Braun Regie Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
ratfink
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Nov 2006, 20:16
Weiss jemand aus welchem Jahr der ist?Wie siehts mit Ersatzteilversorgung aus?wie ist der sonst von der Verarbeitung?
hf500
Moderator
#2 erstellt: 14. Nov 2006, 20:18
Moin,
jetzt musst Du nur sagen, welchen Receiver Du meinst.
Es gab da nicht nur einen...
Siehe auch:

www.radiodesign.de/

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 14. Nov 2006, 20:19 bearbeitet]
ratfink
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Nov 2006, 20:27
Sorry wollte eigentlich dazu schreiben 550Regie Alzheimer läßt grüßen
bodi_061
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2006, 21:08

ratfink schrieb:
Weiss jemand aus welchem Jahr der ist?Wie siehts mit Ersatzteilversorgung aus?wie ist der sonst von der Verarbeitung?


Hallo ratfink,

warum immer so knapp? Grußformulierungen, ein Hallo, ein Danke etc. tun doch nicht weh!? Oder?

Gruß bodi
lakritznase
Inventar
#5 erstellt: 14. Nov 2006, 21:44
Bodi ---->

Lag mir auch auf der Zunge, danke.

Gruss, Ralph
ratfink
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Nov 2006, 21:54
Sorry falls ich euch auf den Schlips getreten bin aber hab zur Zeit ein wenig Streß wegen neuem Job und Hausumbau.Werd versuchen mich zu bessern und dafür Buße tun
LG.Dieter
bodi_061
Inventar
#7 erstellt: 14. Nov 2006, 22:21

ratfink schrieb:
Sorry falls ich euch auf den Schlips getreten bin aber hab zur Zeit ein wenig Streß wegen neuem Job und Hausumbau.Werd versuchen mich zu bessern und dafür Buße tun
LG.Dieter


Hallo Dieter,

das ist ein Wort!

Gruß bodi
ratfink
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Nov 2006, 22:30
Hol mir das Gerät am WE.ab und würd halt gern ein paar Informationen vorab haben.Weiss net ob ich das Teil behalten werd.Optisch ist es ned ganz so meins.aber klanglich soll er ganz in Ordnung sein.
Dieter
airmax78
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2006, 23:03
Hallo!

Aus Erfahrung mit 2 Regie 510 muss ich sagen: Erzsolide und (fast) für die Ewigkeit gebaut... einige altersübliche Schwächen leisten sich diese Geräte aber schon... Im Zweifelsfall kann ein optisch gut erhaltenes Exemplar aber der bessere Kauf sein, da Zierteile wie z.B. Knöpfe oder Frontblenden nur mit (sehr) viel Glück aufzutreiben sind... Hin und wieder hört/liest man von Problemen mit der digitalen Senderanzeige (falls hier vorhanden) diese sind in der Regel nicht auf Wackelkontakte oder kalte Lötstellen zurückzuführen, sondern meist ein Fall für echte Spezialisten.... hier sollte man sich von der ordnungsgemässen Funktion selbst überzeugen...

Grüße,

Maurice
hf500
Moderator
#10 erstellt: 14. Nov 2006, 23:11
Moin,
der Regie 550 duerfte ein Mitte/End 70er sein.

Im Grunde solide Geraete, wundere dich nicht ueber das Gewicht.
Und die Technik stimmt auch,
Wenn du die Anschluesse suchst: Sieh auf der Unterseite nach.

Mehr Informationen bei den von mir angegebenen Spezialisten.

73
Peter
ratfink
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Nov 2006, 23:34
Danke für die Info,falls mir das teil nicht zusagt werd es wieder hergeben.Hab es eigentlich nur genommen wegen der Ls die dabei sind.Mission Modell 70 MK 2 hab jetzt 4 Stück und will sie für einen hoffentlcih mal vorhandenen Quadroreceiver verwenden
hifi-collector
Stammgast
#12 erstellt: 15. Nov 2006, 11:09

ratfink schrieb:
Danke für die Info,falls mir das teil nicht zusagt werd es wieder hergeben.Hab es eigentlich nur genommen wegen der Ls die dabei sind.Mission Modell 70 MK 2 hab jetzt 4 Stück und will sie für einen hoffentlcih mal vorhandenen Quadroreceiver verwenden



Hallo Dieter,

der Regie 550 war das Topmodell der Regie Baureihe. Mit seinen 2 x 70 Watt sinus hat das Teil auch heute noch genug Leistung, von der Verarbeitung her ein solides Stück deutscher Wertarbeit. Das Tunerteil war ebenso top, wie der Verstärker. Gehörte Ende der 70er Jahre zu den Topreceivern und verblies im Vergleichstest der Hifi Stereophonie (Testjahrbuch 78/79, 12 Receiver) zahlreiche Konkurrenten wie z.B. Denon GR 555, Sansui 7070, Yamaha CR 2020 (dessen Empfangsteil war sehr schlecht, das Verstärkerteil allerdings das beste im Test). Der Regie 550 war in diesem Test dem Saba 9241 digital und dem Tandberg TR 2075 nur knapp unterlegen. Alles in Allem ein Topreceiver, der heutzutage völlig unterbewertet ist. Ich habe bis vor ca. 10 Jahren unseren Regie 550 jahrelang völlig problemlos in unserer Wohnzimmeranlage benutzt, bis er dann einer Atelier Anlage wich, die dann einem Marantz 2385 wich....

Gruß

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Braun Regie 510
dr_lupus am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  3 Beiträge
Braun Regie Receiver550
ratfink am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  13 Beiträge
BRAUN regie 450 S
kaiburns am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  22 Beiträge
Braun Regie 530
rkrmo am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  2 Beiträge
Braun Regie 5XX - welcher?
entropy_kid am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  14 Beiträge
Braun Regie 550
SubZeroSynthesis am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  2 Beiträge
Antennenanschluss Braun Regie
tomtomfirst am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  9 Beiträge
Braun Regie 450 Sndereinstellung
nick_straker am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  2 Beiträge
Braun Regie 450...
alexrr am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  4 Beiträge
Braun Regie 550! Infos zur Regie 550 von Braun gesucht
the2nd am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedStevyl
  • Gesamtzahl an Themen1.420.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.620

Hersteller in diesem Thread Widget schließen