Quitschen biem Garrard Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Superingo1968
Stammgast
#1 erstellt: 15. Dez 2006, 18:43
Hallo zusammen Ich bekomme Nächste Woche einen Garrard Plattenspieler.Klick hier Ganz Stolz bin Kennt jemand diesen Spieler.
Herkunft
Baujahr
Qualität
Mein Problem ist eigentlich das er nach einer Weile
anfängt zu Quitschen. Könnte es daran liegen, das der
Riemen Gewechselt werden muss. Was meint Ihr Liege ich mit meinen Vermutungen richtig.


[Beitrag von Superingo1968 am 15. Dez 2006, 18:47 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2006, 18:46
Vermutlich ist Deine Vermutung richtig. ( wenn er denn ein Riementriebler ist )

Oder ein Lager ist trocken ?

Gruß


PS.: der Link funzt net
Superingo1968
Stammgast
#3 erstellt: 15. Dez 2006, 18:50
Hallo Danke für die Schnelle Antwort. Der Link sollte jetzt Funktionieren. Mir wurde gesagt es ist ein Riemen angetribener Dreher.
Stormbringer667
Gesperrt
#4 erstellt: 15. Dez 2006, 18:53
Das ist ein GT25P,also defintiv ein Riementriebler.Ich würde auf jeden Fall das Lager überprüfen und ggf. neues Öl rein tun.Subteller und Pulley sollten auch gereinigt werden.Neuer Riemen dürfte auch nicht verkehrt sein.
Ich hab auch noch so eine Gurke zu Hause stehen.Nur läuft der einen Tick zu langsam.Muß ich wohl noch mal bei.
andisharp
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2006, 18:56
Ist doch praktisch, dann musst du die Scheiben nicht so oft umdrehen.
Stormbringer667
Gesperrt
#6 erstellt: 15. Dez 2006, 18:59

andisharp schrieb:
Ist doch praktisch, dann musst du die Scheiben nicht so oft umdrehen. :L


Stimmt eigentlich! So komme ich dann auch endlich mal in den Genuß der Balladen von Slayer...
Superingo1968
Stammgast
#7 erstellt: 15. Dez 2006, 19:03
Hy @Stormbringer667 Hört sich gut an. Nur dieses Öl Wo kommt es den rein Und was für Öl ist das.? Wo kann ich dieses Öl Kaufen. Weißt du wo man für den Dreher Einen Riemen Bekommt.
Stormbringer667
Gesperrt
#8 erstellt: 15. Dez 2006, 19:08
Ich sehe gerade,das ist sogar ein GT35P.Der hat sogar ein Stroboskop und Pitchregler,was ich für einen Riementriebler ziemlich ungewöhnlich finde.

Ersatzteile findest du bestimmt bei:

www.dienadel.de

www.phonophono.de

oder hier: http://www.mrstylus.com/de/index.html
Superingo1968
Stammgast
#9 erstellt: 15. Dez 2006, 19:09
andisharp schrieb Ist doch praktisch, dann musst du die Scheiben nicht so oft umdrehen.

Vorallen Dingen die Singel's
Superingo1968
Stammgast
#10 erstellt: 15. Dez 2006, 19:25
Naja Dann werde ich euch auch gleich verraten was er mir gekostet hat. Ich musste noch mit dem ebääää Mitglied Handel. Er Wollte 100 Euro Sofortkauf Er sagte die Werden Hoch gehandelt. Aber das waren mir zuviel. Ich sagte 50 Euro und ich nehme in sofort Nach langem überlegen sagte er sie können Ihn Kaufen für 50 Euro Na geht doch.
Stormbringer667
Gesperrt
#11 erstellt: 15. Dez 2006, 19:27
Ich hab für meinen 5 Mücken auffm Flohmarkt gelöhnt.Allerdings war die Haube matsch.Aber er spielt ja auch ohne Haube.Nur halt zu langsam.
Superingo1968
Stammgast
#12 erstellt: 15. Dez 2006, 19:38
5 Mücken Glückwunsch Da hast du Ihn Bestimmt von einen Ahnungslosen Gekauft. Und wo du um die Nächste Ecke warst JUHU


[Beitrag von Superingo1968 am 15. Dez 2006, 19:40 bearbeitet]
Stormbringer667
Gesperrt
#13 erstellt: 15. Dez 2006, 19:45

Superingo1968 schrieb:
5 Mücken Glückwunsch Da hast du Ihn Bestimmt von einen Anungslosen Gekauft. :D


Eher nicht! Ich glaub eher,du hast deinen von einem Größenwahnsinnigen gekauft.
hf500
Moderator
#14 erstellt: 15. Dez 2006, 19:57
@Stormbringer667

Moin,
zumindest Pitch war bei Dual auch bei den Riemengetriebenen ueblich.
Und bei den Plattenspielern mit Gleichstrommotor ist es noch einfacher zu realisieren.
Was hat der Garrard denn fuer einen Antrieb?

Ich bin allerdings auch der Meinug, dass 5-10 Euro der uebliche (Flohmarkt) Preis
fuer so einen Plattenspieler ist.

@Superingo

Welches Oel man fuer das Tellerlager und den Motor braucht, haengt von den Lagern ab.
Der Motor wird Sinterlager haben, hier nur Sinterlageroel nehmen. Vollsynthetisches Motorenoel 0W30
geht auch.
Das gleiche gilt auch fuer das Tellerlager, wenn es ein Sinterlager ist.
Sparsam schmieren!

73
Peter
Stormbringer667
Gesperrt
#15 erstellt: 15. Dez 2006, 20:02
Na,dann werde ich dem guten Stück auch mal auf die Pelle rücken und mich um die Lager usw. kümmern.Das Teil steht schon über ein Jahr bei mir auf dem Schrank.Bisher habe ich den nur etwas geputzt und die Haube notdürftig repariert.Vielleicht bekomme ich ja auch das Geschwindigkeitsproblem in den Griff.Denn meiner hat leider keine Pitchregler und kein Strobo.
Superingo1968
Stammgast
#16 erstellt: 15. Dez 2006, 20:04
Ja hast Recht Naja was Solls. jetzt habe ich Ihn Aber Leude Schaut euch mal dies an. Klick hier Ich glaube Ich sitze Nächste Woche bei Günter Jauch auf'm Goldenen Stuhl.
Superingo1968
Stammgast
#17 erstellt: 15. Dez 2006, 20:17
Hallo @hf500 Vollsynthetisches Motorenoel 0W30 Habe ich noch da. Zwar nicht mehr viel aber dürfte reichen. Ich warte erst mal ab wenn er da ist.

An @stormbringer667 Danke für die Links wegen der Ersatzteile
Richtig intressant da.
berlidet
Stammgast
#18 erstellt: 16. Dez 2006, 00:35
Hi,

50€ sind in der Tat etwas zu viel, wenn man bedenkt, dass zuletzt bei 1 2 3 dieser Player zweimal für 23 und etwas und ein drittes mal für 38 wegging.

Aber wenn er optisch astrein ist und er es dir Wert war sind 50 OK.

@Stormbringer
Bei manchen Playern kann man von unten über zwei Schrauben die Geschwindigkeit nachregeln, neben der Möglichkeit über Pitchcontrol.

Ist bei meinem Garrard DD75 (Direkttriebler) so und aber auch bei meinem Sherwood PM1270 (Riementriebler). Musst mal nachachauen.

Grüße

Detlef


[Beitrag von berlidet am 16. Dez 2006, 00:36 bearbeitet]
Stormbringer667
Gesperrt
#19 erstellt: 16. Dez 2006, 00:42
Detlef,ich hab das Teil nach allen Achsen und allen Regeln der Kunst gedreht und gewendet,aber leider nichts gefunden.Es muß wohl ein mechanisches Problem sein.Gab es da nicht mal einen Unterschied zwischen 50 Hz und 60 Hz-Geräten?
berlidet
Stammgast
#20 erstellt: 16. Dez 2006, 00:51
Hm,

schade, dann geht das bei deinem wohl nicht. Das mit den 50Hz und 60Hz Geräten, sagt mir jetzt nichts.

Grüße

Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Garrard Plattenspieler
Siamac am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  59 Beiträge
Garrard Zero 100 SB
J-H-G am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  3 Beiträge
Garrard Zero
paga58 am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  7 Beiträge
garrard dd 455
killnoizer am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  2 Beiträge
Garrard Phono + Philips Breitbänder
tubescreamer61 am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  4 Beiträge
system garrard zero 100 s?
fimse am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  106 Beiträge
Garrard GT 20-1
muminek0 am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  3 Beiträge
Garrard Zero 100
fischep am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  4 Beiträge
Garrard 401 + SME 3009
Fangio am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  4 Beiträge
Garrard 4HF ein paar Fragen
ratfink am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSkippi2102
  • Gesamtzahl an Themen1.487.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.286.356

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen