Philips FP140 Plattenspieler mit GP330 System

+A -A
Autor
Beitrag
tubesaurus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2007, 13:44
Hallo

nachdem ich hier zu diesem Modell noch nichts gefunden habe, eröffne ich mal einen neuen Beitrag dazu.

der Grund ist, das ich einen solchen geschenkt bekommen habe und es nicht schaffe ihn einfach wegzuwerfen.

Die Nadel ist abgebrochen, daher konnte ich ihn noch nicht
ausprobieren und über 20E für eine Ersatz-Nachbaunadel will ich auch nicht investieren, solange ich nicht weiß
ob es sich überhaupt lohnt, da ich im Netz nichts über dieses Modell bisher gefunden habe.

Als Bastler habe ich schon viele verschiedene Plattenspieler repariert, es waren meist Klassiker von Dual, Lenco oder Thorens.

Wie auch immer, der FP140 sieht ziemlich billig aus, alles
aus Plastik, sogar der ultra low mass Tonarm.
Riemenantrieb, fully front operated.

Daher hier mal eine Anfrage ob sich jemand damit auskennt,
er ähnelt übrigends so einem Blaupunkt-Plastik-Plattenspieler.
Oder werf ich ihn doch besser weg?

ne schöne jrooß

tubesaurus
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Mai 2007, 16:44
Hallo !
Ich hatte so einen Blaupunkt Spieler als Teil einer kompletten Anlage mitgekauft. Hab dann über die Bucht immerhin noch ein bisschen was dafür bekommen.
Aber wie du schon festgestellt hast: Sehr billige Optik, allein der Teller wirkt schon nicht vertrauenserweckend !

Er macht halt das was er soll, mehr oder weniger gut, Platten abspielen. Als Dreher fürs Kinderzimmer okay.

Aber Geld für eine neue Nadel und dazu noch Nachbau ist meiner Meinung nach zum Fenster rausgeschmissen !

Manfred
Superhirn
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2007, 19:52
Hier ist ein Bild:

http://www.mfbfreaks.nl/folders/1986/1/imagepages/image87.html

So schlecht sieht der doch gar nicht aus?!?
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Mai 2007, 19:57
Klar, von weitem sieht manches gut aus, vor allem in Prospekten .... :-)
Manfred
tubesaurus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mai 2007, 09:06
Danke für die Antworten,
das habe ich noch gefunden:
http://www.hupse.eu/radio/reproducers/GP330.htm

Das Leben ist zu kurz das man versucht Sachen zu reparieren die es nicht wert sind.

Gruß

armin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparaturmöglichkeit für Philips-Plattenspieler gesucht!
The-Luxman am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler für Philips Anlage
Regi_T_Rainbow am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  2 Beiträge
Dual und Philips Plattenspieler ??
Osi am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  25 Beiträge
Philips 943 Plattenspieler / Casettendeck --> PREISERWARTUNG?
lil_buddha am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  3 Beiträge
Alter Dual Party 295 Plattenspieler ohne System=(
DualParty295 am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  2 Beiträge
Wega Plattenspieler Nadel kaputt, neues System brummt!
DonSchapo am 17.07.2019  –  Letzte Antwort am 20.07.2019  –  7 Beiträge
Garrard Phono + Philips Breitbänder
tubescreamer61 am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  4 Beiträge
Plattenspieler PHILIPS 887 dreht zu schnell
toddy1982 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  3 Beiträge
Revox Plattenspieler
Badabing am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  9 Beiträge
Plattenspieler mit Kristallsystem
explo` am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedAlexiSmilekhg
  • Gesamtzahl an Themen1.486.377
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.273.583

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen