Valeur Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
tobitobsen
Inventar
#1 erstellt: 15. Nov 2006, 22:40
Moin,

kann irgendjemand irgendetwas über diese LS sagen

http://cgi.ebay.de/w...0052124965&rd=1&rd=1

Insbesondere Infos über die Chasssis Bestückung wären hilfreich !

Sehen ja schick aus !

Gruß vonna Küste

... und wehe jemand trägt mir die Gehäuse vorher nach Hause ...

Gruß vonna ungemütlichen Küste

Tobi


[Beitrag von tobitobsen am 15. Nov 2006, 22:49 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Nov 2006, 22:44
Schöne Leergehäuse. Ist wohl eher was Selbstgebasteltes.
wattkieker
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2006, 22:45
Nichts gebastelt, denke ich. Frag hier doch mal an..
tobitobsen
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2006, 22:49

wattkieker schrieb:
Nichts gebastelt, denke ich. Frag hier doch mal an..



Timmermann ? Selbstbau ? Norddeutschland ?

Meine Adresse! Warum kenne ich die noch nicht? Hilfreicher Link Danke

Rufe morgen an und werden Herrn Timmernmann nerven.

Kisdorf ist ja ein klacks mit meiner Pommes-Bude !

Gruß

tobi
stefstoned
Stammgast
#5 erstellt: 15. Nov 2006, 23:01
Jetzt mal ehrlich: Diese mit Lötzinn zusammengeklecksten Weichen ohne Platine machen nicht gerade einen high-end Eindruck...
Wahrscheinlich benutzen nur Dummköpfe Platinen, weil diese durch die bekannte phasenverschobene helmholtzsche Gegenmodulation den Klang enorm verschlechtern; genauso wie Lautsprecherkabel, die weniger als 16 mm² haben, und diese furchtbaren ungefilterten Steckdosen
tobitobsen
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2006, 23:08

stefstoned schrieb:
Jetzt mal ehrlich: Diese mit Lötzinn zusammengeklecksten Weichen ohne Platine machen nicht gerade einen high-end Eindruck...
Wahrscheinlich benutzen nur Dummköpfe Platinen, weil diese durch die bekannte phasenverschobene helmholtzsche Gegenmodulation den Klang enorm verschlechtern; genauso wie Lautsprecherkabel, die weniger als 16 mm² haben, und diese furchtbaren ungefilterten Steckdosen :D



Danke für diesen hilfreichen Kommentar. Dann werde ich erschrocken die Hände davon lassen. Gut, dass man hier von den Profis immer wieder gute Tipps bekommt
stefstoned
Stammgast
#7 erstellt: 15. Nov 2006, 23:20
Kauf sie doch!
tobitobsen
Inventar
#8 erstellt: 15. Nov 2006, 23:35

stefstoned schrieb:
Kauf sie doch! :D



Sehr nett, dass Du mir die Entscheidung überlässt

Ich verneige mich immer wieder vor den Großmeistern, die den Klang eines Produktes oder eines Raumes nur aufgrund von Bildern beurteilen können

Wenn Du das Konstuktionsprinzip dieses Lautsprechers so genau kennst, wären mir konkrete Angaben sehr recht. Noch besser wären TSP für die Chassis. Vielleicht kannst Du mir aufgrund der Bilder auch Filtercharakteristik und Trennfrequenz der Weiche nennen. Mir erschließt sich der Aufbau der Box und der daraus resultierende Klang dieses Speakers leider noch nicht im vollem Umfang.

Gruß Tobias
stefstoned
Stammgast
#9 erstellt: 15. Nov 2006, 23:48

tobitobsen schrieb:

stefstoned schrieb:
Kauf sie doch! :D



Sehr nett, dass Du mir die Entscheidung überlässt

Ich verneige mich immer wieder vor den Großmeistern, die den Klang eines Produktes oder eines Raumes nur aufgrund von Bildern beurteilen können

Wenn Du das Konstuktionsprinzip dieses Lautsprechers so genau kennst, wären mir konkrete Angaben sehr recht. Noch besser wären TSP für die Chassis. Vielleicht kannst Du mir aufgrund der Bilder auch Filtercharakteristik und Trennfrequenz der Weiche nennen. Mir erschließt sich der Aufbau der Box und der daraus resultierende Klang dieses Speakers leider noch nicht im vollem Umfang.

Gruß Tobias


Häh??
Wer hat behauptet, dass ich die Boxen kenne??? Ich habe gesagt, dass die Weiche beschissen aussieht, sonst nichts. Lass mal die Kirche im Dorf.
tobitobsen
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2006, 23:54

stefstoned schrieb:


Häh??
Wer hat behauptet, dass ich die Boxen kenne??? Ich habe gesagt, dass die Weiche beschissen aussieht, sonst nichts. Lass mal die Kirche im Dorf.



Ach so, mit dem Aussehen kann ich leben, das ist ja innerhalb der Box und sieht man ja gar nicht mehr, wenn wieder Chassis verbaut sind

Obwohl ich überzeugt bin, dass man eine Weiche auf Platine von einer frei verdrahteten Weiche "auf Holz genagelt" im Blindtest wieder raushört !

Gute Nacht
tobitobsen
Inventar
#11 erstellt: 17. Nov 2006, 18:56
So ich habe mitt Herrn Timmermann von Valeur telefoniert.

Er war sehr nett und hilfsbereit. Er ist in der Tat der Entwickler und Hersteller dieses Lautsprechers und bietet heute noch eine feines High-End Programm an.

Der HT ist von Dynaudio der TMT von Görlich. Die Chassis sind nicht mehr zu bekommen, man könnte lediglich die Chassis überholen lassen, was aber auf bummelig 1000 Euro käme. Da ein satz chassis wohl eh nicht dabei ist erscheint das Projekt aussichtslos.

Die Gehäuse sind nach Aussage von Herrn Timmermann aber in der Tat hochwertig und mit echtem Klavierlack versehen.

Er meinte auch die Bedämpfung sei nicht mehr original und somit sei es schwer die originale Abstimmung wieder hinzubekommen.

Kennt sonst jemand LS von Valeur ? Was ist von den aktuellen Produkten zu halten? Zwei-Weger mit skandinavischer Bestückung sind ja immer eine sichere Sache !

Gruß

Tobias
andisharp
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Nov 2006, 18:58
Fahr da doch mal vorbei und hör sie dir an. Bist doch ein Nordlicht.
tobitobsen
Inventar
#13 erstellt: 17. Nov 2006, 19:03

andisharp schrieb:
Fahr da doch mal vorbei und hör sie dir an. Bist doch ein Nordlicht. :prost



Ja am 30.11 ist bei einem Händler im norden HH eine Hausmesse. Ich werde versuchen da mal vorbeizuschauen und wenn es klappt würde ich mal berichten.

Die aktuellen Produkte von Herrn Timmermann sind aber nicht ganz günstig ... fängt bei 1800 Euro an .

Ich bin ja immer ein Billigheimer... an einer Braun 710 oder Canton Quinto muss er erstmal vorbei kommen



so und jetzt nen Feierabendbierchen köpfen

Holsten Edel ...stärkt den Wedel
Badhabits
Inventar
#14 erstellt: 18. Nov 2006, 02:30
Hallo

Die Chassis scheinen ja ihre besten Zeiten hinter sich zu haben (Hochtöner eingedrückt Bass-/Mitteltonchassis scheint eine Beschichtung drauf zu haben). Man könnte höchstens schauen, ob Chassis mit gleichen TSP zu bekommen sind.

Aber ob sich das alles lohnt ist wirklich die Frage. Für unter 1000 EURO kriegt man ja schon eine Spendor oder sonst was anständiges.

Gruss Badhabits
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt diese alten B&W Ls
donperignon1993 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Kenwood KR-7050 / 6050
toddrundgren am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  31 Beiträge
Kennt jemand diese Infinity ?
tobitobsen am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  13 Beiträge
Sony Receiver
kaefer03 am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  8 Beiträge
Infos/Kataloge zu Denon GR-535 und GR-555?
Kaster am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  19 Beiträge
Sanyo Verstärker kennt den jemand?
Saarbiker66117 am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher im Koffer
gerüstprinz am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  2 Beiträge
Alte Grundig LS>>>>WERT??!!
VintageSpeaker am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  11 Beiträge
Anfänger sucht gut Receiver aus den 70ern
Morgon am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  20 Beiträge
Pioneer "Kompaktanlagen"
Kaster am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkimathi
  • Gesamtzahl an Themen1.492.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.142

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen