu lesen - manchmal - fast immer - ist weniger Gestaltung mehr.
Dynacophil
Gesperrt
#22 erstellt: 01. Dez 2006, 15:09

rollo1 schrieb:

Dynacophil schrieb:

Gruss, Helge (gestaltete HTML Vorlagen)
nur ein Beispiel, wenn es gegen irgenwelche Regeln verstösst bitte löschen:
http://cgi.ebay.de/w...0055389348&rd=1&rd=1


Hallo, die Ani-Gif´s finde ich gut

das Strich[Flimmer]-Schweinchen-Rosa[Würg] ist nicht mein Ding und die Schrift ist dadurch schlechter zu lesen - manchmal - fast immer - ist weniger Gestaltung mehr.
:prost


auf was für ner TFT-Möhre in welcher Auflöse guckst dus denn an?
eigentlich sind websichere Farben verwand, und die Farbe das BG-gifs ist nich Rosa sondern eher Rotbraun.
ist wahr dass der durchgehende hintergrund nicht gut ist, meine anderen Accounts sind teilweise bereits modernisiert, da läuft der hintergrund nur nen Tik in das Beschreibungsfenster rein (aber hab da zZ nix drinstehen...), ansonsten hintergrund 2% grau, schneeweiss nervt mich immer.
das ist halt mein gusto von vor 3 Jahren gewesen, wird sich auch wieder ändern.


ich werd mich jedenfalls hüten Weihnachtsgebimmel drin einzubringen

Helge


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 15:12 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 01. Dez 2006, 15:13
Tu doch bitte wenigstens Jingle Bells rein

Ich kann hier auf der Arbeit nie in Ebay rein, die blöden Admins haben das geblockt
classic.franky
Inventar
#24 erstellt: 01. Dez 2006, 15:17

andisharp schrieb:
Tu doch bitte wenigstens Jingle Bells rein

Ich kann hier auf der Arbeit nie in Ebay rein, die blöden Admins haben das geblockt :cut

du armes schwein was machst du wenn da eine wichtige auktion zuende geht


[Beitrag von classic.franky am 01. Dez 2006, 15:17 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 01. Dez 2006, 15:24

classic.franky schrieb:

andisharp schrieb:
Tu doch bitte wenigstens Jingle Bells rein

Ich kann hier auf der Arbeit nie in Ebay rein, die blöden Admins haben das geblockt :cut

du armes schwein was machst du wenn da eine wichtige auktion zuende geht :?


Beten und auf meinen Sniper vertrauen.
Curd
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Dez 2006, 16:12

Dynacophil schrieb:

rollo1 schrieb:

Dynacophil schrieb:

Gruss, Helge (gestaltete HTML Vorlagen)
nur ein Beispiel, wenn es gegen irgenwelche Regeln verstösst bitte löschen:
http://cgi.ebay.de/w...0055389348&rd=1&rd=1


Hallo, die Ani-Gif´s finde ich gut

das Strich[Flimmer]-Schweinchen-Rosa[Würg] ist nicht mein Ding und die Schrift ist dadurch schlechter zu lesen - manchmal - fast immer - ist weniger Gestaltung mehr.
:prost


auf was für ner TFT-Möhre in welcher Auflöse guckst dus denn an?
eigentlich sind websichere Farben verwand, und die Farbe das BG-gifs ist nich Rosa sondern eher Rotbraun.
ist wahr dass der durchgehende hintergrund nicht gut ist, meine anderen Accounts sind teilweise bereits modernisiert, da läuft der hintergrund nur nen Tik in das Beschreibungsfenster rein (aber hab da zZ nix drinstehen...), ansonsten hintergrund 2% grau, schneeweiss nervt mich immer.
das ist halt mein gusto von vor 3 Jahren gewesen, wird sich auch wieder ändern.


ich werd mich jedenfalls hüten Weihnachtsgebimmel drin einzubringen

Helge


Also Helge,
Ich habe hier zwei Monitore digital angeschlossen mit 1280x1024 ,32BIT, Die Fettschrift lässt sich als Braun erkennen aber die dünnen Linien [die flimmern] kommen als Arsch-Rosetten-Rosè durch die Leitung.

Ich schreib Dir das ja nicht um Dich zu ärgern sondern um Dir Verbesserungen zu nennen. IMHO gibt es noch einiges zu verbessern


EDIT:
Iiyama H511 20 Zoll


[Beitrag von Curd am 01. Dez 2006, 16:15 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#27 erstellt: 01. Dez 2006, 16:21

Also Helge,
Ich habe hier zwei Monitore digital angeschlossen mit 1280x1024 ,32BIT, Die Fettschrift lässt sich als Braun erkennen aber die dünnen Linien [die flimmern] kommen als Arsch-Rosetten-Rosè durch die Leitung.


moin Rollo
also dieselbe Auflöse die ich hier auf 22" Elsa Ecomos fahre. Das TFTs ne eigenwillige wiedergabe haben und je nach quali, einstellung und Blickwinkel vermutlich eine grössere Palette bieten als der Farbraum tatsächlich hat weiss ich... ärgert mich immer wieder dass nicht JÈDER gezwungen wird kaliebrierbare DTP CRTs zu benutzen - per GESETZT mit Farbwiedergabe-TüV 3x/Jahr

da sieht man mal wieder das nur CRTs vernünftige Monitore sind... hier flimmert nichts jede einzelne Linie klar zu erkennen ... aber vermutlich hast du recht, ich muss mich nach dem schwächsten Glied der Kette richten, dem User mit 15" billig-TFT.

Gruss, Helge
BlueAce
Inventar
#28 erstellt: 01. Dez 2006, 16:24

andisharp schrieb:
Tu doch bitte wenigstens Jingle Bells rein

Ich kann hier auf der Arbeit nie in Ebay rein, die blöden Admins haben das geblockt :cut

so iss recht - gut, daß ich der Admin selber bin bei uns
Da kann man das gut einteilen.
Aber für den KA-9100 hats gereicht - der war ja später. Glückwunsch auch dazu

Ace
Friedensreich
Inventar
#29 erstellt: 01. Dez 2006, 16:33

Dynacophil schrieb:
... aber vermutlich hast du recht, ich muss mich nach dem schwächsten Glied der Kette richten, dem User mit 15" billig-TFT.

Und vergesst mir nicht die Notebook-User - bin ich z.Z. auch
drauf angewiesen, da mein motherboard abgeraucht ist.
Gelscht
Gelöscht
#30 erstellt: 01. Dez 2006, 16:37
wie war das Thema nochmal?
Friedensreich
Inventar
#31 erstellt: 01. Dez 2006, 16:41

Maräntzchen schrieb:
wie war das Thema nochmal? :.

Thema: Wie biete ich erfolgreich mein Hifi-Gerät an?

Wo ist Dein Problem?
Gelscht
Gelöscht
#32 erstellt: 01. Dez 2006, 16:42
schon gut ,...


...nur weiter!
Friedensreich
Inventar
#33 erstellt: 01. Dez 2006, 16:49
Sorry, dass ich mein motherboard in einem Nebensatz erwaehnt
habe - war natuerlich OT.
Aber sich Gedanken um die Betrachtungsgeraete (und deren Aufloesung)
der Kundschaft zumachen, hat durchaus etwas mit dem Thema zu tun.
dirk67
Stammgast
#34 erstellt: 01. Dez 2006, 16:54
Nochmal zum Thema Bilder bei Imageshack: Einem Freund von mir hat ebay mal eine Aktion beendet, weil er Links im HTML hatte. Waren zwar keine Bilder, sondern "richtige" Links, aber immerhin. Scheint sogar in den Richtlinien zu stehen.
XXL Bilder sind ziemlich teuer, da kommen schnell 5-6 € pro Anzeige zustande.

Gruss,
Dirk
Friedensreich
Inventar
#35 erstellt: 01. Dez 2006, 17:01
Das mit den Links (z.B. zu Herstellern) ist mir auch schon
passiert und verstoesst gegen die Richtlinien. Das mit
den Bildern duerfte kein Problem. Habs allerdings noch nicht
mit imageshack ausprobiert - ich lege die Bilder auf eigenem
Webspace ab.
MAC666
Inventar
#36 erstellt: 01. Dez 2006, 17:20
Vieleicht sollte ein Mod den Thread mal festpinnen, dann gibt es hier vieleicht nicht mehr so oft irgenwelche Threads von Leuten mit insgesamt einem Beitrag...
Friedensreich
Inventar
#37 erstellt: 01. Dez 2006, 17:32

MAC666 schrieb:
Vieleicht sollte ein Mod den Thread mal festpinnen, dann gibt es hier vieleicht nicht mehr so oft irgenwelche Threads von Leuten mit insgesamt einem Beitrag...

So endlos ergibig ist das Thema nun auch nicht. Die meisten
One-Hit-Wonder wollen doch immer wissen was ihr Zeugs wert ist.
Wie sie sich dann bei ebay mit Unwissenheit tarnen und den
Leuten vortaeuschen, das ihr Schrott noch Super in Ordnung
ist (bzw. sein muesste), wissen die selber.
andisharp
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 01. Dez 2006, 17:36
Also ich finde Helges zapplige Diashow nicht so prickelnd. Mir sind große (1024x768) in's Angebot eingebettete Bilder weitaus lieber. Modems benutzen eh nur noch Noobs.
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 01. Dez 2006, 17:43
Frage an Dynacophil:

Was sind Ani-Gifs und wie geht das?

Abgesehen von dem eben diskutierten, suboptimalen Hintergrund Deines Beispieles sieht Deine Angebotsgestaltung sehr interessant aus!

Den Hintergrund kann man ja wohl ändern. Wo kommt Dein Hintergrund her?

Das wäre nochmal eine Thraedergänzungsfrage:
Was nutzt Ihr für Programme für die Präsentation in Ebay?
Dynacophil
Gesperrt
#40 erstellt: 01. Dez 2006, 17:44

andisharp schrieb:
Also ich finde Helges zapplige Diashow nicht so prickelnd. Mir sind große (1024x768) in's Angebot eingebettete Bilder weitaus lieber. Modems benutzen eh nur noch Noobs. :D


Hi
nun, die Bild abfolge soll dem kurz gucker nur klar machen dass da mehr als ein Bild drin ist, anschauen sollte er sich eh die verlinkten, langsam ablaufenden Anis. Grosse Bilder mach ich nicht, weil noch 60% der leut mit ISDN oder 56k ins netz gehn. ich glaub eher noobs haben dsl.
wenn du auf 15Bilder der von dir gewünschten Grösse mit 56k oder knapp drüber mit ISDN wartest, brichst du nach drei minuten genervt ab. Ich will viele Leute erreichen, Käufer eben, und nich ein paar Kiddies deren Eltern DSL nutzen, die aber eh keine Kohle mehr haben weil sie wegen Klingeltönen 3t€miese haben


HH
Friedensreich
Inventar
#41 erstellt: 01. Dez 2006, 17:49

beldin schrieb:

Das wäre nochmal eine Thraedergänzungsfrage:
Was nutzt Ihr für Programme für die Präsentation in Ebay?


Ich benutze:
1. Bildbearbeitungsprogramm - meist Paint Shop Pro
weil ich damit am Besten klar komme.

2. HTML-Editor - Phase 5... den benutze ich schon seit
vielen Jahren.

3. ebay Turbolister - ich finde die Auktionseinstellung geht damit am Bequemsten.


.. ach und Ani-Gifs sind animierte Bilder im .gif Format,
wie z.B.
andisharp
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 01. Dez 2006, 17:50
Komisch, ich hab schon seit 99 DSL. Mit Modem oder ISDN ist das Netz mittlerweile fast unbenutzbar und gefährlich.
Dynacophil
Gesperrt
#43 erstellt: 01. Dez 2006, 18:12
seh ich auch so, aber schau dir mal die Statistiken an...
ich kannn auch nicxht begreifen wie mehr als 50% mit Monitoren aus der steinzeit unter 17" arbeiten können..

22" ist doch Standard

ich spare mir durch die animierten Bilder nen haufen Verlinkungen... und das Chaos bei Imageshack bleibt ein bisserl übersichtlicher wenn ich nur 3 Bilder mit thumbs hochschubsen muss um 15 zu zeigen.


Helge


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 18:14 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#44 erstellt: 01. Dez 2006, 18:17

Friedensreich schrieb:

MAC666 schrieb:
Vieleicht sollte ein Mod den Thread mal festpinnen, dann gibt es hier vieleicht nicht mehr so oft irgenwelche Threads von Leuten mit insgesamt einem Beitrag...

So endlos ergibig ist das Thema nun auch nicht. Die meisten
One-Hit-Wonder wollen doch immer wissen was ihr Zeugs wert ist.
Wie sie sich dann bei ebay mit Unwissenheit tarnen und den
Leuten vortaeuschen, das ihr Schrott noch Super in Ordnung
ist (bzw. sein muesste), wissen die selber. ;)


Das Thema muss sich ja nicht weiterentwickeln... Es reicht ja, die ersten 10 Beiträge zu lesen und schwupps nerven die Jungs hier nicht mehr...
wastelqastel
Inventar
#45 erstellt: 01. Dez 2006, 18:20

Komisch, ich hab schon seit 99 DSL. Mit Modem oder ISDN ist das Netz mittlerweile fast unbenutzbar und gefährlich.

Würde ich auch meinen ich bin jetzt nicht so der TVFreak aber
eine Werbung über ISDN oder Modem Habe ich noch nie gesehen denke das fast jeder DSL hat und es auch zu 98%nur noch DSL Verkauft wird
Hecktischer Bildwechsel kann ich auch nicht ausstehen aber wenn ich etwas brauche (bestimmtes Model)kann ich damit Leben
Beschreibung mit technischen Details ist für mich nicht so wichtig da ich mir da dann schon lieber eigene Infos hohle der Verkäufer kann ja ausversehen den Falschen Text eines ähnlichen Gerätes Kopiert haben
Das wichtigste werden immer Fotos und Bewertungen bleiben
die man sich genau durchlesen sollte da nicht jeder Käufer aus angst eine schlechte bewertung zurück zubekommen erlich abgibt (Zwischen dehn Zeilen Lesen )
Friedensreich
Inventar
#46 erstellt: 01. Dez 2006, 18:26

Mit 98 Prozent Marktanteil surfen über 6,4 Millionen Kunden (Stand: März 2005) mit dem schnellen und gleichzeitig vergleichsweise günstigen Angebot durchs Internet.

...so ist es bei der Telekom. Bei anderen Anbietern duerfte
es nicht viel weniger sein.
Dynacophil
Gesperrt
#47 erstellt: 01. Dez 2006, 18:48

wastelqastel schrieb:
denke das fast jeder DSL hat und es auch zu 98%nur noch DSL Verkauft wird

Hi
das ist ein grosser Irrtum. Neuanschlüsse in Balölungsräumen in den Alten BuLä ev. aber prozentual ist es noch lang nicht an 50% und wenn man die ganzen Geboiete einbezieht wo sich die TK das Bein gestellt hat und nur noch Glasfaser liegen hat (neue BuLä) und gar kein DSL geht (zumindest nicht ohne erheblichen Aufwand) wird das auch noch lang so bleiben.

ich kenn sogar noch massig Leute mit 33.6er und 56k Modems... das in Berlin. Es soll auch Leute geben die prinzipiell keine Lust haben Pauschalen für das Zeug zu bezahlen die die durchschnittliche Tel. rechnung von vor 10 Jahren um das 8fache übertreffen.
HH


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 18:51 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 01. Dez 2006, 18:56

Dynacophil schrieb:
..wenn man die ganzen Geboiete einbezieht wo sich die TK das Bein gestellt hat und nur noch Glasfaser liegen hat (neue BuLä) und gar kein DSL geht (zumindest nicht ohne erheblichen Aufwand) wird das auch noch lang so bleiben.
HH


Helge, das ist genau der Punkt

Von der Glasfaser Expo in Hannover kann ich ähnlich üble Storys erzählen

Die Seiten müssen möglichst zugänglich und Browserübergreifend funzen. Bilder sollten auf eine schwächliche Connection optimiert werden und HighRes Bilder(1 MB) gibt es per eMAIL.
tobitobsen
Inventar
#49 erstellt: 01. Dez 2006, 19:03

wastelqastel schrieb:

Komisch, ich hab schon seit 99 DSL. Mit Modem oder ISDN ist das Netz mittlerweile fast unbenutzbar und gefährlich.

Würde ich auch meinen ich bin jetzt nicht so der TVFreak aber
eine Werbung über ISDN oder Modem Habe ich noch nie gesehen denke das fast jeder DSL hat und es auch zu 98%nur noch DSL Verkauft wird


Leudde ! Ihr lebt nicht auf dem Lande ! ISDN ist ein Traum gegen Rauchzeichen !

DSL gibbtet hier nich !

@Dynacophil

Deine Angebotsaufebreitung ist liebevoll und aufwendig, aber nach meinem Geschmack wäre mehr Ruhe hilfreich ! Und nicht jeder hat einen 22 Zoll Monitor ! Ich sehe hier auch Verbesserungsmöglichkeiten, spreche aber eher als Konsument, denn als aktiver Künstler !
Dynacophil
Gesperrt
#50 erstellt: 01. Dez 2006, 19:12
Hi
Nächste Woche werd ichs mal überarbeiten...
sind eh sachen drin die nicht mehr notwendig sind und noch aus Zeiten stammen da PayPal nicht zu ebay gehörte - jetzt ist s ja automatisch verknüpft, was es damals nicht war, als ich das layout gebastelt hab.
helge


[Beitrag von Dynacophil am 01. Dez 2006, 21:06 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#51 erstellt: 01. Dez 2006, 20:37
Also bei mir flimmert oder wackelt da nix...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
wie hifi player verpacken ?
akimbo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  20 Beiträge
Mein ITT Stereo 4501 HiFi
juergen2000 am 04.08.2020  –  Letzte Antwort am 04.08.2020  –  4 Beiträge
Wie lange halten Hifi Klassiker?
Lukcy am 15.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  56 Beiträge
Telefunken HR 5000 digital + HC 1000 hifi
gas am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  2 Beiträge
Wie Lautsprecher an Wega hifi 3121 anschließen
Mustermu am 28.07.2019  –  Letzte Antwort am 31.07.2019  –  7 Beiträge
Der "Was war mein Hifi- Krempel wert?" Thread
Curd am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  5 Beiträge
Hifi-Forum Service-Manual Datenbank
Kaster am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  326 Beiträge
SABA Hifi Studio 8120 gutes Gerät?
jokerman2005 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  4 Beiträge
Wie viel wert hat das Gerät TELEFUNKEN Receiver TR500 HiFi?
Eddy1004 am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  11 Beiträge
Tonband Grundig TK147 Hifi
heinzi69 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.017 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedCengo385_
  • Gesamtzahl an Themen1.493.337
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.390.371

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen