[noob-alarm] Fragen zum anschliessen an einen CRT Projektor

+A -A
Autor
Beitrag
Horimoto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2005, 23:42
hallo

ich bin ein aboluter Noob auf dem gebiet von CRT Projektoren, da ich jedoch sehr schnell lerne, wollte ich das Abenteuer angehen

Ich habe jetzt einen Seleco SVP 450 Plus in Augenschein genommen. Der besitzt 1xScart Anscluss und 1x S-Video Anschluss. Da ich eine PS2 und einen DVD Player besitze, wollte ich beide anschliessen.
Kann ich jetzt, ohne zusätzliche Geräte, die PS2 über Scart und den DVD Player über S-Video anschliessen?
Wird das Bild pixelig?
Ich habe jetzt meinen Hobbyraum so vorbereitet, dass der Projektor mit einem 3 m Abstand zur leinwand stehen würde, die 'Spitze' des projektors wäre somit ~2,4 m von der Leinwand entfernt. Wie gross wäre das Bild dann? Würde ich 1,8m Bilddiagonale hinbekommen?

Danke für eure Antworten
Surroundman
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2005, 12:31
Den Anschlußmöglichkeiten nach zu urteilen handelt es sich bei diesem Projektor um einen sog. Baseband CRT, der ausschließlich interlaced zugespielt werden kann (also mit Zeilensprung). Der Anschluß eines progressivescan fähigen DVD Players kommt daher nicht in Betracht, auch ein PC kann nicht angeschlossen werden.

Der große Nachteil dabei ist, daß Du eine sehr deutliche Zeilenstruktur erkennen wirst. Gerade ein Röhrenprojektor ist sehr stark von der Zuspielung her abhängig. Du solltest Dir Dein Projekt nochmal gut überlegen und mindestens eine Multisynch Röhre zulegen. Auch die gibt es gebraucht schon recht günstig.
Horimoto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2005, 18:04
Danke sehr
und was haltet ihr von dem Electrohome ECP 4100 ?
Ist der besser?

Oder sogar:
Neu rein

Der hat einen RGB Eingang und einen Video Eingang:
Kann ich den DVD Player mit einem Scart-auf-3-cinch inkl. BNC Adapter anschliessen ( gilt für ECP und den oben genannten )

Und wie kann ich beim Electrohome meine PS2 anschliessen?
Die hat ja nur einen Video Ausgang. Kann ich dann einfach einen Adapter nehmen und ihn in einen von den RGB reinstecken? Ich denke kaum dass das geht
Horimoto
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2005, 18:16

Surroundman schrieb:
Den Anschlußmöglichkeiten nach zu urteilen handelt es sich bei diesem Projektor um einen sog. Baseband CRT, der ausschließlich interlaced zugespielt werden kann (also mit Zeilensprung). Der Anschluß eines progressivescan fähigen DVD Players kommt daher nicht in Betracht, auch ein PC kann nicht angeschlossen werden.

Der große Nachteil dabei ist, daß Du eine sehr deutliche Zeilenstruktur erkennen wirst. Gerade ein Röhrenprojektor ist sehr stark von der Zuspielung her abhängig. Du solltest Dir Dein Projekt nochmal gut überlegen und mindestens eine Multisynch Röhre zulegen. Auch die gibt es gebraucht schon recht günstig.


Also die Beschreibung vom Verkäufer:


Dieser Röhrenprojektor ist im Juni 2000 gebaut worden und hat eine
Röhrenbetriebszeit von 4.100 Stunden (durchschnittlich hält so eine Röhre
10.000 Stunden).

Im Lieferumfang befindet sich der Projektor sowie eine Fernbedienung,
eine Bedienungsanleitung und eine Deckenhalterung.

technische Daten:
- Lichtleistung: 900 Lumen
- integrierter Linedoubler
- progessive + interlaced Signalverarbeitung
- Auflösung: 640 x 480 Pixel (VGA)

Anschlüsse:
- 1x Video IN via BNC
- 1x S-Video IN via mini DIN 4-pin
- 1x Component IN via 5x BNC
- 1x SCART IN
- 1x VGA IN via D-Sub 15-pin
- RS422 Schnittstelle
- 2x 12 Volt Ausgang zur Leinwandsteuerung

Gewicht: 35kg
Maße: 62cm x 29cm x 70cm


Das steht prog. und interl.

Ich versteh das mit den Anschlüssen nciht.
Alle die ich mir angesehen habe haben imemr irgendwas was nciht passt:
manche haben nur RGB Stecker (3 stück ), also kommt 3xcinch auf scrat nicht in frage, weil da ja 2 für den sound sind. Was brauche ich dann? Der seleco hat die 'einfachste' anschlussmöglichkeit, und er verkäufer hat gedsagt, dass 2 m Bilddiagonale ohne Probs möglich ist.

Meine weitere Farge war:
Wird das PS2 Bild pixelig wenn ich sie an den Beamer anschliese? Oder wird das BIld scharf?
Surroundman
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2005, 20:21
Ich bin kein CRT Fachmann.

Du hattest im 1. Posting nur 2 Anschlußmöglichkeiten genannt, daher meine Vermutung. Habe inzwischen ein bißchen gegoogelt. Also progressive Signalen scheint er zu verstehen. Allerdings macht die geringe mögliche Auflösung stutzig.

Bedenke, daß Du bei diesem Gerät absolute Dunkelheit brauchst. Der hat wie ich herausgefunden, habe 140 Ansilumen. Laß Dich von den 900 Lumen (ohne Ansi) nicht verwirren.

Pixel gibt es bei einem CRT nicht.

Ein CRT ist alles andere als Plug ´n´ Play. Bevor Du kaufst, solltest Du einen CRT Kundigen mitnehmen, der sich das Gerät auf eventuelle Masken (durch Phosphoreinbrände) anschaut.

M.E. bist Du bei dem, was Du mit dem Projektor machen möchtest, im Einstiegsdigiallager besser aufgehoben, aber sprich sonst noch mal mit einem CRT Kundigen, bzw. die können sich ja hier gerne mal beteiligen.

Just my 2 cents.
Horimoto
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Feb 2005, 22:15
Danke vielmals

Die Auflösung macht mich auch stutzig.
Ich warte dann bis bei ebay einer von 3 Sonys ( 1270/71/72 ) zu haben ist.
In der USA gehen die für ~500$ über den Tisch, hier ist das einzige Angebot doppelt so hoch
Denk Ihr dass es sich lohnt einen CRT ( gibt viel mehr Auswahl billiger ) aus den USA zu importieren?
Was würde mich das an Versand kosten? Ne ganze Menge oder?
Dominik_Zingali
Stammgast
#7 erstellt: 10. Feb 2005, 09:18
Ich denke mal, dass es sich bei Low-Class CRT-Beamern nicht lohnt, aus Übersee zu importieren. Erst bei den High-End CRT-Beamern in 8 oder 9 Zoll könnte es anfangen, interessant zu werden.
Schau dir in diesem Zusammenhang vielleicht mal in www.avsforum.com im CRT-Forum um. Dort bekommst du extrem gute Tipps von teilweise echten CRT-Cracks!

mfG
Dominik
Horimoto
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Feb 2005, 20:07
Also:
Sagen wir mal mein CRT Projektor hat einen RGB eingang. Ich ahbe aber nur einen DVD player mit einem Scart Anschluss kann ich dann folgendes machen:

DVDPlayer-----Scart-YUVAdapter-----YUV Kabel-----Cinch-BNC-Adapter-----CRTProjektor.

PS2-----Cinch-Video-Kabel-----Cinch-BNC-Adapter-----CRT.

Geht das so wie ich mri das vorgestellt habe? Muss ich auf was achten was der Projektor kann? Was sind interlanced und was progressive Signale? ich habe einen billig-Red-Star-DVD-Player, was für ein Signal hat der? Oder kann ich ohne Gafahr die PS2 und den DVDPlayer so anschliessen?
MaddogMcCree
Stammgast
#9 erstellt: 14. Feb 2005, 15:14
Versand kostet meines Wissens ca. 200$.
Hinzu kommen aber eine Menge Unsicherheiten und
Scherereien.
Rollei
Moderator
#10 erstellt: 15. Feb 2005, 10:01
Mal ganz davon abgesehen, der anderen Voltzahlen u.s.w.
Also mit dem Versand aus USA würde ich ganz schnell abstand nehmen. So ein Gerät wiegt lockere 50-80 kg.
Vergiss es.

Rollei
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 1270 CRT-Beamer Fragen!
Tommek99 am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  5 Beiträge
CRT Projektor NEC PG9 Problem mit Anschluss
andberk am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  2 Beiträge
Projektor/Beamer an PC anschliessen
sebastian.brunner am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  2 Beiträge
CRT Formate
Kuyu am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  8 Beiträge
Gebrauchter CRT-, oder neuer digitaler Projektor?
FramFrames am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  23 Beiträge
Fragen von CRT Neuling - eilt-
TheTempus am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
CRT Beamer
sirgoele am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  16 Beiträge
CRT-Beamer
Hakunamatatta am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  4 Beiträge
DLP oder CRT bzw.Röhrenbeamer???
cyberteufel am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  30 Beiträge
PS2 an CRT-Beamer
mahamanatura am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedRenate_Beyermann
  • Gesamtzahl an Themen1.467.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.278

Hersteller in diesem Thread Widget schließen