Eigene Gammakurven für Sony-Beamer mit dem modifizierten Arve-Tool "JVCProjectorToolsForSony"

+A -A
Autor
Beitrag
mule
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Nov 2017, 15:27
Nun oute auch ich mich (als Nachzügler) zum "Sony-Tuning/Gamma-Kurven-Team" von Omardris und Dutyfree zugehörend.
Ihre Vorarbeit und die daraus bis heute erzielten positiven Ergebnisse mit den von ihnen erstellten und hier ja bereits veröffentlichten Gammakurven haben mich dazu angespornt den Weg für eigene über das Arve-Tool erstellte Gamma-Kurven für Sony-Projektoren für Jedermann zugänglich und dabei möglichst einfach im Handling zu gestalten.

In den letzten Tagen lief daher bei mir die Entwicklungsmaschinerie und Omardris und Dutyfree haben mit zahlreichen Tests und Diskussionen den zusätzlichen benötigten Input geliefert, um nun heute das erste öffentliche Release des für Sony-Projektoren modifizierten Arve-Tools, welches auf den Namen "JVCProjectorToolsForSony" hört, zu veröffentlichen.

Welche Änderungen sind in diese Version gegenüber dem originalen Arve-Tool (V0.0.2) eingeflossen?
1.) Statt der 8Bit-Auflösung für die JVC-Projektoren werden nun 10Bit-Kurven für die Sony-Projektoren erzeugt. Dies bedeutet gleichzeitig, das mit dem Original Arve-Tool erstellte Gamma-Kurven für JVC-Projektoren NICHT kompatibel sind. Um Verwechslungen zu vermeiden wurde die Extension der Konfigurationsdateien von *.conf auf *.sconf geändert.

2.) Beim Speichern einer selbst erstellten Gamma-Kurve wird neben der *.sconf nun zusätzlich eine *.ldt-Datei mit selben Namen erzeugt, welche anschließend direkt in der Sony Image-Director Software (getestet mit V3.1) geladen und dann an einen kompatiblen Sony-Projektor übertragen werden kann.

3.) Alle JVC spezifischen Funktionen wurden deaktiviert

4.) Bugfix welcher dazu führen konnte, das beim Speichern von Kurven das Konfigurationsfile nicht konsistent war und daher nicht erneut geladen werden konnte.

Ansonsten hat sich an der Bedienung gegenüber dem Original-Tool von Arve nichts geändert und es kann daher auf die mittlerweile zahlreichen Tutorials (bspw. von Mori) zur Erstellung von Gammakurven zurückgegriffen werden.

Das Tool steht auf Github unter https://github.com/mule1970/JVCProjectorToolsForSony zur Verfügung.
Der direkte Downloadlink zum ZIP-Archiv der aktuellen Version 1.2.1 lautet: https://github.com/m...ny/archive/1.2.1.zip

Unser Dank geht in jedem Fall an Arve der dieser Veröffentlichung ausdrücklich zugestimmt hat und natürlich an alle User die bereits fleißig die Gammakurven getestet haben und hoffentlich noch viel weiteren Input mit den nun gegebenen Möglichkeiten rund um das Tuning der Bildqualität der Sony-Projektoren liefern werden!

Mein persönlicher Dank geht an Omardris und Dutyfree: Die letzten Tage des Informationsaustauschs haben mir sehr viel Spaß gemacht!

Edit:
Über den Link https://github.com/mule1970/SonyHDRGammaCurves/archive/1.0.zip könnt Ihr die Config-Files der von Omardris und Dutyfree erstellten und bereits hier im Forum veröffentlichten Gamma7-Gamma10 Kurven herunterladen und diese als Ausgangsbasis für Eure eigenen Experimente mit dem JVCProjectorToolsForSony nutzen.


Eingefügt von der Moderation, auf Wunsch des TE mule

Nachtrag:
BITTE BEACHTEN: Ich untersage hiermit jegliche kommerzielle Nutzung des von mir zur Verfügung gestellten Tools, sowie dessen weitere Verbreitung/Verfielfältigung/Modifizierung!
Ich werde schnellstmöglich eine neue Version mit angepasster Lizenz bereitstellen!


[Beitrag von Die_Antwort_ist_42 am 12. Jan 2018, 12:06 bearbeitet]
binap
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2017, 15:40
Jungs, Ihr seid einfach topp !!!!!!!!!!!!!!

Was ihr jetzt so schnell auf die Beine gestellt habt, ist der Wahnsinn!



[Beitrag von binap am 29. Nov 2017, 15:42 bearbeitet]
radeonspeedy85
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2017, 15:40
Respekt euch allen


[Beitrag von radeonspeedy85 am 29. Nov 2017, 15:42 bearbeitet]
**Heinz**
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2017, 15:46
Hammer, was alles möglich ist. Danke mule.


[Beitrag von **Heinz** am 29. Nov 2017, 15:49 bearbeitet]
*Mori*
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2017, 16:01
Super !!!
Freut mich ausserordentlich. Grossen Beifall und Danke, Mule !

Es kommt genau rechtzeitig und rundet den Kauf meines VW760 perfekt ab. Herzlichen Dank !


[Beitrag von *Mori* am 29. Nov 2017, 16:01 bearbeitet]
mule
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Nov 2017, 16:05
Ich hoffe der 760 ist auch weiterhin zur Image Director Software kompatibel. Möchte das Tool dann ja ggf. selbst für den 760 einsetzen. Sonst muss wohl noch eine Anpassung für Calibration Pro her.
*Mori*
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2017, 16:16
Das wäre natürlich optimal. Im "Notfall" hätte ich mir einen Vertex gekauft, ein Gamma mittels Projector Calibration Pro selber bearbeitet und zugespielt. Das wäre also auch gegangen, aber die Werte mittels Arve Tool eingeben und zuspielen ist schon wesentlich eleganter ...
Dutyfree
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2017, 16:18
Für mich stellt dieses Release das Ende der HDR Custom Reise dar, welches ohne "Mule" so nicht möglich gewesen wäre. Grossen Dank an dich. Unter dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe kann nun jeder "basteln" und die Sonys sind jetzt mehr als je zuvor ein heißer Kandidat für das Heimkino.

@ Mule


[Beitrag von Dutyfree am 29. Nov 2017, 16:25 bearbeitet]
Landrig
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Nov 2017, 17:32
Ganz großes Kino, Gentlemen, ganz großes Kino!

Herzlichen Dank!
mule
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Nov 2017, 20:23
Ich habe den Eingangspost um folgenden Teil ergänzt:

Über den Link https://github.com/mule1970/SonyHDRGammaCurves/archive/1.0.zip könnt Ihr die Config-Files der von Omardris und Dutyfree erstellten und bereits hier im Forum veröffentlichten Gamma7-Gamma10 Kurven herunterladen und diese als Ausgangsbasis für Eure eigenen Experimente mit dem JVCProjectorToolsForSony nutzen.

Viel Spaß damit und bitte teilt Eure Ergebnisse und Erfahrungen mit dem Tool und den bestehenden bzw. von Euch modifizierten/neu erstellten Kurven mit.


[Beitrag von mule am 29. Nov 2017, 20:49 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2017, 20:32
Wirklich sehr gut gemacht, Leute. Vielen Dank für die außerordentlich gute Arbeit.
Omardris
Stammgast
#12 erstellt: 29. Nov 2017, 20:54

mule (Beitrag #6) schrieb:
Ich hoffe der 760 ist auch weiterhin zur Image Director Software kompatibel. Möchte das Tool dann ja ggf. selbst für den 760 einsetzen. Sonst muss wohl noch eine Anpassung für Calibration Pro her. :D

Hi,
keine Sorge, auch der VW760ES wird kein anderes Grundkonzept der ersten 10 Gamma-Kurven haben.

@All
Die Software Projector Calibration Pro ist von Sony als "Not for Distribute" gekennzeichnet, daher konnten wir diese Software nicht offiziell als Tool empfehlen. Das einige diese Software vom Support zugesendet bekommen haben, ändert nichts daran.
Wer sich dort mit dem "Advanced Gamma Adjustment" mal intensiver befasst hat, wird feststellen, dass der alte ImageDirector wesentlich leistungsfähiger ist. Zudem wird er offiziell von Sony für Enduser zum Download angeboten, darf also frei verwendet werden.
Das Hauptmanko des Calibration Pro ist der Umstand, das er nur die ersten 6 Gammaspeicher lesen und beschreiben kann, wir aber die Gammakurven 1.8 bis 2.6 nicht für HDR verwenden wollten.
Daher war der "alte" ImageDirector die erste Wahl und Mule hat aus einer Lösung von Bastlern für Bastler ein absolut komfortables Werkzeug gemacht.
Gruß
PF

PS: So etwas kommt heraus, wenn ein paar Leute nicht rumstreiten, sondern als Team zusammenarbeiten
toto8080
Inventar
#13 erstellt: 29. Nov 2017, 22:47

PS: So etwas kommt heraus, wenn ein paar Leute nicht rumstreiten, sondern als Team zusammenarbeiten

Der wink mit dem "Zaunpfahl" ist angekommen
bierch3n
Stammgast
#14 erstellt: 30. Nov 2017, 12:58
Kompliment, habt ihr großartig und anwenderfreundlich umgesetzt, Respekt !
Ein herzliches Dankeschön auch von meinem Kumpel an das gesamte "Entwicklungsteam", er wird seinem vw520 am Wochenende das HDR-Tuning einhauchen


[Beitrag von bierch3n am 30. Nov 2017, 12:58 bearbeitet]
mule
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Dez 2017, 12:39
Hat denn schon jemand "gewagt" eigene Kurven zu erstellen?
binap
Inventar
#16 erstellt: 01. Dez 2017, 12:42

mule (Beitrag #15) schrieb:
Hat denn schon jemand "gewagt" eigene Kurven zu erstellen?

Ich studiere gerade die Anleitung von Mori 😬
mule
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Dez 2017, 13:12
Dann viel Spaß und Erfolg!
Dutyfree
Stammgast
#18 erstellt: 02. Dez 2017, 15:34
Ja. 😀 Also die Testzeiten haben sich bei mir erheblich verkürzt, da die Erstellung sehr einfach von der Hand geht.
Michael2907
Stammgast
#19 erstellt: 02. Dez 2017, 19:27
Das bedeutet die alten Gamme Kurven waren auf 8bit ausgelegt, und sie werden jetzt noch besesr?

Komme gerade mit dem Unterschied nicht ganz klar, auch wenn mein Projektor erst nächste Woche kommt, möchte ich schon alles verstehen.


Und nochmal Respekt für Eure Arbeit!!!!
binap
Inventar
#20 erstellt: 02. Dez 2017, 19:33

Michael2907 (Beitrag #19) schrieb:
Das bedeutet die alten Gamme Kurven waren auf 8bit ausgelegt, und sie werden jetzt noch besesr?

Die Original-Arve-Kurven für die JVCs besitzen 256 Helligkeit-Level, die entsprechend mit 8bit abgebildet werden können. Die Sony-Kurven benutzen 10 bit, haben also 1024 Helligkeitslevel. Deshalb auch die Anpassungen für das Sony-Arve-Tool und die beiden unterschiedlichen Datei-Formate, um eben zwischen 8bit- (JVC) und 10bit-(Sony)-Kurven unterscheiden zu können.
Michael2907
Stammgast
#21 erstellt: 02. Dez 2017, 19:40
und das bedeutet das man jetzt dann selber damit arbeiten muss, und die alten Dateien nicht mehr verwenden kann?
binap
Inventar
#22 erstellt: 02. Dez 2017, 19:53

Michael2907 (Beitrag #21) schrieb:
und das bedeutet das man jetzt dann selber damit arbeiten muss, und die alten Dateien nicht mehr verwenden kann?

Wie kommst Du denn auf solche seltsamen Ideen? Natürlich kann man die vier vorgefertigten Kurven von Dutyfree weiterhin als Ausgangsbasis nehmen. Du musst auch das Sony-Arve-Tool nicht verwenden. Du kannst einfach die bereits fertigen Kurven in den Sony hochladen und sofort ohne weitere Anpassungen verwenden. Der Link zum Download steht doch weiter oben.

Aber Du kannst jetzt eigene Helligkeitsverläufe und Gamma-Kurven definieren; alle Möglichkeiten wie für die JVCs stehen jetzt auch den Sonys zur Verfügung.


[Beitrag von binap am 02. Dez 2017, 19:54 bearbeitet]
Michael2907
Stammgast
#23 erstellt: 02. Dez 2017, 20:27
Dann hoffe ich auf baldige Ergebnisse, vielleicht auch mit Vergleich zu den bereits erstellen Kurven, ob sich was verbessert?

Nochmals Respekt
mule
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Dez 2017, 00:00

Michael2907 (Beitrag #21) schrieb:
und das bedeutet das man jetzt dann selber damit arbeiten muss, und die alten Dateien nicht mehr verwenden kann?

Die im Package veröffentlichten Kurven in Form von *.LDT-Dateien wurden bereits mit dem Tool erstellt und haben somit die höhere Auflösung von 10Bit. Das Tool und die zugehörigen *.SCONF-Dateien haben wir veröffentlicht, damit nun jeder testen und optimieren kann und seine Ergebnisse hier im Forum allen anderen zur Verfügung stellen kann.


[Beitrag von mule am 03. Dez 2017, 00:03 bearbeitet]
Michael2907
Stammgast
#25 erstellt: 03. Dez 2017, 09:02

mule (Beitrag #24) schrieb:

Michael2907 (Beitrag #21) schrieb:
und das bedeutet das man jetzt dann selber damit arbeiten muss, und die alten Dateien nicht mehr verwenden kann?

Die im Package veröffentlichten Kurven in Form von *.LDT-Dateien wurden bereits mit dem Tool erstellt und haben somit die höhere Auflösung von 10Bit. Das Tool und die zugehörigen *.SCONF-Dateien haben wir veröffentlicht, damit nun jeder testen und optimieren kann und seine Ergebnisse hier im Forum allen anderen zur Verfügung stellen kann.


Ist denn ein Unterschied zwischen den 8bit und den 10bit Kurven zu erkennen?
mule
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 03. Dez 2017, 10:22
Das ist wohl kaum ermittelbar. Man müsste einen A/B-Bildvergleich mit einem Sony und einem JVC durchführen,. Da aber auch andere Bildparameter zwischen den Geräten abweichen, wird auch das wohl nicht zielführend sein.


[Beitrag von mule am 03. Dez 2017, 10:29 bearbeitet]
binap
Inventar
#27 erstellt: 03. Dez 2017, 10:24

Michael2907 (Beitrag #25) schrieb:
Ist denn ein Unterschied zwischen den 8bit und den 10bit Kurven zu erkennen?

Es gibt aber keine 8bit-Kurven bei Sony! Es gibt 1024 level, nixht 256 Level wie beim JVC...
Und ich glaube sowieso nicht, dass man bei einem Helligkeitsverlauf einer HDR-Kurve überhaupt einen Unterschied im Bild erkennen könnte, ob nun die Gammakurve mit 1024 oder 256 Level definiert ist.


[Beitrag von binap am 03. Dez 2017, 10:38 bearbeitet]
espny
Inventar
#28 erstellt: 11. Dez 2017, 17:09
Koenntet ihr mir bitte nochmals kurz den Link zur Arve Anleitung von Mori geben, danke!


[Beitrag von espny am 11. Dez 2017, 17:25 bearbeitet]
binap
Inventar
#29 erstellt: 11. Dez 2017, 17:16

espny (Beitrag #28) schrieb:
Koenntet ihr mir bitte nochmals kurz den Link zur Anleitung geben, danke!

Welche Anleitung? Steht alles vorne im Startbeitrag.
Oder meinst Du eine Anleitung zu ARVE? Da hilft die Suchfunktion. Es gibt eine gute Anleitung von Mori zum Beispiel; er hat sich mal die Mühe gemacht, das alles in ein paar Beiträgen zu erklären.
mule
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 11. Dez 2017, 17:23

binap (Beitrag #27) schrieb:

Michael2907 (Beitrag #25) schrieb:
Ist denn ein Unterschied zwischen den 8bit und den 10bit Kurven zu erkennen?

Es gibt aber keine 8bit-Kurven bei Sony! Es gibt 1024 level, nixht 256 Level wie beim JVC...
Und ich glaube sowieso nicht, dass man bei einem Helligkeitsverlauf einer HDR-Kurve überhaupt einen Unterschied im Bild erkennen könnte, ob nun die Gammakurve mit 1024 oder 256 Level definiert ist.

Um Missverständnisse zu vermeiden:
Die eigentlichen Helligkeits"abstufungen" (Y-Achse = Output) basieren selbstverständlich sowohl bei Sony, als auch bei JVC auf 10Bit Genauigkeit. Bei Sony ist allerdings auch der "Detailgrad" der Kurve (X-Achse = Input) auf 10Bit im Gegensatz zu den 8Bit bei JVC ausgelegt. Theoretisch ein klarer Vorteil, der allerdings in der Praxis zu beweisen wäre.


[Beitrag von mule am 11. Dez 2017, 17:26 bearbeitet]
mule
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 12. Jan 2018, 09:22
Aus aktuellem Anlass habe ich das Tool aus meinem Git-Repository zunächst entfernt. Die Kurven stehen aber weiterhin zum Download zur Verfügung.

BITTE BEACHTEN: Ich untersage hiermit jegliche kommerzielle Nutzung des von mir zur Verfügung gestellten Tools, sowie dessen weitere Verbreitung/Verfielfältigung/Modifizierung!
Ich werde schnellstmöglich eine neue Version mit angepasster Lizenz bereitstellen!


Vielen Dank für Euer Verständnis!
binap
Inventar
#32 erstellt: 12. Jan 2018, 11:09

mule (Beitrag #31) schrieb:
Aus aktuellem Anlass habe ich das Tool aus meinem Git-Repository zunächst entfernt. Die Kurven stehen aber weiterhin zum Download zur Verfügung.

kommerzielle Nutzung des von mir zur Verfügung gestellten Tools, sowie dessen weitere Verbreitung/Verfielfältigung/Modifizierung!

Wer macht denn sowas? Kann man da auch mal Namen nennen? Das ist doch wirklich eine bodenlose Sauerei, wie hier mit User-Tools umgegangen wird
mule
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 12. Jan 2018, 12:31
Kannst Du im „normalen“ 760-Thread nachlesen. Ich habe die Mods gebeten diesen Thread hier zu schließen. Ich werde schnellstmöglich einen neuen eröffnen nachdem ich das Thema Lizenzbedingungen aktualisiert habe.
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#34 erstellt: 12. Jan 2018, 12:42
Auf Wunsch geschlossen.

C L O S E D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDR-Gammakurven für Sony-Projektoren mit dem ARVE-Tool
Omardris am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2018  –  265 Beiträge
Eigene Gamma-Kurven für JVC-Beamer mit dem ARVE-Tool
BerndFfm2 am 12.09.2017  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  680 Beiträge
Welcher Beamer für eigene Videofilme
attorney am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
beamer sony
herodes73 am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  2 Beiträge
SDR Foren Edition für Sony Projektoren
Omardris am 06.12.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  7 Beiträge
Welchen Beamer + Leinwand fürs eigene Heimkino kaufen?
JackBauer24 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  28 Beiträge
CRT BEAMER VON SONY
laserscharf am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Bildfehler - Sony Beamer
der-koenig am 03.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  3 Beiträge
bildfehler im sony beamer
mallawallawalla@sascha- am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
Sony VPL-PX40 Beamer
cinebankoberndorf am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.702 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedSycura
  • Gesamtzahl an Themen1.483.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.204.165

Hersteller in diesem Thread Widget schließen