Optoma UHD51 Bildprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
WSS-Dexter
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2018, 05:56
Moin,

ich habe mir nach einem JVC X30 nun einen Optoma UHD51 zugelegt. Die Einstellungen von Heimkinoraum habe ich hier im Forum gefunden, vielen Dank dafür!!!

Ich habe aber ein bisschen arge Probleme mit dem Bild.

1. Bei Zuspielen vom Sky Receiver ist das Bild "überpixelt", so möchte ich es mal nennen. Unscharf, Schrift zu scharf. Bezieht sich auf die Programme, die NICHT HD sind.

(Einstellung "Film" nach Heimkinoraum)

2. Zuspieler Apple TV 4K, FullHD Film, Bild ist scharf, aber, extrem störend, bei Kameraschwenks im Film + Bewegung von Personen zB ruckelt das Bild...

(Einstellung "Film" nach Heimkinoraum)

Bei dem JVC hatte ich die Probleme nicht, dafür aber auch kein 4 K :-)) Er musste aber nach dem zweiten Mal abgerauchte Platine in den Ruhestand.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen, das Ruckeln stört wirklich.
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2018, 06:10
Das mit dem Ruckeln klingt schwer nach falscher Bildwiederholfrewuenz im ATV.
WSS-Dexter
Neuling
#3 erstellt: 14. Aug 2018, 07:34
Hmm, ich wusste nicht, dass ich am ATV was umstellen muss / kann?

Der Film ist ein relativ neuer gewesen, Jumanji, über Ama gestreamt. Hatte das Problem wie gesagt mit dem JVC nicht...

Auch auf dem TV habe ich mit dem ATV keine Probleme.
sternblink
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2018, 10:35
Hallo,
zumindestens in den Settings kontrollieren, ob die automatische Framerate-Anpassung aktiviert ist:

--- Apple Infoseite:
Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Video und Audio" > "An Inhalt anpassen", und wählen Sie dann Folgendes:

"An Dynamikbereich anpassen": Aktivieren Sie diese Option, damit Apple TV 4K die Ausgabe an den ursprünglichen Dynamikbereich des Inhalts anpasst, den Sie gerade ansehen.
"An Bildrate anpassen": Aktivieren Sie diese Option, damit Apple TV 4K oder Apple TV (4. Generation) die Bildwiederholrate an die ursprüngliche Bildrate des Inhalts anpasst. Dies betrifft Inhalte, die bei verschiedenen Bildraten abgemischt wurden, beispielsweise filmbasierte Inhalte mit 24 fps oder andere internationale Inhalte.
---

Ich würde beides auf "Ein" stellen. Die Default-Auflösung für den Optoma auf 4K HDR 50 Hz. Der ATV stellt automatisch auf die Content-Daten um, wenn die App das unterstützt. Der Optoma hat sicher eine Info-Menü, wo du Auflösung/Framerate kontrollieren kannst. "Jumanji" sollte mit 24p abgespielt werden. Gibt für den ATV 4k einen eigenen Thread im Mediaplayer-Bereich. Falls es nicht smooth läuft, schau mal, ob es für den Optoma ein Firmware-Update gibt.

Ich habe schon das 3. Ballast-Board in meinen X30 aber auf die Idee, ihn gegen einen DLP zu tauschen, werde ich sicher nicht kommen. Wegen RBE-Problem. Ist doch ein harter Bruch.
cu,
Volkmar
WSS-Dexter
Neuling
#5 erstellt: 14. Aug 2018, 10:53
Ja ok, ich werde das heute Abend ausprobieren.

RBE... Hab ich zumindest nicht bemerkt und meine Frau auch nicht.

Danke an euch zwei schon mal!!!
WSS-Dexter
Neuling
#6 erstellt: 15. Aug 2018, 06:03
Soooo, hab das umgestellt, mit dem ATV funktioniert es jetzt deutlich besser, was die Bewegungen angeht. Hab nur bei einer schnell laufenden Person ein leichtes Zittern der Person bemerkt, bin mir aber nicht sicher, ob ich mich da selbst überliste

DANKE!!!

Hat nun noch jemand einen Tipp für den Sky Reveiver und SD Programme? Beim Sky, HD Programm (ARD) ist der Effekt, dass bei bewegten Bildern, wiederum Kameraschwenk, die Gesichter total pixelig sind. Szene war ein Schwenk entlang einer Personengruppe.
sternblink
Inventar
#7 erstellt: 15. Aug 2018, 08:46
Hallo,
ich hatte zwar jahrelang Sky aber keinen Receiver von denen, nur div. Linux-Kisten. Welches Signal gibt er dann raus? Immer nativ (576i, 720p, 1080i) oder ein fixes (z.b. 1080i)? Falls du einen AVR mit brauchbarer Video-Verarbeitung hast, würde ich die mal probeweise aktivieren. Bei meinen (Pioneer) kann man das pro Eingang konfigurieren.

Kann auch an der FI im Optoma liegen. Falls er verschiedene Stufen hat, alle ausprobieren und mal ganz deaktivieren.
Ansonsten nochmal im eigenen Thread zu dem Projektor nachfragen.
cu,
Volkmar
WSS-Dexter
Neuling
#8 erstellt: 15. Aug 2018, 11:49
Moin,

die Ausgabe kann man einstellen, sowohl fest als auch automatisch. Ich habe das jetzt auf "auto" gestellt, Umschalten ist dadurch verzögert und der Ton bei HD unterirdisch Ich dachte, hier hätte evtl jemand einen guten Vorschlag für die richtige Kombi.

Ich habe einen Yamaha RX-V773 dazwischen, mit dem werde ich mal rum probieren heute Abend.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OPTOMA UHD51 Bild Flackert
Maxi2526 am 25.06.2019  –  Letzte Antwort am 26.06.2019  –  8 Beiträge
einstellungen optoma UHD51
DerSipp am 14.06.2018  –  Letzte Antwort am 28.09.2020  –  16 Beiträge
HDR Tuning Optoma UHD51
mephisto1111 am 19.12.2018  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  6 Beiträge
Ausgegraut Einstellungen Optoma UHD51
SGTKruemelmonster am 01.06.2019  –  Letzte Antwort am 06.06.2019  –  14 Beiträge
Optoma UHD51 Schwarze Balken & Settings
SGTKruemelmonster am 28.05.2019  –  Letzte Antwort am 30.05.2019  –  12 Beiträge
Optoma HD 600x unscharf
x_benji84_x am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  42 Beiträge
Optoma UHD51, Nachfolger?
didaschi am 02.06.2019  –  Letzte Antwort am 28.10.2019  –  4 Beiträge
Optoma UHD51 vs. UHD350X
osb0707 am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.03.2020  –  23 Beiträge
Bericht: CineGrey 5d Rahmenleinwand mit Optoma UHD51
sififan am 04.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2020  –  11 Beiträge
Optoma HD200x Bildprobleme
sberwanger am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAudEric
  • Gesamtzahl an Themen1.485.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.265.824

Hersteller in diesem Thread Widget schließen