Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

VIEWSONIC X100-4K

+A -A
Autor
Beitrag
digital2019
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2020, 15:32
Könnte ein interessantes Gerät sein
https://m.youtube.com/watch?v=uhcX4pzKOqw

LED 2900 Ansi Lumen
LENS SHIFT V/H
Interessanter Preis (<2000EURO)
FI
Rec 709 125%
Ab März verfügbar


https://www.viewsoni...iew/key/x100-4k.html

Wenn die dynamische LED Steuerung gut ist, werde ich ihn mit Sicherheit zumindest testen.
Bis denn....
Digital2019


[Beitrag von digital2019 am 01. Feb 2020, 16:18 bearbeitet]
Frank714
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2020, 10:41
Hatten wir schon hier: http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=16113

Aber ich finde es gut, wenn dieser kommende Viewsonic jetzt seinen eigenen (textneutralen) Thread bekommt.

Leider scheint es so zu sein, dass das US-Datenblatt einen Fehler enthält.

Da war zwar unmißverständlich von einem 3D Sync VESA Port die Rede, anhand der bekannten Fotos des Viewsonic (Anschlüsse seitlich) ist aber dort beim besten Willen die entsprechende Hosidenbuchse nicht zu erkennen (wär auch zu schön gewesen, um wahr zu sein), dürfte sich also auf DLP Link für 3D beschränken.

Hat keine dynamische Iris wie der BenQ W5700 (die ja nicht das Gelbe vom Ei zu sein scheint), ist dafür aber auch noch mal deutlich günstiger. Also dürften wir gespannt der dynamischen Lampensteuerung entgegen sehen und der Objektivschärfe.


[Beitrag von Frank714 am 02. Feb 2020, 10:44 bearbeitet]
MHoefler
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2020, 13:48
Nicht zu vergessen, ob die FI bei 4K was taugt... Bezweifle ich irgendwie... Und welcher Chip verbaut ist (der große oder der kleine). Hoffentlich bekommen wir zeitnah einen vernünftigen Testbericht...

LG!
travis_bickle
Stammgast
#4 erstellt: 02. Feb 2020, 13:51
https://www.youtube.com/watch?v=QdxDjBbI7QE

wenn der Kontrast stimmt, wäre es eigentlich DER Updatekandidat. Bin mir aber nicht sicher ob der Formfaktor (47cm Tiefe) fürs Wohnzimmerkino noch tolerabel ist.
Frank714
Stammgast
#5 erstellt: 03. Feb 2020, 12:17
Danke für den Link, das Gehäuse scheint dem Bestreben der Lautstärkereduzierung geschuldet zu sein, im CES-Beitrag ist die Rede von 20 db.

Und die Rede war von Heimkinoräumen, anderenfalls wäre Viewsonic dann doch wohl eher bei einer weißen Gehäusefarbe geblieben.

Die Performance der FI wird abzuwarten bleiben, momentan würde mich mehr interessieren, ob jemand Erfahrungswerte mit dynamischer LED-Steuerung hat.

Dynamische Laser-Steuerung soll nach meinem Wissen besser als dynamische Lampensteuerung sein, aber wie gut oder schlecht sind bisher betrachtete dynamische LED-Steuerungen in punkto Kontrastverbesserung.

Angesichts des scheinbar günstigen Preises gehe ich eigentlich schon jetzt nur von dem kleineren 0.47" DMD aus. Bei Vivitek sollte ja ursprünglich zum Jahreswechsel ein DLP-Projektor mit dem großen 0.66" DMD herauskommen, im Sortiment neu ist aber bloß einer mit 0.47" DMD.

Habe den Eindruck die großen 0.66" DMDs bleiben bis auf weiteres den teureren DLP-Projektoren vorbehalten.
schnarcherstrasse
Stammgast
#6 erstellt: 03. Feb 2020, 13:08

Da war zwar unmißverständlich von einem 3D Sync VESA Port die Rede, anhand der bekannten Fotos des Viewsonic (Anschlüsse seitlich) ist aber dort beim besten Willen die entsprechende Hosidenbuchse nicht zu erkennen

Hm, kann jemand sagen was das für ein Anschluss ist ?
x100-4k_side-left_3D Sync
digital2019
Stammgast
#7 erstellt: 03. Feb 2020, 13:16
Das könnte ein Audio Anschluss sein. Toslink Ausgang. Der soll ja Netflix usw. haben. Dann würde es vielleicht Sinn ergeben?


[Beitrag von digital2019 am 03. Feb 2020, 13:18 bearbeitet]
JoWe81
Stammgast
#8 erstellt: 03. Feb 2020, 14:00
SPDIF/Toslink (also optischer Audio-Ausgang), wie digital2019 schon richtig vermutete

https://www.allprojectors.ru/p_img/viewsonic_x100_4k_inout.jpg


[Beitrag von JoWe81 am 03. Feb 2020, 14:01 bearbeitet]
digital2019
Stammgast
#9 erstellt: 03. Feb 2020, 14:08
Ich hoffe sehr, dass die dynamische LED Steuerung vernünftig programmiert ist. Machbar ist es bestimmt.
Die laser Steuerung vom uhz65 zb ist schon gut.
Sollte das ein ähnliches Niveau sein, wird er gekauft.

Bis denn...
Digital2019
digital2019
Stammgast
#10 erstellt: 03. Feb 2020, 14:27
Was mich noch interessieren würde ist, wie der Support von ViewSonic ist. Wie es mit Updates aussieht.
Habt ihr da Erfahrungen?
bis denn...
Digital2019
ArneH
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Feb 2020, 16:43
Hochinteressantes Gerät:
- Geräuschpegel sehr niedrig
- 4K (aber nicht nativ oder lese ich das gerade falsch)
- LED (langlebig)
- Preis
- Aufstellbarkeit

Offen:
- Wie gut ist die FI (auch bei 4K)
- LED Steuerung
- HDR, Dolby Vision (hier hoffe ich ja, dass andere Hersteller schnell die JVC N adaptive HDR Funktion nachbauen)

Kommt auf die Shortlist...
Ernie_
Stammgast
#12 erstellt: 03. Feb 2020, 19:22
Wer braucht im Heimkino einen Projektor mit internen Speakern? Das ist eigentlich nur was für transportable Geräte. Der Abstand für die übliche Leinwandbreite ist - zumindest für mich - nicht zu gebrauchen. Nah dran geht nicht und weit weg von der Leinwand auch nicht


[Beitrag von Ernie_ am 03. Feb 2020, 19:23 bearbeitet]
digital2019
Stammgast
#13 erstellt: 04. Feb 2020, 15:54
@travis_bickle
Gerade die Größe des Beamer macht es interessant. Das wird wohl was mit der Kühlung zu tun haben. Ich denke mir, je besser die Kühlung, desto leiser ist das Gerät, und hoffentlich desto besser das dynamische Dimming.

Bis denn.....
Digital2019
travis_bickle
Stammgast
#14 erstellt: 06. Feb 2020, 06:50
@Digital2019

tja des einen Leid des anderen Glück. Darf man fragen ob fürs Wohn- oder Heimkinozimmer die Größe geschätzt wird?
digital2019
Stammgast
#15 erstellt: 06. Feb 2020, 16:20
@travis_bickle
Bei mir würde das gute Stück im Wohnzimmer hängen.
Falls ich deine Frage richtig verstanden habe.
Bin kein Freund vom Kellerkino o.ä.
Bin nicht mal Kinofan. Bin Grossbildfan.

Bis denn......
Digital2019
Soliver84
Stammgast
#16 erstellt: 06. Feb 2020, 22:08
Mich würde interessieren ob die Frame Interpolation jetzt vom x10 auch im x100 ist. Wenn nein kann man die vom x10 übertragen da ja Android drauf ist wäre das was für das xda forum. Ich hab aber nirgends was von der frame interpolation sehen können. Wenn des ohne kommt verstehe ich die welt nicht mehr des müsste doch ein leichtes sein das vom x10 einzubauen. Da wär er echt durch für mich ohne. Und wenn er kein 3d kann geht gar nicht. Mehr verlangen für weniger Funktionen. Der soll einen LG Largo Cine4home Edition ersetzen.


[Beitrag von Soliver84 am 06. Feb 2020, 22:11 bearbeitet]
hajkoo
Inventar
#17 erstellt: 06. Feb 2020, 22:25
Ich habe auf der verlinkten Seite nur von Interpolation gelesen, nicht von Frameinterpolation. Seid ihr sicher, dass die nicht nur Skalierung meinen?

so long...
Soliver84
Stammgast
#18 erstellt: 06. Feb 2020, 22:43
Habe gerade das Datenblatt noch mal studiert.

Hat 3D und frame interpolation. Des weiteren der Service micro USB und zusammen mit der rs232 gibt es einen 3d Adapter um externe Geschichten zu machen zb 2 Beamer um das 3d vom Kino mit Folien brillen zu machen.

Bin gespannt wie der Kontrast und der schwarz Wert ausfällt dann wird er gekauft alls Ersatz des LG
digital2019
Stammgast
#19 erstellt: 06. Feb 2020, 23:22
@hajkoo

"Key Features
Stunning 4K Ultra HD ResolutionCinema SuperColor+Works with Amazon Alexa & Google AssistantHarman Kardon SpeakersFrame Interpolation Technology"

Bis denn....
Digital2019
osb0707
Stammgast
#20 erstellt: 07. Feb 2020, 19:30
Ob das einer wäre, der einen Sony HW45ES ersetzen könnte?

Auf welche Nachteile dem Sony gegenüber wird man sich denn einstellen müssen?

Es werden Filme und Fußball im dezidierten, d.h. Komplett dunklen Kellerkino geschaut.

Ursprünglich wollte ich ja auf einen nativen 4K von Sony oder JVC gehen - aber die Probleme die es da mitunter geben soll, bin ich nicht gewillt zu akzeptieren, nicht in dieser Preisklasse. Daher nun die Idee, doch einen günstigen Shifter zu nehmen. Bei diesem hier sollte die Lautstärke ja offensichtlich kein Problem darstellen, da bin ich vom Sony verwöhnt.
Frank714
Stammgast
#21 erstellt: 09. Apr 2020, 16:09
https://www.avsforum...r-led-projector.html

https://www.projectorcentral.com/ViewSonic-X100-4K.htm

In den USA soll er jetzt wohl diesen Monat verfügbar werden, haben wir hier schon irgendwelche Neuigkeiten - oder ist der X100 am Ende auch ein Opfer von COVID-19 geworden?
hajkoo
Inventar
#22 erstellt: 10. Apr 2020, 19:54
Zoomfaktor 1.2 und integrierte Lautsprecher klingt irgendwie nicht als hätte Viewsonic auf's wesentliche Wert gelegt.

so long...
Soliver84
Stammgast
#23 erstellt: 04. Mai 2020, 20:09
Last VIEWSONIC doch zeit,

Der X10 war überhastet und schon waren Bugs im System. denke Sie versuchen ein BUG Freien Beamer zu bringen viel leicht schon mit Aneroid 9.

gibt eh schon was neues :
https://www.youtube.com/watch?v=ShwE_dswXYk

Grüße


[Beitrag von Soliver84 am 04. Mai 2020, 20:19 bearbeitet]
Blade85
Neuling
#24 erstellt: 02. Jun 2020, 19:09
Habe eine Mail5bkn ViewSonic germany bekommen.


Guten Morgen Herr.... ,

unser X100-4K ist für August geplant.

Leider kann es durch COVID-19 zur Verzögerungen kommen.


Viele Grüße

Abdullah Celep

Account Manager Reseller


[Beitrag von Blade85 am 02. Jun 2020, 19:10 bearbeitet]
travis_bickle
Stammgast
#25 erstellt: 18. Jun 2020, 09:06
zumindest für Deutschland mal wieder verschoben (Ende September / Anfang Oktober)
hotred
Inventar
#26 erstellt: 18. Jun 2020, 16:49
Was kommt nun vorher, die 2. Welle oder der X100

Na zumindest eines davon sollte besser gar nicht kommen...
Faulkner
Inventar
#27 erstellt: 18. Jun 2020, 19:03
Na ja,wer kauft schon im Hochsommer einen Heimkinoprojektor.
Sollen sie ruhig verschieben,vielleicht dient es ja auch der Qualitätskontrolle.

Bin auf jeden Fall auch gespannt auf diesen Projektor,sofern ich den aufgrund des Projektionsverhältnisses auch aufstellen kann.
travis_bickle
Stammgast
#28 erstellt: 18. Jun 2020, 20:19

Faulkner (Beitrag #27) schrieb:
Na ja,wer kauft schon im Hochsommer einen Heimkinoprojektor.
Sollen sie ruhig verschieben,vielleicht dient es ja auch der Qualitätskontrolle.

Bin auf jeden Fall auch gespannt auf diesen Projektor,sofern ich den aufgrund des Projektionsverhältnisses auch aufstellen kann.

z.b. jemand dessen Projektor gerade in die ewigen Jaggründe eingegangen ist
osb0707
Stammgast
#29 erstellt: 16. Jul 2020, 09:20
Irgendetwas Neues? Ist der Projektor schon in irgendeinem Markt gelauncht?
bierch3n
Stammgast
#30 erstellt: 17. Jul 2020, 22:52
Moin moin,
leider hat der Projektor laut Datenblatt keine 2900 ANSI Lumen sondern nur 1200 (2900 LED! Lumen), ANSI Lumen ist jedoch für die Helligkeit des Projektors zuständig und damit ist das Gerät ab einer bestimmten Leinwandbreite raus, für HDR und 3D ab ca 2,5m LWBreite zu dunkel und daher mEn für die "breite Masse" ein eher uninteressant Gerät, evtl besserer LAGO Ersatz.
https://www.viewsoni...nblatt%20X100-4K.pdf
https://www.projecto...n-calculator-pro.htm

PS: Den Helmholtz-Kohlrausch konnte ich bei LED Beamern bisher leider wenig bis kaum im normalen Filmbetrieb feststellen, allerdings könnte je nach LED Güte/Farbreinheit der Effekt stärker/deutlich sichtbarer ausfallen.
Ich bezweifele jedoch ein Ergebnis wie unter folgendem Link von Viewsonic zu erreichen :
https://www.viewsonic.com/de/products/projectors/lumens/


[Beitrag von bierch3n am 17. Jul 2020, 23:11 bearbeitet]
digital2019
Stammgast
#31 erstellt: 17. Jul 2020, 23:33
Es wird keine Lichtkanone sein, aber keineswegs dunkel.
Viel interessanter wäre es zu wissen, wie die dynamische LED Steuerung Funktioniert.
Ich persönlich finde den Beamer sehr interessant. Freue mich schon auf die div. Berichte. Das könnte sehr gern mein nächster und vielleicht auch letzter Beamer werden.

Bis denn.....
Digital 2019
osb0707
Stammgast
#32 erstellt: 18. Jul 2020, 11:22
Das mit den Lumen ist mir auch durchgerutscht.

Bei einem optimierten Keller-Heimkino und 2,50 Breite sollte es aber hinreichend sein, oder? Auch bei HDR und 3D, oder?

Wenn das Pixelshifting weitgehend „unhörbar“ wäre, könnte das echt was werden...
Blade85
Neuling
#33 erstellt: 26. Jul 2020, 11:55
https://www.viewsonic.com/de/products/projectors/X100-4K.php

Ist jetzt auf der deutschen seite gelistet.
hotred
Inventar
#34 erstellt: 26. Jul 2020, 12:08
Wird interessant wieviel von den angegebenen 1200 Ansi Lumen am Ende tatsächlich übrig bleiben und ob das - da Led - ausreichen wird für manche...
osb0707
Stammgast
#35 erstellt: 27. Jul 2020, 10:07
Was mich ebenso interessieren würde: Auf der Seite wirbt Viewsonic ja mit dem sehr leisen Geräusch von nur 20db (Eco). Das bezieht sich aber m.E. nur auf den Lüfter. Das Shiften macht doch ebenfalls ein Geräusch, oder? Wie verhält es sich denn - allgemein gesprochen - damit?


[Beitrag von osb0707 am 27. Jul 2020, 10:08 bearbeitet]
Rafunzel
Inventar
#36 erstellt: 27. Jul 2020, 11:02

Blade85 (Beitrag #33) schrieb:
https://www.viewsonic.com/de/products/projectors/X100-4K.php

Bei den Specs steht wieder VESA 3D. Was denn nun?

INPUT
VGA (mit Komponente): 1
HDMI: 4 (HDMI 2.0, HDCP 1.4/2.2)
Audio (3,5 mm): 1
3D VESA (Synchronisation): 1
USB Typ A: 2, (USB3.0 Reader x1,, USB2.0 Reader x1)
RJ45-Eingang: 1, (Internet)
Audio (3,5 mm): 1
S/PDIF: 1
Lautsprecher: 20W cube x2
USB Typ A (Stromversorgung): 2 (USB3.0 - 5V/ 2A x1,, USB3.0 - 5V/ 900mA x1,, share with USB A Input)
12V Auslöser (3,5 mm): 2


[Beitrag von Rafunzel am 27. Jul 2020, 11:05 bearbeitet]
travis_bickle
Stammgast
#37 erstellt: 27. Jul 2020, 11:47
3D und MEMC bei max 85hz horizontal beißt sich auch irgendwie...
Zur Verfügbarkeit. Jetzt muss man eh noch bis zur IFA bzw. CEDIA warten. Danach wird entschieden. Eine Leben ohne Beamer aber mit Covid ist trostlos


[Beitrag von travis_bickle am 27. Jul 2020, 11:47 bearbeitet]
FLX90
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 06. Aug 2020, 05:27
Wie sieht es denn mit der Kadenz aus?
Ist 24 fps content ohne judder darstellbar?


[Beitrag von FLX90 am 06. Aug 2020, 06:19 bearbeitet]
Frank714
Stammgast
#39 erstellt: 12. Aug 2020, 12:44

Rafunzel (Beitrag #36) schrieb:

Blade85 (Beitrag #33) schrieb:
https://www.viewsonic.com/de/products/projectors/X100-4K.php

Bei den Specs steht wieder VESA 3D. Was denn nun?


Scheint sich um die Fortschreibung eines Fehlers zu handeln, siehe 6. Post in diesem Thread vom Februar und die HD-Aufnahme der Anschlusseite.

Sieht zunächst aus wie ne 3D-Sync Hosidenbuchse, entpuppt sich aber bei genauerer Betrachtung als Sony/Philips Digital Interface (S/PDiF).


[Beitrag von Frank714 am 12. Aug 2020, 12:47 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#40 erstellt: 12. Aug 2020, 19:39
Was ist eigentlich vom LS700-4K zu halten?

Ein 4K Laserprojector von Viewsonic, kam letztes Jahr raus.

Die Specs klingen zumindest nicht schlecht und der Preis von 2300 € ist auch ok.

https://www.viewsonic.com/ap/products/projectors/LS700-4K.php

3300 Lumen und laut Projektoren Datenbank ist der Schwarzwert mit 0,0011 Lumen auch halbwegs brauchbar

Frame Interpolation soll er auch unterstützen, allerdings ist nicht klar ob auch in 4K und 3D. Da aber der X10-4K das kann besteht hier auch eine gewisse Hoffnung.

Leider nur ein Projectionsverhältniss von 1.48, ich bräuchte 1.65, aber gut, wäre mit etwas umbauen noch machbar.
hotred
Inventar
#41 erstellt: 12. Aug 2020, 20:52
Ich glaube nicht das man die Kontrastwerte auch nur annähernd ernst nehmen kann - wie auch bei einem Dlp mit aktuellem 0.47 Dmd?

Im Eco ist der bereits mit 32db angegeben - kein leiser Spaß...
Aragon70
Inventar
#42 erstellt: 12. Aug 2020, 21:18
32 Dezibel sind natürlich indiskutabel, hatte ich übersehen.

Schade, klang ansonsten nicht schlecht.
bierch3n
Stammgast
#43 erstellt: 14. Aug 2020, 14:48
Top Seite um Projektionsabstände zu berechnen, die Tests sind auch meist ganz brauchbar und eine nette Ergänzung zu anderen Tests von Projektoren.
https://www.projecto...Projector-Review.htm
mmdd
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 15. Aug 2020, 09:29
Ich habe 3100: 1 auf dem dmd 0,47 des Xiaomi 4k UST gemessen.
Wenn es dieser Zahl nahe kommt, kaufe ich sofort.


[Beitrag von mmdd am 15. Aug 2020, 09:37 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#45 erstellt: 15. Aug 2020, 16:02
Interessant das sie in dem Review positiv erwähnen das er leise ist und dafür der Schwarzwert schlecht ist und er dunkel sein soll. Also eigentlich das Gegenteil von dem was man anhand der Specs annehmen sollte.
atbler
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 18. Aug 2020, 18:23
Im Online Shop von Heimkino.de steht 30.09.2020 und soll 1999 € kosten
osb0707
Stammgast
#47 erstellt: 27. Aug 2020, 08:35
Puuh. Der Schwarzwert scheint wirklich nicht gut zu sein...

-> https://www.avsforum...ector.3120724/page-3
Faulkner
Inventar
#48 erstellt: 27. Aug 2020, 08:51
Nach dem Vergleichsphoto praktisch gar nicht vorhanden.
digital2019
Stammgast
#49 erstellt: 27. Aug 2020, 09:11
Sieht nicht gut aus. Allerdings ist es ein direkter Vergleich, als würde man einen Ferrari mit nem Trabi vergleichen. Ob die dynamische LED Steuerung aktiviert ist, weiss man auch nicht.
Da ich sehr gespannt bin auf den Beamer, stirbt die Hoffnung zuletzt.

Bis denn......
Digital2019
hotred
Inventar
#50 erstellt: 27. Aug 2020, 11:44
Das ist auch genau der Grund weshalb ich mit Dlp nicht klar komme (trotz deren unbestritten ebenso vorhandenen Vorteilen).

Dunkle Szenen kommen nun mal (vermehrt) vor - soll man dann einfach so tun als würde man es nicht sehen?
Augen zu? Verdrängen?

Schade, aber mal abwarten was raus kommt letztlich...
osb0707
Stammgast
#51 erstellt: 27. Aug 2020, 12:52
jetzt mal eine ganz blöde Frage:

Stört der schwache Schwarzwert umso heller es im Raum ist - oder je dunkler es ist?
Ich würde ja vermuten, dass man im optimierten Kellerkino das Problem weniger hat, weil der Beamer insgesamt weniger hell sein muss? Aber das fragt ein Laie...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist aus dem Viewsonic X100 geworden?
_#kowalski#, am 22.01.2020  –  Letzte Antwort am 23.01.2020  –  5 Beiträge
4K - Projektor: JVC DLA-X100
George_Lucas am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  15 Beiträge
ViewSonic X10-4K DLP LED 4K 1399?
kraine am 11.05.2019  –  Letzte Antwort am 12.06.2021  –  263 Beiträge
Philips Screeneo S6 DLP UHD LED Beamer
kraine am 27.06.2019  –  Letzte Antwort am 12.01.2020  –  7 Beiträge
LED DLP mit 700 Ansi Lumen
tron44 am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  30 Beiträge
Changhong B6U - Laser TV
Heimkinopirat am 02.10.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2021  –  2 Beiträge
Optoma UHL55 LED Beamer
theKosake am 02.10.2018  –  Letzte Antwort am 13.11.2019  –  38 Beiträge
Optoma I5 - Smart,LED,4k, 1400?
McElli am 28.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.09.2018  –  8 Beiträge
Neuer Epson Laser EH-LS500 UST 4000 Lumen Beamer
Playagrande am 07.09.2019  –  Letzte Antwort am 07.09.2019  –  5 Beiträge
ViewSonic DLP-Projektor mit 4K-Auflösung
George_Lucas am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2018  –  75 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedItsJustMe38
  • Gesamtzahl an Themen1.513.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.784.570

Hersteller in diesem Thread Widget schließen