4:3 oder 16:9

+A -A
Autor
Beitrag
Beam_me_up,_Scotty
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jun 2005, 23:54
gute 16:9 Projektoren und Hinweise gibt es hier ja viele, aber wie stehts mit 4:3 Projektoren? Habt Ihr da einen Tipp, welcher da so momentan vom Preis/Leistung Verhältnis gut ist?
Macht es Sinn, noch einen 4:3 zu kaufen, vom Preis her sind die ja auf jeden Fall billiger und die Balken bei 16:9 Filmen sollten auch nicht weiter stören auf 4:3, das Bild ist doch noch gross genug...

Danke!
epsigon
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2005, 08:16
Die Frage ist doch wie willst Du den Projektor nutzen?
Wenn es um DVDs geht würde ich ein 16:9 Projektor kaufen, mit einer Auflösung gleich oder größer PAL DVD. Wenn du kein Pal nutzt, dann reichen eben die 480 statt die 576 Pal-Pünktchen.

Gruß
Michael

PS.: Die 480 und 576 habe ich so in Erinnerung, wenn es nicht stimmt bitte richtig stellen.
clehner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Jun 2005, 08:42

Beam_me_up,_Scotty schrieb:

Macht es Sinn, noch einen 4:3 zu kaufen, vom Preis her sind die ja auf jeden Fall billiger


Das halte ich für eine Fehlannahme. Vor zwei Jahren war das vielleicht so, aber heute sind eigentlich alle Heimkino-optimierten Projektoren im 16:9-Format (ist ja naheliegend) und das Preisargument zählt schon lange nicht mehr. Anders herum: Es gibt auch billige (und schlechte) 16:9-Projektoren, die ich aber auch nicht empfehlen würde
mschugowski
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jun 2005, 08:44
Hallo,

gute 4:3 Projektoren sind eher selten, da sie zumeist auf Präsentationen optimiert sind. Einen Heimkinotauglichen da zu finden ist echt nicht einfach.

Die Pal auflösung beträgt 576 Zeilen, bei einer Anamorphen DVD brauchst Du dann 1024x576 Pixel mindestens. Ein 4:3 Projektor hätte dann 1024x768.

Der Benq 6210 ist in der richtung keine Schlechte Wahl, da er auch einen Kino und Video Modus hat.

Interessant wäre allerdings erstmal zu klären ob Du einen DLP oder einen LCD ins Auge gefasst hast.

Wie gross ist der raum ? Wie gross soll die Leinwand sein ? Wie stark kannst Du abdunkeln ? Was willst Du damit alles machen/sehen ?

Fragen über fragen ... so pauschal kann man da kaum einen Beamer empfehlen.

Gruß Mario
Hifi-Biber
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jul 2005, 18:34
ich möchte mir demnächst einen beamer kaufen...da ich meine filme über den pc schaue und der beamer auch zu 95% für filme genutzt wird sollte es auch ein 16:9 beamer sein...meine fragen:
1:ein pc hat ja normalerweise ein 4:3 bild wenn ich nun in windows bin sollte das bild eben auch so vollständig auf der leinwand zu sehen sein eben mit schwarzen balken rechts und links beim filmgucken dann auf der ganzen leinwand.ist das überhaupt möglich?
2:ich besitze eine geforce 3 ti mit lediglich einem vga ausgang kann ich daran einenbeamer mit einer xga auflösung anschliessen und diese dann auch vollständig nutzen?
3:gibt es irgendwelche mindestanforderungen an die hardware für einen pc damit man mit einem angeschlossenen beamer auch ein gutes bild bekommt?



danke im voraus!

Richard M. Klein


[Beitrag von Hifi-Biber am 03. Jul 2005, 21:48 bearbeitet]
Hifi-Biber
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jul 2005, 15:21
*schieb*
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 04. Jul 2005, 15:27
*antwort*


Richard_Klein schrieb:
1:ein pc hat ja normalerweise ein 4:3 bild wenn ich nun in windows bin sollte das bild eben auch so vollständig auf der leinwand zu sehen sein eben mit schwarzen balken rechts und links beim filmgucken dann auf der ganzen leinwand.ist das überhaupt möglich?

Klar. Ein PC ist eine ganz normale Videoquelle für den Beamer.


Richard_Klein schrieb:
2:ich besitze eine geforce 3 ti mit lediglich einem vga ausgang kann ich daran einenbeamer mit einer xga auflösung anschliessen und diese dann auch vollständig nutzen?

XGA ist 1024*768.
Das packt jede Grafikkarte.


Richard_Klein schrieb:
3:gibt es irgendwelche mindestanforderungen an die hardware für einen pc damit man mit einem angeschlossenen beamer auch ein gutes bild bekommt?

Bestimmt, aber Du wirst schon auf der sicheren Seite sein.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
16:9 und 4:3
CStanke am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  6 Beiträge
4:3 -> 16:9
Homie am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
4:3 oder 16:9 Projektor?
tatsu am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  2 Beiträge
16/9 oder 4/3
STW1 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  2 Beiträge
Benq Mp610 4:3 auf 16:9
Ermens am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  5 Beiträge
Ist 16:9 größer als 4:3??
Strike am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  10 Beiträge
4:3 Beamer ohne schwarze balken bei 16:9 filmen
freeman99 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  9 Beiträge
16:9-Format auf 4:3-Beamer
cmddegi am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  12 Beiträge
16:9 Beamer
M985 am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  3 Beiträge
Nachteil von 1280x768 bei 16:9 Sendungen?
bberger1234 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedJonas_SCH
  • Gesamtzahl an Themen1.467.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.965

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen