max. Bildgröße

+A -A
Autor
Beitrag
Tourban
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2005, 20:06
Hallo!
Habe vor mir einen Hitachi PJ-TX100 anzuschaffen, will aber wenn ich schon einen Beamer kaufe auch ein möglichst großes Bild haben!

Ich sitze etwa 3 Meter von der geplanten Leinwand entfernt.

Wie groß darf das geplante (16:9) Bild maximal sein,
(Bildbreite) dass ich noch eine gute Bildqualität habe?

Falls das noch eine Rollte spielt:
Mein Zimmer lässt sich nicht 100% abdunkeln (Fensterläden)

Vielen Dank,
Tourban
Kuyu
Stammgast
#2 erstellt: 02. Apr 2005, 20:51
Hallo,
normalerweise würd ich nen Sichtwinkel von 30° bis 36° vorschlagen. Bei 36° ergibt das knappe 2m. Vor allem bei drecks PAL Material aber musst du aufpassen nicht so nah dranzusitzen weils sonst nur noch Pixel-Treppe-Pixel ist. Ich glaub mit 180cm Breite liegst du gut.
Gruß Klaus
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Apr 2005, 22:33
Hi

Tja, beim Thema Leinwandgrösse gibt's keine Norm. Jeder kann es sich so einrichten, wie er es am liebsten mag.

Manche sitzen kaum weiter von der Leinwand entfernt als sie breit ist und sind super zufrieden, andere bevorzugen als Sichtabstand mindestens die doppelte Bildbreite.

Eine Möglichkeit wäre, eine recht grosse Leinwand zu kaufen, die du maskierst, wenn dir das Bild in der vollen Grösse nicht zusagt. Der Vorteil ist klar: ein grosses Bild kleiner machen bedeutet nur, eine Maskierung anzubringen. Bei einer kleinen Leinwand und dem Wunsch nach einem grösseren Bild wird ein neues Tuch fällig.

Eine andere Möglichkeite wäre, die ersten paar Tage auf ein weisses Tuch (Bettlaken o. ä., kostet ja fast nichts mehr heute) zu projizieren und erst mal zu schauen, welche Bildgrösse dir am meisten zusagt. Ein Projektorbild auf einem einfachen Laken wirkt nicht besonders hochwertig, weswegen ich dabei auch schon eine provisorische Maskierung anbringen würde, um beim Testen einen möglichst vernünftigen Bildeindruck zu bekommen. Dafür reicht billiger schwarzer oder dunkler Stoff, der mit ein paar Stecknadeln an das Laken geheftet wird. Das ganze "Provisorium" dürfte so um die 15 Euro kosten.


Mein Zimmer lässt sich nicht 100% abdunkeln (Fensterläden)


Wenn du so 95% abdunkeln kannst wäre das schon o.k. Solltest du in deinem HK-Raum bei geschlossenen Fensterläden noch problemlos das Fernsehprogramm lesen können solltest du schauen, ob beim Thema Abdunkeln nicht doch noch was machbar ist.

Gruß,
Z
matze-s-l
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Apr 2005, 23:21
meistens wirkt es im ersten moment supergeil wenn amn 3m entfernt sitzt und eine diagonale von 3m vor sich aht. aber irgendwann tritt ernüchterung ein, mit 2m bis 1,8 lässt sich einfach besser sehen, da man sonst einfach nicht das ganze bild überblicken kann und es sehr unecht wirkt. außerdem sind dem hitachi trotz gigantischem zoombereich grenzen gesetzt. ich habe den hitachi und bin etwa 2,5m von der leinwand entfernt und bekomme eine diagonale von etwas mehr als 2m hin (mein hitachi ist auch 2,5m entfernt). ich sehe meist mit 1,8m breite, das ganze verschiebt sich auch, da man im cinemascope der meisten neuen dvd´s sowieso ein neues verhältnis hat, aber meine leinwand ist etwa 1,8 breit udn das reicht im prinzip und hat sich für mich als angenehmste größe herausgestellt.

gruß

matze
Wolfgang-U
Stammgast
#5 erstellt: 03. Apr 2005, 09:30
Hallo,
ich sitze bei mir auch ca. 3m entfernt und habe 1,80m als recht optimal ermittelt. Bei einem Test mit einer größeren Leinwand musste man ständig den Kopf hin und her drehen. Es war wie in einem Kino in der ersten Reihe. Also recht unangenehm.
loppi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Apr 2005, 13:47
Hallo,

ich bin auch zu dem Ergebnis gekommen.

3 Meter ist 1,8 meter Breite optimal.
bei 4 Meter kannst du bis max 2,20 breite hoch gehen.
Triklops
Stammgast
#7 erstellt: 04. Apr 2005, 14:06
Leider besitze ich meinen Beamer noch nicht .
Aber die Leinwand 16/9 193cm breite habe ich schon .
Ich sitze da exat 3 Meter von entfernt .
Tourban
Stammgast
#8 erstellt: 04. Apr 2005, 15:55
Vielen Dank für eure Antworten!
Werde meine Leinwand dann wohl auch mit einer Breite von etwa 1,80 -1,90 Metern bauen.

Allerdings werde ich mir den Beamer erst in einigen Monaten kaufen können...

Bis dann,
Tourban
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi PJ-TX100 - Helligkeit...
fplgoe am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  19 Beiträge
Hitachi PJ-TX100 Tuning
am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  4 Beiträge
Kalibration Hitachi PJ-TX100
yesi am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  12 Beiträge
Max. Bildgröße bei "normalen" 16:9 HD-ready Beamern
Jan_87 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  18 Beiträge
Hitachi PJ-TX100: Temperatur
Schpagamutzi am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  4 Beiträge
Hitachi PJ-TX100 - erleuchteter Bereich zu groß
Global24 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  2 Beiträge
Lens-Shift bei Hitachi PJ-TX100
df7nw01 am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  2 Beiträge
Hitachi PJ-TX100 Staubproblem?
am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  11 Beiträge
Hitachi PJ-TX100 Staub?
tomnbg am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
Hitachi PJ TX100 Service Menu
Triklops am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSinaDe
  • Gesamtzahl an Themen1.467.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.908.244

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen