Alles über klassische Magnat-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
andisharp
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Jan 2007, 21:07
Hallo Leute,

ich glaube so ein Thread hat hier noch gefehlt. Es gibt zwar einige Infos hier im Forum, aber leider ziemlich verstreut. Deshalb bitte ich alle Magnat-Besitzer der klassischen Reihen hier Infos und Bilder zu posten.

Weil die Ausstattung der Modelle oft schnell geändert wurde, ist es schwer, einen Gesamtüberblich zu bekommen.

Also fleissig posten.

Danke

Elos
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2007, 22:13
Ich denke du magst keine Magnat.
Ich habe oben in meinem Hobbyraum wo meine Anlagen stehen nur Magnat Motion 1000.
Aber für den Raum reichen die und sie sind gar nicht mal so schlecht


andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jan 2007, 22:15
He Elos, Klassiker, kein Kernschrott
Stormbringer667
Gesperrt
#4 erstellt: 08. Jan 2007, 22:19

Deshalb bitte ich alle Magnat-Besitzer der klassischen Reihen


Ich denke mal,da liegt der Hund begraben.Welche sind denn die klassischen Reihen? Ich denke mal,daß du hauptsächlich an die Ribbons denkst.Meine Vector 77 sind sicherlich keine Klassiker,aber inzwischen weit verbreitet,weil sie zum Schluß für ein Appel und ein Ei über die Theke gegangen sind.

Aber irgendwo da draußen im allmächtigen Internet wird es doch wohl Menschen geben,die sich mit klassischen Magnats auskennen und sich darüber unterhalten und Informationen austauschen.
Elos
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2007, 22:42
Von Magnat gibts wenig Klassikboxen und wenn dann, wenn du sie als Schrott bezeichnest, inzwischen auch Schrott
hifibrötchen
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2007, 23:14
wieso lästerst du über Magnat Elos ?
Elos
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2007, 23:30
Weil Udo uber meine Boxen gelästert hat
Ich habe in meinem Zimmer oben 13 m³ die Boxen, sie reichen allemal und so schlecht wie Udo tut, dass sie Schrott sind ist nicht wahr.
Als Zweitboxen stehen die Magnat Motion 1000 in meinem Hoppyraum, wo auch meine Anlagen stehen.
Sie reichen hier allemal für diesen Raum aus.
Im Wohnzimmer habe ich natürlich Quadral stehen
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Jan 2007, 03:18
Deine Boxen sind leider wirklich billigste Kaufhausware, kann ich nix für. Es gibt sehr gute Lautsprecher von Magnat bis ca. 1989, danach ging es bergab mit dem Laden.

Sie sind objektiv Schrott, meine Ex hatte die auch, das erste, was in die Bucht ging. Quadral lieferte Ersatz.
crazy_gera
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jan 2007, 10:19
bei mir läuft noch ein Super Bull Paar(Diese gab's auch als Aktivboxen als Super Turbo Bull).
Hier noch die Daten lt.Jahrbuch
2TT,1MT,1HT
Übergangsfrequenzen:400/1400/5000Hz
Nennbelastbarkeit:100W
Musikbelastbarkeit:190W
Impedanz:4-8Ohm
Baßeigenresonanz:48Hz extrem bedämpft
MfG. gera


[Beitrag von crazy_gera am 09. Jan 2007, 10:32 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Jan 2007, 11:06
Foto wäre nett
sealpin
Inventar
#11 erstellt: 09. Jan 2007, 11:19
Hallo @all,

ich habe bei mir in Betrieb:
- Magnat Mig Ribbon 5 an einem kleinen Sony Vollverstärker (für das Eßzimmer)
- Magnat Mig Ribbon 8 an einem Pioneer SA9800 (lecker )
- Magnat Mig Ribbon 10 an einem Pioneer SX1980 Reciever (superlecker...)

Nach der MIG Serie kam die All Ribbon Serie.
Erkennbar an auch an dem Hochtönern: in der alten MIG Ribbon Serie hatte der Hochtöner eine Gewebekalotte ohne Diffusor. Die kam erst danach. Dann gab es auch eine Serie mit Alukalotte.

Alle o.g. Boxen sind Bassreflexkisten in schönem Nußbaumimitat (Folie...), Farbe braun (weniger lecker...).

IMHO sind die MIG und die ALL Ribbon Serien in Bassreflexausführung durchaus alle recht gut zu gebrauchen.
Was danach kam, als geschlossenes Gehäuse, mochte ich nicht so. Die wirklich GROßEN Magnats, (Transpuls etc.) habe ich leider nie gehört.

ciao
sealpin
crazy_gera
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jan 2007, 11:46
Nachtrag Foto von Videokamera,daher etwas unscharf.Schatten auf der oberen auf der Mebrame ,kein Schaden.
MAGNAT SUPER BULLheute.MfG gera
harald64646
Stammgast
#13 erstellt: 09. Jan 2007, 12:58
hallo forum...

ich habe hier 2 magnat log-110 stehen die ich gerne loswerden will.
1x bassicke zerbröselt, 1x mitteltönersicke zerbröselt, die andere mittel und bassicke sind noch ok, aber sollten erneuert werden. frontbespannung ist auch kaputt aber der rahmen ist ok und eine neue bespannung hab ich auch muss nur noch auf den rahmen.

was meint ihr?

harry
bodi_061
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2007, 13:49
Hallo Jungs,

wird hier etwa schon wieder gezankt???

Gruß bodi
Maxihighend
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jan 2007, 14:29
Ja, da fällt mir folgender Magnat-Klassiker ein:

ZERO 5.

Hatte ich mal, meine ersten ernsthaften Boxen. Mein Brüderchen hat immer noch ein Pärchen davon. Relativ schwer, 3-weg, und die wunderschönen Alu-Ringe bei den Chassis.
Hatten wir damals beim Magnat-Konkurs im Blöd-Markt München günstigst erworben. Waren in HifiVision ganz gut getestet gewesen.

Soweit so gut. Die ZERO 5 hören sich sehr anspringend an, was aber bei längeren Hörsitzungen schnell lästig wird. Daher wurde mein Pärchen auch bald wieder verkauft und eine Kappa 7A kam damals ins Haus.

Gruß,
Max.


[Beitrag von Maxihighend am 09. Jan 2007, 15:34 bearbeitet]
SFI
Moderator
#16 erstellt: 16. Jan 2007, 15:49
Also falls die 10 Jahre alten V710 schon zählen, dann hätte ich hier ein tolles Bild:

-Fabio-
Inventar
#17 erstellt: 06. Jul 2010, 19:44
Die alten brauchbaren Serien scheinen wohl diese zu sein:


Monitor
Concept
Bull
Log
Sonostat
MIG
Pro
MIG Ribbon
All Ribbon
Studiomonitore
Zero / One
Transpuls
MSP
Sigma
Plasmahochtöner MPX
Magnasphere
Viva

Das sind die guten alten Serien die anscheinend auch nicht so schlecht seien sollen.
Magnat-Seite

Ich selbst habe die All Ribbon 10P und die Transpuls 45.
Die All Ribbon 10P warten allerdings noch auf ihren Hochtöner (habe diese vor kurzem für 25€ vom Flohmarkt bekommen).
Und die Transpuls 45 müssen noch abgeholt werden;)
lens2310
Inventar
#18 erstellt: 07. Jul 2010, 17:44
crazy gera,

Was ist denn da rechts neben der Superbull ?
Henky81
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jul 2010, 20:23

andisharp schrieb:
Deine Boxen sind leider wirklich billigste Kaufhausware, kann ich nix für. Es gibt sehr gute Lautsprecher von Magnat bis ca. 1989, danach ging es bergab mit dem Laden.


Naja die heutigen Quantums sollen ja auch ganz nett sein, vor allem im Preis- Leistungsverhältnis. Ich habe sie aber nie in Wohnraumbedingungen gehört.

Die Motion- Serie... Meine ersten einzeln gekauften Boxen war ein paar Motion 20 für damals 110 DM. Für das Geld waren die TOP. Ich weiss nicht ob Du sie mal gehört hast aber in der Preisklasse gabs für mich damals nichts konkurrenzfähiges.

Kaufhausware ist es aber definitiv und echtes Hifi halt auch nicht. Ich hab sie inzwischen ner Freundin geschenkt die an Ihrem Hitachi- Receiver aus den 70ern silberne Panaonic- Tröten von irgendner Kompaktanlage hängen hatte.
Da tun sie brav Ihren Dienst... Gekauft hatte ich sie wohl gegen ´97 und sie haben einiges an Party- Einsatz hinter sich.

Naja Klassiker sinds auch nicht also back to topic.
crazy_gera
Stammgast
#20 erstellt: 09. Jul 2010, 08:47
@lens 2310,

crazy gera,

Was ist denn da rechts neben der Superbull ?


rechts liegt ein JBL-Horn : Treiber 2440, mit Horn 2309 und Linse 2310
gruß gera


[Beitrag von crazy_gera am 09. Jul 2010, 08:48 bearbeitet]
Maxihighend
Stammgast
#21 erstellt: 12. Jul 2010, 19:56
Vor kurzem erstand ich beim SGM am Flohmi ein Pärchen MSP 70 in schwarz. Sehr schön erhalten und der SGM sprach: Hast du Garantie, funktioniert 100 %.

Also unverhandelt um 25,- nach Haus gekarrt. Bei einem TT löste sich die halbe Sicke (Gummi) von der Membran. Beim Ausbau des TT´s dann die Überraschung: Der Korb bestand aus billigem Kunststoff und der Magnet könnte auch einem Focal Hochtöner passen . Und das bei einer 1.500,-DM Box .

Beim Anschließen dann der Schock: beide HT tot . Aufgrund der billigen TT´s gingen die MSP 70 nach einer Woche wieder zurück zum SGM - anstandslos .

Kaum standen die Boxen in der Sonne, schon der erste Interessent......SGM sprach: 50,- Euro......

-Fabio-
Inventar
#22 erstellt: 04. Okt 2010, 00:21
@Maxihighend

Ob die Tieftöner da noch original gewesen sind?

Meine Zero 4 haben meine ich auch Tieftöner aus dieser Serie.
der Korb ist aber nicht aus Plastik, die Verarbeitung stimmt und klingen wirklich sehr gut.

Als Vergleich habe ich schließlich ein Paar All Ribbon 10P und ein Paar
Transpuls 45.

Da können die Zero´s fast mithalten;)


Ich warte noch auf zwei weitere Pärchen der alten Magnats, das wären die
All Ribbon 6 und die MIG Ribbon 6.

Die Magneten dieser Lautsprecher sind zwar bei den Tieftönern nicht sehr groß,
aber wen störts, wenn die trotzdem wirklich gut klingen?:hail
-Fabio-
Inventar
#23 erstellt: 04. Okt 2010, 06:49
Leiste ich doch ml wieder einen sinnvollen Beitrag:)

Hier die Teile meiner Magnat Transpuls 45 der Reihe nach, von Superhochtöner - Tieftöner






















Dann noch die Weiche (so gut es ging)






Zu guter letzt noch die Spule des Mitteltöner (das war der defekte)
Hier kann man die "Ribbon Wire Technology begutachten".
Besser zu sehen ist es auf dem vergrößerbaren Bild.





Ich hoffe euch gefallen die Bilder.

-Fabio-
Inventar
#24 erstellt: 12. Nov 2010, 22:38
Hier tut sich ja gar nichts


Dann schreibe ich einfach mal eine Liste meiner bis jetzt gesammelten
Magnats:

All Ribbon 10P
Transpuls 45
Zero 4
MIG Ribbon 6
MIG Ribbon 6
All Ribbon 5
Bull 100
Bull 300
Pro 15


Das müsste es gewesen sein;)
lens2310
Inventar
#25 erstellt: 12. Nov 2010, 22:48
Schöne Chassis mit Druckgusskorb, schöne Pics, aber da waren wieder unvorsichtige Finger an den Kalotten, oder ?
Hochkannt gewickelten Flachdraht gabs übrigends schon lange vor Magnat.
Superbull, vor 2 Jahren verkauft :


Magnat Suberbull 1


[Beitrag von lens2310 am 12. Nov 2010, 22:55 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#26 erstellt: 12. Nov 2010, 23:06
Hallo lens2310

Danke:)
Ich war allerdings nicht an den Kalotten, sondern die Vorbesitzer;)

Oh, die Superbull hätte ich sehr gerne genommen.
Den Klang der Bull´s mag ich nämlich auch recht gerne und meine
Sammlung soll ja vollständig sein;)

Die Bull 300, die den Superbull ja sehr ähnlich sind, kamen heute an.
Ich glaube lediglich der Mitteltöner ist ein anderer als bei den Superbull;)



Schöne harte Schläge, aber nicht für Tiefgang gemacht;)

lens2310
Inventar
#27 erstellt: 12. Nov 2010, 23:49
Ja, sieht man ja, einmal Kalotte, einmal Membran, ansonsten sind die identisch.
Die Superbull hatte ich damals für schlappe 15 Euro geschossen und der freundliche Herr hat sie mir sogar nach Haus gebracht da er hier in der Nähe zu tun hatte.
Allerdings auch kein guter Zustand, die Folie löste sich überall und die Bespannung war vermackelt, ein Typenschild fehlte und ich war vom Klang enttäuscht, da ich nur die großen Hörner als Vergleich hatte. Also wieder verkauft.
-Fabio-
Inventar
#28 erstellt: 13. Nov 2010, 00:01
ich habe als Vergleich sehr viel hier stehen.

Die Magnats haben allerdings wirklich ein gewöhnungsbedürftiges Klangbild, was
aber nicht heißt, dass die schlecht klingen;)

Die Chassis sind alle von Isophon und sehen so eigentlich recht gut aus.
Die Tieftöner sind auch in meinen Blaupunkt LAB405 soweit ich weiß.
Verrichten ganz ordentlich ihren Dienst;)
lens2310
Inventar
#29 erstellt: 13. Nov 2010, 00:18
Klar sind die nicht schlecht, kommt immer auf den Vergleich an.
Mann, die Werbung im "Das Vierte" ist aber total nervig. 10 Minuten ein und dasselbe Geseierre. Geht ja garnicht !

Magnat Mig 08 1

Man könnte auch schreiben sie hat knapp 23 dB Dynamikbereich, klingt aber nicht so gut, oder ?


[Beitrag von lens2310 am 13. Nov 2010, 00:21 bearbeitet]
eylenspiegel
Neuling
#30 erstellt: 16. Feb 2011, 22:23
Habe ein Paar Magnat Super Bull II abzugeben, schadhaft, 1 HT gerissen, spielt aber, 1 TT knattert. Daher nur als defekt, stelle sie bei eBay rein, zu schade, um sie in die Tonne zu kloppen.
robi-ffm
Stammgast
#31 erstellt: 17. Feb 2011, 19:05
Hallo,

also die schönsten Klassiker von Magnat sind die Magnasphere Serie.Was das HIGH End von Magnat war.Z.b eine Gamma ,Delta oder wie die alle hießen.Waren und sind immernoch sehr schöne Boxen!!!


lg
Mo888
Inventar
#32 erstellt: 19. Feb 2011, 00:57
Hallo,

ich habe ein Paar Magnat All Ribbon 10P-II hier als Hauptlautsprecher stehen!
Klingen echt fantastisch!

Das Gewicht liegt bei 27kg pro Lautsprecher, sie sind ungefähr von 1986 und kosteten damals 3000,-DM das Paar!

DSCN9064

DSCN9065

DSCN9066

DSCN9067

DSCN9059

Gruß
Magnus
nicels
Neuling
#33 erstellt: 24. Dez 2011, 03:36
hallo zusammen,
ich bin neu hier eher zufällig auf diese seite gestoßen, ich habe magnat all ribbon3 boxen. hätte eine rage dazu, wie wirkt sich die einstellung der fuse auf meine boxen aus? habe einen techniks verstärker. ich benutze diese boxen zum auflegen.
würde mich über hilfreiche info freuen.
in diesem sinne
mit musikalischen grüßen
nicole

ps: ich hoffe das liest jemand, da ja euere einträge vom letzten jahr sind
:o)
nicels
Neuling
#34 erstellt: 24. Dez 2011, 03:37
oh wie ich grad lese, gibts neue einträge von diesem jahr,
schön, dann bin ich auf euere antwort gespannt
Marco_Frentzen
Stammgast
#35 erstellt: 24. Dez 2011, 10:51
Wie meinst Du das, mit "einstellung" der Fuse?

Also die Fuse ist ja nur die Sicherung, die deinen Hochtöner vor dem Cliping Tot oder einer Überbelastung durch deinen Verstärker schützt.

Wenn man da was für den Sound tun möchte, brückt man das gute Stück am besten, aber dann solltest Du dir im Klaren sein, das es im Fall einer Überlastung zum Spulenbrand kommt und dein HT den sicheren Tot erlebt.

Ob das brücken, und damit einhergehende stillegen der Sicherung was klangliches bringt, wage ich aber zu bezweifeln.

Das hören nur die Voodoo Jünger, die auch hören, ob ein Klavier, Elfenbeintasten, oder Plastik hat.

Lass ales wie es ist, und wenn du was verändern möchtest, dann bau die Frequenzweiche neu auf. Spulen sind dabei erstmal zweitrangig. Die Elkos, altern und wechseln ihre Werte. Da ein paar Folienkondensatoren ein zu bauen, bringt Dir im Mittel und HT bereich mit sicherheit ne Menge mehr.

LG Marco
City2012
Neuling
#36 erstellt: 24. Apr 2012, 23:21
city2012
Ja die guten alten hab auch en paar davo viva 22 klingen super geil die teile .
Werden befeuert von einem Harman AVI 200
Sind zu verkaufen bei intresse mailen


[Beitrag von City2012 am 24. Apr 2012, 23:28 bearbeitet]
skunk88
Neuling
#37 erstellt: 22. Nov 2016, 23:34
Guten Abend.

Ich Habe ein paar Magnasphere Delta von meinem Opa bekommen.
Die Boxen standen jetzt gut 5 Jahre ohne Benutzung im Keller.
Würde die Boxen gerne selber weiter nutzen und habe sie mal testweise an einen denon upa-f07 angeschlossen um mal zu gucken ob die Teile überhaupt noch richtig laufen. soweit ich das beurteilen kann laufen die Dinger noch super, alle Hochtöner etc Funktionieren noch.
Jetzt zu meiner Frage: Mein Opa hat die Deltas mit einem B&O Beomaster 5500 benutzt.
Sollte ich mit den auch wieder anschaffen oder gibt es da was vergleichbares bis 150€ (gerne auch gebraucht)?

Im prinzip reicht mir die leistung des denons um die boxen lauter zu machen als ich sie brauche.

20161122_073651


[Beitrag von skunk88 am 23. Nov 2016, 01:55 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#38 erstellt: 26. Nov 2016, 10:00
Hallo,
welcher Verstärker an den Magnat hängt ist für normale Sterbliche völlig zweitrangig, wenn ´s der Denon tut, lass das so.
Ein anderer Verstärker, Receiver ect. macht nur Sinn wenn du ihn aus nostalgischen (optischen) Gründen kaufen magst.
In dem Fall ist jeder Mittelklasse Verstärker eine gute Wahl, da ist nur das Buget entscheident. Der Amp sollte dann Technisch überholt worden sein.

Die MAGNAT sind auf jeden Fall erhaltenswert

gruß


[Beitrag von highfreek am 26. Nov 2016, 10:01 bearbeitet]
skunk88
Neuling
#39 erstellt: 26. Nov 2016, 13:34
Danke für deine Antwort.

Der kauf eines neuen Verstärker rückt wohl doch erstmal in unbekannte ferne, da ich bemerkt habe dass der linke Mittelton (die große kugel) evtl. einen defekt hat.
Ton kommt zwar raus jedoch total blechern und kratzig, hört sich auf jedenfall nicht gesund an.
Könnt ihr mir einen Rat geben?
Ersatzteile für die Boxen - sogut wie nicht auffindbar!
das ärgert mich einfach

Gruß
highfreek
Inventar
#40 erstellt: 27. Nov 2016, 09:12
Hallo,
das muss jetzt aber nicht der Tot des LSP sein.
Ich weis jetzt leider nicht ob es sich um einen "normalen" Mitteltonkalotten Typ handelt. (Ich kenne den Magnat LSP leider nicht persönlich) , aber wenn es ein normaler Mitteltöner ist, hilft manchmal (mit Glück) eine ganz einfache "Reparatur". Man löst die drei Schrauben am Mitteltöner die die Schwingspule am Magneten fixieren etwas, macht dann leise Musik an und dann kann sich die Spule soweit "Zentrieren" das sie wieder frei im Magnet- Luftspalt schwingen kann. Dann kann das kratzen wieder weg sein. Wenn man Glück hat.

Es gibt hier einen geeigneten Magnat Thraed, stell dort mal deine LSP vor und beschreibe dein Problem. Dort wird man Dir eher helfen können. Es dauert zwar meist etwas mit der Antwort, aber da sitzen die Magnat Freaks:

http://www.hifi-foru...991&back=&sort=&z=54

Stell dort dein Problem und die LSP vor. Mach ein paar gute Bilder der Speaker , wichtig ! Mit Detailaufnahme des defekten Mitteltöners. Bischen Arbeit investieren und dann wird auch geholfen.

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klassische Lautsprecher
Barista am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  108 Beiträge
Kaufempfehlung klassische Lautsprecher der Spitzenklasse
thewas am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  24 Beiträge
Klassische Lautsprecher für Marantz 4300
Dippelbruder am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  5 Beiträge
Klassische Lautsprecher für klassiche Endstufe
Joanet am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  2 Beiträge
Klassische Lautsprecher für Pioneer SX-950
Alex-Hawk am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  33 Beiträge
Magnat MIG-05 Lautsprecher (Innenleben)
Dual-Fan am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  4 Beiträge
Klassische Revox
Barista am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  42 Beiträge
Klassische Röhrenradios
nonogoodness am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  4 Beiträge
Klassische Dreiwegebox. ;)
Granuba am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  21 Beiträge
klassische Kopfhörerverstärker?
Apalone am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 13.02.2017  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBruno_Regensdorf
  • Gesamtzahl an Themen1.404.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.035

Hersteller in diesem Thread Widget schließen