Panasonic PT-AE700E wandelnder lila Streifen im Bild.

+A -A
Autor
Beitrag
Gabbafriend
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2005, 01:33
Hallo zusammen,

hab mir vor ner Woche den Pana 700er gekauft.
Angeschlossen via YUV-Komponenten Kabel 3m (Ohelbach).
Das ganze hängt an einem (nicht lachen) Cyberhome DVD - 505.
Momentan schau ich noch auf der Tapete.
Best Vision Leinwand ist aber schon bestellt.

Nach dem 3ten Film ist mir immer wieder ein Magentasaum/schatten/flecken aufgefallen.
Manchmal da, dann wieder weg.
Meiner besseren Hälfte fällts kaum auf, ich finds aber sehr störend.

Heute bin ich mal bei nem Film mit vielen Dunklen Szenen näher rangegangen.
Bei ner entfernung von 1nem Meter viel mir ein Dicker Balken auf ca. 50cm dick (Bild gesamt 1m hoch)
der kontinuirlich von unten nach oben langsam durchs Bild wandert.
Verschwindet er langsam oben, taucht er unten wieder auf.

Was ist das für ein Fehler? Normal kann das nicht sein oder?
Kann man sowas selbstbeheben oder muss ich ihn umtauschen?

Gruß aus Berlin
Kino_Joe
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2005, 10:24

Gabbafriend schrieb:
Hallo zusammen,

hab mir vor ner Woche den Pana 700er gekauft.
Angeschlossen via YUV-Komponenten Kabel 3m (Ohelbach).
Das ganze hängt an einem (nicht lachen) Cyberhome DVD - 505.
Momentan schau ich noch auf der Tapete.
Best Vision Leinwand ist aber schon bestellt.

Nach dem 3ten Film ist mir immer wieder ein Magentasaum/schatten/flecken aufgefallen.
Manchmal da, dann wieder weg.
Meiner besseren Hälfte fällts kaum auf, ich finds aber sehr störend.

Heute bin ich mal bei nem Film mit vielen Dunklen Szenen näher rangegangen.
Bei ner entfernung von 1nem Meter viel mir ein Dicker Balken auf ca. 50cm dick (Bild gesamt 1m hoch)
der kontinuirlich von unten nach oben langsam durchs Bild wandert.
Verschwindet er langsam oben, taucht er unten wieder auf.

Was ist das für ein Fehler? Normal kann das nicht sein oder?
Kann man sowas selbstbeheben oder muss ich ihn umtauschen?

Gruß aus Berlin


Hallo!!
Habe zwei DVD Player angeschlossen 1.Panasonic S97 über HDMI 2.Sony 930 über SCART.Bei keinem ist mir so ein Fehler aufgetreten.Dürfte am Cyberhome DVD - 505 liegen.

Gruß aus Linz/Österreich

Mfg: Kino Joe
Goon
Stammgast
#3 erstellt: 25. Apr 2005, 10:40

Gabbafriend schrieb:
...Meiner besseren Hälfte fällts kaum auf...


darauf kannst du gar nichts geben. das sagen frauen immer, weil man sich ja eh schon aufregt - die wuerden auch behaupten das bild sei ok wenn man widescreen-daten auf nem 4:3 abspielt...
Gabbafriend
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Apr 2005, 15:42
Ist es möglich, das es daran liegen kann,
das das YUV-Kabel parallel zum Stromkabel verläuft?

Wie weit solllten sie auseinander sein damit
(falls es daran liegt) aufhört?

Gruß
Kino_Joe
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2005, 19:01

Gabbafriend schrieb:
Ist es möglich, das es daran liegen kann,
das das YUV-Kabel parallel zum Stromkabel verläuft?

Wie weit solllten sie auseinander sein damit
(falls es daran liegt) aufhört?

Gruß


Hallo!!
Hast du deinen DVD Player nahe bei den L.Boxen oder Verstärker stehen?Analog Kabeln sind Magnetfeld anfällig.

Mfg: Kino Joe
Berman
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2005, 19:48
Siehe mein Thread zu dem Pana 700! Ich hatte dieses Problem ebenfalls, Lila und Grüne sehr breite Balken ( die im Pausenmodus auch durch das Bild wandeln ). Abhilfe hat hier das Trennen des DVD Players von allen billig-Scartkabeln geschaffen. Hast du vielleicht noch einen TV per Scart o.Ä. an dem DVD Player? Der Pana scheint empfindlich auf Störeinflüsse zu reagieren. Ich würde einen Defekt des DVD Players eher ausschliessen.
Gabbafriend
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 00:33
@ Kino_Joe, der Pana steht etwa 1,5m-2m von der nächsten Box entfernt.

@ Berman, am DVD-Player hängt sonst nur ein S-VHS Kabel kein Scart.

Hab übrigens mal Spassenshalber das Stromkabel komplett anders verlegt,
so das sich die beiden (YUV & Strom) gar nicht sehen, aber es half nichts gleiches Ergebnis.
Nen anderen 700er genommen gleiches Ergebnis.
Dann nen 5-Sterne ScartKabel von Oehlbach Ergebnis zufriedenstellend (keine lila Balken).
Obwohl ich mir einbildete immernoch lila stellen leicht endecken zu können. (vieleicht lags auch an der Uhrzeit ;-))
Da ich aber das Scart-kabel nicht nutzen möchte,
sondern lieber das YUV kabel, bringts mich nicht wirklich weiter.
Wollte auch mal nen Mantelstromfilter anbringen,
aber die Kabel waren alle viel zu dick. :-(

Hatt noch jemand ne Idee?
Mir is zum heulen zumute.
Mr.Beamer
Stammgast
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 20:12
hast du den cyberhome von premiere wegen ein händy vertrag bekommen?
mein bruder hat auch ein cyberhome und bei ihn flackert das bild hin und wieder mal (eher öfters).
schon mal ein anderen dvd player angeschlossen?
Berman
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2005, 20:13
Hmmm hast du option auf einen anderen DVD Player den du mal testen kannst, von nem Freund/Verwandtem/Nachbarn.... ?

Dann würde ich doch nochmal beim DVD Gerät suchen...
Mr.Beamer
Stammgast
#10 erstellt: 28. Apr 2005, 20:14
meißtens treten solche störungen bei fernseher auf,wenn man mehrere geräte angeschlossen hat und dann auf AV schaltet um dvds zu schauen.
Gabbafriend
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Apr 2005, 23:47
Danke für die Antworten,

hab jetzt den Denon 1910 mir geliehen - keine Problemer mehr.

Lag also am Cyberhome 505, hätt ich nicht gedacht.
Dachte wenn der nen Komponentenausgang hatt, geht das auch.
Hab ihn vorher nur via S-VHS betrieben.

Wechsel in jetzt also gegen den 1910,
ne frage hätt ich noch dazu:
Um wieviel Prozent (wenn man das so sagen kann)
ist der HDMI-digitalanschluß besser als der analoge YUV?

Lohnen sich die 70€ Kabelpreisunterschied?

Gruß


[Beitrag von Gabbafriend am 28. Apr 2005, 23:50 bearbeitet]
Kino_Joe
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2005, 00:16
Hallo!!!
HDTV: Das Bild ist schärfer und flimmert nicht mehr so stark.
Also ca.um 30% besser.

Meine Bild einstellungen.Pan AE700
Dynamik:Kontr.0,Helligk.+15,Farbe -16,Tint 0,Bildschärfe -3,Farbton 0,D.Iris ein,erweit.Menüe:Gamma Fein -1,helligkeit R -8,Helligk.G -16,Helligk.B -8.Im Speichermenüe:speichern!!
Im Lampenspar Modus.
Habe damit ein sehr gutes Bild.

Mfg:Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 29. Apr 2005, 00:20 bearbeitet]
Gabbafriend
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Apr 2005, 11:36

Hallo!!!
HDTV: Das Bild ist schärfer und flimmert nicht mehr so stark.
Also ca.um 30% besser.


Öhm, kan ich mit dem 1910 auch HD-DVD´s abspielen?


Gruß
carnivore666
Stammgast
#14 erstellt: 30. Apr 2005, 12:44
nein


[Beitrag von carnivore666 am 30. Apr 2005, 12:50 bearbeitet]
Kino_Joe
Inventar
#15 erstellt: 30. Apr 2005, 13:04
Hallo!!
Ich meinte HDMI: Das Bild ist schärfer und flimmert nicht mehr so stark.
Also ca.um 30% besser.

MFG: Kino Joe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem Panasonic PT-AE700E
Superbrauni am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  10 Beiträge
Panasonic PT-AE700E - Bedienungsanleitung
maicky am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  3 Beiträge
Panasonic Pt Ae700e
Krissl1979 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  3 Beiträge
Vertical Bending speziell beim Panasonic PT-AE700E
gotohell am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Unterschied Panasonic PT-AE700 und PT-AE700E
garv3 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  11 Beiträge
Probleme beim PT-AE700E
Pangratz am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  9 Beiträge
Panasonic PT-AE700e Overscan Problem
fauelsocke am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  4 Beiträge
Zoom des - PT-AE700E
garv3 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  8 Beiträge
Treiberfehler Pana PT AE700E
stonehedge am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  4 Beiträge
Panasonic PT-AE700E - reparieren oder neu kaufen?
Eidolon77 am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliediniyogizarafu
  • Gesamtzahl an Themen1.467.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.425

Hersteller in diesem Thread Widget schließen