Brauche Hilfe bei Entscheidung welchen Beamer ich für meine Zwecke kaufen soll

+A -A
Autor
Beitrag
69er
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jun 2005, 16:15
Hallo zusammen,

ich habe vor mir einen Beamer zuzulegen. Die Frage ist nur, welcher ist für meine Zwecke geeignet?

Hauptsächlich möchte damit DVD´s gucken und an Spielekonsolen zocken. Auch nicht schlecht wäre wenn ich das Ding bei der WM draussen nutzen könnte. Mein Budget liegt bei ca. 1500 Euro.

Mir wurde zum InFocus X3 geraten. Was haltet Ihr davon und würdet Ihr doch eher zu einem anderen Beamer raten?

Was sollte ich außerdem für meine Zwecke beachten?

Das Zimmer in dem ich den Beamer aufhängen möchte ermöglicht mir einen maximalen Sitzabstand/Beamerabstand zur Leinwand von ca. 3 bis 3,5m. reicht das? Und wie groß darf die Leinwand dann maximal sein? Wollte schon eine über 2 Meter aufhängen. Dann nochwas.. Lieber eine 16:9 oder 4:3 Leinwand?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe

Gruß Angelo
Kino_Joe
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2005, 17:08
Hallo!!
Ich habe den Pana AE700 und kann ihn nur weiter empfehlen.
Benutze den Beamer für DVD - TV und PC.
Hat ein sehr gutes Bild.Du brauchst eine 16:9 ca.2,20m breite Leinwand.

Mfg: Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 09. Jun 2005, 17:11 bearbeitet]
zoppo
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jun 2005, 18:23
Hallo 69er,

bei deiner Sitzentfernung würde ich die Leinwand eher etwas kleiner wählen. So im Bereich 1,5 bis 2m.

Sieht besser aus.

Gruß
zoppo
69er
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jun 2005, 18:47
Danke schonmal.

Da ich wohl mit dem Teil am meisten zocken werde ist der Pana auch geeignet?

Mir wurde ja zu dem InFocus X3 geraten.
canton/pioneer
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 18:55
ich würde den sanyo z3 auch noch in betracht ziehen...
Burton83
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jun 2005, 18:55
dann musst du überlegen wo deine Präferenzen sind:

Zocken: Besser 4:3-Beamer, dann halt bei DVD oben und unten ungenutzte Leinwand und kleineres Bild.

DVD: 16:9-Beamer, dann halt beim Zocken gegebenenfalls links und rechts Rand außer du steuerst den Beamer direkt mit seiner 1280*720-auflösung an und zockst in 16:9 (weiß nicht, ob das mit XBox geht)

Hinzu kommt noch, dass der X3 ein DLP-Beamer ist, DLP hat halt seine vorteile und seine Nachteile, allerdings kenn ich mich damit nicht so aus. "normalerweise" zahlt man für einen guten DLP aber leicht 2500 Euro oder mehr.

Gruß,
burton

P.S.: Wie schon meine Vorredner: Momentan kannst du mit den Modellen Panasonic PT700 oder Sanyo Z3 nichts falsch machen. Gibt genug Threads dazu hier.
69er
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jun 2005, 19:00
Ist einer von den genannten Beamern in der Lage zwischen 16:9 und 4:3 umzustellen? Dachte der X3 könnte das.
Burton83
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jun 2005, 20:45
Ich glaube da ist ein Denkfehler vorhanden:
Was willst du denn umstellen? In Deinem Beamer ist ein winziges LCD drin (so wie ein Flachbildschirm als PC-Monitor, nur kleiner). Dieses kleine LCD hat entweder 16:9-format oder 4:3-Format (von DLP nun mal abgesehen).
Wenn du nun auf einem 16:9-LCD einen 16:9-Inhalt wiedergibst kann das ganze formatfüllend dargestellt werden. Wenn du darauf 4:3 abspielst, wird das Bild eingepasst und es bleibt links und rechts ein schwarzer Rand.
Wenn du auf einem 4:3-LCD einen 4:3-Inhalt wiedergibst (z.B. TV) bleibt dieser formatfüllend, dagegen muss dann DVD-Inhalt eingepasst werden und es bleib oben und unten ein Rand.
Darstellen können beide 16:9 und 4:3. Du kannst dann halt höchstens im Menu vom 16:9-Beamer über "Zoom" das 4:3-bild soweit vergrößern, dass die ränder etwas abgeschnitten werden und das Bild vergrößert reinpasst.

Hoffe ich konnte mich etwas verständlich machen.

Gruß,
burton
69er
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jun 2005, 21:22
Danke für die Aufklärung!

Nach den Beiträgen ist momentan der Panasonic PT700 mein Favorit.
Burton83
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jun 2005, 21:43
Freut mich dass ich dir helfen konnte.
Der Pana 700 ist auch mein Favorit und wird in den nächsten Wochen gekauft

Wie gesagt, Panasonic und Sanyo Z3, sind eigentlich ebenbürtig. Der Sanyo liefert durch sein Objektiv halt auch bei 2,5m Abstand schon 2m Bildbreite und ist etwas leiser.
Der Pana hat dafür z.B. die "SmoothScreen"-technologie, wodurch die Pixel noch weniger auffallen.

Gruß,
Burton
69er
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jun 2005, 22:16
Warte auch noch bis nach meinem Urlaub. Was für eine Bildbreite leifert der Pana bei 2,5 Meter Abstand denn?

Und noch ne Frage zur Leinwand.

Was für ein Format am besten für den Beamer? 1:!, 4:3 oder 16:9?

Und kann man eine Marke bzw. Hersteller empfehlen?
Burton83
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jun 2005, 22:58
Geh am besten auf die homepages von Sanyo und Panasonic, da sind jeweils Entfernungsrechner für jeden Beamer.
Der Pana hat aber auch ein gutes Objektiv mit dem man recht stark "zoomen" kann. Bei mir fiel hat nur der Sanyo raus, weil er bei mir auf meine 4m Distanz dann eine Mindestbildbreite von 2,30m machen würde.

Zu einem 16:9-Beamer würde ich dir eine 16:9-Leinwand empfehlen. Bei einer 4:3-Leinwand hättest du dann halt mehr "Platz" um das Bild weiter oben oder unten zu platzieren, aber bei einem 16:9-film wirkt es halt einfach besser ,wenn rundrum ein schwarzer Rand ist.

herstellermäßig kann ich dir nicht sooo viel Auskunft, weil ich mich selbst eher im unteren Preissegment bewege (150 Euro). Deluxx ist recht gut. Meine wird wahrscheinlich von Liesegang sein, die ja für Overhead-Projektoren bekannt sind. Hab allerdings noch keine Bewertungen dazu gefunden.
Nach oben ist da natürlich preislich keine Grenze.
Kannst ja mal bei videoprojektor24.de schauen.

Gruß,
Burton
69er
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jun 2005, 08:35
Wieder ein Grund mehr den Pana zu wählen... hätte das gleiche Problem.

Wegen der Leinwand.. in dieser Preisklasse (vielleicht bischen mehr) wollte ich mich auch bewegen.

Negatives über die Leinwand "Cinescreen V2" gehört?
Burton83
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jun 2005, 19:21
Hehe, ja, ne Motorleinwand wär schon reizvoll

Hab im Thread nebenan "Welche von beiden Leinwänden" in der Leinwand-Abteilung auch nach ihr gefragt.

Allgemein wurde die Cinescreen recht gut bewertet. In meinem obigen Thread wurde mir jedoch von einer Motorleinwand in dieser Preisklasse abgeraten. Werde daher doch nur auf eine normale Rolloleinwand zurückgreifen.

Gruß,
Burton
hajkoo
Inventar
#15 erstellt: 10. Jun 2005, 21:39
Hi 69er,

um Dich vollends zu verwirren: in den gängigen LCD-Projektoren sind sogar drei Panels vorhanden, je eines für rot, grün und blau. Die Farben werden durch Prismen bzw. dichroitische Spiegel (teildurchlässig) getrennt und wieder zusammengefügt.

Was Deine Anforderungen angeht kann ich nur sagen, entweder Du kannst/willst draußen abdunkeln für die WM oder nimm einen Präsentations-Beamer mit mindestens 2500Lumen. Je mehr je besser. Für's zocken sind die Farben wahrscheinlich eh wurst und bei DVDs musst Du dann eben Abstriche machen. Mir wäre es das nicht Wert, aber Du musst wissen was Dir wichtig ist. Soweit ich weiß ist der Z3 relativ Lichtschwach also dafür besonders ungeeignet.

Leinwand unbedingt 16:9 bei einem 16:9 Beamer. Die WM soll ja auch in 16:9 ausgestrahlt werden - was außerdem viel besser zum Spielfeldformat passt.

so long...
69er
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Jun 2005, 09:50
Danke auch an Euch!

Nach dem Urlaub werden sich erstmal die in Frage kommenen Beamer angeguckt und dann vor Ort entschieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen beamer????Hilfe hilfe hilfe
pet301 am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  13 Beiträge
Hilfe für Beamer Entscheidung
wolfsklang am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe! Benq W1000+, Epson TW2900 welchen würdet ihr Kaufen
zero-the-only am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Beamer Auswahl!
moncheeba am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  26 Beiträge
Welchen Beamer brauche ich?
Ben-G5 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  12 Beiträge
Welchen Beamer soll ich kaufen??
plumpssack am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  6 Beiträge
Hilfe ! Welchen Beamer bis 2000?
Bernie_Bernstein am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  25 Beiträge
Brauche hilfe bei beamer
Sharp-Projektor am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  5 Beiträge
kaufberatung beamer- brauche hilfe
mr.niceguy1979 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Welchen Beamer LCD oder DLP ??????
wojto am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDomero212
  • Gesamtzahl an Themen1.467.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.341

Hersteller in diesem Thread Widget schließen