Quadral Qube 12 vs Sunfire SDS-12 vs Wharfedale 10.gx

+A -A
Autor
Beitrag
christian-320d
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2014, 10:54
Hallo liebe Bass- und Klangfetischisten ;-)

Seit ein paar Tagen gehöre ich endlich auch dazu, folgendes Setup habe ich
Wharfedale 10.7 als Front
Wharfedale 10.CM als Center
Wharfedale 10.2 als Rear
Wharfedale 10.gx als Subwoofer

Leider bin ich was den Tiefgang und Druck angeht nicht 100% zufrieden.
Der Klang der anderen Lautsprecher ist einfach Hammer,
Ich habe schon viele Kinos mit ihren neuen Soundsystem angehört, allein im Bass Bereich gibt es noch Nachholbedarf.

Der Raum ist 8.80m Lang und 4m breit.
Die rechte Hälfte ist TV und Couch, dort ist auch der gewünschte Sweet Spot
Die linke Hälfte ist Essbereich, dort ist auch eine Offene Küche um die Ecke mit 15 qm.

Mein Händler hat mir folgende alternative Woofer empfohlen und das Problem in den griff zu bekommen
Sunfire SDS-12
Quadral Qube 12

Hat jemand einen dieser Woofer mal gehört ? Meine Hoffnung ist,
Dass der Quadral deutlich mehr Druck macht wie der 10.gx
Wobei sich der Händler eh gewundet hat dass mir der 10.gx nicht reicht =)

LG
Christian
std67
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2014, 11:05
Hi

bei knappen 36m² Raumgröße wunder mich das nicht. + die 15m² Küche

Bist du auf die genannten Subwoofer finxiert oder an Alternativen interessiert? Die 1000€ für den Quadral (lt idealo) sind das Maximalbudget?
christian-320d
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2014, 11:31
Hi

Erstmal bin ich auf diese Alternativen fixiert, versuche mit dem thread herauszufinden ob sich ein Tausch mit dem sunfire oder quadral lohnt / zum gewünschten Ergebnis führt oder eher nicht.

Noch mehr alternativen bringen mir erstmal auch nix.
Will meinen Händler ja auch nicht verärgern und jeden Tag mit anderen Ideen um die ecke kommen wo er mir ein Angebot für machen soll ;-)
(Mich würde das jedenfalls bissl nerven an seiner Stelle)
std67
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 11:46
du bist doch nicht an diesen Händler gebunden.

Von den genannten alternativen dürfte der Sunfiire der leistungsfähigste sein, also vom reinen Pegel her
Aber auch der fällt schon bei 30HHz steil ab: http://www.hifitest....e_sds-12_3749-seite3

Ein SVS PB2000 oder XTZ 1x12 erreichen unter 20Hz


Edit: warum hörst du dir Quadral und Sunfire nicht einfach an und entscheidest?


[Beitrag von std67 am 29. Nov 2014, 11:49 bearbeitet]
christian-320d
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2014, 11:54
Wie kann es sein dass der Quadral weniger Power als der Sunfire hat ? Ich dachte es wäre andersrum
std67
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2014, 11:59
sorry

ich war gedanklich irgendwie beim HRS12

Bei SDS VS Quadral könnte es ein Patt sein

Wie schon gesagt. Höre dir beide im Vergleich an. Wenn der Händler mitspielt am besten beide Zuhause
christian-320d
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2014, 12:10
Hatte mir mehr erhofft als einfach "geh Probehören"
Ich denke dass ich ihm sagen werde, er soll den Quadral qube 12 schicken.
Der Sunfire scheint mir schwächer zu sein als der Qube
std67
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2014, 12:13
das Ergebnis ist maßgeblich von der Aufstellung, dem Raum als ganzem, und den Einstellungen abhängig


Warum hölst du nicht beide? Muss der Händler etwas beide erst bestellen?
Warum bindest du diich so an diesen einen Händler?
christian-320d
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Nov 2014, 12:37
Hi

Habe ja bereits einen 10.gx gekauft.
Den musste ich selbst irgendwie loswerden wenn ich jetzt zu einem anderen Händler wechsle.

Er müsste beide bestellen.
christian-320d
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2014, 12:49
Wie gesagt ich hab nix dagegen den 10.gx mit einem anderen zu vergleichen.
Wollte.mit dem Thread herausfinden welcher der beiden alternativen besser passt
Crazy-Horse
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2014, 00:30
Von den beiden ist der Quadral Qube 12 der mit mehr Rums, kann aber nicht mit dem hässlichen Klipsch SW-115 mithalten.
Bei der Raumgröße ist der Klipsch gar nicht so verkehrt, hat viel Volumen, Leistung und Membranfläche.
woodtone
Stammgast
#12 erstellt: 02. Dez 2014, 13:53
http://www.amazon.de...words=klipsch+sw+115

naja so hässlich finde ich den neuen auch nicht
christian-320d
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2014, 11:43
So, heute wird der Qube 12 bestellt.
7benson7
Stammgast
#14 erstellt: 08. Aug 2015, 12:55
Moin!
Hast du den Qube 12 eigentlich jetzt zuhause und kannst was berichten.
Hab ihn vorgestern bei Saturn gehört und bin vom Klang und der Optik schwer beeindruckt.
Hab jetzt nen svs pb 1000 der Tiefgang hat aber ihm geht bei höheren Pegeln gegenüber meinen Hecos Celan 902 die Luft aus.

Gruss
Benson
christian-320d
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Aug 2015, 13:13
Ja ich habe den Qube 12.
Dieser Subwoofer ist einfach nur episch. Kommt locker mit dem offenen Baustil bei uns klar.

Die Kiste bring den Bass einfach nur unnachgiebig rüber, teilweise echt schön zu extrem obwohl ich ja drauf stehe

Mit nem Seismograph sieht man dank downfire und Zementestrich sehr gut wie die Schallwellen über den Boden übertragen werden. Der schafft es locker auf die erdbebenstufe 6, also " ... einige Gegenstände fallen um, an vielen Häusern entstehen schaden im Maurwerk oder verputz..."
Dass bei mir die Bausubstanz kaputt gegangen wäre kann ich aber zum Glück nicht feststellen. Ist aber erst 1 Jahr als und daher noch recht stabil xD

Klang ist einfach nur geil. Lohnt sich echt der kauf.
Die Verstärker Einheit ist ja vom Aurum, welcher 1.5k kostet. ..

Ach ja weil der Klipsch 115 hier damals angesprochen wurde.
Ich kann nicht behaupten dass der wirklich stärker ist als der Qube 12. Beide sind super woofer wobei der Klipsch vom Stil her nicht zu mir passte. Stehe mehr auf schnelle und tiefe Salven und keinen Einheitsbrei wie der Klipsch teilweise draus macht


[Beitrag von christian-320d am 18. Aug 2015, 13:20 bearbeitet]
Alberto-ArendalSound
Inventar
#16 erstellt: 18. Aug 2015, 13:20

christian-320d (Beitrag #15) schrieb:

Mit nem Seismograph sieht man dank downfire und Zementestrich sehr gut wie die Schallwellen über den Boden übertragen werden. Der schafft es locker auf die erdbebenstufe 6, also " ... einige Gegenstände fallen um, an vielen Häusern entstehen schaden im Maurwerk oder verputz..."
Dass bei mir die Bausubstanz kaputt gegangen wäre kann ich aber zum Glück nicht feststellen. Ist aber erst 1 Jahr als und daher noch recht stabil xD

Das war wirklich lustig. In Anbetracht der Spezifikationen kann der Qube12 evtl. mit XTZ 1x12, Klipsch R-115SW oder SVS Pb-2000 mithalten. Ich würde mir keine Sorge um das Haus machen
7benson7
Stammgast
#17 erstellt: 18. Aug 2015, 19:43
Der qube 12 ist für mich immernoch interessant.
Allerdings lese ich gerade auch viel über den Aurum Orkus subwoofer. Der Orkus soll nen ticken besser und präziser sein und spricht mich optisch mehr an.
Kostet auch 500€ mehr.
Hab jetzt vom Händler ein Angebot bekommen:
4 x Aurum Megan
1 x Aurum Base
1 x Aurum Orkus

Zusammen 4000€
7benson7
Stammgast
#18 erstellt: 18. Aug 2015, 19:53
Der Orkus hat auch mehr Gewicht und ne integrierte schwere Bodenplatte.
Ist wohl derselbe Effekt, wie sich Leute zusätzlich ne Steinplatte auf nen downfire Sub legen damit er schwerer und präziser wird.
Das Chassis soll dasselbe sein, wie beim qube 12 , aber der Orkus legt nochmal ne Schippe drauf.
7benson7
Stammgast
#19 erstellt: 18. Aug 2015, 19:55
christian-320d
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Aug 2015, 20:18
Dass der Orkus R etwas besser ist wundert mich nicht.
Aber 500 Euro mehr ? Mir wars das nicht wert, aber ich freue mich natürlich für dich wenn du ihn dir kaufst

Wie dem auch sei, der Quadral geht sehr tief runter und macht nen geilen Job zusammen mit den Wharfedales.
7benson7
Stammgast
#21 erstellt: 18. Aug 2015, 20:50
Das glaube ich gerne.
Bin am überlegen ob ich bei meinem celan Set bleibe und mir nur den Orkus hole. Oder die kleinen Aurum Megan nebst Center dazunehme.
Ob die Megan zusammen mit dem Orkus meinen heco celan GT 902 bei Musik im Stereobetrieb das Wasser reichen können?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sunfire sds 12
Freeman10 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2017  –  14 Beiträge
4 Mal Sunfire SDS 12 wie stellen
raven35 am 13.10.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  6 Beiträge
Quadral QUBE 10 dröhnt
Anpro88 am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  86 Beiträge
sunfire SDS 8
ahmeto07 am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  7 Beiträge
DSPeaker anti Mode Dual Core 2.0 oder Sunfire SDS-12
Peerderbaer am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  6 Beiträge
Die Quadral Qube Erfahrungsecke.
skoddyrs am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  24 Beiträge
Sunfire HRS 12
jats88 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  6 Beiträge
Subeinstellung Pegel vs. Bassregler
andy19731 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  2 Beiträge
XTZ99w10.16 vs Canton Sub 12
Tobias2703 am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  14 Beiträge
zwei 12" vs ein 18"
LowDeepBass12inch am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  109 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedBraindea7
  • Gesamtzahl an Themen1.407.086
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.523

Hersteller in diesem Thread Widget schließen