Fisher Receiver RS-1080

+A -A
Autor
Beitrag
basilaia
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jun 2005, 17:57
Hallo !
Bin Hobbysammler von größeren Receivern. Habe zwei wirklich gute Onkyo TX-8500 und TX-6500.
Wollte mir nun einen Fisher RS-1080 zulegen, weiß aber überhaupt nichts über dieses Gerät.
Vielleicht kann mir jemand irgend etwas über diesen Receiver sagen.

Danke
Basilaia
Superhirn
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jul 2005, 08:34
Hifi-Jahrbuch von 1978:
Sinusleistuhg: 2x180W an 8 Ohm,2x190W an 4 Ohm
Musik2x200 W an 8 Ohm, 2x220W an 4 Ohm
Klirgrad und Intermodulation 0,08%
Empf Verkaufspreis 2798DM
Weitere Daten auf Anfrage


[Beitrag von Superhirn am 01. Jul 2005, 08:35 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2005, 08:41
Hallo,
Fisher RS 1080: 2 x 180 Watt Sinus an 8 Ohm, 2 x 190 Watt Sinus an 4 Ohm, 61 x 19 x 46 cm, Gewicht 33,3 kg, Bruttopreis 1978 DM 2.800,--.

Ich habe wärend meines Sammlerlebens von Verstärkern und Receivern schon sehr viele Geräte gehabt, z.B. Marantz 2500, 2330 B, 2325, 2275, 2270, Sansui 9090 DB, 8080 DB, Onkyo TX 8500 usw.

Der am besten klingende Receiver war der Onkyo TX 8500. Wer ihn hat, kann sich mit einem anderen Receiver klanglich nur verschlechtern. Alle die diesen Receiver einmal gehört haben (das ist immer noch ein relativ kleiner Kreis) sind fast ausnahmslos meiner Meinung. Der TX 6500 klingt übrigens auch ganz hervorragend und meiner Meinung nach sogar besser als der Fisher RS 1080, obwohl der RS 1080 natürlich auch ein Topreceiver der 70er ist und sehr selten.

Gruß
HaiAnd
Neuling
#4 erstellt: 07. Okt 2005, 20:31
Wer will einen Fisher RS-1080 kaufen. Hätte einen anzubieten!
doc_relax
Inventar
#5 erstellt: 08. Okt 2005, 14:04
Dann stell den unter "Biete" ein mit Preisvorstellung und Standort...
Gruß
doc
lolking
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2005, 21:59
Pff er wollte 500€ dafür haben... Manche Leute sind wirklich nur zu bewundern!
celsius
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2009, 16:13

lolking schrieb:
Pff er wollte 500€ dafür haben... Manche Leute sind wirklich nur zu bewundern!



über 4 Jahre später:


Fisher RS 1080



waren die 500 vielleicht doch eine gute Kapitalanlage??


[Beitrag von celsius am 23. Jan 2009, 13:23 bearbeitet]
wattkieker
Inventar
#8 erstellt: 22. Jan 2009, 16:27
Die 1,5 hat er noch lange nicht

Ist aber ein wirklich schöner Brummer, den 1060 hab ich mal Live erlebt, der ist auch schon beeindruckend
armin777
Gesperrt
#9 erstellt: 22. Jan 2009, 16:35
Jepp, Wilfried. Lakritznase hat so einen, ich durfte ihn mal restaurieren - sehr beeindruckend, aber der 1080 ist nochmal eine ausgewachsene Schuhnummer größer!!

Beste Grüße
Armin
chicosx1080
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jan 2009, 13:01

Schwergewicht schrieb:


Ich habe wärend meines Sammlerlebens von Verstärkern und Receivern schon sehr viele Geräte gehabt, z.B. Marantz 2500, 2330 B, 2325, 2275, 2270, Sansui 9090 DB, 8080 DB, Onkyo TX 8500 usw.

Gruß


Hi,

wie klingt der Sansui 9090 DB zum 8080 DB? Gibt es da Klanglich große unterschiede?

mfg
Schwergewicht
Inventar
#11 erstellt: 23. Jan 2009, 18:03
Hallo,

für meine Ohren kein hörbarer Unterschied. Allerdings sollte man solche Klangaussagen (also auch meine) immer mit Vorsicht genießen. Ich habe die beiden Receiver nie in einem direktem Vergleich, sondern immer in einem gewissen zeitlichen Abstand hintereinander gehört.



[Beitrag von Schwergewicht am 23. Jan 2009, 19:29 bearbeitet]
tobitobsen
Inventar
#12 erstellt: 23. Jan 2009, 19:34

wattkieker schrieb:
Die 1,5 hat er noch lange nicht

Ist aber ein wirklich schöner Brummer, den 1060 hab ich mal Live erlebt, der ist auch schon beeindruckend :hail



Du hast auch schon einen RS-1080 live erlebt..ich war dabei
wattkieker
Inventar
#13 erstellt: 23. Jan 2009, 19:51
Sch...., stimmt ja, das war der 1080 und nicht der 1060


Entschuldige Tobias, das muss das Alter sein

Ich geb ne Runde aus
Ikkebana
Neuling
#14 erstellt: 12. Feb 2009, 00:41
Liebe Forumleser,
ich habe einen RS 1080 seit 24 Jahren. Bin kein Kenner. Ich hänge sehr an dem Gerät und obohl meine Boxen nichts Besonderes sind habe ich mich sehr an den kraftvollen Klang gewöhnt. Allerdings frage ich mich schon seit o.g. 24 Jahren, warum das Gerät

1) einen Schalter für FM-Dolby hat
2) Vor- und Endverstärker getrennt werden können

Es wäre sehr freundlich, wenn ihr mir das erläutern könntet.

Vielen Dank
Ikkebana
Neuling
#15 erstellt: 12. Feb 2009, 00:47
Hätte ich fest vergessen. Ich suche in München jemanden, der das Gerät einmal professionell warten würde. Zwei Leuchtbirnen an der Frontseite scheinen defekt zu sein. Können Sie jemanden empfehlen?
ruesselschorf
Inventar
#16 erstellt: 12. Feb 2009, 10:57
Hallo,

zu 1. FM Dolby gabs mal in USA, wurde bei uns nie eingeführt. Aber viele 70er Jahre Receiver haben halt diese Funktion.

zu 2. Hier kann man Zusatzgeräte, z.B. Equalizer oder auch einen Kompressor anschliesen.

Ich repariere solche Geräte, komme aber nicht aus München, sondern aus der Rhön - in Bayern gaanz oben

Gruß, Helmut
Ikkebana
Neuling
#17 erstellt: 12. Feb 2009, 12:28
Lieber ruesselschorf, vielen Dank für die Info. Ich schaue mir gleich auf der Karte an, wo Rhön ist. Leider besitze ich kein Auto, daher wird es vermutlich schwierig. Aber ich plane das mal durch.....
Während ich durch dieses Forum gelesen habe hat mich wieder meine alte Faszination für dieses Gerät gepackt und ich bin jetzt auch auf der Suche nach ein paar hochwertigen Lautsprechern dafür. Könnten Sie welche empfehlen? Dann ist mir eingefallen, dass ich zu dem Gerät noch eine ausführliche Bedienungsanleitung (sogar mit Schaltplänen etc.) habe. Wenn jemand daran interessiert ist, kann ich gerne PDFs daraus machen und sie weitergeben.
RSV-R
Gesperrt
#18 erstellt: 12. Feb 2009, 23:14
Ich habe Interesse an den Unterlagen.
Seit einigen Tagen nenne ich einen 1080 mein eigen, allerdings etwas lädiert. Drei Knebelschalter fehlen, Antenne abgebrochen und FM tot - Ferritkerne der Trimmer zerbröselt, Ich will ihn aber unbedingt wieder voll funktionsfähig haben. Wann bekommt man schon mal so einen Panzer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fisher RS-1022
Altgerätesamler am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  8 Beiträge
Passendes Tape für Fisher RS-1080
tobitobsen am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  10 Beiträge
Fisher RS-913 Rarität ?
didiking09 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  4 Beiträge
Fisher RS-Z1
Hobst am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  8 Beiträge
Fisher RS-9040
Daniel.B am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  2 Beiträge
Fisher RS-909
Salty am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  4 Beiträge
Fisher rs-913 Drehregler
dirtyfinger am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  8 Beiträge
Fisher RS 2002
highfreek am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  5 Beiträge
Fisher Receiver RS 1022 L
Alfredi am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  3 Beiträge
Fernbedienung zu Fisher RS-Z1
Hobst am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglieddrktfl
  • Gesamtzahl an Themen1.492.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.377.201

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen