NAD Verstärker Model 90 und Receiver 7020i

+A -A
Autor
Beitrag
andi_tool
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2006, 14:21
Hallo Miteinander,

heute war Flohmarkt und da haben mich die beiden oben genannten Geräte angesprungen.

Der Verstärker Model 90 scheint nach Kurzcheck insofern zu funktionieren, daß der linke Kanal etwas kratzt, der rechte funktioniert allerdings defekt. Dafür ist das VU-Meter vom linken Kanal einwandfrei und das VU-Meter vom rechten Kanal hängt....
Das scheint mir ja eines der frühen NAD-Geräte zu sein und der Eindruck ist schonmal gar nicht schlecht. Was kann ich für den rechten Kanal tun? Und für das VU-Meter? Eine weitere Frage stellt sich für mich, wie gesucht das Gerät ist. Eigentlich habe ich den Verstärker etwas unüberlegt gekauft - halt einfach kurzentschlossen. Informationen zu diesem Gerät habe ich im Internet leider auch keine gefunden. Gibt es eine spezielle Seite für klassische NAD's?

Den Receiver 7020i muß ich mir erst noch anschauen. Leider hat da wohl jemand das Stromkabel abgeknipst und ich muß das jetzt erstmal neu anlöten, bevor ich ans ausprobieren gehen kann.
Hier die gleiche Frage - gibt es im Internet eine Seite, wo ich Informationen dazu bekomme?

Die deutsche NAD-Seite hilft mir bei beiden Geräten leider nicht weiter....

Gruß

Andreas
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2006, 14:32
Hallo Andreas!

Quelle: HIFI - Jahrbuch 8 von 1976:

NAD Model 90:

Sinusleistung: 2 x 50 Watt an 8 Ohm
Musikleistung: 2 x 70 Watt an 8 Ohm

Damaliger Verkaufspreis: 900, - DM

Schönes Gerät, gefällt mir!
Der Verstärkerteil dürfte dem des Receivers 160a entsprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
andi_tool
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2006, 15:36
Hallo Raphael,

dann dürfte Euro 10,00 für den 90 nicht zuviel gewesen sein.

Vor allem, nachdem der optische Zustand Richtung sehr gut geht... :-)

Gruß

Andreas
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2006, 06:32
Hallo Andreas!

Jetzt musst du ihn nur noch zum Laufen bringen!
Was macht übrigens der 7020i?

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
andi_tool
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2006, 06:56
Hallo Raphael,

der 7020i muß noch etwas warten.

Ich habe zwar Urlaub, aber heute wird der PC umgebaut. Dann muß ich bei 4 Leuten auch noch was am PC machen.

Dann wird mein Arbeitszimmer noch eingerichtet (bin vor 5 Wochen umgezogen und habe aber erst jetzt Urlaub bekommen) und dann schaue ich mir mal die 2 NAD an. Einen ELAC-Receiver 2000T habe ich auch noch rumstehen. Den muß ich auch noch verarzten. Hast Du über den eventuell Informationen?

Gruß

Andreas
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2006, 11:25
Hallo,
der Elac T 2000 ist ein preiswerter Receiver aus 1968. Körting baute damals die Geräte für Elac. 2 x 10 Watt sinus. Keine Silizium-, sondern Germaniumtranstistoren. War mein 1. Receiver. Leider unter klanglichen Aspekten schlechter als die damalige Konkurrenz.

Gruß
andi_tool
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2006, 18:40
Hallo Raphael,

so, an den 7020i habe ich jetzt mal das Stromkabel angelötet, einen Plattenspieler angeschlossen - und das Teil funktioniert!

Zumindest bei Phono habe ich keinen Kanalausfall. Den Tuner-Teil muß ich erst noch probieren - bin aber sehr optimistisch.....

Hast Du mir für den 7020i eventuell auch noch technische Daten?

Gruß

Andreas
psone
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Aug 2006, 19:47
Hallo Andreas,

hier sind die tech. Daten für den NAD 7020, mit analog Tuner. Für den hätte ich auch noch das Service Manual irgendwo - für den 7020i habe ich leider nichts.



grüsse, matze
psone
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Aug 2006, 09:46
...und weil du so nett danke gesagt hast, hier auch das PDF für den 7020i

klick

matze
andi_tool
Stammgast
#10 erstellt: 09. Aug 2006, 11:50
Hallo psone,

danke für die beiden links.

ich war ein bischen beschäftigt in den letzten Tagen....

Gruß

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD Verstärker Model 120
chris_123 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  11 Beiträge
NAD Model 200
Bruzelle am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
Verstärker NAD Model 90 - gibt es da einen Tuner von NAD dazu passend?
andi_tool am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  12 Beiträge
NAD Model 160a
Burori am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  2 Beiträge
NAD Model 140
laby am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  13 Beiträge
NAD Model 140
choegie am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  11 Beiträge
Unterlagen für NAD Model 200
Vinyljunkieee am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  9 Beiträge
NAD Model 100 Stereo Tuner
FLX1980 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  4 Beiträge
NAD Model 200 Stereo Amplifier
TD160_2 am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Schalplan fur NAD model 200
micromicrocontroller am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedTschonneli
  • Gesamtzahl an Themen1.486.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.521

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen