Bildqualität 720p Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
Kolbentänzer
Stammgast
#1 erstellt: 02. Nov 2010, 00:41
Hallo,

ich hab mal ne blöde Frage...ich habe vor mir einen HD Ready (720p) Beamer zu kaufen.
Da ich noch Schüler bin kommt eben (leider) nur ein 720p Beamer in Frage.
Jetzt die Frage:
Der Projetionsabstand würde etwa 2,8 Meter betragen.
Der Sitzabstand auch.

Bekomm ich auf diesen Abstand noch ein gutes Bild hin?
Die Leinwand würde dann so ca 1,80 bis 2 Meter breit werden.


Lg Lukas
Katzor
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Nov 2010, 04:41
Hallo,

ich habe den emachines V700, auch ein HDready (3D ready) Beamer.
Projektionsabstand ist bei mir 3.10m und Sitzabstand 3.00m.
Als Leinwand habe ich eine günstige Hivilux mit Motor in 2m Breite.

Das Bild bei Blurays ist 1A...klasse, so habe ich mir Wohnzimmerkino vorgestellt.
TV, sprich SD-Material geht auch..ist aber nicht ganz so schön.

Mit der PS3 hab ichs noch nicht getestet, dürfte aber ähnlich wie bei Bluray sein.

Grüße
Klampfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Nov 2010, 11:29
720P ist im Vergleich zur DVD-Auflösung ein immenser Sprung.

Ich betreibe seit 5 Jahren einen 720p Projektor und bin noch immer hoch zufrieden.

Einziges Manko: Viele 720p-Geräte rucken beim Zuspielen mit 24 Bildern (Standardformat bei BluRays) pro Sekunde durch die Hochrechnung auf 50 Bilder.

Neben den Bildeigenschaften wichtiges Kaufkriterium: 24p-Kompatibilität.

Viele Grüße
Claus
Kolbentänzer
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2010, 13:37
Hi,

danke euch zweien...das hört sich ja schonmal gut an !

Jetzt hätt ich aber auch noch ne andre Frage, wie du schon sagtest Klampfo is die 24p Wiedergabe wichtig.

Jetzt hab ich schon öfters gelesen: (zB auch beim emachines 700)

-native 24p Wiedergabe

passt das dann ? und was heißt das nativ ?

Lg Lukas
Nick11
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2010, 14:42
Prinzipiell machen HD-Ready-Beamer immer noch ein schönes Bild, das genauso abhängig von der Qualität der Zuspielung ist.
Sprich: mit HD-Material machen auch sie einen riesen Satz nach vorn. Von daher also keine Bange....

Kolbentänzer schrieb:
Der Projetionsabstand würde etwa 2,8 Meter betragen.
Der Sitzabstand auch.
Bekomm ich auf diesen Abstand noch ein gutes Bild hin?
Die Leinwand würde dann so ca 1,80 bis 2 Meter breit werden.

2,0m Breite bei 2,8m Sichtabstand ist grenzwertig (Faktor 1,4). Hier fallen Mängel der Quellen schon recht drastisch auf, was dann keinen Spaß mehr macht, und für manche wird das Sichtfeld auch schlicht zu groß. Die meisten Leute bevorzugen daher einen Faktor zwischen 1,6 und 1,9, wozu ich auch gehöre. Solltest du also vorab ausprobieren, vor allem mit Nicht-HD-Material (z.B. private TV-Programme ), ob die LW dann nicht zu groß wäre (m.E. typischer Anfängerfehler in der ersten Euphorie ).


[Beitrag von Nick11 am 02. Nov 2010, 14:47 bearbeitet]
Kolbentänzer
Stammgast
#6 erstellt: 02. Nov 2010, 14:53
Hi Nick,

das war auch meine Sorge erstmal

Wahrscheinlich wird die Leinwand aber eh "blos" ca 1,80
Hab vorher nochmal gemessen, der Sitzabstand is doch 2,95 Meter ...
Das wär dann ein Faktor von 1,63888888....
Normal TV wird dann eh über meinen kleinen LCD geschaut.
So dürfte dass dann eigentlich gehen oder?
HausMaus
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2010, 15:03
hallo

habe auch einen 720p beamer mit einer 96" lw .

dvd und tv-bild sind ok .

pc bild ist besser !

finde das das quellmaterial ,die zuspielung ,der beamer und lw die bildqualität ausmacht.

erst wenn die faktoren stimmen giebt es ein gutes bild.

Nick11
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2010, 15:11

Kolbentänzer schrieb:
Das wär dann ein Faktor von 1,63888888....
Normal TV wird dann eh über meinen kleinen LCD geschaut.
So dürfte dass dann eigentlich gehen oder? :D

1,6 ist m.E. immer noch am oberen Ende der Bandbreite, aber das klingt schon ganz vernünftig, noch dazu wenn SD TV (die größte Gefahr) gar nicht über den Beamer laufen soll.
Falls du kannst, würde ich es trotzdem eine Weile testen (nicht bloß ein paar Stunden), nur zur Sicherheit. Aber wie gesagt, große Risiken sehe ich da nicht mehr, und ich habe auch länger mit den Relationen experimentiert....
Kolbentänzer
Stammgast
#9 erstellt: 02. Nov 2010, 15:29
Hmm ... ja das mit ausprobieren dürfte ja eigentlich nicht das Problem sein...wenn ich den im I-net kauf hab ich ja eh ein 14 tägiges Wiederrufsrecht und kann den dann testen.

Japp das normale SD Fernsehen soll dann nicht übern Beamer laufen...wobei ich auch aufgenommene SD Spielfilme hab
Nick11
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2010, 15:58
Tja, bisschen Risiko ist immer.

Nur mal als Beispiel: meine Relation liegen recht ähnlich (Faktor 1,7) und habe gestern abend einen Spielfilm von RTL SD geschaut. Man darf da natürlich nicht zu kritisch sein, manche Leute akzeptieren ja nur noch beste Blurays, die hätten dann sicher den Raum verlassen. Aber es geht, und ich hatte trotzdem meinen Spaß mit schönem Kinofeeling. Manche Leute haben auch einen Faktor von unter 1,3 und wollen keine kleinere LW. Damit will ich nur sagen, dass die Geschmäcker extrem verschieden sind, und deinen Geschmack kenne ich halt nicht....
Kolbentänzer
Stammgast
#11 erstellt: 02. Nov 2010, 16:05
Jo so wirds sein

Wenns mir echt nicht passt dann muss die Leinwand hald noch ein bisschen kleiner werden ( gröper als mien 26 Zoll LCD im Moment ) is alles

Aber ich denke das passt schon alles
Kolbentänzer
Stammgast
#12 erstellt: 02. Nov 2010, 21:18
Sry dass ich nochmal schreib...aber wie is das denn jetzt mit der "nativen 24p Wiedergabe" ?
Is das jetzt richtige 24p Wiedergabe oder heist dass nur das er 24p Signale annimmt?
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 03. Nov 2010, 01:23
Native 24p Wiedergabe kann eigentlich nur ein Full-HD Beamer (1080p/24). 720p/24 als Zuspielmodus hab ich auch noch nie bei einem Zuspieler gesehen. Man möge mich verbessern, wenn ich auf dem Holzweg bin...
Kolbentänzer
Stammgast
#14 erstellt: 03. Nov 2010, 12:04
Hmm...naja man kann ja das Bild auch in 1080i/24p zuspielen und dann rechnet ers hald runter oder ?

Weil wenn man zB hier schaut : http://www.cyberport...-ready-preishit.html

Dann steht da native 24p Wiedergabe
Nuukee
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Nov 2010, 12:24

Kolbentänzer schrieb:
Sry dass ich nochmal schreib...aber wie is das denn jetzt mit der "nativen 24p Wiedergabe" ?
Is das jetzt richtige 24p Wiedergabe oder heist dass nur das er 24p Signale annimmt? :?


Ja genau. Der Zuspieler und das Abspielgerät muss 24p unterstützen. Typischerweise stellst du 24p im blueray player ein und der Beamer muss das dann verstehen.

Wenn der Beamer das nicht versteht kriegst du entweder kein Bild (dann musst du 24p im player ausschalten) oder er macht automatisch 60Hz draus.


n5pdimi schrieb:
Native 24p Wiedergabe kann eigentlich nur ein Full-HD Beamer (1080p/24). 720p/24 als Zuspielmodus hab ich auch noch nie bei einem Zuspieler gesehen. Man möge mich verbessern, wenn ich auf dem Holzweg bin...


720p24 gibts so nicht direkt, korrekt. Allerdings kann ein 720p Beamer wenn er 24p unterstützt sehr wohl ein 1080p24 Signal entgegen nehmen und auch in 24p wiedergeben - mein Pana 200AX z.B.
Und da er nunmal ein 720p Beamer ist und 24p wiedergibt, gibts somit inoffiziell wohl doch 720p24 ;-)
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 03. Nov 2010, 12:26
Ja, aber schau mal in den Ausgabemodus eines BR-Players. Da hat man üblicherweise 720p/50-1080i/50-1080p/50 oder 1080p/24. Aber wie gesagt, so 100% sicher bin ich mir jetzt auch nicht....
Edit:
Aussage bezog sich auf den Kolbentänzer.


[Beitrag von n5pdimi am 03. Nov 2010, 12:28 bearbeitet]
Kolbentänzer
Stammgast
#17 erstellt: 03. Nov 2010, 12:28
Jah stimmt ...aber bei mir kann ich des zB auch extra auswählen also einmal zB 1080i und dann 24 oder so ...naja wird schon einer genau wissen
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 03. Nov 2010, 12:30
1080i (interlaced) und 24p (progrssive) geht schon mal gar nicht zusammen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vollbildverfahren
Kolbentänzer
Stammgast
#19 erstellt: 03. Nov 2010, 12:44
@n5pdimi

Ok das stimmt...^^
War auch blos ein Beispiel ..naja egal


@Nuukee

Also heist native 24p Wiedergabe dass wenn ich im BlurayPlayer auch 24p einstelle , dann funktioniert das auch so oder
Hab ich dass so richtig verstanden?
n5pdimi
Inventar
#20 erstellt: 03. Nov 2010, 12:53
Hmm, was mir grade so einfällt: Über einen HTPC solltest Du mit der richtigen SW und den richtigen GraKa Treibern auf jeden Fall eine 720p/24 hinbekommen bzw. erzwingen können.
@Kolbentänzer: ist Dir eigentlich klar, welche Auswirkungen das überhaupt hat wenn kein natives 24p verarbeitet werden kann?
http://de.wikipedia.org/wiki/3:2-Pull-down


[Beitrag von n5pdimi am 03. Nov 2010, 12:56 bearbeitet]
Kolbentänzer
Stammgast
#21 erstellt: 03. Nov 2010, 12:54
@n5pdimi:

HTPC hab ich leider (noch) nicht ...hab den HDI Dune Prime 3.0
Kolbentänzer
Stammgast
#22 erstellt: 03. Nov 2010, 13:02
Japp das weis ich natürlich
sonst würd ich ja gar ned erst fragen und so ...ich weis zwar ned wie stark man das Ruckeln sieht weil mein jetziger LCD 1080p/24p hat ..aber besser isses ja immer ohne Ruckeln
Nuukee
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Nov 2010, 17:31

Kolbentänzer schrieb:
...ich weis zwar ned wie stark man das Ruckeln sieht weil mein jetziger LCD 1080p/24p hat


Stell doch einfach 24p im Player aus und schon weißt du, wie das 60Hz Ruckeln aussieht.



Kolbentänzer schrieb:
Also heist native 24p Wiedergabe dass wenn ich im BlurayPlayer auch 24p einstelle , dann funktioniert das auch so oder
Hab ich dass so richtig verstanden?


Sofern dein Anzeigegerät auch 24p unterstützt, ja.
D.h. sofern du ein Bild hast wenn dein Player auf 24p eingestellt ist, hast du schonmal gute Karten - dann kann dein Ausgabegerät die 24p offenbar verarbeiten.
Allerdings habe ich auch schon gehört, daß es Beamer/TVs geben soll, die 24p zwar akzeptieren und auch ein Bild ausgeben, aber keine 24p Ausgabe direkt unterstützen und somit auf 60Hz umrechnen - also wieder Ruckelei

Also gut informieren, ob der Beamer/TV 24p kann.


[Beitrag von Nuukee am 03. Nov 2010, 17:34 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#24 erstellt: 03. Nov 2010, 17:32
..und auf 720p, denn ich hab den Eindruck, dass das bei 1080p/60 stärker ausfällt.
Kolbentänzer
Stammgast
#25 erstellt: 03. Nov 2010, 18:30

Nuukee schrieb:


Stell doch einfach 24p im Player aus und schon weißt du, wie das 60Hz Ruckeln aussieht.




n5pdimi schrieb:
..und auf 720p, denn ich hab den Eindruck, dass das bei 1080p/60 stärker ausfällt.


Ok das is gut ... probier ich gleich mal


Nuukee schrieb:


Also gut informieren, ob der Beamer/TV 24p kann.


Ja ...bei den meisten Beamern (im unteren Preissegment) steht das leider ned da ( oder die können das einfach alle nicht )
Nuukee
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Nov 2010, 19:43

Kolbentänzer schrieb:


Ja ...bei den meisten Beamern (im unteren Preissegment) steht das leider ned da ( oder die können das einfach alle nicht )


Aber dann hilft immer noch ein Blick in die Anleitung. Da ist im Normalfall so eine Tabelle drin mit allen akzeptierten Eingangssignalen. Und wenn da kein 1080p/24Hz dabei ist, weißt du bescheid. Manche haben sowas auch in ein Datenblatt oder so ausgelagert - finden wirst Du das aber zu jedem Beamer auf den Hersteller Homepages.
Kolbentänzer
Stammgast
#27 erstellt: 03. Nov 2010, 19:57

Nuukee schrieb:

Aber dann hilft immer noch ein Blick in die Anleitung. Da ist im Normalfall so eine Tabelle drin mit allen akzeptierten Eingangssignalen. Und wenn da kein 1080p/24Hz dabei ist, weißt du bescheid. Manche haben sowas auch in ein Datenblatt oder so ausgelagert - finden wirst Du das aber zu jedem Beamer auf den Hersteller Homepages.


Ok danke
Dann werd ich das schomn finden!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Erstkauf 720p minimum
TOTMACHER am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  6 Beiträge
Kaufberatung 720p LCD Beamer
xNightstorm am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  17 Beiträge
welchen 720p beamer kaufen
wyclef am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
preiswerter 720p Beamer gesucht
XPC am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  69 Beiträge
720p Beamer bis ca 700? gesucht !
xACExSHARKx am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  12 Beiträge
720p oder 1080p Beamer? HILFE
BladeTNT am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  23 Beiträge
Suche 720p Beamer bis 600?
Razing_Reno am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  20 Beiträge
Suche 720p Beamer mit 24p
mastafu am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  14 Beiträge
guenstigster 720p Projektor
dilophos87 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  11 Beiträge
HD Beamer oder Full HD beamer?
raingun am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.754 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedOli2203
  • Gesamtzahl an Themen1.528.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.087.998

Hersteller in diesem Thread Widget schließen