SABA 936 passend zu 9260/9240 ect

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 03. Jun 2007, 16:46
Hallo, heute auf dem Flohmarkt erwischt SABA Tape 936

optisch und technisch genau passend zu den Gesuchten Receivern, 9241/9260 ect.

Zustand Technisch voll OK Aufnahme Funktion hab ich allerdings noch nicht getestet

Leider hab ich im moment den passenden Receiver nicht, na ja vieleicht hol ich mir den kleinen analogen, 9140 hieß der glaub ich?


Zu den Fragen:
was ist:
-Limiter- manuell oder ALC

-und war DNL nicht ein Rauchunterdrückungssystem?
bodi_061
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2007, 17:40


[Beitrag von bodi_061 am 03. Jun 2007, 17:43 bearbeitet]
hf500
Moderator
#3 erstellt: 03. Jun 2007, 19:38
Moin,
der Limiter verhindert grobe Uebersteuerungen, indem er den Maximalpegel begrenzt.
Du wirst bei der Aufnahme die Wirkung feststellen, indem du den Limiter einschaltest und aufdrehst.
Die Zeiger der Instrumente wollen sich dann nicht mehr aufrollen ;-)
(ALC: Automatic Level Control)

Die DNL (Dynamic Noise Limiter) verringert bei nicht dolbysierten Aufnahmen das Rauschen, indem bei kleinen Pegeln
der rauschende Hochtonanteil um 180° phasenverschoben dem Signal zugemischt wird. Das Rauschen wird schwaecher, die Hoehen auch.
Die Einsatzfrequenz liegt bei 4-5kHz, die Regelung setzt ein, wenn Frequenzanteile ueber 4-5kHz 38dB unter dem Bezugspegel liegen.
Man gewinnt damit etwa 3dB Rauschabstand.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 04. Jun 2007, 19:21 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2007, 03:54

bodi_061 schrieb:
Hallo highfreek,

Glückwunsch!! Ist es das Tape??

http://www.saba.pytalhost.com/1977-2/0042.jpg

http://www.saba.pytalhost.com/1977-2/0043.jpg

http://www.saba.pytalhost.com/1977-2/0065.jpg

Gruß Bodi




Genau das, aber in schwarz!
Das Horinzontal Laufwerk ist etwas gewöhnungsbedürftig, man sieht halt nicht wo das Band steht, aber warum nicht!
Und es klingt gut!

gruß
Dualbieter
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jun 2007, 19:07
Na ja passend ??
Von der Bauweise her da war Grundig mit ihren Tapes doch geschickter die waren von den Abmessungen her identisch mit den Reseivern.
Das Saba ist ja wesentlich schmahler und vor allem Qualitativ hatte da Grundig mehr zu bieten .
hf500
Moderator
#6 erstellt: 04. Jun 2007, 19:26
Moin,
die Slot-In Laufwerke haben sie sich wahrscheinlich bei UHER abgeschaut, fuer die diese Technik typisch war.
(CR124, 240, 1600, CG360/361, alle mit Autoreverse, als der Begriff noch nicht erfunden war).

Das Saba-Laufwerk kenne ich nicht naeher, ich habe aber den Verdacht, dass es zugekauft ist.

73
Peter
highfreek
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2007, 19:29

Dualbieter schrieb:
Na ja passend ??
Von der Bauweise her da war Grundig mit ihren Tapes doch geschickter die waren von den Abmessungen her identisch mit den Reseivern.
Das Saba ist ja wesentlich schmahler und vor allem Qualitativ hatte da Grundig mehr zu bieten .


Hallo, ja ja die maße sind schon unterschiedlich, aber die Drucknöpfe mit LED und die VU passen, ebenso der Gehäsedeckel und überhaupt das Design passt bestens.
Grundig kann qualitativ natürlich besser sein, steht aber Grundig drauf und nicht SABA
Wertig gemacht ist es schon!

Zum Horinzontal LFW: scheint mir nicht von Uhr zu sein , reverse = fehlanzeige

Trotzdem, wer den Receiver hat braucht auch DAS Tape, alle anderen passen nicht!

gruß


[Beitrag von highfreek am 05. Jun 2007, 19:36 bearbeitet]
Stormbringer667
Gesperrt
#8 erstellt: 05. Jun 2007, 19:39

Dualbieter schrieb:
Na ja passend ??
Von der Bauweise her da war Grundig mit ihren Tapes doch geschickter die waren von den Abmessungen her identisch mit den Reseivern.
Das Saba ist ja wesentlich schmahler und vor allem Qualitativ hatte da Grundig mehr zu bieten .


Hätte er Grundig gewollt,hätte er sich wohl auch Grundig gekauft.....
Dualbieter
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jun 2007, 18:05
Man wird ja wohl noch vergleichen dürfen und so doll ist das Tape ja nun auch nicht von der Optik her liegen da ja auch Welten zwischen den Saba 9241oder 9260 und dem Saba Tape 936
highfreek
Inventar
#10 erstellt: 07. Jun 2007, 04:54
Nochmal hallo,
schau an hab noch einen Test gefunden in der Stereo 11.79 oder 78 (schlecht lesbar)
NP übrigents 760 DM, etwa gleichwertiges Philips N 2538 nur 550 DM

Dort wird als positiv bewertet:

Überdurch schnittliche Ausstattung
einwandfreie Frequenzgänge
hervorragende Übersprechdämpfung

minus:

mäßiger Gleichlauf
lange umspulzeit
unpraktisches Cassettenfach
FE Band wird nicht optimal genutzt
keine höhen anhebung der VU Meter

Meine Vu Meter lassen sich in der höhe auch nicht verschieben ???

Als besonderheit ist noch folgendes zu bemerken:

....Stromausgänge zum Verstärker können mit der 5 Poligen buchse verbunden werden. Die Stifte 3 und 5 dieser Buchse dienen als Signalausgang, bei Aufnahme hingegen sind sie als Hochpegeleingang zu nutzen, dies ermöglicht Direktüberspielungen von Tonband!?

Ja wie jetzt, dann ist es wohl egel, wie man den 5 pol verschaltet, werd ich mal testen!

gruß


[Beitrag von highfreek am 07. Jun 2007, 05:00 bearbeitet]
BlueAce
Inventar
#11 erstellt: 07. Jun 2007, 09:53
deine Begeisterung reicht aber nicht fürs Behalten wollen - sonst würdest Du es ja nicht bei eBay anbieten
highfreek
Inventar
#12 erstellt: 07. Jun 2007, 17:59

BlueAce schrieb:
deine Begeisterung reicht aber nicht fürs Behalten wollen - sonst würdest Du es ja nicht bei eBay anbieten :D



Ich spekuliere immer mit den Geräten :D , denn nur so kann ich mir immer neue klassiker zulegen und testen, ob die nicht doch dableiben, weil besser als die alten!
Denn so bin ich auch zu meinem jetztigen VV Philips 572 gekommen, der bleibt so lange bei mir bis ich an was besseres komme (was aber eher unwarscheinlich ist)!

Wenn der SABA 936 für 25 nicht weg geht bleibt der hier und bekommt irgentwann eine passenden Receiver, natürlich möglichst umsonnst!
Ich hatte inzwischen weit über 150 klassische Geräte bei mir zuhause!

Die bis jetzt besten sind:
Marantz CD 72 Marantz und Immhof getunt NP 1650 DM
Philips VV 572, original zustand
Hitachi endstufe HCA 6500, leicht getunt von mir und schon serienmäßig sau schnell!(ist mir wichtiger als auflösung)
Lsp klipsch RB 25, nun ja, noch kein klassiker aber kenn außer meinen alten Genesis 3 (leider defekt)nix besseres!
dreher ProJect, der reicht mir seit fast 10 jahren
Tapedeck Onkyo 2570, besser als Naka 480.
Tuner wechseln dauernd, dienen eh nur zum warm laufen der Anlage, und immer billig,- auch die guten. zur Zeit philips 186. Weil optisch passend zum VV 572!

gruß


[Beitrag von highfreek am 07. Jun 2007, 18:14 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Jun 2007, 15:59

Genesis 3


Was hat die denn? So was kann man doch nicht defekt lassen.
highfreek
Inventar
#14 erstellt: 09. Jun 2007, 16:20

andisharp schrieb:

Genesis 3


Was hat die denn? So was kann man doch nicht defekt lassen.



Defekter Hochtöner = unbezahlbar
und das Rosenholz(Funier?)gehäuse eines LSP ist VERZOGEN! kleiner Spalt am "Deckel", hab allerdings nicht getestet, ob da luft raus/rein kommt, ich wills gar nicht wissen!
gruß
andisharp
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jun 2007, 16:23
Rosenholz? Welche Genesis 3 ist das denn? Meine war ein Trümmer in Klavierlack. So teuer kann der Hochtöner auch nicht sein.
highfreek
Inventar
#16 erstellt: 09. Jun 2007, 16:26

andisharp schrieb:
Rosenholz? Welche Genesis 3 ist das denn? Meine war ein Trümmer in Klavierlack. So teuer kann der Hochtöner auch nicht sein.



Genesis Genere 3 , und zwar die Ausführung für Amerika/Kanada, d.h. mit Titan -kalotte und nicht mit folien/Bändchen HT wie die Euro Modelle.
gruß


Das heißt ich muß ihn importieren aus kanada, connect kann mir nicht helfen!


[Beitrag von highfreek am 09. Jun 2007, 16:28 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 09. Jun 2007, 16:34
Dann importiere den doch, ist doch kein Problem. Mach doch mal ein Foto von den Dingern, die kenne ich nämlich nicht. Ich hatte die Genesis III mit den zwei Bässen, zwei polydomeähnlichen Mitteltonkalotten und dem Genesisbändchenhochtöner.
highfreek
Inventar
#18 erstellt: 09. Jun 2007, 16:36
Werd ich machen bitte etwas gedult bei mir dauerts immer länger bis ich mit dem plöden www.imageshack.us klar kommevvv[img=http://img529.imageshack.us/img529/3521/scannen0001yf8.jpg]


[Beitrag von highfreek am 09. Jun 2007, 17:00 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#19 erstellt: 09. Jun 2007, 17:03
So war wieder ne schwere Geburt mit dem imageshack , du siehst völlig anderes Modell, als die dreier die Du hast!
gruß
andisharp
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 09. Jun 2007, 17:24
Bei der Frühlingsluft gekauft

Ich denke, man könnte auch beide Hochtöner durch die Bändchen ersetzen, dann hast du Genre II. Bleibt natürlich das Problem mit dem Gehäuse.
highfreek
Inventar
#21 erstellt: 09. Jun 2007, 18:25
Hat, noch nie Probs mit der Frühlingsluft,
wenn man selbst vorbeifährt ist der ganz lieb!
eventuell liegt es auch an meinem Äußeren!?

Im Ernst , bemerkenswert ist, das das Gehäuse Innen eine halfpipe hat und somit innen rund ist. Die Rückwand ist 5 cm dick! und Frequenzweiche ist SEHR aufwendig für 2 Wege!
Ein toller Lautsprecher mit sehr sauberen, nicht allzu teifen Bass und den Besten Ht den ich je gehört habe, wenn er dann geht!

Nur passt ein Bändchen HT einfach so, ohne Änderung der Weiche ist er da nicht zu laut, oder so?
gruß
So mach jetzt schluß für heute!
gruß
Dualbieter
Stammgast
#22 erstellt: 10. Jun 2007, 07:59
Hallo aber das hat nichts mehr mit dem Thema zu tun
Genesis sind Lautsprecher und kein Cassetten Deck.
Bitte deshalb dieses Thema unter dem Lautsprecher Thread diskutieren
MFG
Dualbieter
highfreek
Inventar
#23 erstellt: 10. Jun 2007, 11:48

Dualbieter schrieb:
Hallo aber das hat nichts mehr mit dem Thema zu tun
Genesis sind Lautsprecher und kein Cassetten Deck.
Bitte deshalb dieses Thema unter dem Lautsprecher Thread diskutieren
MFG
Dualbieter


Bist Du hier der Moralapostel?

Dann müßtest du die hälfte aller Treads hier schließen du komiker!

MFG
Dualbieter
Stammgast
#24 erstellt: 10. Jun 2007, 17:42
Hallo Vollgas
Die Administration aber korriert immer und verweisst auf den richtigen Tread
DutchGoesHollywood
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 17. Nov 2009, 10:58
hallo meine herren

ich habe auch einen 936, der mir aus meiner kindheit noch gut in erinnerung ist. leider ist der antriesriemen zwischen motor und kassette gerissen. wo kann ich denn einen herbekommen oder einen sleber basteln?

danke schonmal fürs antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Saba Serie 9240 4921 9260 Unterschiede!
Casiemir am 23.02.2020  –  Letzte Antwort am 05.03.2020  –  4 Beiträge
SABA Receiver 9241/9260 ... Tipps?
bukowsky am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  37 Beiträge
Saba 9260
hf500 am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  25 Beiträge
SABA 9260
Karo3792 am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  3 Beiträge
Saba 9260
terrot350 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  11 Beiträge
SABA 9240 electronic Boxen
louiswu13 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2020  –  35 Beiträge
saba 9240 wie anschließen?
iPhili am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  23 Beiträge
Saba 9240 Ausgang?
iPhili am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  7 Beiträge
Saba 9240 S electronic
DerDuke am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  4 Beiträge
Saba 9240 Receiver
fliewaatuet am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedbmkramp
  • Gesamtzahl an Themen1.486.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.639

Hersteller in diesem Thread Widget schließen