Optoma UHZ65LV - Shift 4K Laser DLP mit 0,67“ DMD - UHZ 65 Nachfolger?

+A -A
Autor
Beitrag
hotred
Inventar
#1 erstellt: 14. Feb 2020, 12:14
Es ist wieder mal so weit und eine neuer DLP steht kurz vor der Auslieferung...

Es handelt sich diesmal um einen neuen Optoma - dem UHZ65LV.

Die Typenbezeichnung würde nahelegen das es sich um einen UHZ65 Nachfolger handeln könnte - ich vermute aber (leider) eher das dieses Gerät aufgrund der Helligkeitsangabe von bis zu 5000 Lumen kein RGBRGB Farbrad besitzen wird sondern ein RGBY 4-Segment (wie der UHZ65) und Deshalb bzgl. Farbraumabdeckung, Kontrast und Schwarzwert wohl nicht ideal ist.
Auch bzgl. RBE wohl nicht unerheblich.

Es dürfte sich um folgendes Modell handeln:

https://www.optoma.com/us/product/zk507-w/

Zumindest bzgl. der Specs - ZK507 ist die Bezeichnung in den USA.

TECHNICAL SPECIFICATIONS
Aspect Ratio16:9 (native), 4:3, 16:10, LBX and auto compatible
Brightness5,000 ANSI lumens
Color Wheel4 Segment RYGB
Connections1x HDMI 2.0 (HDCP 2.2, MHL), 1x HDMI 1.4, 1x VGA (D-sub 15pin) (VGA or component), 1x audio in, 1x optical S/PDIF (2 channel PCM), 1X audio out, 1x 12v trigger, 1x USB-A (power 5V/1.5a), 1xUSB-A
Contrast Ratio300,000:1 (Extreme Black enabled), 2,000:1 (full on/off)
Control UnitRS-232, RJ45
Display TechnologyTexas Instruments 0.66” 4K UHD DMD
Displayable Colors1.07 billion
Image Size27”-302”
Light Source Life30,000 hrs (Eco), 20,000 hrs (Normal)
Light Source TypeDuraCore laser
Lens Shift15%
Maximum Resolution4K (4096 x 2160) @ 60Hz
Native Resolution4K UHD (3840 x 2160) @ 60Hz w/ XPR technology
Noise Level30dB
Offset100%
Operating Temperature41–104°F (5–40°C), 85% max humidity
Power ConsumptionBright: 386W (typical), 444W (max); Eco: 285W (typical), 328W (max)
Power SupplyAC input 100–240V, 50–60Hz, auto-switching
Projection Distance4.3’ – 31’
Projection LensF/2.5-3.26; f=21-33mm
Projection MethodFront, rear, ceiling mount, table top
Remote ControlFull function remote with laser
Throw Ratio1.39 – 2.22 (distance/width) -+ 5% variance
Uniformity70%
Zoom Type1.6x optical, 0.8 – 2.0x digital
COMPATIBILITY SPECIFICATIONS
3D CompatibilitySupports all HDMI 1.4a mandatory 3D formats (Frame pack, side-by-side, top-bottom) and up converts frame rate from 60Hz to 120Hz or 24Hz to 144Hz. 3D glasses are needed and are sold separately.
Computer CompatibilityVGA, SVGA, HDTV(720P), WXGA, WXGA+, SXGA,XGA+, UXGA, HDTV(1080p), WUXGA, 4K UHD (3840 x 2160)
Horizontal Scan RateHorizontal: 31 to 135 KHz
Vertical Scan RateVertical: 24Hz to 120Hz (120 Hz for 1080p 3D)
Video CompatiblityPAL, SECAM, 576i/p, NTSC, 480i/p, HDTV 720p/1080i/1080p, 4K UHD (3840 x 2160) 4K (DCI) (4096 x 2160)


Anders als noch beim UHZ65 soll nun 3D direkt über Disc und Player möglich sein - auch korrekte 24hz Wiedergabe soll nun vorhanden sein.


Hier ist der „neue“ bereits gelistet:

https://www.beamershop24.de/de/optoma-uhz65lv.html

Kraine hat auch bereits davon berichtet:

https://www.passionh...-dlp-laser-4k-3999e/

Wir werden sehen ob auch ein „echter“ UHZ65 Nachfolger kommt...


[Beitrag von hotred am 14. Feb 2020, 15:00 bearbeitet]
Redslim
Stammgast
#2 erstellt: 14. Feb 2020, 13:24
Der alte UHZ65 hat kein RGBRGB Farbrad sondern ein RGBY.
knipsnix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Feb 2020, 13:40

hotred (Beitrag #1) schrieb:

Es dürfte sich um folgendes Modell handeln:

https://www.optoma.com/us/product/zk507-w/



@hotred
Ich glaube der ZK507 ist auf der Optomaseite schon längere Zeit als Präsentationsbeamer gelistet während der UHZ65LV uns als Homecinema Beamer verkauft werden soll. Der Preisunterschied zwischen UHZ65LV und ZK507 ist nicht unerheblich. Von den technischen Daten her unterscheiden sich beide in der Angabe des dynamischen Kontrastes. Ich glaube daher das es eher unwahrscheinlich ist, daß es sich um identische Geräte handelt.
osb0707
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2020, 14:05
Wenn der Nachfolger plötzlich in weiß daher kommt, der Vorgänger in schwarz, ist das eher schräg. Ist wohl eher eine Ergänzung für helle Räume (Gehäusefarbe, Helligkeit). Mit 30db find ich ihn zudem nicht gerade leise.
Aber ein echter Nachfolger wäre schön.
schnarcherstrasse
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2020, 14:50
Laut Händler (Telefonat) nicht fürs Heimkino gedacht (natürlich kann man ihn nutzen wie es einem gefällt).
Hätte ihn als reinen 3D Beamer überlegt, aber....

PureMotion works in 2D and is optimized for 1080p24.
knipsnix
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Feb 2020, 14:56
....na dann steigt ja die Hoffnung das doch noch ein optimierter Heimkinoprojektor als Nachfolger des UHZ65 in den Startlöchern steht...
hotred
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2020, 15:02

Redslim (Beitrag #2) schrieb:
Der alte UHZ65 hat kein RGBRGB Farbrad sondern ein RGBY.


Stimmt, danke - wäre dann nur interessant woher der enorme Unterschied in der Helligkeit kommt, nur von anderer Ansteuerung - oder tatsächlich andere Lasereinheit (kann ich mir nicht vorstellen)

Der UHD65 hat/hatte hingegen aber ein RGBRGB Farbrad - obwohl der ja abgesehen von der Lichtquelle fast identisch ist.

Ob das überhaupt stimmt das der UHZ65 ein RBGY Farbrad hat???


[Beitrag von hotred am 14. Feb 2020, 15:03 bearbeitet]
hotred
Inventar
#8 erstellt: 14. Feb 2020, 15:07

knipsnix (Beitrag #3) schrieb:

hotred (Beitrag #1) schrieb:

Es dürfte sich um folgendes Modell handeln:

https://www.optoma.com/us/product/zk507-w/



@hotred
Ich glaube der ZK507 ist auf der Optomaseite schon längere Zeit als Präsentationsbeamer gelistet

Stimmt:

https://www.optoma.de/product-details/zk507-w#specifications


während der UHZ65LV uns als Homecinema Beamer verkauft werden soll. Der Preisunterschied zwischen UHZ65LV und ZK507 ist nicht unerheblich. Von den technischen Daten her unterscheiden sich beide in der Angabe des dynamischen Kontrastes. Ich glaube daher das es eher unwahrscheinlich ist, daß es sich um identische Geräte handelt.


Naja - schwer zu sagen, technisch können sie sich wohl nicht groß unterscheiden - wenn dann wohl nur durch Kleinigkeiten.
Commander1956
Inventar
#9 erstellt: 14. Feb 2020, 20:22
Solange keiner den Projektor in Aktion gesehen hat und es auch keine Tests gibt, kann man nur Vermutungen anstellen. Auch ist noch nicht bekannt welche Händler ausser dem genannten den UHZ65LV anbieten werden?
Gruß,
Commander
WiNNie_p00h
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Feb 2020, 12:41
Für mich ein sehr interessanter Beamer, da ich einen Beamer fürs Wohnzimmer suche (weiße Wände und Decke, elektrische rollos zum verdunkeln, graue Leinwand) mit 3D und weiß. Lautstärke müsste ich testen, ansonsten ist der einzige negativpunkt für mich, dass er recht groß und schwer ist und dass er mein Budget ganz leicht überschreitet, aber das passt mit der Zeit, die ich eh noch warten muss. Bisher habe ich einen Benq W1400, der verrichtet seinen dienst eigentlich ganz gut aber so langsam würde ich gerne mal auf UHD umsteigen.

Eigentlich hatte ich ja den Acer V7850bd auf meiner Liste aber laser wäre schon schön. Welcher von den beiden jetzt lauter ist, kann ich auch nicht sagen. Einen Vl7860BD gibt es ja leider noch nicht.
Commander1956
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2020, 13:08
So groß und schwer ist er doch garnicht. In den Abmessungen ist er sogar etwas kleiner als mein jetziger VW500 und 4,5kg leichter.
Der UVP ist okay, der Straßenpreis wird sowieso niedriger sein.
Ein Problem könnte der RBE und das Lüftergeräusch werden. Ebenfalls kritisch wird es mit Schwarzwert und Kontrast. Und wie nahe er dem DCI Farbraum kommt.
Gruß,
Commander
WiNNie_p00h
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Feb 2020, 16:52
UHZ65LV:
Gewicht: 9,5 kg
Abmessungen (B x Hx T): 495 x 141 x 331 mm

Mein W1400:
Gewicht:3,70 kg
Abmessung (B x H x T):339 x 120 x 238 mm

Das ist für mich schon ein großer Unterschied, vor allem wenn er mitten im Wohnzimmer an der Decke hängen soll.
Trotzdem sind Größe und Gewicht für mich zweitrangig wenn sonst alles stimmt ist das schon ok.
adi991
Stammgast
#13 erstellt: 16. Feb 2020, 18:13

knipsnix (Beitrag #6) schrieb:
....na dann steigt ja die Hoffnung das doch noch ein optimierter Heimkinoprojektor als Nachfolger des UHZ65 in den Startlöchern steht...


Ist doch mit dem UHC68z auch schon bekannt das ein direkter Nachfolger kommt.
Commander1956
Inventar
#14 erstellt: 16. Feb 2020, 18:54
Nach den technischen Daten zu urteilen, ist der UHC68z besser fürs Heimkino geeignet. Zum Beispiel wird der Kontrast mit 2200000:1 angegeben. Zwar hat er nur eine Lichtleistung von 3000 Lumen, dafür soll er sogar den Farbraum BT20.20 unterstützen. Natürlich kann er auch 3D in Full HD .
Die Gehäusemaße und das Design scheinen mit dem UHZ65 identisch zu sein.
Man könnte meinen Optoma will sich mit den Platzhirschen Sony und JVC anlegen. Obwohl die immer noch mit nativen 4K punkten können.
Gruß,
Commander
knipsnix
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Feb 2020, 19:34

adi991 (Beitrag #13) schrieb:

knipsnix (Beitrag #6) schrieb:
....na dann steigt ja die Hoffnung das doch noch ein optimierter Heimkinoprojektor als Nachfolger des UHZ65 in den Startlöchern steht...


Ist doch mit dem UHC68z auch schon bekannt das ein direkter Nachfolger kommt.


Meines Wissens ist der UHC68z nicht für den europäischen Markt gedacht. Wenn doch, dann wäre zu erwarten das er jetzt in Europa auf den Markt kommt - wenn der alte UHZ65 aus dem Program fällt. Davon gehe ich beim Preis des UHZ65LV zumindest aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optoma UHZ 65
der_kottan am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 31.08.2017  –  4 Beiträge
Optoma ZK507 Laser DLP mit 0,66 DMD und 3D
Jan.2000 am 04.09.2019  –  Letzte Antwort am 21.10.2019  –  43 Beiträge
JVC LX NZ3 Laser DLP mit 0,47 DMD
Redslim am 30.08.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  112 Beiträge
CHIQ B5U 4K UHD Ultra-Short Throw DLP Laser Projector
hotred am 15.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.06.2020  –  11 Beiträge
Optoma UHZ65UST / P1 Laser 4K
Redslim am 07.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.06.2020  –  927 Beiträge
Optoma 4K500 4K DLP-Lampenprojektor
Frank714 am 21.06.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2018  –  16 Beiträge
Optoma UHD60/65 4K DLP mit bester UVP zur Zeit
Louis-De-Funès am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2018  –  1817 Beiträge
Optoma ZK 507-W 4K HDR Laser DLP 5000 Lumen
Redslim am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 07.10.2019  –  3 Beiträge
Vivitek HK2200 - 4K DLP Projektor mit 0.47" DMD
Frank714 am 04.11.2019  –  Letzte Antwort am 21.11.2019  –  10 Beiträge
Test Fengmi 4K : DLP 4K UST Laser Beamer
kraine am 25.09.2019  –  Letzte Antwort am 11.05.2020  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMadMax20
  • Gesamtzahl an Themen1.473.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.931

Hersteller in diesem Thread Widget schließen