Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Marantz 2285 B

+A -A
Autor
Beitrag
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Apr 2007, 22:29
hallo ihr alle,
was haltet ihr denn von dem receiver?
ich hab mal gelesen, dass der 160w pro kanal leistet, stimmt das?

wie sind denn die vintage receiver vom klang her zu beschreiben?

taugt der marantz noch für ernstgemeintes hifi oder ist der nur noch für sammler was?

vielen dank!

Stefan
aileena
Gesperrt
#2 erstellt: 02. Apr 2007, 22:54
Kommt drauf an, was Du möchtest. Leistung oder gut hören? Viel Geld für fehlenden Gegenwert zahlen oder lieber einen entsprechenden Klassiker kaufen bei dem alles stimmt - Klang, Aussehen und der Preis. Für den Preis, den Du für den 2285 zahlen müßtest, bekommst Du drei verschiedene (Hersteller) Klassiker zusammen, jeder genauso gut.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Apr 2007, 23:00
könntest du mir das bitte nochmal konkret zusammenfassen?
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 02. Apr 2007, 23:14
Noch kompakter geht es nicht.
Die Teile sind hoffnungslos überteuert. Da gibt es Vergleichbares für wesentlich weniger Geld und zum Drittel des Preises - jetzt besser??
Friedensreich
Inventar
#5 erstellt: 02. Apr 2007, 23:14
Sprich:

Preis/Leistungsverhaeltnis ist bei anderen Herstellern momentan
einfach besser.

- Fuer gleiche Qualitaet kommst Du bei anderen Herstellern guenstiger davon.

oder

- Fuers gleiche Geld kriegst Du bei anderen Herstellern mehr geboten.
aileena
Gesperrt
#6 erstellt: 02. Apr 2007, 23:18
Joerg:
Friedensreich
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2007, 23:26
Danke Peter,

Ökonomisches Prinzip - BWL erstes Semester oder kaufmaennische
Ausbildung erstes Jahr Berufsschule.

(Minimal- und Maximalprinzip)
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96konomisches_Prinzip

aileena
Gesperrt
#8 erstellt: 02. Apr 2007, 23:29
Betriebswirtschaft ist unter Marantzjüngern nicht so verbreitet.
Anwesender Themenersteller natürlich ausgeschloßen. (????)
Elos
Inventar
#9 erstellt: 03. Apr 2007, 04:56

Karma-Club schrieb:
hallo ihr alle,
was haltet ihr denn von dem receiver?
ich hab mal gelesen, dass der 160w pro kanal leistet, stimmt das?

wie sind denn die vintage receiver vom klang her zu beschreiben?

taugt der marantz noch für ernstgemeintes hifi oder ist der nur noch für sammler was?

vielen dank!

Stefan


Da ich einen Marantz 2285 habe, habe ich mal nachgeschaut.
Laut technischen Daten:

85 Watt RMS an 8 Ohm
110 Watt RMS an 4 Ohm

110 Watt DIN an 8 Ohm
160 Watt DIN an 4 Ohm

Ist deine Frage hiermit beantwortet?
dicko1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Apr 2007, 06:09
Hallo Stefan,

lass dir den Marantz nicht madig machen. Das ist bei den Kollegen der pure Neid, weil sie sich nur billige Kenwoods leisten können

Gruß, Dirk
Elos
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2007, 06:28

dicko1 schrieb:
Hallo Stefan,

lass dir den Marantz nicht madig machen. Das ist bei den Kollegen der pure Neid, weil sie sich nur billige Kenwoods leisten können

Gruß, Dirk


Wahre Worte
jim-ki
Inventar
#12 erstellt: 03. Apr 2007, 06:34
jupp
Tommy_Angel
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2007, 08:06
Mal von Jemandem, der sich sowohl Kenwoods als auch Marantze leisten kann:

Diese Marken nehmen sich beide nix, nur stimmt es, daß die Nachfrage den Preis bestimmt, und da iss Marantz im Mom gefragter.

Der Klang ist bei beiden oki, die Optik und Anfaßqualität eines Marantz Vintage allerdings über jeden Zweifel erhaben...
HisVoice
Inventar
#14 erstellt: 03. Apr 2007, 09:12

dicko1 schrieb:
Hallo Stefan,

lass dir den Marantz nicht madig machen. Das ist bei den Kollegen der pure Neid, weil sie sich nur billige Kenwoods leisten können

Gruß, Dirk


Im Gegensatz zu andern kann ich auch über den Tellerrrand blicken selbst wenn ich keinen "M" hätte

Die Dinger sind für das "gebotene" nicht mal die hälfte Wert .....das hatten wir aber schon an anderer Stelle geklärt

Eigentlich fehlt jetzt noch eine Klngbeschreibung in Richtung "die Bühne öffnet sich oder Röhren ähnlich" und alles ist wieder beim "Alten"...........die Herren M - Jünger werden es nie lassen

Mit Neid hat das wenig zu tun ........ eher Mitleid das so mancher den Unsinn auch glaubt der den Geräten angedichtet wird


Grüße Martin


[Beitrag von HisVoice am 03. Apr 2007, 09:13 bearbeitet]
dicko1
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Apr 2007, 09:28
Im Gegensatz zu andern kann ich auch über den Tellerrrand blicken selbst wenn ich keinen "M" hätte
Findest du diese Aussage nicht etwas anmaßend?

Die Dinger sind für das "gebotene" nicht mal die hälfte Wert .....das hatten wir aber schon an anderer Stelle geklärt
Pluralis Majestatis? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern diese Behauptung an anderer Stelle mit dir geklärt zuhaben…

Eigentlich fehlt jetzt noch eine Klngbeschreibung in Richtung "die Bühne öffnet sich oder Röhren ähnlich" und alles ist wieder beim "Alten"...........die Herren M - Jünger werden es nie lassen
Und dann noch diese billige Polemik. Andere als „Jünger“ abzuqualifizieren ist in meinen Augen einfach nur peinlich.

Mit Neid hat das wenig zu tun ........ eher Mitleid das so mancher den Unsinn auch glaubt der den Geräten angedichtet wird
Wer hat denn in diesem Thread irgendeinem Gerät etwas angedichtet?

Gruß, Dirk

P.S. Deiner Signatur entnehme ich, dass du offenbar andere Prioritäten setzt als möglichst guten Klang. Ist ja dein gutes Recht…
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Apr 2007, 10:00
eben.
ich wollte nur ein bisschen freundlich sein und wenn ich den ersten post nicht auf anhhieb verstanden habe, tut es mir leid.
mich praktisch als dumm abzustempeln, nur weil der eine bwl studiert hat- DANKE
wir könnten auch mal über ne andre technik reden, mal schauen, wie ihr euch da anstellt.

ich wollte einfach ein paar informationen über das gerät haben.
ihr könnt doch noch garnicht wissen, was ich dafür bezahlen müsste.

vielen dank an die leute, die versucht haben mir zu helfen!
Tommy_Angel
Inventar
#17 erstellt: 03. Apr 2007, 10:12
Also, Dicko, da standen aber jede menge Smilies bei HisVoice???

Und, Karmaclub, bei Friedensreich auch...


[Beitrag von Tommy_Angel am 03. Apr 2007, 10:13 bearbeitet]
dicko1
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Apr 2007, 10:31

Tommy_Angel schrieb:
Also, Dicko, da standen aber jede menge Smilies bei HisVoice???

Und, Karmaclub, bei Friedensreich auch... :)


Nun denn, der aufmerksame Leser hat natürlich den in meinem Ursprungsposting gesehen.

Du bist dran…

Gruß, Dirk
Friedensreich
Inventar
#19 erstellt: 03. Apr 2007, 10:51

dicko1 schrieb:

[i]Eigentlich fehlt jetzt noch eine Klngbeschreibung in Richtung "die Bühne öffnet sich oder Röhren ähnlich" und alles ist wieder beim "Alten"...........die Herren M - Jünger werden es nie lassen

Und dann noch diese billige Polemik. Andere als „Jünger“ abzuqualifizieren ist in meinen Augen einfach nur peinlich.

Wenn das billige Polemik war, was war das dann?


dicko1 schrieb:
lass dir den Marantz nicht madig machen. Das ist bei den Kollegen der pure Neid, weil sie sich nur billige Kenwoods leisten können


Dirk, Du machst Dich doch selbst laecherlich!

Ich habe die Smilies gesehen.

Sorry, lieber Threadersteller, hier wird mal wieder aus einer
Muecke ein Elefant gemacht. Ist aber hier immer so, wenn
kritische Worte ueber Marantz oder Revox fallen. Deren Fans
sind aehnlich tolerant und selbstkritisch, wie die Fans
von Tokyo Hotel.
dicko1
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Apr 2007, 10:53

Karma-Club schrieb:
eben.
ich wollte nur ein bisschen freundlich sein und wenn ich den ersten post nicht auf anhhieb verstanden habe, tut es mir leid.
mich praktisch als dumm abzustempeln, nur weil der eine bwl studiert hat- DANKE
wir könnten auch mal über ne andre technik reden, mal schauen, wie ihr euch da anstellt.

ich wollte einfach ein paar informationen über das gerät haben.
ihr könnt doch noch garnicht wissen, was ich dafür bezahlen müsste.

vielen dank an die leute, die versucht haben mir zu helfen!


Der 2285 ist ein feines Gerät mit gutem Tuner und Phonovorstufe und er verfügt über ausreichend Leistung um auch anspruchsvollere Lautsprecher zu versorgen.
Für einen wirklich guten 2285 musst du mit mind. 300,- Euro kalkulieren. Eher mehr. Wenn du also einen ordentlichen 2285 deutlich günstiger bekommen kannst, solltest du zugreifen.
Von Leistung und Ausstattung vergleichbare Receiver anderer Hersteller müssen nicht unbedingt günstiger zu bekommen sein. Einen Tandberg TR-2080 bekommst du nicht unter 350,- Euro, ein Onkyo TX-6500 ist nur sehr selten im Angebot, dafür mit etwas Glück ab 200,- Euro zu bekommen.
Pioneer SX-950/980 sind normalerweise günstiger zu bekommen als ein Marantz 2285, aber definitiv nicht um den Faktor 2-3…

Gruß, Dirk
Tommy_Angel
Inventar
#21 erstellt: 03. Apr 2007, 10:56
Oder Kenwood KR 6600, der allerdings mit der Optik nit so toll iss...

Und ich denk mal, die von dicko genannten Preise sin ohne Woodcase, was die Sache ja noch anners macht...
HisVoice
Inventar
#22 erstellt: 03. Apr 2007, 11:06

dicko1 schrieb:
Im Gegensatz zu andern kann ich auch über den Tellerrrand blicken selbst wenn ich keinen "M" hätte
Findest du diese Aussage nicht etwas anmaßend?



Na aber Hallo wo ist das Anmaßend hierbei handelt es sich um eine zutreffende Aussage die mehr als einmal schon unter Beweis gestellt wurde wie zb hier Die einzige Wahrheitder" M"-Sage


Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern diese Behauptung an anderer Stelle mit dir geklärt zuhaben…


Wenn du dich angesprochen fühlst durch mich , "ehrt" das meine Aussage.,..... leider habe ich dich nur zitiert bin aber nicht explicit in Diskusion mit dir getreten (durch Namensnennung oder ähnliches)
Der aufmerksame Leser wird hier seine Erinnerung finden Die "wahre" Geschichte der "M"s


Und dann noch diese billige Polemik. Andere als „Jünger“ abzuqualifizieren ist in meinen Augen einfach nur peinlich


Ach jetzt sind es wieder die "anderen"
doch nicht dich angesprochen Soso nun gut wenn ich Polemik nutze liest sich das ......anders das dürfte hinlänglich bekannt sein !
Und als Info an dich @Dicko Glashaus-Steine usw Wie zB hier
P.S. Deiner Signatur entnehme ich, dass du offenbar andere Prioritäten setzt als möglichst guten Klang.
Das zu dem Thema Polemik

Grüße Martin
dicko1
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 03. Apr 2007, 11:18
@joerg

Mich stört es einfach nur, dass hier praktisch niemand eine ganz normale Frage zu einem Marantz-Receiver stellen kann, ohne dass irgendjemand mit der „vollkommen überteuert Keule“ daherkommt.

Gruß, Dirk

P.S. Bin jetzt erst mal weg. Wird mir hier zu aggressiv
P.P.S. Erfülle ich mit meiner Receiversammlung die Kriterien für einen „Marantz-Jünger“?
7 x Harman/Kardon
3 x Luxman
3 x Tandberg
2 x Scott
1 x Denon
1 x B & O
1 x Pioneer
1 x Marantz
Tommy_Angel
Inventar
#24 erstellt: 03. Apr 2007, 11:29
Vertragt Euch
HisVoice
Inventar
#25 erstellt: 03. Apr 2007, 11:47
Klar

Es ging mir nicht darum zu Streiten nur ist es leider so das die Geräte immer vollkommen verklärt dargestellt werden und das entbehrt jeglicher Realität!

Es war (auch von Techniker-Seite bestätigt) immer so das gut gewartete Hifi-Klassiker / Receiver egal welcher Colour sich in nichts nachstehen (vorausgesetzt wir reden über gleiche Geräte-Klassen)

Und daraus folgt (wie schon beschrieben)das Marantz nur durch Irrwitzige Preise "hervorsticht" die im Umkehrschluß nichts im geringsten mit der geboten Qualität (Klanglich , Verarbeitung etc)zu tun hat !

Über Optik lässt sich nicht streiten wenn sie gefallen ist es halt so Punkt!

Fazit:Wenn jemand bereit ist "zuviel" in ein Gerät zu investieren weil es ihm Optisch einfach gefällt dann ist das vollkommen i.O. (nicht mein Geld und mein "Bier" )

Wenn aber behauptet wird das Marantz Technisch Klanglich etc "besser" seien als gleichwertige andere Geräte/Hersteller dann sei aber auch den Kritikern gestattet dies so nicht im Raum stehen zu lassen!

Grüße Martin

So jetzt kümmern wir aber uns darum das der Fragesteller zu einer Antwort findet


[Beitrag von HisVoice am 03. Apr 2007, 11:48 bearbeitet]
dicko1
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 03. Apr 2007, 12:00

HisVoice schrieb:
Klar

Wenn aber behauptet wird das Marantz Technisch Klanglich etc "besser" seien als gleichwertige andere Geräte/Hersteller dann sei aber auch den Kritikern gestattet dies so nicht im Raum stehen zu lassen!

Grüße Martin


Wo in diesem Thread hat jemand behauptet der Marantz 2285 sei besser?
Weche Aussage in diesem Thread bezüglich Marantz möchtest du so nicht im Raum stehen lassen?
Irgendwie habe einige Forenmitglieder einen „Beißreflex“, wenn nur das Wort „Marantz“ erwähnt wird.

Gruß, Dirk
HisVoice
Inventar
#27 erstellt: 03. Apr 2007, 12:11

dicko1 schrieb:

..............Irgendwie habe einige Forenmitglieder einen „Beißreflex“, wenn nur das Wort „Marantz“ erwähnt wird.

Gruß, Dirk


Da war doch irgendwas mit.......

Schlagwort
dicko1 schrieb:
Und dann noch diese billige Polemik.


Ahh jetzt ja gut das wir darüber gesprochen


Friedensreich schrieb:

Dirk, Du machst Dich doch selbst laecherlich!


Dem kann ich mich "leider" nur anschließen.........

Na dann auf zu weiteren "heiteren Lesestunden" und es hilft dem Fragesteller ungemein

Grüße Martin
Friedensreich
Inventar
#28 erstellt: 03. Apr 2007, 12:27
Lasst gut sein, Jungs!

lakritznase
Inventar
#29 erstellt: 03. Apr 2007, 12:28
Jungs, schaltet doch mal wieder 'nen Gang zurück ..., bitte!
HisVoice
Inventar
#30 erstellt: 03. Apr 2007, 12:29
Schon passiert
NeNo
Stammgast
#31 erstellt: 03. Apr 2007, 12:55
Hab mir gerade alles von Anfang an durchgelesen.
Ist ja richtig was los hier!!

Ich glaube, soviel Aufregung löst aber wirklich nur
M a r a n t z hier im Forum aus.

Positiv gesehen zeigt dieser Thread doch aber auch, mit welcher Leidenschaft hier gefightet wird.
Sind wenigstens keine lahmen Säcke hier versammelt.

Stimmung


Ich finds gut.


Gruß NeNo
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 03. Apr 2007, 13:14
ja NeNo,
ganz toll!

der, der mir wirklich geholfen hat, dicko1, hat sich gelöscht
aileena
Gesperrt
#33 erstellt: 03. Apr 2007, 13:34
Wenn ich geahnt hätte, das ich das mit meiner Frozzelei - die ich gut sichtbar durch entsprechenden icon wähnte - auslöse, hätte ich sie gelöscht. Das ist ja herbe ausgeartet. Und keiner war bemüht die Ironie in einzelnen Beiträgen anzunehmen.
Da ich nun auch über gewisses Vergleichsmaterial verfüge, möchte ich meine ganz subjektive Meinung auf den Punkt bringen: Die Marantz sind keinen Gran besser als andere Kollegen dieser Zeit - allerdings auch nicht schlechter. Die Haptik ist nicht bei allen Modellen über jeden Zweifel erhaben. mein 2238 bsw. hat ein so dünnes Alufrontend, dass sich im Laufe der Jahre ein unmerklicher Bogen nach vorne gebildet hat. Das haben andere Gesellen mit in der Regel doppelt so dicken Frontplatten nicht. Dafür gibt es innendrin ein paar nette Kleinigkeiten, die einfach von Sachverstand und Liebe zum Detail zeugen - gibt es aber bei einigen anderen Fabrikaten auch. Die Trafos sind in aller Regel bei den Maräntzern einen Tick größer.


Dirk: der Faktor zwei- oder dreifach ist, oder war bis vor kurzem da. Ich habe bewußt keine Marke hervorgehoben. Aber ein Kenwood KR 7400 oder KR 7600 erlöst nur die Hälfte dessen, was ein 2285 kostet - und ist ebenso gut. Vieleicht für manchen nicht genauso schön. Aber das liegt im Auge des Betrachters. Auch vergleichbare Sansuis sind fast um die Hälfte günstiger, manchmal auch nur 100,-. Die schätze ich vom Klang aber mehr. Natürlich an meinem Vergleichsmaterial. Und deren Optik gefällt mir auch besser. Ich persönlich rege mich nur über die Preis-Gegenwertrelation auf. Ansonsten habe ich insgesamt an den Marantzgeräten nichts auszusetzen.
Also wozu regt Ihr Euch auf. Gerade die alten Forumssäcke hier kennen doch Ihre Pappenheimer. Wozu plötzlich diese Animositäten? Schwelt da doch etwas anderes? Könnt oder wollt Ihr nicht mehr mit Ironie umgehen?


Und an den Themenersteller:
Wenn Du in einem Forum unterwegs bist, mußt Du zwischen den Zeilen lesen lernen und bei Zweifeln nachfragen - nicht gleich eingeschnappt sein.
Im Grunde tummeln sich hier alles liebe Kerle. Gelegentlich auch ein paar Schnarchsäcke und Kreuzritter auf Ihrer nach der für sie heiligen Marke. Die haben so ein Sendungsbewußtsein, dass sie gar nicht merken wie peinlich das von ihnen verzapfte ist.
Also liebe Leut', kriegt Euch wieder ein und bildet Euch zu dem zurück, was Ihr sonst doch seid: freundlich, hilfsbereit, tolerant und streitbar auf fairer Basis - vieleicht hin und wieder auch ein bißchen knorrig oder knurrig.

Lieber Themenersteller, hast Du denn schon eine konkrete Offerte oder bist Du noch in der Findungsphase - wo man Dich eventuell vor Marantz noch retten kann????
andisharp
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 03. Apr 2007, 13:35
Wirklich saubere Arbeit

Dirk, überleg es dir noch mal und lass deinen Account wieder aktivieren. Das muss ja nun wirklich nicht sein, schließlich haben wir alle das gleiche Hobby und gehen eigentlich auch freundschaftlich miteinander um.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 03. Apr 2007, 13:40
eingeschnappt bin ich nicht

ich fand es halt schade, dass er sich gelöscht hat und wollte das nur sagen.
dass es solche und solche gibt, das kenne ich schon aus andren foren, bei denen ich jetzt fast 3000 beiträge habe.
aber auch da finde ich es schade, wenn jemand geht.

also zur nächsten frage:

meint ihr, dass mein geld für einen sony ta f 770 besser angelegt wäre?
das wäre halt was ganz andres.

grüße!
Friedensreich
Inventar
#36 erstellt: 03. Apr 2007, 13:44
Das Dirk so reagiert, tut mir wirklich leid. Ein echter
Verlust fuer das Forum!

Ich hoffe Dirk, Du ueberlegst es Dir nochmal!
Schwergewicht
Inventar
#37 erstellt: 03. Apr 2007, 13:44

Karma-Club schrieb:
hallo ihr alle,
was haltet ihr denn von dem receiver?
ich hab mal gelesen, dass der 160w pro kanal leistet, stimmt das?

wie sind denn die vintage receiver vom klang her zu beschreiben?

taugt der marantz noch für ernstgemeintes hifi oder ist der nur noch für sammler was?

vielen dank!

Stefan

Hallo,

zuerst einmal, ich habe nur einen Marantz aber mehrere Kenwood und andere Fabrikate.

Das hier war die Fragestellung beim Threadersteller. Danach kamen bis zum 9. Beitrag nur dumme Sprüche und irgendwas vom "Ökonomischen Prinzip" und "Betriebswirtschaft" als Antworten auf die gestellten Fragen. Erst Elos steuerte etwas wirklich konstruktives zum Thema bei.

Somit kann ich dicko 1 Posting vollkommen verstehen, er hatte damit ganz einfach den Nagel auf den Kopf getroffen und jeglich Kritik an seiner Bemerkung war unangebracht.

Im übrigen würde ich als Bilanzbuchhalter den oft kritisierten Kaufpreis eines Marantz Receiver unter Betriebswirtschaftlichen Aspekten eher als sogenannten "durchlaufenden Posten" betrachten. Denn was man für einen Marantz-Receiver normalerweise bezahlt, bekommt man, nachdem man sich mit ihm anfreunden kann oder auch nicht, bei einem Verkauf eigentlich immer wieder, oder sogar noch etwas mehr, wie es hier im Klassiker-Forum von vielen "Stammgästen" bereits oft erfolgreich praktiziert worden ist.

Ich hoffe, daß sich dicko 1 wieder anmelden wird, denn er gehört zu den Usern, deren Beiträge in der Regel durch Sachlichkeit glänzen, so sehe ich es. Von gelegentlichen gegenseitigen "harmlosen" Frotzeleien mal abgesehen, aber die gehören natürlich auch dazu, diese Grenze (Unsachlichkeit) wurde in diesem Thread imho jedoch überschritten und sicherlich objektiv gesehen nicht durch dicko 1.



Gruß


[Beitrag von Schwergewicht am 03. Apr 2007, 14:09 bearbeitet]
aileena
Gesperrt
#38 erstellt: 03. Apr 2007, 13:47

Karma-Club schrieb:
eingeschnappt bin ich nicht

ich fand es halt schade, dass er sich gelöscht hat und wollte das nur sagen.
dass es solche und solche gibt, das kenne ich schon aus andren foren, bei denen ich jetzt fast 3000 beiträge habe.
aber auch da finde ich es schade, wenn jemand geht.

also zur nächsten frage:

meint ihr, dass mein geld für einen sony ta f 770 besser angelegt wäre?
das wäre halt was ganz andres.

grüße!


Ist zwar jetzt eine Kehrtwendung...
Hier kannst Du Dich einlesen:

-- URL entfernt --
toddrundgren
Stammgast
#39 erstellt: 03. Apr 2007, 13:56
wahre worte, peter!

an den themensteller: du kannst es getrost von deinem etat und deinen persönlichen vorlieben abhängig machen, für welche marke du dich entscheidest. meine marantze, kenwoods, yamahas und technics' - ich habe sie alle gleich gern. bei marantz ist nur leider die nachfrage sehr hoch, daher sind sie meist überteuert.

gruss,
todd

ps: das heisst, nein, am meisten liebe ich natürlich meine kenwood-receiver, wie der eine oder andere sicher schon bemerkt hat!


[Beitrag von toddrundgren am 03. Apr 2007, 17:09 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#40 erstellt: 03. Apr 2007, 14:04

Somit kann ich dicko 1 Posting vollkommen verstehen, er hatte damit ganz einfach den Nagel auf den Kopf getroffen und jeglich Kritik an seiner Bemerkung war unangebracht.

Das sehe ich auch so , die Überspitzen Reaktionen sind doch völlig überflüssig .
Wenn es einen mal in den Fingern jucken sollte , sollte er mal laut bis 10 zählen und dann erst hier antworten .
Gruß Brötchen
HisVoice
Inventar
#41 erstellt: 03. Apr 2007, 15:49
Hallo

War mal weg (ein wenig basteln)

"Schmeiße" eben den Rechner an und muß bestürzt feststellen das Dirk seinen Account gelöscht hat !

Das möchte und kann ich so nicht unkommentiert lassen daher ein wenig OT hier und dann sollten wir zum Thema zurückkehren

1.Meine Aussage war zugebener Maßen ziemlich "Plakativ" was die Geräte angeht viele hier wissen wie ich zu unseren Oldtimern stehe insbesondere zu Marantz-Geräten dies aber auch gerne relativiere (eher von der Lustigen Seite sehe)

2.Bin ich der Meinung das wir hier uns über unser Hobby unterhalten und diese soll Spaß machen und nicht zum "Streit" führen das es unterschiedliche Meinungen zu bestimmten Themen gibt ist und soll auch so bleiben (Salz in der Suppe) und macht es für mich sehr interessant (der Lerneffekt mit eingeschlossen)

3:zu Dirk:
Ich bin nicht nur verwundert und bestürzt das er seinen Account gelöscht hat,sondern beziehe dieses Verhalten auch auf unseren Diskurs hier und somit auch auf mich und das ist eine Reaktion die ich von einem Erwachsenen Diskussionspartner nicht erwarte und erwartet habe ! Er hat es anscheinend als persönlichen Affront gegen sich (und seine Person)empfunden was ich zum einen bedauere aber zum zweiten mich auch wütend macht da ich ihn in keinster Weise mit meinem Ursprungspost "angegriffen" habe!

Im Gegenteil er wurde mir gegenüber "ausfallend" und ich habe leicht überspitzt reagiert.........Nun gut!

Nocheinmal ! Ich bedauere das er seine Account gelöscht hat und kann nur hoffen wenn er nun noch einmal ein wenig darüber Nachdenkt und alles Revue passieren lässt den Vorfall etwas kühler sieht!

Dirk falls du noch mitlesen solltest bin ich gerne bereit auch Tel. diesen Vorfall mit dir zu besprechen!

Wer was von ihm hört kurze Info an mich!

Grüße Martin
NeNo
Stammgast
#42 erstellt: 03. Apr 2007, 18:55
Ich hoffe auch, daß er es sich noch einmal überlegt und
zurück kommt.

Bei dem vielen Zuspruch, den er bisher hier nach der verbalen
Klopperei bekommen hat, sollte er es sich wirklich nochmal
überlegen.


NeNo
bodi_061
Inventar
#43 erstellt: 03. Apr 2007, 19:06
.....ich denke auch, dass die diversen "Anti-Marantz Beiträge" mit einem Augenzwinkern gemeint waren!? Oder Jung´s??? Ich denke, jeder hat seine Lieblingsmarke, bei (darf man den Namen noch nennen? )Marantz gibt es halt zum Teil die "rustikalsten" Beiträge.

Kurzum schön sind sie doch alle, die Pioneer´s, Sansui´s, Marantze, Kenwood´s, McIntosh´s, Onkyo´s, Tandberg´s, Luxmänner etc........

Gruß Bodi
jim-ki
Inventar
#44 erstellt: 03. Apr 2007, 19:09
bin zwar neu, aber ich hoffe auch, daß er es sich noch einmal überlegt und sich wieder anmeldet.
andisharp
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 03. Apr 2007, 19:09
So isses
NeNo
Stammgast
#46 erstellt: 03. Apr 2007, 19:12
Also ich finde, daß Bodi in seinem Beitrag vollkommen recht hat.

So sollte man die die Sache sehen. Viel entspannter - auch
wenn jeder seine Favoriten hat -

NeNo
jim-ki
Inventar
#47 erstellt: 03. Apr 2007, 19:16
manchmal ist das so.ich wurde bei meinem beitrag ( neuer 2275 ) auseinandergepflückt. aber an alle ( was ein nicht umbringt macht ein nur härter ) nicht böse sein
Tommy_Angel
Inventar
#48 erstellt: 03. Apr 2007, 19:34
Was habt Ihr wieder angestellt, läßt ma Euch für 4 Stunden alleine...

übrigens, Schwergewicht, meine Beiträge strotzten - wie immer - vor Sachlichkeit
Schwergewicht
Inventar
#49 erstellt: 03. Apr 2007, 20:06
Hallo,
Tommy, das stimmt und ich meine es ehrlich, wahrscheinlich sachlicher, als viele "Beiträge" von mir, auch dein Umgangston gefällt mir. Ich schweife schon mal ganz gerne ab und manche Beiträge von mir sind auch zu lang, aber so hat jeder seine Macken.



Gruß
raphael.t
Inventar
#50 erstellt: 04. Apr 2007, 06:54
Liebe Klassikerfreunde!

Unser schönes Hobby sollte und doch einigen und nicht auseinandertreiben!
In diesem Sinne: Seid Friedrich und verschlaget euch!
Nachsatz:
Habe seit einigen Tagen wieder meine Kombi Marantz 3800 und 250 M am Netz und erfreue mich am Klang der beiden ohne Ende.
Wie Marantz - Receiver klingen, weiß ich leider nicht, aber die wertigen Geräte der meisten Marken aus den 70ern, die ich bislang hören konnte, spielen auf einem hohen Niveau.
Im Analog - Forum kann man hitzige Wortgefechte mit
100%iger Sicherheit erwarten, wenn das Wort "Linn" fällt, hier ist das Debattencodewort eben "Marantz".

Hugh, ich habe geschrieben!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Schwergewicht
Inventar
#51 erstellt: 04. Apr 2007, 07:26
Hallo,
raphael.t, weil du gerade Linn erwähnst, ich habe auch einen Kegelbruder, der nur auf Linn steht. Für den ist Marantz, Sony usw. nur Schrott. Das Einzigste, was er noch akzeptiert ist Mark L. Eine Diskussion ist einfach mit ihm nicht möglich. Aber Markenfanatismus ist ja nicht nur im HiFi Bereich, sondern auch in anderen Bereichen (Autos z.B.) leider sehr weit verbreitet.



Gruß
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
marantz 2285 b neuling
hartrampf am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  72 Beiträge
Was für ein Sammler ! Marantz
lexmark am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  18 Beiträge
Wieviel sollte ein Marantz 2285 B max kosten / Marantz 2285 B für Canton GL 260 geeignet?
sophus-virgo am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  28 Beiträge
Marantz Model 2285
kahawee am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  13 Beiträge
marantz 2245 receiver
lolking am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  6 Beiträge
Marantz 2285 bei ebay:
kaefer03 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  18 Beiträge
Marantz 2285 restaurieren
LittelDevil am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  16 Beiträge
Notverkauf eines Marantz 2285 B (in schwarz)
Infinion am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  19 Beiträge
Kaufberatung: Vintage Marantz Verstärker/Receiver
Black||Flag am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  30 Beiträge
Marantz 2275/2285/23xx Suche...
andilette am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.716 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDarkArmour
  • Gesamtzahl an Themen1.492.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.382.105

Hersteller in diesem Thread Widget schließen