Kennt jemand schon dies hier?

+A -A
Autor
Beitrag
Audiorama8000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2006, 22:47
Habe eben beim Googeln folgendes entdeckt!

http://www.schrottys.com/page70aa.html

Soviel "HIFI-STAPEL-TECHNIK" war mir bisher verborgen geblieben!
hal-9.000
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2006, 22:57
Auweia
Siamac
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2006, 00:08
Bin ich beruhigt, da sieht es bei mir ja regelrecht aufgeräumt aus

www.siamac.de
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 05. Dez 2006, 00:18
Das kann auch nur machen, wer solo ist. Abgesehen davon ist es sehr unorthodox.
Friedensreich
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2006, 00:20
Das ist definitiv ein Hifi-Messie!
Der Aufbau der Boxen macht keinen Sinn und die Dreher dazwischen
schon gar nicht.
Siamac
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2006, 00:29
Man entdeckt aber unter den vielen reizlosen Geräten ein paar Juwelen:

Pioneer A-91D
PIONEER RT-707
AKAI GX-77
PIONEER SA-8800
PIONEER TX-7800
......

aber keine "richtigen" Boxen


[Beitrag von Siamac am 05. Dez 2006, 00:30 bearbeitet]
aileena
Gesperrt
#7 erstellt: 05. Dez 2006, 00:33
Das stimmt, die Preciosen mildern den Chaoseindruck etwas. Nur reicht das nicht...
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Dez 2006, 00:41
Am besten gefällt mir der kleine Kühlschrank. Für kaltes Bier ist also gesorgt
Marsupilami72
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2006, 00:57

aileena schrieb:
Das kann auch nur machen, wer solo ist. Abgesehen davon ist es sehr unorthodox. :D

Laut der Homepage ist er aber verheiratet, hat zwei Kinder und - wenn ich mich nicht verzählt habe - 5 Katzen...:D

Aber auf die Idee, das Katzenklo vor den Subwoofer zu stellen, bin ich auch noch nicht gekommen - obwohl meine drei Samtpfoten musiktechnisch ziemlich schmerzfrei sind
Maxihighend
Stammgast
#10 erstellt: 05. Dez 2006, 03:40
.......das ist doch schlicht: KRANK.....

Die meisten von uns hier sind dagegen alle gaaanz normal

VG,
Max.
Badhabits
Inventar
#11 erstellt: 05. Dez 2006, 03:42
...sieht beinahe aus wie bei mir

Aber der DUAL ist ein interessanter Umbau!

Gruss Badhabits
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Dez 2006, 05:48
Der hatt ja schon fast soviele Componenten wie ich Aber ich habe zumindest gescheite LS
MAC666
Inventar
#13 erstellt: 05. Dez 2006, 09:51
Ich frage mich immer, wie die Leute sowas finanzieren... Der gute Mann hier ist Krankenpfleger. Ein guter Beruf, aber aben keiner, wo man sich mal schnell die Bude mit HiFi-Zeugs vollstellen kann. Und der sammelt ja auch noch viele andere (teure) Sachen....

Ich frage mich sowieso, was der eine oder andere Hardcoresammler für einen finanziellen Background haben muss...
hal-9.000
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2006, 10:04

MAC666 schrieb:
Ich frage mich immer, wie die Leute sowas finanzieren... Der gute Mann hier ist Krankenpfleger. Ein guter Beruf, aber aben keiner, wo man sich mal schnell die Bude mit HiFi-Zeugs vollstellen kann. Und der sammelt ja auch noch viele andere (teure) Sachen....

Ich frage mich sowieso, was der eine oder andere Hardcoresammler für einen finanziellen Background haben muss...

Wenn ich mir das Zimmer ansehe und die IMHO provisorischen "Regale", dann sieht man wo offensichtlich das meiste bleibt - dann läuft er möglicherweise zu Fuss auf Arbeit und hat wie ein Kumpel von mir, der in einer Großstadt wohnt, kein Auto.
Würden diese Kosten wegfallen hätte ich auch (0,30€*25000km + 1200€ Bahnfahrten) ca. 8700€ mehr im Jahr über - und er sammelt augenscheinlich schon sehr lange
MAC666
Inventar
#15 erstellt: 05. Dez 2006, 10:05
tja, Fahrzeuge sammelt er ja nun auch ...
hal-9.000
Inventar
#16 erstellt: 05. Dez 2006, 10:16
Nunja, vllt. aht er auch ein glückliches Händchen beim Wiederverkauf oder einen entsprechenden familieren Backround oder oder oder ... oder er ist rechzeitig aus dem Neuen Markt Anfang 2000 ausgestiegen .
Ich kannte da jemanden der hatte mit einer Aktie erst aus IMHO ca. 20000DM über 1,5Mio. gemacht und dann waren die Dinger nichmal mehr die Hälfte des Einsatzes wert er wollte partout nicht verkaufen ...
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 05. Dez 2006, 11:55
Ein weiteres Beispiel für einen typischen Messi, welcher sich zudem noch mit Hifikram zuschmeißt.

Das ist wiedereinmal ein klarer Fall. Man beachte nur einmal diesen auseinandergerissenen und verbastelten Plattenspieler auf der Marmorplatte. Grauenhaft!


Aber der DUAL ist ein interessanter Umbau!


Das Allerletzte!

Ich werde es nie verstehen:



Warum nicht einige, wenige gute und vernünftige Geräte, anstatt diesen Müllhaufens!

Kopfschüttel!!!
berlidet
Stammgast
#18 erstellt: 05. Dez 2006, 13:13
Hi,

ich muss gestehen, dass es bei mir zeitweise ähnlich zugeht. Das liegt allerdings bei mir daran, das ich die Fülle der Geräte hauptsächlich zum Vergleichstest geordert habe und klar war, dass ich das Gros wieder abstoßen werde, bis auf einige wenige, die ich gern behalten möchte und die dann auch ihren Ehrenplatz bekommen.

Der Größte Teil ist ja schon weg oder gerade im Begriff sich zu verabschieden.

Mal einen Plattenspieler Umbau zu machen finde ich gar nicht so schlecht. Warum mal nicht was ausprobieren?

Wenn ich mir so manche sogenannte High-End Geräte von heute anschaue, die sehen auch nicht besser aus als der Umbau von unserem Schrotty hier. Ich persönlich bevorzuge allerdings auch eher Geräte, die wenn möglich noch weitestgehend dem Original entsprechen.

Viele Grüße

Detlef


[Beitrag von berlidet am 05. Dez 2006, 13:18 bearbeitet]
lolking
Inventar
#19 erstellt: 05. Dez 2006, 13:18
Hmm den Plattenspielerumbau in der Granitplatte finde ich sehr gelungen. Da kann man wenigstens die Mechanik des Dual bewundern!!
Rillenohr
Inventar
#20 erstellt: 05. Dez 2006, 13:42
Ein Fetischist, todsicher.
Curd
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 05. Dez 2006, 16:00
LOL
einfach eine goile Seite - nicht so öde und langweilig

Es gibt viel zu sehen und zu bestaunen und etliche wundersame Geschichten da sehe ich dann auch mal über das grauenhafte Design hinweg.

Und ich bin jetzt überzeugt MD ist nicht tot
MAC666
Inventar
#22 erstellt: 05. Dez 2006, 16:49
Genau, lasst Ihn. Scheint ein ganz geselliger Typ zu sein.. Nur dass er vieleicht in bisschen extrem ist...
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 05. Dez 2006, 17:12
Bischen extrem Ich habe locker so viele Hifi geräte wie er Nur der Unterschied ist dass ich sie entweder im Karton verpackt habe oder schön im Regal verstaue Denn meine Schätzchen dürfen keinen Kratzer abekommen denn sonst
Curd
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 05. Dez 2006, 17:24
Der sieht das wohl lockerer - allein das ganze Viehzeuch in der Bude Wer weiß wieviele Katzenskelette dort hinter den Kästen vor sich hingammeln
andisharp
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 05. Dez 2006, 17:28
Er nennt sich ja selbst Schrotty, nimmt sich also nicht zu ernst. Das finde ich symphatisch.
Audiorama8000
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Dez 2006, 20:35
Handelt es sich bei diesem Herrn zufällig um ein Mitglied unseres geliebten Forums?
rednim
Stammgast
#27 erstellt: 07. Jan 2007, 12:36
Ich finds Klasse, das es noch solche "Typen " gibt.

Und macht Spass zum lesen

Ingo
tommyknocker
Inventar
#28 erstellt: 07. Jan 2007, 18:45
Klasse, sieht fast aus wie bei mir...
Lustig find ich auch, dass ich die gleiche Wega-Kombi-Anlage bei mir rumstehen habe (Ende der Seite), die genauso vollgestellt ist

Tommy
schrotty
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 23. Nov 2007, 16:56
liebe forenbummler,

das meine web-site solch kontroverse diskussionen auslöst
war eigentlich nicht beabsichtigt - dazu bin ich zu harmoniesüchtig.

sollte es doch jemanden interessieren, versuche ich nun im folgenden
etwas mehr licht in das dunkel meiner sammelei zu bringen.

was macht man mit geräten die zwar alt sind, aber immer noch funktionieren ?
einfach in die tonne damit und etwas neues kaufen - sorry das kann ich nicht!
dafür habe ich für meine erste eigene anlage zu sehr sparen müssen . . .
viele der geräte die ihr auf meiner homepage seht, habe ich damals neu erworben,
irgendwann mal erneuert, manches bitter bereut und später dann noch einmal gekauft.

womit wir auch beim finanziellen teil der ganzen geschichte sind.
die geringe halbwertszeit und der damit verbundene preisverfall vieler dinge
ermöglichen es mir zu sammeln - ein wenig geduld gehört allerdings dazu.
es stimmt auch, dass ich krankenpfleger bin - aber ein spezieller -
und das gehört hier nicht hin.

jedenfalls bleibt auf diese weise der nachwelt der klang einer vollmetall
cd-lade und die haptik eines kiloschweren plattentellers erhalten.

was macht man aber mit diesen geräten in einer typischen berliner albauwohnung ?
richtig - man stapelt !!!
ich finde es traurig, das viele geräte irgendwo lagern
und nicht den hauch einer chance haben, zu zeigen was in ihnen steckt.
zu meiner schande muss ich gestehen, dass etwa zwanzig dual reibradler
auch bei mir auf einem hängeboden lagern -
aus einem sich mir nicht erschliessbarem grunde maulte die
beste-ehefrau-der-welt irgend wann mal herum . . . :-)


die urteile hier im forum über die lautsprecher sind etwas merkwürdig,
um nicht zu sagen unverständlich . . .
. . . eine NAUTILUS ist auch nicht jedermans sache - gelle ?!

ich gebe zu, dass die hässlichen teile seit über 25 jahren eine
liebgewordene dauerbaustelle sind. irgendetwas gibt es immer zu ändern,
zu tauschen, zu messen, zu hören. der fortschritt schreckte in all den
jahren schliesslich nicht vor dem lautsprecherbau zurück.
die universum-pyramiden sind nur z.b. nur noch zu einem viertel im originalzustand.
und bevor ich es vergesse :
ein katzenskelett habe ich bisher nicht dahinter gefunden ! ehrlich !!!
die beiden dual-dreher stehen übrigens recht gut da in der mitte -
gehäuseschwingungen habe ich im laufe der jahre nämlich in den griff bekommen.
nur die deckenbelastung in altbauten von 200 kg pro m2 macht mir etwas sorgen.
merke:
physik und guter klang setzen nicht zwingend gutes aussehen voraus :-)

was guter klang ist, wird letztendlich immer subjektiv bleiben,
aber als mensch der mehrere instrumente spielt, der in der vergangenheit
gelegenheit hatte etliche stunden in tonstudios zu verbringen
und noch ein altersgemäss funktionierendes gehör besitzt, werde ich auch
die nächsten jahre damit verbringen zu tüfteln und zu vergleichen.
seit einigen jahren restauriere ich nebenbei noch alte bandaufnahmen
und 78er scheiben.
ich zitiere mal aus einem briefwechsel mit NUBERT:
"was gut klingt kann nicht schlecht sein . . ."


in diesem sinne wünsche ich,
als überwiegend lesendes mitglied dieses forums,
allen hifi-verrückten weiterhin viel spass mit ihrem hobby
und vielleicht auch mit meiner homepage.

gruss schrotty

INDIVIDUAL SOLUTIONS BY CONTROLLED DEMOLITION
sealpin
Inventar
#30 erstellt: 23. Nov 2007, 19:31
Hallo Schrotty,

das ist eine sympathische Einstellung von Dir.
Wenn alle hier im Forum das so locker sehen würden...


ciao
sealpin
(auch ein Mehrleser denn Vielposter hier im Forum...)
earl-of-gaarden
Stammgast
#31 erstellt: 26. Nov 2007, 18:43
jedem das seine!!! lieber so, als megasteril. übrigens?? sind wir nicht alle ein bisschen bluna?
ich selbst hab auch so einen ähnlichen saustall, nur nicht ganz soviel zeug..allerdings musste ich schon ins gartenhäuschen auslagern..das dürfte in kiel der einzige garten mit einem paar jamo power 350 und einem paar acron 600b sammt einem technics su 8077 und einem su-vx 720 sein..plus diverser player und tuner..
Elos
Inventar
#32 erstellt: 26. Nov 2007, 22:09
Ja, ja, die perfekten Sammler - Messie halt.

Aber macht euch keine Sorgen, ich hätte da gerne mal ein Problem - mir gehts nämlich genau so wie alle anderen Sammler.

Es stapelt sich bis unter die Kellerdecke und viele Leichen sind auch noch dabei.
schrotty
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 27. Nov 2007, 11:28
also messie ist etwas anderes -
hier die definition aus wikipedia :

Der Begriff Messie-Syndrom (von engl. mess = Unordnung, Dreck, Schwierigkeiten) hat sich eingebürgert,
um – unterschiedlich schwerwiegende – Defizite in der Fähigkeit zu bezeichnen,
die eigene Wohnung ordentlich zu halten und seine Alltagsaufgaben zu organisieren.
Diese auch als „Desorganisationsproblematik“ bezeichneten Defizite beruhen auf einer Störung psychischer Funktionen (siehe psychische Störung).
Hinsichtlich des Schweregrads gibt es eine weite Bandbreite von Selbstregulationsschwächen,
„Chaotik“ und Unordentlichkeit mit irrationaler Sammelneigung am einen Ende des Spektrums
bis hin zu schweren Formen eines Vermüllungssyndroms am anderen Ende.

mein problem ist, wie bereits erwähnt, dass alles funktioniert.
also ist kein müll dabei !
bei einer psychischen störung meiner person wäre ich arbeitslos - garantiert !!!
und mit echten hifi-leichen habe ich gar kein problem - die werden entsorgt !!!

manchmal beneide ich briefmarkensammler -
alles in ein album - deckel zu - ab ins regal - und fertig.

das trotz aller sammelwut ordnung herrscht, dafür sorgt schon die frau im haus,
und das bereits seit über 27 jahren und sehr energisch :-)

gruss schrotty
harald64646
Stammgast
#34 erstellt: 27. Nov 2007, 11:49
hi,

schluck...na ja, ich sag mal, jedem das seine, hauptsache die gerätschaften werden nicht "entsorgt"

wenn es ihm so gefällt und es seinen ohren nicht wehtut und die ganze geschichte für ihn noch gut klingt ist es doch ok.

in diesem sinnd...
tommyknocker
Inventar
#35 erstellt: 27. Nov 2007, 13:28
Hi, schrotty,
klasse, dass du dich hier mal meldest !

Warum auch Messie ? Dient doch alles dem Zweck Hifi und funktioniert. Man kann auch Gold stapeln und keiner würde das ne Müllhalde nennen Gibt da so ne Seite im Japanischen, wo ein komplettes Haus völlig zugestellt ist - doch da gibt´s nur Neid, weil das Zeug fast unbezahlbar ist

Bei mir sieht´s übrigens viel schlimmer aus, da ich auch noch repariere und so überall zerlegte Leichen rumfliegen, die auf passende Ersatzteile warten ...

... und die Wega Anlage steht bei mir so (allerdings in der designierten Löt-Ecke, daher das Chaos...)


Aber denk mal über ein paar andere Lautsprecher nach, gerade Berlin ist doch so ne schöne ebay-Abholer - Ecke.

Viel Spass mit dem Hobby noch !
Curd
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 27. Nov 2007, 13:42
@schrotty

Super

wastelqastel
Inventar
#37 erstellt: 27. Nov 2007, 17:00
Hallo schrotty
Herzlich willkommen
Wollte eigentlich nur schreiben das alles Chaotisch aber die Geräte sehr gepflegt sind
Grüsse Peter
PS: Mach weiter so
STEREO_Fan
Stammgast
#38 erstellt: 27. Nov 2007, 17:04
Hallo liebe Sammler

Da wir heute alle so offen und ehrlich sind,will ich auch gestehen,dass meine beste Ehefrau der Welt mich nun immer mehr in die Schranken weist.

Bei WEGA kann ich einfach nicht nein sagen,aber halt,bei Dual auch nicht.Telefunken hats mir auch so angetan.

Neben Plattenspielern sowieso kenne ich bei alten CD Playern auch kein halten.

Am besten sind aber die Kompaktanlagen der siebziger,wegen derer wir uns die Nasen an den Schaufenstern plattgedrückt haben.Heute können wir uns das zwar leisten.Aber die schönen Präziosen sind neu nicht mehr erhältlich.So kauft man eben mehrere und bastelt,wenns klappt eine funktionierende draus.

Egal was wir so sammeln aus dem HiFi Bereich.Wir sind uns wohl alle ein bisschen ähnlich.

Grüße an Alle,Kai

http://img.photobuck...0Dual/Wega3210-1.jpg
schrotty
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 27. Nov 2007, 23:10
. . . vielen dank für die ehrlichen geständnisse -
das baut einen doch etwas auf



@tommyknocker:
versteh doch - die hässlichen kisten (ls) sind meine elektische eisenbahn -
die werden wohl nie fertig werden - ich mag keine konfektionsware !!!

ich will musik hören und nich' gucken

gruss schrotty
STEREO_Fan
Stammgast
#40 erstellt: 28. Nov 2007, 09:00

schrotty schrieb:
. . . vielen dank für die ehrlichen geständnisse -
das baut einen doch etwas auf



@tommyknocker:
versteh doch - die hässlichen kisten (ls) sind meine elektische eisenbahn -
die werden wohl nie fertig werden - ich mag keine konfektionsware !!!

ich will musik hören und nich' gucken

gruss schrotty



Der war gut

"musik gucken"
tommyknocker
Inventar
#41 erstellt: 28. Nov 2007, 10:51

schrotty schrieb:
@tommyknocker:
versteh doch - die hässlichen kisten (ls) sind meine elektische eisenbahn -
die werden wohl nie fertig werden - ich mag keine konfektionsware !!!

ich will musik hören und nich' gucken

gruss schrotty

Gesunde Einstellung, ich schraub genug an meinen "Fertigboxen"...
An mehr hab ich mich noch nicht getraut.

schrotty
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 29. Nov 2007, 11:17
mir hat mein umzug nach berlin das genick gebrochen

ISOPHON war nur einen steinwurf entfernt,
und auf den "alten" funkausstellungen hatte man noch gelegenheit
sich mit den herstellern zu fachgesprächen zu treffen.

etwas später fing TEUFEL dann an boxen zu bauen
und gute hifi-studios gab es einige . . .

die us-schutztruppen inklusive AFN beschallten damals
den tempelhofer flugplatz mit klipsch-hörnern . . .
ein echtes erlebnis !

von diesem charme der gründerzeit ist leider nicht mehr viel geblieben -
ich für meinen teil bin aber sehr dankbar von diesem blick hinter die kulissen heute noch zu profitieren.

gruss schrotty
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt Jemand die hier?
grundo am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  11 Beiträge
Kennt jemand diesen Verstärker?
MsCain am 13.07.2020  –  Letzte Antwort am 15.07.2020  –  13 Beiträge
Kennt jemand hier diese Lautsprecher Boxen?
Dingbatz am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2018  –  18 Beiträge
Kennt jemand Rank Arena?
creatix86 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  9 Beiträge
Kennt jemand Reveiver von Hitachi?
berlidet am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  5 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher
cgraewi am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  9 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
BlackDevil2010 am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  21 Beiträge
Kennt jemand diese Infinity ?
tobitobsen am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  13 Beiträge
Kennt jemand diese Raritäten ?
olliromeo am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  29 Beiträge
Kennt jemand diese Musikanlage?
Borstel77 am 12.04.2017  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedFeuerlocke
  • Gesamtzahl an Themen1.486.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.074

Hersteller in diesem Thread Widget schließen