Hitachi PJ TX 200 Lampe Lebensdauer Stillmodus Gebläse Geschwindigkeit

+A -A
Autor
Beitrag
oliver_martin
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2006, 13:12
Hallo ich habe den TX200 von Hitachi und habe eine mir nicht ganz erklärbare Aussage in der Gebrauchsanleitung gefunden.

Mein Ziel ist es die Lebensdauer der Lampe auf ein Maximum zu erhöhen.
Was ich dafür herausgefunden habe ist, das man beim Hitachi dann den "Stillmodus" dafür einstellen muß. Der Beamer stellt die Lampe dann etwas dunkler und ist dann auch etwas leiser.

Was ich mir jetzt auch gedacht habe war ob es nicht sogar noch besser ist wenn man die Gebläse Geschwindigkeit im Service Menü auch noch auf "Hoch" setzt und nicht nur auf "Normal". Was mich da allerdings beunruhigt ist, daß in der Gebrauchsanleitung steht das sich hierdurch die Lebensdauer der Lampe verkürzt.

Meine Frage lautet daher wieso verkürzst sich die Lebensdauer der Lampe wenn die Lüftung auf "Hoch" eingestellt wird? Bis heute dachte ich das eine bessere Kühlung der Lampe zur Erhöhung der Lebensdauer beiträgt.
Handelt es sich vielleicht um ein Druckfehler?
Hatt man sich bei Hitachi gedanken gemacht was schlimmer ist, eine heißere Lampe oder eventuell öfters den Luftfilter zu wechseln bzw. mehr Staub der eventuell dadurchs Gerät geblasen wird??

Vielleicht kennt sich ja jemand mit den Lampen aus und kann ein paar Worte dazu sagen.

MfG Oli
zoppo
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2006, 13:25
Hallo Oli.

Ich betreibe den Vorgänger(TX100) auch im Stillmodus bei
erhöhter Lüfterdrehzahl. Kann mich nicht erinnern das in meiner
BDA etwas von verringerter Lampenlebensdauer steht, müsste
ich aber wohl nochmal kontrollieren.
Sinn scheint diese Bemerkung eh nicht zu machen, auch ich
gehe davon aus das ein mehr an Kühlung sich eher positiv
auf die Lampenlebensdauer auswirkt.
Mein Hatschi hat bis jetzt erst ca 200h runter, so das ich
da leider noch nix aus eigener Erfahrung zu sagen kann.

Gruß,
zoppo
mamü
Inventar
#3 erstellt: 26. Jun 2006, 13:44
Hallo,

ich habe bei meinem Hitachi überhaupt nichts mit Still- Modus gelesen. Wo/was soll das sein?

Sonst lass ich ihn immer über "normal" laufen da hier das Lüftergeräusch am Geringsten ist.

Gruß
Philbo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jun 2006, 15:59
hab auch shcon den eco modus verzweifelt gesucht, wo steht das denn in der anleitung?
schluri
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2006, 19:21
Seite 48 --> Stillmodus
oliver_martin
Neuling
#6 erstellt: 26. Jun 2006, 21:37
Ja der Stillmodus ist klar. Da wird die Lampe ja etwas gedimmt. Aber es geht darum herauszufinden warum in der Gebrauchsanleitung drin steht das wenn das Gebläse auf HOCH gestellt wird, die Lebensdauer der Lampe eventuell verkürzt wird, wo doch jeder der meinung es je mehr gekühlt wird um so besser???
Astroy
Neuling
#7 erstellt: 29. Jun 2006, 18:04
Hi,
die Frage habe ich heute auch gestellt, vieleicht ist damit gemeind, das wenn der lüfter hoch gedreht wird, das die Lampe mehr Staub, Nikotin bzw. Schmutz abbekommt was die Lebendszeit verkürzen könnte.
Steht da noch mehr?

gruß Fred
oliver_martin
Neuling
#8 erstellt: 29. Jun 2006, 22:07
Hi Fred
Nein da steht leider nicht mehr drin. Aber das war auch meine Überlegung. Die nächste Überlegung ist wieso der Staub die Lebensdauer verkürzen sollte wenn mann den Filter Wechsel/Reinigungsintervall sorgfälltig durchführt. Alles etwas schlecht dokumentiert. Ich habe meinen Beamer jetzt auf "Stillmodus" und Gebläsegeschw. "HOCH" eingestellt. Ich erhoffe mir so die längste Lebensdauer der Lampe.

MfG Oli
Joe_Potter
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jul 2006, 10:20
Hallo

Handbuch Seite 54: "Der Modus HOCH ist zur Verwendung in Höhenlagen".

Das heißt wohl: Für Installation an der Zimmerdecke.

Warum dieser Modus allerdings die Lebensdauer der Lampe verkürzen kann, ist damit immer noch nicht geklärt.

Joe
zoppo
Stammgast
#10 erstellt: 01. Jul 2006, 12:21

Joe_Potter schrieb:
Hallo

Handbuch Seite 54: "Der Modus HOCH ist zur Verwendung in Höhenlagen".

Das heißt wohl: Für Installation an der Zimmerdecke.

Warum dieser Modus allerdings die Lebensdauer der Lampe verkürzen kann, ist damit immer noch nicht geklärt.

Joe



Hallo Joe.

Das ist damit aber sicherlich nicht gemeint.
Höhenlagen meint hier imo "richtige" Höhe, also zB
den Einsatz des Gerätes auf nem Berg oder in Tibet.
Auf den zwei Metern bis zur Zimmerdecke ändert sich
der Luftdruck/dichte wohl eher nicht...


Gruß,
zoppo
Joe_Potter
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jul 2006, 20:38
[quote="zoppo"][quote="Joe_Potter"]Hallo

Auf den zwei Metern bis zur Zimmerdecke ändert sich
der Luftdruck/dichte wohl eher nicht...


Gruß,
zoppo[/quote]

Natürlich nicht, es ändert sich aber der Luftstrom und es ändern sich die thermischen Verhältnisse im Projektor, weil er nun umgekehrt hängt. Alle mir bekannten Projektoren müssen bei Deckeninstallation mit einer höheren Drehzahl belüftet werden.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass es in kühlen Lagen Tibets einer höheren Lüfterdrehzahl bedürfte.

Deshalb ist das mit Tibet für mich auch nicht schlüssig.

Gruß Joe
zoppo
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jul 2006, 09:55
[quote="Joe_Potter"][quote="zoppo"][quote="Joe_Potter"]Hallo

Auf den zwei Metern bis zur Zimmerdecke ändert sich
der Luftdruck/dichte wohl eher nicht...


Gruß,
zoppo[/quote]

Natürlich nicht, es ändert sich aber der Luftstrom und es ändern sich die thermischen Verhältnisse im Projektor, weil er nun umgekehrt hängt. Alle mir bekannten Projektoren müssen bei Deckeninstallation mit einer höheren Drehzahl belüftet werden.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass es in kühlen Lagen Tibets einer höheren Lüfterdrehzahl bedürfte.

Deshalb ist das mit Tibet für mich auch nicht schlüssig.

Gruß Joe[/quote]

Hallo Joe.

Kein mir bekannter Projektor muss bei Deckenmontage "händisch"
in einen stärkeren Lüftermodus gebracht werden.
Auch wenn es für dich nicht schlüssig ist, es hat ja auch
was mit Luftdruck/dichte zu tun. Die Temperaturen misst
wohl jeder Projektor selbstständig(und schaltet bei Überhitzung ab).

Es bleibt imo Unsinn das "Höhenlagen"="Deckenmontage".
Ansonsten hätten man wohl gleich von Deckenmontage gesprochen....


Gruß,
zoppo


[Beitrag von zoppo am 04. Jul 2006, 10:00 bearbeitet]
mamü
Inventar
#13 erstellt: 04. Jul 2006, 10:00
Wäre mir auch unlogisch, dass ich je nach Art der Aufhängung noch den Lüftermodus verändern müsste.

Gruß
Therealcharon
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jul 2006, 16:55
Habe gehört das die TX200 normal 2000h und im Stillmodus sogar 4000h mit einer lampe läuft.

Stimmt das? Das wäre zumindest bei der günstigen Lampe enorm!!!
spitzbube
Inventar
#15 erstellt: 14. Sep 2013, 10:21
...manches braucht seine Zeit bis man Genaueres weiß

Habe den PJ TX 200 seit etwa 5 Jahren. Damals mit defekter Lampe günstig erstanden und diese mit einer baugleichen Lampe aus einem PJ TX 100 ersetzt. Diese Lampe hatte so etwa 300 bis 400 Stunden auf dem Buckel, genau weiß ich es nicht mehr. Seit dieser Zeit wird der Beamer oft täglich, mindestens aber 3 tage in der Woche für´s kleine Heimkino benutzt. Öko-Modus gibt immer ein dunkleres, schlechteres Bild, weshalb ich diese Einstellung NIE genutzt habe. Warum soll ich auch auf die maximale Qualität was das Gerät leisten kann, verzichten?
Mittlerweile schwächelt die Lampe (denke es liegt an der Lampe) was sich bei einem hellen Hintergrundbild (Standbild) in einige leichte bunte Flecken zeigt. Im Filmbetrieb sind sie nicht wahrnehmbar, stört also nicht.

Nach dem damaligen Einsetzen wurde die Lampenzeit "genullt" ...mittlerweile sind ca. 3750 Stunden drauf. Zählt man noch die ersten Stunden aus dem TX 100 mit dazu, sind also doch schon mehr als 4000 Stunden geleistet worden ....ohne Ökogedöns.

Was der Lampe sicher gut getan hat ...sie wurde nicht für nur kurze Spielzeit ein- und ausgeschaltet, sondern war in der Regel meist am Stück für 3 bis 6 Stunden in Betrieb.

beamerlampe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi PJ-TX 100 Lampe
Nick_2000 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Stitchyde am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  12 Beiträge
Hitachi Illumina PJ TX-200
axel11 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
hitachi pj tx 200 fragen!
Ray_ am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  2 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Sailking99 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  21 Beiträge
Günstige Lampe für Hitachi PJ TX 100
snoopyJ am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  7 Beiträge
Mal wieder Bildprobleme mit dem Hitachi PJ - TX 100
herberto96 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  3 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Logan79 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  12 Beiträge
Hitachi PJ TX 100
Kinofrenn am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  5 Beiträge
Hitachi PJ TX 300
Schwimmnudel am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsudden_13
  • Gesamtzahl an Themen1.466.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.684

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen