Hilfe! Meine Receiver verlieren Sender.

+A -A
Autor
Beitrag
Janek
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Aug 2006, 20:46
Hallo liebe Klassiker-Gemeinde,

seit geraumer Zeit bin ich stolzer und zufriedener Besitzer zweier legendären Receiver: Grundig R 45 (1978) und Grundig R 3000 (1980):D . Ein großes Manko jedoch ist, dass beide Geräte im Radiobetrieb die eingestellten Sender verlieren. Das passiert nicht nur mit den stationär abgespeicherten Sendern, sondern auch mit dem gerade Eingestellten. Der R 3000 ist besonders anfällig, denn nach ein paar Minuten entwischt der Sender ein paar Frequenzpunkte weiter und man hört meist nur noch Rauschen. Etwas zuverlässiger ist der R 45: hier kann man auch mal Glück haben und nach einer Aufwärmphase manchmal sogar stundenlang ohne schwindende Sender hören. Leider können hier die Stationstasten 3 und 4 nicht getrennt voneinander eingestellt werden. Was ich auf 3 einstelle ist auch auf 4 .

Hat jemand eine Idee, welche Reparaturen nötig sind und was mich das ungefähr in einer Radio- und TV-Werkstatt kosten würde ?

Bin für jede Antwort dankbar.

Janek
Curd
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Aug 2006, 08:30

Janek schrieb:
...was mich das ungefähr in einer Radio- und TV-Werkstatt kosten würde ?

Bin für jede Antwort dankbar.

Janek


Hallo,
die Frage ist weniger was das kostet sondern vielmehr eine Werkstatt finden die bereit und fähig ist an den alten Geräten Hand anzulegen

Mit mindestens 2 Stunden solltest Du rechnen - ca. 80 - 100 Euro plus Ersatzteile.

Lass Dir aber einen KV erstellen.

Bei den meisten Werkstätten wirst Du hören das sich das nicht lohnt und sie werden versuchen Dir etwas neues anzudrehen
Janek
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2006, 12:49
Hallo Rollo1,

vielen Dank für die Antwort. Die Erfahrung mit den Werkstätten habe ich auch gemacht, als ich mal ein altes Grundig CF 5000-Tape reparieren lassen wollte. Da hieß es: "Lohnt sich nicht mehr. Wenn Sie noch 'n Tape brauchen, nehmen Sie doch das Nakamichi (zeigte auf das Regal mit restaurierten HiFi-Geräten). Das ist auch viel besser als das da! (zeigte schmunzelnd auf das CF 5000). Daraufhin ich: "Passt aber ästhetisch nicht zu meinem R 3000".
Wenigstens hat er meinen R 3000 von kratzenden Reglern, knallender LIN-Taste, blauer Skalenbeleuchtung und einem völlig verstellten Frequenzbereich befreit (Er: "Haben Sie damit Polizeifunk abgehört?". Ich: "Häh?". Er(grinsend): "Ja, das hat man früher häufig gemacht!" Ich: "Das muss wohl lange vor Privatfernsehen, PC-Spielen und Internet gewesen sein".
Die Reparatur hat faire 80,00 € gekostet, was er mir im KV garantiert hat.

Den R 3000 habe ich übrigens für 90,00 € (wie dämlich im Nachhinein) bei ebay ersteigert. Laut Verkäufer war er komplett gereinigt und (privat-)gewartet, was ich an den kratzenden Reglern erkennen konnte, und natürlich "voll funktionstüchtig", wie der verstellte Frequenzbereich zeigte. In der Artikelbeschreibung war davon kein Wort zu lesen.
Logischerweise stieß ich auf das schwindende-Sender-Problem erst nach der Profi-Reparatur und hatte dann aber keinen Bock, nochmal 80,00 € zu investieren. Das ist jetzt zwei Jahre her. Seitdem läuft er außerhalb des Radiobetriebs aber brilliant.

Aber welches Bauteil ist defekt, so dass die Sender schwinden?

Grüße
Janek


P.S.:
Bei ebay bin ich übrigens bezüglich Alt-HiFi vorsichtig geworden. "Top Zustand" und "voll funktionstüchtig" oder "wie neu" sind äußerst interpretationsbedürftige Begriffe. Irgendwas ist immer nicht so wie beschrieben. Dass alte Geräte Macken haben, ist die Regel, aber dann soll man das angeben und keine Mängel verschweigen, um den Preis hochzutreiben. Beim nächsten derartigen Fall wird es ohne zu Zögern eine negative Bewertung geben. Davon habe ich aus Furcht vor einer Retourkutsche immer abgesehen.
cabrio
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Aug 2006, 13:17
Hallo Janek,
Nach deiner Beschreibung ist die Abstimmspannung (30V) nicht mehr stabil. Möglicherweise sind Elkos um die
Regelschaltung um den TCA 530 herum nicht mehr o.K.
Besonders kritisch sind wohl weinrote Roe - Elkos, die sollten alle ersetzt werden.
Der TCA 530 ist meines Wissens auch im R 45 verbaut, also gleiches Problem.
Grüsse
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver NAD 7120 verliert Sender
wwallner am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
Hilfe: Vintage Quadro Receiver
tom_tubehead am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  24 Beiträge
Hilfe!!!!
TSstereo am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  5 Beiträge
Hilfe bei SKR 550
Schlumpf. am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  4 Beiträge
Hilfe meine Endstufe stinkt.
Hai_! am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  11 Beiträge
Meine Oma brauch Hilfe !
Henkar am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  19 Beiträge
Brauche Hilfe zu verschieden Geräten (Meine "Sammlung")
MAC666 am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  11 Beiträge
Sender speichern
horstzanner am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  8 Beiträge
Brauche bitte Hilfe
rocket2010 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  2 Beiträge
ITT 8033 ! Brauche eure Hilfe
Lost_in_the_seventies am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied_Ichhierwerda
  • Gesamtzahl an Themen1.486.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.461

Hersteller in diesem Thread Widget schließen