Lenco R2600 Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
Django8
Inventar
#1 erstellt: 05. Aug 2005, 15:02
Habe heute einen Lenco R 2600 Receiver geschenkt bekommen (siehe Foto: ). Scheint einigermassen zu funktionieren – braucht aber dennoch etwas Arbeit. Werde noch genauere Tests durchführen und mich dann (falls es sich lohnt....) um die "Restauration" kümmern. Der optische Zustand ist aber gut.
Kann mit jemand etwas über das Teil sagen? Ehrlich gesagt: Ich bin nicht unbedingt Feuer und Flamme dafür: Zu viele Details stören mich (Wie z.B., dass nur ein Paar LS aufs Mal betrieben werden kann oder der fehlende 75-Ohm Antennenanschluss. Und erst diese ver@%§*!?# DIN-Anschlüsse). Habe daher vor, dieses Teil in Stand zu stellen und dann bei i-Bäi oder so zu verkaufen, um den Ertrag in einen "anständigen" kleineren Japaner zu investieren (wenn ich denn einen finde....). Soweit mein Plan. Die Frage ist aber: Ist das Teil was wert?
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Aug 2005, 15:39
.......hallo , ich denke der Preis bei ebay wird so wie üblich für solche Receiver bei 50-100CHF liegen. Vorausgesetzt es funktioniert alles einigermassen..
Was für einen Japaner suchst Du denn.. , ich habe immer wieder solche Teile (Receiver u.s.w.) zum Tausch oder Verkauf aus meiner Sammlung. (Bin gerade dabei diese etwas "umzuschichten") Würde den Lenco kaufen/tauschen so wie er ist (unrestauriert), wenn die Elektronik funktioniert...
Zum Thema DIN - Anschlüsse:


[Beitrag von VintageSpeaker am 05. Aug 2005, 15:50 bearbeitet]
Django8
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2005, 16:47
Nicht so wichtig – Hauptsache Japaner. Am liebsten einen Pionner (Meine Lieblingsmarke). Würde den Lenco sofort gegen jeden Pioneer-Receiver zwischen dem SX-424 und dem SX-1980 eintauschen. Im Prinzip würden aber auch Geräte von Marantz, Kenwood, JVC, Onkyo, Sanyo usw. in Frage kommen. Was hättest Du denn anzubieten (Ich wäre selbstverständlich auch bereit, noch etwas draufzulegen). Für was ich den Receiver vorgesehen habe, wäre ein Pioneer SX-424, SX-525, SX-626 oder ein Kenwood KR-3400, KR-4400 oder KR-5400 oder was in vergleichbarer "Grösse" vollkommen ausreichend.
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Aug 2005, 17:23


[Beitrag von VintageSpeaker am 05. Aug 2005, 17:30 bearbeitet]
Django8
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2005, 18:11

marantz 2230????.....

Ja zum Beispiel . Der 2230 wäre jedenfalls (mehr als) ausreichend. Hättest Du sonst noch andere Japaner "auf Lager" (wobei ein 2230 schon sehr interessant ist)?


[Beitrag von Django8 am 05. Aug 2005, 18:15 bearbeitet]
doc_relax
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2005, 22:15
Marantz und Japaner? Nee also Leute ich weiß nicht Jedenfalls nicht ursprünglich. Urs, was würdest du denn für den 2230 nehmen? Achso du bist ja Schweizer nicht wahr? Kommt ein Versand nach Deutschland in Frage oder wird das dann direkt "schweine"teuer?
Gruß
doc

P.S. hätte noch Verstärker zum tauschen bzw. "Wertausgleich" *g* weiß nur nicht ob die Sachen für dich von Interesse wären. An den Marantz kommen sie jedenfalls nicht ran, höchstens an den Lenco...


[Beitrag von doc_relax am 08. Aug 2005, 22:17 bearbeitet]
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Aug 2005, 14:03
@doc_relax............der Marantz hat einen neuen Besitzer .......


[Beitrag von VintageSpeaker am 12. Aug 2005, 17:27 bearbeitet]
4ever_hst
Stammgast
#8 erstellt: 31. Mai 2006, 15:14

Django8 schrieb:
Für was ich den Receiver vorgesehen habe, wäre ein Pioneer SX-424, SX-525, SX-626 oder ein Kenwood KR-3400, KR-4400 oder KR-5400 oder was in vergleichbarer "Grösse" vollkommen ausreichend.

Nichts gegen meinen KR-4400
aileena
Gesperrt
#9 erstellt: 31. Mai 2006, 21:05
Hallo Urs, was hast Du denn noch zum Tauschen oder verkaufen aus Deiner Sammlung? Ich habe auch noch einige doppelte Receiver oder Exoten. Geht auch per PN.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco R 50
wegavision am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
lenco r 50 skalenseil!
hifijc am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  5 Beiträge
Restauration Marantz 2600 sinnvoll?
Nanochrom am 05.10.2020  –  Letzte Antwort am 20.10.2020  –  20 Beiträge
Heute geschenkt bekommen
dicko1 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  10 Beiträge
Lenco L450
-tomtom- am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2020  –  2 Beiträge
Problem mit Lenco L450
black_lenco am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  9 Beiträge
Lenco L78 - Zustand vs. Preis
der_lencoaner am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  7 Beiträge
Suche Infos zu Lenco L 744 DD
Hama81 am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  6 Beiträge
Plattenspieler Lenco L70 Preis?
marc94 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Sony ? Lenco ?
killnoizer am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedAlexiSmiledtz
  • Gesamtzahl an Themen1.486.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.390

Hersteller in diesem Thread Widget schließen