Benq PE7800 oder PE7700

+A -A
Autor
Beitrag
79erSST
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2005, 20:38
n´Abend!

Mhh.... habe am Freitag mal die beiden Benq 7800 und 7700 direkt Live nebeneinander testen können. Dazu später.

Haupsächlich war ich aber wegen der direkt daneben sthenden LCD Fraktion dort: Hitachi TX 100, Sanjo Z3, mein jetziger Panasonic 700 und der Epson TW200. Konnte mich vergewissern, das alle Settings auf normal waren(Trapetzkorektur, Lensshift, Kontrastregler, inkl. RGB Abgleichen oder sonst. Bildpuschern) und alle Leinwände identisch waren.

Der Epson TW 200 hatte mit großen Abstand das farbneutralste Bild der LCD´s nur der Schwarzwert war meiner Meinung nach der Schlechtere. War wirklich verägert wie "schlecht" mein 700er degegen aussah. Eigentlich wollte ich mir den Hitachi 100 holen, da mich persönlich dieser Smooth Screen Effekt nun doch sehr stört und das Bild nie richtig scharf ist. Der Hitachi liegt ja eine Generation zum 700er zurück aber das Bild hatte mir sehr gut gefallen, selbst die Bildschärfe war um Längen besser.

Lange Rede kurzer Sinn ich habe mich nun von der "dunklen Seite" der DLP´s bekehren lassen und stand nun vor dem eigentlichen Problem Benq 7700 oder den älteren 7800. Beim 7800 erschien mir trotz geringerer Auflösung ("nur" 1024x768) das Bild im direkten Vergleich zum 7700 schärfer.
Wobei Farben und Schwarzwert beim 7700er, für mein Empfinden, besser waren. Alle Beamer wurden Interlaced via YUV mit Herr der Ringe 1 befeuert und der 7800 löste bedeutend mehr Details auf. Besonders in Gesichtern, Landschaften usw.

Habe dann nach einer Stunde Rumspielerei mich doch für den 7700 entschieden. Ausschlaggebend waren die minimal mehr technischen Daten. 1280x720, 1100Lumen, 2500:1, HDMI und natürlich das mega umfangreiche Optionsmenü

Muß mich nun leider noch bis nächste Woche gedulten, da die 7700er wohl stark gefragt sind und erst ab Dienstag ne neue Lieferung eintrifft. Na ja solange tuts der Panni auch noch.

Muß mir dann soon as possible noch einen HDMI Player zulegen, da bei 720p die Post richtig abgeht. Wahrscheinlich den Denon 2910 oder bis nächstes Jahr zum eventuell erscheinenen 1920 warten.

Nun die eigentlichen Fragen:

Liegt es in der Natur der Sache, das bei höherer Displayauflösung (1024 vs 1280) das interlaced / progressiv DVD Material zunehmend Detailärmer wird?

Hat den eventuell schon Jemand gleiche Erfahrungen mit diesen Beamern sammeln können? Liegt es am verbauten HD2+ DMD Chip des 7700er, daß das Bild etwas Detailärmer wird?


Würde mich wie immer über ein paar AW´s freuen.....


in diesem Sinne Grüße und einen schönen Sonntag noch!
ocp
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jul 2005, 10:42
hi,

das Bild sollte eigentlich nicht Detailärmer werden bei einer höheren Auflösung.

Ein Ursache dafür könnte sein dass der Deinterlacer/Scaler des 7700 nicht besonders gut ist. Zumindest beim 7800 ist ein recht guter Deinterlacer eingebaut, beim 7700 weiss ich nicht was drin steckt, aber vielleicht wurde ja an dieser Ecke gespart um auf einen Preis um 3000 Euros zu kommen...

Also wenn du die Möglichkeit hast würde ich mir den 7700 nochmal mit 720p Zuspielung anschauen. Wenn das Bild dann immer noch Detailärmer ist wäre das sehr seltsam

grüsse
ocp
79erSST
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2005, 21:39
Hallo.

Also das mit den 720p hab ich dort getestet und da gibts nix zu meckern, einfach traumhaft.

Habe nur den größten Unterschied bei normalen interlaced Material von DVD zwischen 7800 und 7700 fesgestellt.

Wie ich mich belesen konnte kommt wohl aus Kostengründen kein Fradouja Chip zum Einsatz aber beim Pedanten Toshiba MT700 (heißt der wohl) ist er mit an Board. Leider hat dieser bei Area DVD nicht sonderlich mit Details geglänzt und eher bescheiden abgeschnitten. Konnte mich leider noch nicht selbst am Toshi versuchen, da ich noch keinen in meinen Fingern hatte.

Ob die DLP´s jetzt auch unbedingt in den 720p Sektor vorrücken wollen getreu dem Motto haupsache HDTV???? 2500Euro sind nun mal, für mich, nicht wenig und mehr hätte ich auch nicht ausgeben. Na ja ansonsten freue ich mich schon sehr auf den 7700, der hoffentlich noch diese Woche lieferbar ist.

Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BenQ PE7800
Mikel61 am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  12 Beiträge
Benq Pe7700
thx2001 am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  57 Beiträge
Benq PE7800 Erfahrungen
Eisenfreund am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  108 Beiträge
BenQ w500 oder PE7700?
Diskurs am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  2 Beiträge
Test benq PE7700
cphamburg am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  8 Beiträge
Fragen zum BenQ PE7700
-S3NS3- am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  10 Beiträge
BenQ PE7700 Zwischenstand
carrera am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  11 Beiträge
Lampenfrage BENQ PE7700
TeeX am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
BENQ PE7700 Bildschärfe
Mikel61 am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  6 Beiträge
Benq pe7700 richtig einstellen
Christoph_Lipinski am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  120 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedlabedroomDoora
  • Gesamtzahl an Themen1.467.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.606

Hersteller in diesem Thread Widget schließen