Übersicht aller Projektoren mit TI 4k 0,67" DLP Chip

+A -A
Autor
Beitrag
McElli
Stammgast
#1 erstellt: 10. Feb 2017, 22:01
Es kommen immer mehr neue Modelle mit dem TI 4k DLP Chip auf den Markt. Oft haben die Projektoren dasselbe Chassis. Baugleiche Modelle habe ich zusammengefasst. Sie unterscheiden sich dennoch in der Lampenart und im Farbraum. Ergänzungen und Korrekturen bitte mitteilen. Es fehlen sicherlich noch einige.

Leider lässt sich im Forum keine Tabelle erstellen. Daher die etwas unübersichtliche Liste.


Projektorname - UVP-Preis - Lampe - Farbraum - HDR - FI - Lensshift - 3D - motor. Optik

  • Benq W11000 - 5999€ - UHP - rec709 - nein - nein - vertikal/horizontal - nein - nein
  • Benq X12000 - 6999€ - HLD - DCI - nein - nein - vertikal/horizontal - nein - nein
  • Benq W11500 - ? - UHP - DCI - Ja - nein - vertikal/horizontal - nein - nein
  • Benq LK970 - 10000€ - Laser - ? - ? - ? - vertikal/horizontal - nein - nein
  • CASIO XJ-L8300HN - 10000€ - Laser - ? - ? - ? - vertikal/horizontal - nein - nein
  • Acer V9800 - 3999€ - UHP - rec709 - Ja - nein - vertikal/horizontal - nein - nein

  • Optoma UHD60 - 2499€ - UHP - ? - Ja - nein - vertikal/horizontal - nein - nein
  • Optoma UHD65 - 3000€ - UHP - DCI - Ja - ja - vertikal/horizontal - Ja - nein
  • Optoma 4k500 - ? - HLD - DCI - ? - ? - vertikal/horizontal - ? - nein
  • Acer V7850 - ? - UHP - DCI - Ja - ? - vertikal/horizontal - ? - nein

  • Vivitek HK2288 - ? - UHP - ?- Ja - ? - vertikal/horizontal - ? - nein
  • Galactus
    Stammgast
    #2 erstellt: 11. Feb 2017, 10:31
    Dass der Optoma 65 die meisten Features zum kleinsten Preis haben wird ist kaum zu glauben. Da gibt es sicherlich noch einen grossen Haken. Mal sehen
    Criollo
    Inventar
    #3 erstellt: 11. Feb 2017, 18:46

    Galactus (Beitrag #2) schrieb:
    Dass der Optoma 65 die meisten Features zum kleinsten Preis haben wird ist kaum zu glauben. Da gibt es sicherlich noch einen grossen Haken. Mal sehen


    Mal schauen. Vielleicht haben sie die Zeichen der Zeit erkannt und wollen einfach richtig Stückzahlen verkaufen und nicht einen "UHD-Early-Adopter"-Preis ansetzen, den dann nur wenige bezahlen wollen.
    undans_cruor
    Stammgast
    #4 erstellt: 11. Feb 2017, 18:50
    Danke Mcelli für deine Mühen

    Mir gefällt aus der Liste der Optoma 65 am besten, ist zu der Optik schon was bekannt? und Weiss jemand wieviel Lumen er hat?
    sharadona
    Neuling
    #5 erstellt: 13. Feb 2017, 08:08
    Danke McElli, super Zusammenstellung!

    kleine Korrektur: Der Optoma UHD60 dürfte nur vertikalen lensshift haben. Acer V7850? Vivitek HK2288? Optoma UHD65?
    Hoffe der Optoma UHD65 bekommt auch horizontalen lensshift zusätzlich spendiert.

    Beim Acer V7850 soll FI dabei sein [lt: ISE 2017 Interview video (Beamershop24) FI bestätigt]!
    https://www.youtube.com/watch?v=nOrpugUwtCw


    Frage: Ist es sicher das der Optoma 4K500 das HLD Modell ist?

    Ich dachte das HLD Modell hat die Bezeichnung "Optoma UHD300" nach der Coretronic D100 Plattform.
    Weil lt. ISE 2017 Video hat Optoma auch ein 5000 Lumen (Laser?) Modell präsentiert. Das wurde als Optoma 4K500 bezeichnet. Siehe Video.
    https://www.youtube.com/watch?v=aOGwOkIvA6k
    Also HLD dürfte max. 2400 Lumen haben. 5000 Lumen dürfte eigentlich nur Laser sein.
    Denn Coretronic hat auch ein 5000 Lumen Laser Modell auf der ISE 2017 präsentiert (Coretronic R50K) Bitte in Liste aufnehmen.
    https://www.youtube.com/watch?v=v_j_V8eVsCo
    McElli
    Stammgast
    #6 erstellt: 13. Feb 2017, 11:00

    undans_cruor (Beitrag #4) schrieb:
    Danke Mcelli für deine Mühen

    Mir gefällt aus der Liste der Optoma 65 am besten, ist zu der Optik schon was bekannt? und Weiss jemand wieviel Lumen er hat?


    Nein zu den Details des Optoma ist derzeit noch nichts bekannt, da er auch nicht baugleich wie bereits bekannte Beamer ist. Da er eine UHP Lampe hat wird er sicherlich in Sachen Lumen vergleichbar mit den am Markt befindlichen Projektoren sein.


    kleine Korrektur: Der Optoma UHD60 dürfte nur vertikalen lensshift haben. Acer V7850? Vivitek HK2288? Optoma UHD65?
    Hoffe der Optoma UHD65 bekommt auch horizontalen lensshift zusätzlich spendiert.

    Beim Acer V7850 soll FI dabei sein [lt: ISE 2017 Interview video (Beamershop24) FI bestätigt]!


    Der Acer scheint baugleich zum Optoma 60/65 zu sein. Mal sehen welche Features dort übernommen werden.
    Der Vivitek erscheint mir bislang als ganz neues Modell.

    Das mit dem horz/vertik Lensshift hatte ich einfach übernommen. Ich dachte nicht, dass heutzutage noch ein Gerät rauskommt, dass NUR horizontal oder vertikal anbietet. Ganz oder gar nicht dachte ich^^



    Frage: Ist es sicher das der Optoma 4K500 das HLD Modell ist?


    Nein, keineswegs.

    Zu den Coretronic Modellen:
    Werden die überhaupt in den Retailmarkt gehen? Oder kommt da zunächst noch ein Herstellerlabel drauf? Es gab auf der ISE doch sowohl den CORETRONICS U30K (Short-Throw) als auch den R50K (normal). Beide Laser, ja.
    Es kann gut sein, dass der Optoma 4k500 auf dem R50K basiert. Ich mache es mal als Fragezeichen.
    WiNNie_p00h
    Ist häufiger hier
    #7 erstellt: 13. Jul 2018, 15:30
    wird die Liste hier noch aktualisiert ? so wie ich das verstanden habe, hat der Optoma UHD65 ja doch kein 3D...auch wenn auf der Fernbedienung ein Knopf dafür ist. Hoffe es kommen noch Modelle mit 3D und dem 0,67" Chip aber das muss ja irgendeinen Grund haben, warum darauf verzichtet wurde. Vielleicht doch bauartbedingt garnicht möglich?
    McElli
    Stammgast
    #8 erstellt: 16. Jul 2018, 14:01
    Die Liste wird nicht mehr aktualisiert. Es war nun auch nicht ein so großes Interesse

    Aktuell gibt es soweit ich weiß nur den BenQ W11000H als Update zum "alten" W11000. Der "H" bietet HDR Unterstützung und eine Form von 3D.

    https://www.benq.com.../specifications.html
    oto1
    Inventar
    #9 erstellt: 17. Jul 2018, 10:54

    McElli (Beitrag #8) schrieb:
    Die Liste wird nicht mehr aktualisiert. Es war nun auch nicht ein so großes Interesse


    schade, doch Interesse gibt es...nur wie immer, wird mit lob gespart!

    dann von mir ein, DANKESCHÖN
    McElli
    Stammgast
    #10 erstellt: 17. Jul 2018, 11:13
    Also so viel Arbeit ist es nun auch wieder nicht. In 6 Wochen ist IFA. Ich aktualisiere die Liste zur IFA, okay? Dann haben wir eine akutelle Übersicht.

    Aktuell interessant ist ja vor allem der oben fehlende Optoma UHZ65 für 4500€, der aufgrund seiner gut funktionierenden Laserdimmung attraktiv ist. Alternativ ist der Acer VL7860 für 3900€ ein ähnlicher Vertreter.

    Beide können aber glaube ich kein 3D.
    oto1
    Inventar
    #11 erstellt: 17. Jul 2018, 12:03
    selbst wenig Arbeit ist Arbeit
    WiNNie_p00h
    Ist häufiger hier
    #12 erstellt: 17. Jul 2018, 12:09

    McElli (Beitrag #8) schrieb:
    Die Liste wird nicht mehr aktualisiert. Es war nun auch nicht ein so großes Interesse

    Aktuell gibt es soweit ich weiß nur den BenQ W11000H als Update zum "alten" W11000. Der "H" bietet HDR Unterstützung und eine Form von 3D.

    https://www.benq.com.../specifications.html


    Danke für den Hinweis. Das Update des W11000 hatte ich garnicht mitbekommen. Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, hat der W11000 hierzulande auch 3D jetzt durch das Update (W11000A).

    Tatsächlich ist bisher der UHZ65 für mich am interessantesten, nur dass der leider kein 3D bietet. Inzwischen überlege ich schon auf 3D zu verzichten und alle meine 3D Blurays zu verkaufen. Wäre aber schade drum.

    Ich denke aber ich warte noch. Noch läuft mein Benq W1400 ja perfekt^^ der Wunsch eines UHD Upgrades beschäftigt mich aber schon länger
    McElli
    Stammgast
    #13 erstellt: 17. Jul 2018, 12:14
    Der Trend geht klar zum Zweitbeamer
    Da kann man dann auch das "gute DLP 3D" weiter nutzen und für alles andere ist man nicht an die bislang limitierenden Faktoren der DLP Technik wie RBE und schlechter Kontrast gefesselt.
    renemrotzek
    Stammgast
    #14 erstellt: 22. Jul 2018, 19:59
    Optoma uhd550x hat ja auch 3d

    Und vieleicht noch der m550 von Acer
    George_Lucas
    Inventar
    #15 erstellt: 22. Jul 2018, 21:29
    BenQ X12000H kann nun auch HDR und 3D! - Das finde ich sehr gut, weil dieser Projektor den DCI-P3-Farbraum zu 100 % unterstützt.
    WiNNie_p00h
    Ist häufiger hier
    #16 erstellt: 22. Jul 2018, 23:08

    renemrotzek (Beitrag #14) schrieb:
    Optoma uhd550x hat ja auch 3d

    Und vieleicht noch der m550 von Acer


    die haben beide nicht den 0,67 Zoll Chip oder? sind beides welche mit 0,47 Zoll oder täusch ich mich?

    EDIT: ich täusche mich^^


    [Beitrag von WiNNie_p00h am 23. Jul 2018, 09:39 bearbeitet]
    McElli
    Stammgast
    #17 erstellt: 23. Jul 2018, 08:41
    Der Acer ist ein 0,67" Beamer, kann aber glaube ich kein 3D.

    @George: Das mit dem HLD BenQ wußte ich ja noch gar nicht. Aus technischer Sicht ist das natürlich äußerst interessant. Das wäre dann der erste HLD Beamer mit 100% DCI und HDR! Und das ganze auch noch mit einer sehr guten Optik. Ist das ein kostenloses Update oder ein neues Modell?
    WiNNie_p00h
    Ist häufiger hier
    #18 erstellt: 23. Jul 2018, 09:34
    Du hast natürlich recht der M550 gehört ja in die Reihe vom V7850 und H7850
    und der Optoma uhd550x ist doch das Gegenstück dazu. Also war die Aussage, dass beide hier in die Liste gehören schon korrekt. Aber dass er 3D hätte, wäre mir neu.


    EDIT: habe zum 3D Folgendes in einer Bewertung bei Amazon gefunden:

    "Der UHD550x kann mit der Firmware c13 ein 3D Bild abspielen!! Dies unterliegt jedoch einigen Einschränkungen. Es ist nicht möglich eine Blu Ray Player mit einem 3D Film anzuschließen, denn der UHD550x nimmt kein „Full HD 3D Frame-Packing“ entgegen. Als Signalquelle kommt daher vermutlich ausschließlich ein entsprechender PC in Frage. In meinem Fall mit NVIDIA Grafikkarte.
    1) Über das NVIDIA Control Panel eine selbstdefinierte Auslösung von 1920x1080 mit 120hz anlegen.
    2) Am Beamer den 3D Modus aktivieren.
    3) Um ein 3D Bild abzuspielen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man aktiviert in NVIDIA CP NVIDIA 3D Vision – was entsprechende Hardware benötigt. Oder man verwendet die Freeware sView. Im Folgenden gehe ich von sView aus:
    a. Beamer als primärer Bildschirm
    b. Ansicht -> Stereo-Ausgang -> Stereo
    c. Shutterbrille -> Gerät ändern -> Schutterbrille
    d. Shutterbrille -> Show Extra Options
    e. Shutterbrille -> Quad Buffered Typ -> OpenGL emulierte
    f. Shutterbrille -> Brille Kontrollcodes -> eDimensional auto on/off
    4) Film abspielen, DLP Link Brille einschalten und genießen!"

    So ganz verstehe ich das nicht. Ich habe als Quelle nur 3D Blurays, aber habe auch keinen Bluray Player sondern spiele alles über meinen HTPC mit Power DVD ab. Wenn ich das richtig verstehe funktioniert das nicht oder?


    [Beitrag von WiNNie_p00h am 23. Jul 2018, 09:48 bearbeitet]
    renemrotzek
    Stammgast
    #19 erstellt: 24. Jul 2018, 00:54
    Doch man kann die Ausgabe ändern wie es abgespielt wird ,gibt ja jede Menge kommt drauf an was man für ein 3d Wiedergabe Gerät hat.

    Zb. der steroscopic Player kann eigentlich alles an 3d Formaten ausgeben.
    WiNNie_p00h
    Ist häufiger hier
    #20 erstellt: 02. Sep 2018, 16:52
    Gibt es noch irgendein neues Model ...ist ja grad IFA, wurde da irgendwas angekündigt?
    Ichotolot1977
    Stammgast
    #21 erstellt: 04. Sep 2018, 06:59
    Meines Wissens hat der Optoma UHD 65 aber kein 3d


    [Beitrag von Ichotolot1977 am 04. Sep 2018, 06:59 bearbeitet]
    stoker85
    Inventar
    #22 erstellt: 04. Sep 2018, 07:28
    Tut es nicht einfach diese Liste?
    WiNNie_p00h
    Ist häufiger hier
    #23 erstellt: 08. Jan 2019, 01:29

    stoker85 (Beitrag #22) schrieb:
    Tut es nicht einfach diese Liste?


    Laut deines Links ist der 4k550 auch ein Kandidat mit dem großen Chip und kann aber auch 3D.
    Ist dies wirklich korrekt? ich finde nirgends nähere Informationen dazu !?
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    UHD - DLP Chip
    predator4k am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  418 Beiträge
    E-Vision TI 4k DLP Laser
    McElli am 27.05.2017  –  Letzte Antwort am 28.05.2017  –  6 Beiträge
    Dark-Chip 4 Projektoren ?
    Big_Tini am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  5 Beiträge
    Optoma 4K Single Chip DLP Projektor 2016
    biker1050 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  133 Beiträge
    ViewSonic X10-4K DLP LED 4K 1399?
    kraine am 11.05.2019  –  Letzte Antwort am 07.09.2019  –  109 Beiträge
    4K-Projektoren: Kabelthema mit 4K-Zuspielung
    volschin am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2019  –  918 Beiträge
    Optoma 4K500 4K DLP-Lampenprojektor
    Frank714 am 21.06.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2018  –  16 Beiträge
    DLP-4K-Projektoren von Benq? BenQ CinePro HT9060 and HT8060
    Ernie_ am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  71 Beiträge
    1Chip DLP 4K
    Golfer110 am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  4 Beiträge
    DLP oder LCD Projektoren?
    Desructor am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  14 Beiträge

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 11 )
    • Neuestes Mitgliedchmil
    • Gesamtzahl an Themen1.449.743
    • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.247

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen