Panasonic AE-700: farbige Schleier im Bild

+A -A
Autor
Beitrag
ch.weber
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2005, 00:43
Hallo allerseits (und speziell an die AE-700 Besitzer),

ich hab mir im Dezember auch so ein nettches Kistchen geleistet, und war eigentlich so richtig rundum glücklich damit. Leider zeigt das Ding nach knapp 40 Betriebsstunden einen äusserst störenden Fehler: Kurz nach Beginn der Wiedergabe bekommt das Bild einen mit der Zeit zunehmenden violetten Farbstich im oberen Bilddrittel und einen grünen im unteren. So ca. nach einer Stunde sind die Farbstiche am stärksten, gleichzeitig fängt das Gerät an, permanent unkontrolliert zwischen 4:3 und 16:9 Modus umzuschalten. Die ganzen Phänomene verschwinden nach ca. 90-100 Minuten Betriebszeit wieder, so dass ich denke, dass es ein thermisch bedingtes Problem in der Elektronik ist (laut Servicemenu ist die Temperatur aber immer im grünen Bereich). Zuspielung erfolgt über Komponenteneingang von einem Pioneer DVL91-E. Hat jemand so was schon mal bei seinem AE-700 beobachtet ? Lässt sich das mit irgendeinem Kniff beheben, oder muss das Gerät zum Service (der Gedanke an möglicherweise mehrere Wochen ohne Beamer missfällt mir irgendwie )
hugo4379
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Feb 2005, 01:05
Nabend!

Habe selbst einen 700 und hab ihn grad zum Service!
Er hatte noch die alte Sofware version (das ab und an helle Blitzen) und neulich hat sich beim schaun die Iris ausgeschaltet!
Wie ist der Beamer montiert?
Allso ich würd ihm zum Service bringen.
Des mit dem Bild könnte evtl. was thermisches sein, aber das hin und her schalten!?!
Glaub der hat nen schuss!
Hatte sowas in der richtung beim seleco svp400ht!
Fazit: Überspannungs-schaden!
Viedeo Bord und Konvergenz Bord kapput = 4000euro Rperatur kosten!
Vieleicht hat deiner ja irgendwas abbekommen?!?
Allso ich würd ihn auf alle fälle einschicken,
schließlich geht es hier ja auch um viel Geld.
Ud für was gibts Garantie??!!??

mfg hugo
Guidchen
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2005, 09:52
Hört sich nach der typischen LCD-Schwäche an, das "Shading".
Ein Fall für den Service.

Gruß
Guido
DaCe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Feb 2005, 12:16
Hab ja noch nie gehört dass der Proki durch Shading immer zwischen 4:3 und 16:9 hin und hergesprungen ist, du etwa?
Der Rest könnte Shading sein, aber ansonsten hört es sich wie ein hitzebedingtes Problem an. Am Service kommst du wohl leider nicht vorbei.

Bis denn dann...


[Beitrag von DaCe am 01. Feb 2005, 12:18 bearbeitet]
Guidchen
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2005, 13:02
Shading bezog sich auch nur auf die Farbwolken, sollte aber klar sein.
Das hin und herspringen ist wohl ein Fehler in der Videoverarbeitung.
Franky_Boy
Neuling
#6 erstellt: 04. Feb 2005, 20:22
Hallo ch.weber,
ich habe mir ebenfalls letzten Dezember den Pana 700 zugelegt und diesen zunächst mit einem 15 Meter langen Kabel über S-VHS (FBAS) mit dem DVD-Player (Marantz) verbunden. Das Bild hatte beim ersten Testlauf ebenfalls zwischen 4:3 und 16:9 -Auflösung gewechselt, der Effekt trat hierbei in unregelmäßigen Abständen auf (sekündlich bis minütlich). Ich wollte das Gerät schon zurückbringen, habe dann aber doch erst einmal die Betriebsanleitung gelesen (S. 46). In der Grundeinstellung steht das Gerät im "Erweitertes Menü" bei WSS (steht für Wide Screen Signaling)auf EIN. Diese Einstellung dient eigentlich zur automatischen Erkennung der Ansicht, wenn beim SCART-Eingang ein Signal anliegt. Da ich nur den S-VHS-Eingang benutzt hatte und vermutlich das Viedeo-Signal bei 15 Meter Kabellänge zu schwach ist, führte es im Ergebnis zum ständigen Umschalten der Ansicht. Abhilfe: WSS auf AUS schalten, schon dürfte das Problem behoben sein, zumindest bei mir war es der Fall. Jetzt betreibe ich das Gerät übrigens über ein 15 Meter ScartKabel (kostet ca 40,- Euro), nachdem ich zuvor mit einem 15m YUV-Kabel (Kosten 60,- €) nur unwesentlich bessere Qualität im Vergleich zum FBAS-Signal hatte. Das Bild ist jetzt perfekt und brillant und der WSS funktioniert jetzt auch einwandfrei.

Beste Grüße
Franky_Boy
ch.weber
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2005, 17:44

Franky_Boy schrieb:
Hallo ch.weber,
[...]
Grundeinstellung steht das Gerät im "Erweitertes Menü" bei WSS (steht für Wide Screen Signaling)auf EIN. Diese Einstellung dient eigentlich zur automatischen Erkennung der Ansicht, wenn beim SCART-Eingang ein Signal anliegt. Da ich nur den S-VHS-Eingang benutzt hatte und vermutlich das Viedeo-Signal bei 15 Meter Kabellänge zu schwach ist, führte es im Ergebnis zum ständigen Umschalten der Ansicht. Abhilfe: WSS auf AUS schalten, schon dürfte das Problem behoben sein, zumindest bei mir war es der Fall. Jetzt betreibe ich das Gerät übrigens über ein 15 Meter ScartKabel (kostet ca 40,- Euro), nachdem ich zuvor mit einem 15m YUV-Kabel (Kosten 60,- €) nur unwesentlich bessere Qualität im Vergleich zum FBAS-Signal hatte. Das Bild ist jetzt perfekt und brillant und der WSS funktioniert jetzt auch einwandfrei.

Beste Grüße
Franky_Boy


Guter Tip, vielen Dank. Hat nur ein Problem: Betreibt man den Beamer über den Komponenteneingang ist das WSS komplett deaktiviert, der Punkt wird im Menu gar nicht mehr angezeigt. WSS ist, soweit ich das verstanden habe, nur bei Zuspielung über den SCART-Eingang aktiv. Bei mir ist das Bild über den Komponenteneingang sichtbar besser als über SCART-RGB und S-VHS, deswegen benutze ich SCART und S-VHS nicht. Trotzdem nochmal danke für den Hinweis.
Das Gerät ist jetzt beim Service, mal sehen, was bei rauskommt. Kennt jemand nen Tip gegen Heimkino-Entzugserscheinungen ?
Ollig2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Feb 2005, 10:48
Hallo Ch.Weber,

bitte berichte mal, nachdem Du den Beamer zurück hast, ob und in wie weit sich das Shadingverhalten verbessert hat.

Leider zeigt auch mein AE-700 das Problem. Bei mir sind es insgesamt vier vertikale Bereiche, die abwechselnd leicht grün bzw. leicht rötlich verfärbt sind. DIes kann man besonders gut erkennen, wenn man im Servicemenü auf die Einstellung "Service Mode" geht.

An die Erfahrenen von Euch habe ich demnach zwei Fragen:

1. Bekommt man das Shading eigentlich ganz unterbunden oder muss man damit "leben"? Wie stark "darf" es denn sein, damit es im Rahmen der Toleranz liegt?

2. Gibt es irgendeine Möglichkeit, das Shading beim AE-700 einzustellen??

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Olli
Franky_Boy
Neuling
#9 erstellt: 07. Feb 2005, 18:54
(Sorry, hatte die Antwort letztes Mal einem falschen Thema zugeordnet)

ch.Weber schrieb:


... Hat nur ein Problem: Betreibt man den Beamer über den Komponenteneingang ist das WSS komplett deaktiviert, der Punkt wird im Menu gar nicht mehr angezeigt. WSS ist, soweit ich das verstanden habe, nur bei Zuspielung über den SCART-Eingang aktiv.



Korrekt, bei Verwendung des Komponenteneingangs wird die Option WSS ausgeblendet. Zum Ausschalten dieser Option muss man mit der FB kurz auf einen anderen Eingang wechseln und das Menü aufrufen. WSS sollte tatsächlich eigentlich nur bei Zuspielung über SCART-Eingang aktiv sein. De facto führt es bei meinem Gerät aber auch bei einem ausschließlichen FBAS-Signal zum ständigen Umschalten der Ansicht, was erst nach Ausschalten der WSS-Option aufhört. Sollte also der beschriebene Mangel auch nach dem Service-Check weiter bestehen, wäre es ein Versuch wert.

Gruß
Franky_Boy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic AE-700 Firmware
PeterPan1975 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  8 Beiträge
Projektotuning Panasonic PT AE 700
screenpowermc am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  4 Beiträge
Panasonic PT-AE 700 Lüftungsführung
Pepilton am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  3 Beiträge
panasonic pt ae 700 e bildproblem ! Hilfe!
hdtvmaster am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  6 Beiträge
Panasonic PT-AE 900 / Bild blau verfärbt
pilo_junior am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  2 Beiträge
Panasonic PT AE 700 Aufstellungsproblem
hifi-linsi am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  8 Beiträge
Problem mit Panasonic PT AE 700
oliverpanis am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  22 Beiträge
Vertical Banding Panasonic PT AE 700/900
sepp13 am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  3 Beiträge
Panasonic PT-AE 700 - Erste Eindrücke..
tb-rg am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  43 Beiträge
Lensshift beim Panasonic PT-AE 700
audioconcept24 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedrobinw28
  • Gesamtzahl an Themen1.467.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.910.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen