Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Umfrage
Siehst Du den RBE-Effekt?
1. Ja und er stört sehr ! (42.5 %, 51 Stimmen)
2. Ja aber stört kaum ! (24.2 %, 29 Stimmen)
3. Nein ich sehe den RBE nicht ! (33.3 %, 40 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Siehst Du den RBE-Effekt?

+A -A
Autor
Beitrag
mikl0
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2006, 16:02
Hallo liebe Beamerfreunde,
ich möchte mir Anfang nächsten Jahres ein Beamer kaufen und stehe nun vor der Frage wie so viele "DLP oder 3LCD?".

So wie man es hier liest soll man einfch mal testen gehen ob man den RBE wahrnimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, vorrausgesetzt man kann einen DLP gut stellen, ist der DLP wohl die richtige Wahl.

Deshalb werde ich auch in der ersten Januarwoche mit meiner Freundin zu Soundbrothers gehen und testen!

============================================================

Ich habe dennoch bedenken wegen des RBE! Ich würde es sehr schade finden wenn ein Großteil meiner Freunde/Bekannten bei mir keine Filme schauen kann weil sie den RBE sehen und dadurch keine Freude am schauen haben.

Deshalb bitte ich Euch an dieser Umfrage teilzunehemen sofern Ihr sicher sagen könnt das bzw. das Ihr Ihn nicht seht.

Auch würde ich mich freuen wenn die DLPfraktion mal ein bisschen über Ihre Erfahrung mit Gästen und RBE erzählen würde.

Vielen Dank und FROHE WEIHNACHTEN

Gruß
mikl0
philipps23
Gesperrt
#2 erstellt: 24. Dez 2006, 17:17
Hi,

hatte früher nen DLP und auch vorher bei soundbrothers getestet. Bei Soundbrothers hatte ich ihn nur ganz gering wahrgenommen, aber bei mir zu hause dann sehr stark...achte beim test darauf das ihr schnelle filme schaut mit dunklen stellen... to fast to furios ist z.B da nicht schlecht .

also ich habe mitlerweile den Z4 (LCD) weil viele meiner kumpels den rbe gesehen haben und das sehr gestört hat und bevor man soviel geld ausgibt...naja hol dir lieber nen lcd da biste auf der richtigen seit....außer du hast viel geld dann hol dir nen teuren dlp :-) da sieht man dann den rbe auch nicht so stark
mikl0
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2006, 03:05
Danke für den Tip mit "the fast and furios" !
Bisher hat wohl nur die LCDfraktion gevoted.

Ich habe einen 3LCD Rückprojektionsfernseher und nehme selbst bei einem 50 Zoll aus ca. 4 metern Entfernung das Fliegengitter wahr. Leider sehe ich auch hin und wieder VB !

Wie verhält sich RBE zu VB und Fliegengitter ? Weil das VB und das Fliegengitter sehe nur ich, meinen Gäste fählt das nicht auf.
Würdet Ihr sagen das RBE ein makanterer Störfaktor als VB und Fliegengitter ist ?
philipps23
Gesperrt
#4 erstellt: 25. Dez 2006, 03:53
VB entwickelt sich bei den neueren LCDs etwa Z4 oder Z5 erst nach längerer zeit! gut, wenn du pech hast siehste den schon nach ca. 1000 stunden, aber man weiß das eben nie! das fliegengitter siehst du nur wenn du 30 cm davorstehst, is bei meinem Z4 so, kann nur davon reden was ich auch weiß :-)

also fliegengitter sieht man nicht, außer du sitzt nen meter vor der leinwand! bei den früheren lcd war das ein problem, jetzt ist es auzuschließen weil man es einfach nicht sieht!

VB stellt ein problem dar...aber eben nach längerer zeit...

schau dir doch einfach mal nen dlp an und guck ob du den rbe siehst, dann weißte wie das is, aber ich sags dir nochmal:

wenn du den rbe testets im beamerfachladen dann denkst du dir "hey ist ja nicht schlimm" oder "hey ich sehe den kaum"

wenn du dann 1 oder 2 wochen guckst dann nervt er dich so das du es kaum noch aushälst und dann sehen wir uns hier wieder und du wirst sagen das du dir einen lcd geholt hast :-)

wenn du zu den menschen gehörst die den rbe schlicht und einfach nicht sehen: Herzlichen Glückwunsch !

ich denke du bist aber eher der mensch der auf kleinigkeiten achtet (du siehst ja das vb und deine kumpels nicht) also achte drauf ob du den rbe siehst und teste das nicht mit 6000 € projektoren im beamerladen :-)
sirgoele
Gesperrt
#5 erstellt: 25. Dez 2006, 12:26
Wenn man Pech hat dann macht der LCD aber out of the box VB...wie jetzt mein nagleneuer Z5 ! Zu dem macht er bei geschlossener Iris auch Shading und zwar ziemlich heftig in den unteren Ecken des Bildes. Das nennt man dann wohl Serienstreuung ! Die Iris muss aber weitetgehend geschlossen sein, um einen akzebtablen Schwarzwert zu erreichen.
mikl0
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Dez 2006, 13:22
Jo, Du hast recht ich werde erst mal testen ob ich den RBE sehe. Wenn ich allerdings die Umfrage so sehe, denke ich es wird wohl doch ein LCD.

Mein Rückpro hat auch leichtes Shading rechtunten in der Ecke. Das Problem läst sich aber mit der Helligkeit eindimmen.
sirgoele
Gesperrt
#7 erstellt: 25. Dez 2006, 13:55
Also ich sage dazu nur eins. Mein Bruder ist Neurologe an der Uni Göttingen und der sagt, dass ein Hirn mit 100% Funktionsfähigkeit RBE sehen muss ! Irgendwann ist wohl eine Geschwindigkeit erreicht wo das Hirn zu träge ist, aber bei 4,5 und 6 Fach muss man es noch sehen können.
Er faselt da irgendwas von Leitgeschwondigkeiten und Nerven, aber genau weiss ich es auch nicht. Es sind wohl nur tausendstel Sekunden die darüber entscheiden ob, oder ob nicht. Spielt sich alles im Hirn ab und nicht in Auge.
Es sind auch weit mehr als die früheren Angaben der Hersteller glauben ließen. Wenn man mal die diese Statistiken nimmt dann sehen ihn über 50%....ob er stört oder nicht sei mal dahingestellt.
philipps23
Gesperrt
#8 erstellt: 25. Dez 2006, 13:58
also ich habe auch die erfahrung gemacht das ihn sehr viele sehen!

@sirgoele

ich weiß auch nicht wieso das mit den pms nichtmehr geht, hast du evtl icq oder einfach email? :-)

was genau ist das denn für eine leinwand, also vom namen her? habe starkes interesse!
Z
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Dez 2006, 16:55
Hi

Ich habe für #2 gevoted.

Am Anfang habe ich den RBE relativ häufig gesehen, aber nicht in einem so hohem Masse, dass es mich gestört hätte. Ansonsten hätte ich denn auch keinen DLP genommen. Der Verkäufer und einige Leute im Forum meinten, dass der RBE nach einiger Zeit etwas nachlässt, weil sich das Auge ein Stück weit daran gewöhnt. Bei extrem RBE-empfindlichen Leuten wird es wohl nicht hinhauen, aber bei mir stimmte es. Heute sehe ich ihn nur noch extrem selten und muss ihn schon regelrecht provozieren. Bei Videospielen à la Doom3 ist allerdings nichts zu wollen, absolut unspielbar. Die düsteren Bilder und das ständige hin- und herschauen auf dem Bild povozieren den RBE so dermassen, dass das ganze Bild auseinander zu fallen scheint.

Gruß,
Z
sirgoele
Gesperrt
#10 erstellt: 25. Dez 2006, 17:21

Z schrieb:
Hi

Ich habe für #2 gevoted.

Am Anfang habe ich den RBE relativ häufig gesehen, aber nicht in einem so hohem Masse, dass es mich gestört hätte. Ansonsten hätte ich denn auch keinen DLP genommen. Der Verkäufer und einige Leute im Forum meinten, dass der RBE nach einiger Zeit etwas nachlässt, weil sich das Auge ein Stück weit daran gewöhnt. Bei extrem RBE-empfindlichen Leuten wird es wohl nicht hinhauen, aber bei mir stimmte es. Heute sehe ich ihn nur noch extrem selten und muss ihn schon regelrecht provozieren. Bei Videospielen à la Doom3 ist allerdings nichts zu wollen, absolut unspielbar. Die düsteren Bilder und das ständige hin- und herschauen auf dem Bild povozieren den RBE so dermassen, dass das ganze Bild auseinander zu fallen scheint.
Gruß,
Z


Ich weiss ehrlich gesagt nicht warum man sich so einen "Scheiss" überhaupt geben muss. Wenn ich RBE sehe ist die Sache aus, schluss vorbei. Wahrscheinlich gibt es in der intensität der Wahrnehmung auch Unterschiede. Das Auge kann ich im übrigen nicht dran gewöhnen, weil es eine "Hirnsache" ist. Ich bin selbst DLP Fan, aber ich sehe sogar bei 6-Facher Geschwindigkeit noch RBE von daher geht da bei mir absolut gar nichts.
Im übrigen sind die Dinger immer noch viel zu laut. Ich habe festgestellt, dass ich selbst 25 DB als störend empfinde. Bleiben nur 2 Beamer, PT AX 100 oder Z-Reihe.


[Beitrag von sirgoele am 25. Dez 2006, 17:24 bearbeitet]
Z
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Dez 2006, 17:43
Hi


Ich weiss ehrlich gesagt nicht warum man sich so einen "Scheiss" überhaupt geben muss. Wenn ich RBE sehe ist die Sache aus, schluss vorbei.


Wie geagt, ich habe das am Anfang auch nicht glauben können, dass der RBE mit der Zeit ein wenig nachlässt.


Wahrscheinlich gibt es in der intensität der Wahrnehmung auch Unterschiede.


Ganz klares ja.


Ich bin selbst DLP Fan, aber ich sehe sogar bei 6-Facher Geschwindigkeit noch RBE von daher geht da bei mir absolut gar nichts.


Das tut mir leid. Aber die Einschläge der D-ILA-Fraktion kommen ja auch langsam näher. Könnte eines Tages eine bezahlbare Alternative werden.

Gruß,
Z
Kater10000
Stammgast
#12 erstellt: 27. Dez 2006, 06:03
Die Umfrage ist doch niemals neutral.

Jeder 2. LCD-Besitzer wird doch generell seine Stimme
abgeben und behaupten, er sähe RBE, obwohl einige nicht
mal wissen, was das ist, oder gar einen DLP gesehen haben.

Meines erachtens begründen eh viele ihren LCD-Kauf damit,
dass sie angeblich RBE sehen, anstatt zuzugeben, dass das
Geld für einen vernünftigen DLP nicht gereicht hat, bzw.
sie ihn sich nicht leisten können/wollen.
dividi
Inventar
#13 erstellt: 27. Dez 2006, 09:19
Also anfangs wo ich meinen Beamer bekam sah ich den Regenbogen e noch aber mitllerweile nicht mehr hat sich mein Hirn wohl dran gewöhnt.
Andreas1968
Inventar
#14 erstellt: 27. Dez 2006, 12:18
ich seh den rbe auch sehr deutlich, daher damals der kauf des pana 700.

das bild wirkt natürlich bei einem guten dlp plastischer, ist in der regel aber wieder unruhiger. für mich kommen dlp nicht in frage und da ich öfter freunde zu besuch habe schon sowieso nicht, keine lust da immer nur mit einem eingeschränkten freundeskreis filme schauen zu können.
meine freundin sieht den rbe auch sehr deutlich, schon daher keine wahl für uns.
sirgoele
Gesperrt
#15 erstellt: 27. Dez 2006, 12:20

Kater10000 schrieb:
Die Umfrage ist doch niemals neutral.

Jeder 2. LCD-Besitzer wird doch generell seine Stimme
abgeben und behaupten, er sähe RBE, obwohl einige nicht
mal wissen, was das ist, oder gar einen DLP gesehen haben.

Meines erachtens begründen eh viele ihren LCD-Kauf damit,
dass sie angeblich RBE sehen, anstatt zuzugeben, dass das
Geld für einen vernünftigen DLP nicht gereicht hat, bzw.
sie ihn sich nicht leisten können/wollen.



Diese Aussage halte ich für völlig überholt. Ein wirklich guter DLP muss auch nicht mehr als 1500-2000 kosten, siehe HC 3100. Ausserdem könnte man das auch umdrehen und sagen jeder der einen DLP besitzt votet sofort mit "Nein, ich sehe keinen RBE".
Ich halte diese Statistik für seh repräsentativ und bestätig eigentlich meine Meinung, das sehr viel mehr Menschen den RBE sehen als uns die Industrie vorgaukelt.
derMasterBeamer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Dez 2006, 19:19
Hi,

also, ich habe vier Bekannte mit DLP-Beamern und Familie, von denen stört sich keiner am RBE und so weit ich weiß auch keiner deren Freunde.
Ich selbst schaue nun seit Jahren Fußball und Formel-1 mit Freunden und auch da gab es keinerlei Beschwerden. (Mit einem Dreisegment LP500)
Auch im Büro, z.b. bei Filmvorführungen, hat noch niemand sich über RBE oder was auch immer für "Blitze" da gesehen werden, beschwert.
Und ich glaube einfach nicht, dass irgendein normaler Mensch den RBE auf einem Sechssegnet Farbrad sieht, sorry!

Vielleicht hilft es ja beim Filme schauen einfach mal nicht rumzuhampeln, den Kopf nicht wie auf einem Rockkonzert hin-und-her zuschmeißen, oder wie verrückt zwinkern, oder was auch immer ihr anstellt um mit euch Gewalt den RBE anzutun.

Gruß
Michael
sirgoele
Gesperrt
#17 erstellt: 27. Dez 2006, 19:30

derMasterBeamer schrieb:
Hi,

also, ich habe vier Bekannte mit DLP-Beamern und Familie, von denen stört sich keiner am RBE und so weit ich weiß auch keiner deren Freunde.
Ich selbst schaue nun seit Jahren Fußball und Formel-1 mit Freunden und auch da gab es keinerlei Beschwerden. (Mit einem Dreisegment LP500)
Auch im Büro, z.b. bei Filmvorführungen, hat noch niemand sich über RBE oder was auch immer für "Blitze" da gesehen werden, beschwert.
Und ich glaube einfach nicht, dass irgendein normaler Mensch den RBE auf einem Sechssegnet Farbrad sieht, sorry!

Vielleicht hilft es ja beim Filme schauen einfach mal nicht rumzuhampeln, den Kopf nicht wie auf einem Rockkonzert hin-und-her zuschmeißen, oder wie verrückt zwinkern, oder was auch immer ihr anstellt um mit euch Gewalt den RBE anzutun.

Gruß
Michael



Die meisten Menschen wissen gar nicht was RBE ist und insofern können sie auch mit den Farbsäumen nichts anfangen, die glauben einfach das es so gehört. Deine Aussage das kein Mensch auf einem 6Segmente Farbrad RBE sieht ist mehr als abenteuerlich und fern jeder Realität. Dazu ist es eine völlig unüberlegte und anmaßende Feststellung. Es befassen sich Neurologen mit dem Thema da kannst du sowas doch nicht behaupten und mio von Menschen weltweit für "unnormal" oder unglaubhaft erklären. Ich habe einen Benq 8720 hier gehabt, der hat ein 8Segmente Farbrad mit 6Facher Geschwindigkeit und selbst da sehen noch viele RBE. Wenn man ihn einmal sieht ist es völlig unmöglich einen Film in voller Länge zu genießen ! Die Intensität der Wahrnehmung spielt allerdings eine große Rolle.
philipps23
Gesperrt
#18 erstellt: 27. Dez 2006, 19:47
also ich habe den rbe echt kaum gesehen, nur bei dunklen stellen, aber es hat einfach genervt...du guckst nen film, konzentrierst dich auf die handlung und auf einmal RBE... dann denkt man nach das das ne rbe ist und kacke und so...dann kannste den film schon vergessen! das wirklich schlimme bei mir war aber, das ich irgendwann nur dran gedacht hab "wann kommt der rbe" war er das jetzt...

naja egal jetzt hab ich nen Z4 juhuuu!
derMasterBeamer
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Dez 2006, 00:09

sirgoele schrieb:
Die meisten Menschen wissen gar nicht was RBE ist und insofern können sie auch mit den Farbsäumen nichts anfangen, die glauben einfach das es so gehört. Deine Aussage das kein Mensch auf einem 6Segmente Farbrad RBE sieht ist mehr als abenteuerlich und fern jeder Realität. Dazu ist es eine völlig unüberlegte und anmaßende Feststellung. Es befassen sich Neurologen mit dem Thema da kannst du sowas doch nicht behaupten und mio von Menschen weltweit für "unnormal" oder unglaubhaft erklären. Ich habe einen Benq 8720 hier gehabt, der hat ein 8Segmente Farbrad mit 6Facher Geschwindigkeit und selbst da sehen noch viele RBE. Wenn man ihn einmal sieht ist es völlig unmöglich einen Film in voller Länge zu genießen ! Die Intensität der Wahrnehmung spielt allerdings eine große Rolle.


Hi,

Das 6-Segment-Farbrad dreht mit 300 U/sec, so daß z.B. bei PAL-Filmen (50 Hz) eine 6-fache-Geschwindigkeit erzielt wird, also 300 Hz, sprich jeder der fünfzig PAL Frames wechselt sechsmal die Farbe.
Da das menschliche Auge mit bis zu 50 Hz oszilliert, halte es allerdings für abenteuerlich, daß jemand, bei dieser Geschwindigkeit einzelne „sechstel“ Frames in welcher Farbe auch immer erkennen kann.

Auch da die Neuronen in unserem Hirn „nur“ in einem 200 Herz Rhythmus arbeiten, dürfte es nicht möglich sein einzelne Frames zu bemerken.

Natürlich wird es Menschen geben deren Augen anders oszillieren.
Schneller und die dadurch schärfer sehen und die vielleicht Probleme mit dreisegment Farbräden haben,
ich bezweifle aber doch, daß es sich hier um Millionen handelt.

Und RegenBogenEffekt hat m.E. nicht mit Farbsäumen zu tun. RBE kann ich an einem Dreier sichtbar machen, indem ich meine gespreizten Finger vor meinen Augen schnell hin-und-her bewege; Farbsäume hat trotzdem keiner meiner drei InFocuse. Da sind schwarze Striche selbst aus nächster Nähe schwarz.

Gruß
Michael
philipps23
Gesperrt
#20 erstellt: 28. Dez 2006, 00:49
was? schwarz? ich sehe den rbe in den 3 grundfarben...
clehner
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 28. Dez 2006, 09:57

Kater10000 schrieb:
Die Umfrage ist doch niemals neutral.

Jeder 2. LCD-Besitzer wird doch generell seine Stimme
abgeben und behaupten, er sähe RBE, obwohl einige nicht
mal wissen, was das ist, oder gar einen DLP gesehen haben.

Meines erachtens begründen eh viele ihren LCD-Kauf damit,
dass sie angeblich RBE sehen, anstatt zuzugeben, dass das
Geld für einen vernünftigen DLP nicht gereicht hat, bzw.
sie ihn sich nicht leisten können/wollen.


Sehr gute Analyse!

In der Tat ist der RBE bei verschiedenen DLPs sehr unterschiedlich ausgeprägt (nicht ganz abwegig, hier auch an Preis-/Qualitätsstufen zu denken)! Wer also wirklich Probleme damit hat, kann das doch wirklich zum vernünftigen Kaufgrund oder Ablehungsgrund machen!
sirgoele
Gesperrt
#22 erstellt: 28. Dez 2006, 11:15

clehner schrieb:

Kater10000 schrieb:
Die Umfrage ist doch niemals neutral.

Jeder 2. LCD-Besitzer wird doch generell seine Stimme
abgeben und behaupten, er sähe RBE, obwohl einige nicht
mal wissen, was das ist, oder gar einen DLP gesehen haben.

Meines erachtens begründen eh viele ihren LCD-Kauf damit,
dass sie angeblich RBE sehen, anstatt zuzugeben, dass das
Geld für einen vernünftigen DLP nicht gereicht hat, bzw.
sie ihn sich nicht leisten können/wollen.


Sehr gute Analyse!

In der Tat ist der RBE bei verschiedenen DLPs sehr unterschiedlich ausgeprägt (nicht ganz abwegig, hier auch an Preis-/Qualitätsstufen zu denken)! Wer also wirklich Probleme damit hat, kann das doch wirklich zum vernünftigen Kaufgrund oder Ablehungsgrund machen!



Sorry, aber meiner Meinung nach eine völlig "schwachsinnige Analyse"...mit verlaub.
sirgoele
Gesperrt
#23 erstellt: 28. Dez 2006, 11:23

derMasterBeamer schrieb:

sirgoele schrieb:
Die meisten Menschen wissen gar nicht was RBE ist und insofern können sie auch mit den Farbsäumen nichts anfangen, die glauben einfach das es so gehört. Deine Aussage das kein Mensch auf einem 6Segmente Farbrad RBE sieht ist mehr als abenteuerlich und fern jeder Realität. Dazu ist es eine völlig unüberlegte und anmaßende Feststellung. Es befassen sich Neurologen mit dem Thema da kannst du sowas doch nicht behaupten und mio von Menschen weltweit für "unnormal" oder unglaubhaft erklären. Ich habe einen Benq 8720 hier gehabt, der hat ein 8Segmente Farbrad mit 6Facher Geschwindigkeit und selbst da sehen noch viele RBE. Wenn man ihn einmal sieht ist es völlig unmöglich einen Film in voller Länge zu genießen ! Die Intensität der Wahrnehmung spielt allerdings eine große Rolle.


Hi,

Das 6-Segment-Farbrad dreht mit 300 U/sec, so daß z.B. bei PAL-Filmen (50 Hz) eine 6-fache-Geschwindigkeit erzielt wird, also 300 Hz, sprich jeder der fünfzig PAL Frames wechselt sechsmal die Farbe.
Da das menschliche Auge mit bis zu 50 Hz oszilliert, halte es allerdings für abenteuerlich, daß jemand, bei dieser Geschwindigkeit einzelne „sechstel“ Frames in welcher Farbe auch immer erkennen kann.

Auch da die Neuronen in unserem Hirn „nur“ in einem 200 Herz Rhythmus arbeiten, dürfte es nicht möglich sein einzelne Frames zu bemerken.

Natürlich wird es Menschen geben deren Augen anders oszillieren.
Schneller und die dadurch schärfer sehen und die vielleicht Probleme mit dreisegment Farbräden haben,
ich bezweifle aber doch, daß es sich hier um Millionen handelt.

Und RegenBogenEffekt hat m.E. nicht mit Farbsäumen zu tun. RBE kann ich an einem Dreier sichtbar machen, indem ich meine gespreizten Finger vor meinen Augen schnell hin-und-her bewege; Farbsäume hat trotzdem keiner meiner drei InFocuse. Da sind schwarze Striche selbst aus nächster Nähe schwarz.

Gruß
Michael


Es gibt Belege dafür das sogar im 1000hz Bereich das Hirn noch Reaktionen zeigt, wenn auch nur marginal. Ich denke aber das es nicht nur ein Problem des Hirns ist sondern vielmehr ein "Fehler" oder eine "Überaktivität" im Zusammenspiel zwischen Auge und Hirn. Brillenträger z.B sehen sehr selten RBE, MS Patienten wohl eher nie.
Ganz banal formuliert könnte man es auf den Punkt bringen und sagen, dass es sich grundsätzlich ähnlich zur Sehkraft verhält. Manche haben 100 % und andere eben nicht. Natürlich spielen auch Anomalien eine Rolle. Aber bis 1000hz ist es grundsätzlich möglich in anderen Worten das Auge ist nicht träge genug um nicht sagen wir mal etwa 500 Farbwechsel in der Sekunde wahrnehmen zu können. Prinzipiell möglich ist das.
Aber mich würde mal interessieren was eurer Meinung nach die Menschen sonst sehen ??....wenn nicht den RBE was dann ? Einbildung ?
Signature
Inventar
#24 erstellt: 28. Dez 2006, 13:59

Aber mich würde mal interessieren was eurer Meinung nach die Menschen sonst sehen ??....wenn nicht den RBE was dann ? Einbildung ?

"Teilweise" ist das sicherlich so. Ich habe jemand getroffen der behauptet, auch bei 3-Chip-Modellen RBE zu sehen. Der kennt sich halt nicht mit den Hintergründen aus und glaubt: DLP = RBE. Ein weiterer "Kandidat" war überzeugt, dass es sich während einer Präsentation um einen 3-Chipper handelt. Er schwärmte vielleicht eine halbe Stunde vom fantastischen Bild so ganz ohne RBE. Als ich ihn darauf hin gewiesen haben, dass es sich bei dem betreffenden Projektor um einen 1-Chipper handelt sah der plötzlich ständig RBE und sagte mit wie schrecklich doch der Projektor letztendlich ist. Ich habe sogar in einem Forum gelesen, dass jemand angeblich beim Z5 RBE gesehen hat. Einbildung ist halt auch 'ne Bildung.

Ansonsten sehe ich bei 1-Chippern auch "richtigen" RBE. Allerdings hält sich das soweit Grenzen, dass ich glücklicherweise nicht auf eine andere Technologie umsteigen muß.

Gruß
- sig -
Eisi2005
Stammgast
#25 erstellt: 28. Dez 2006, 15:19
Hallo zusammen,

was mir in solchen foren auffällt, ist das hier immer nur Experten und Leute die Experten sein wollen posten

Also ich habe einen ganz einfachen DLP Beamer und habe zum Anfang ein ganz wenig RBE gesehen, aber wohl mehr weil eigentlichja jeder den rbe sehen muss. Nach 3-4 Filmen fällt mir der RBE überhaupt nicht mehr auf. Er ist bestimmt noch da aber er fällt nicht mehr auf weil man nicht mehr danach sucht.

Aber vielleicht liegt es auch daran das ich älter geworden bin und mein Hirn langsam abbaut Man man man

Geh einfach gucken und kauf dir das was Dir besser gefällt.

Gruss

Eisi
sirgoele
Gesperrt
#26 erstellt: 28. Dez 2006, 19:03

Signature schrieb:

Aber mich würde mal interessieren was eurer Meinung nach die Menschen sonst sehen ??....wenn nicht den RBE was dann ? Einbildung ?

"Teilweise" ist das sicherlich so. Ich habe jemand getroffen der behauptet, auch bei 3-Chip-Modellen RBE zu sehen. Der kennt sich halt nicht mit den Hintergründen aus und glaubt: DLP = RBE. Ein weiterer "Kandidat" war überzeugt, dass es sich während einer Präsentation um einen 3-Chipper handelt. Er schwärmte vielleicht eine halbe Stunde vom fantastischen Bild so ganz ohne RBE. Als ich ihn darauf hin gewiesen haben, dass es sich bei dem betreffenden Projektor um einen 1-Chipper handelt sah der plötzlich ständig RBE und sagte mit wie schrecklich doch der Projektor letztendlich ist. Ich habe sogar in einem Forum gelesen, dass jemand angeblich beim Z5 RBE gesehen hat. Einbildung ist halt auch 'ne Bildung.

Ansonsten sehe ich bei 1-Chippern auch "richtigen" RBE. Allerdings hält sich das soweit Grenzen, dass ich glücklicherweise nicht auf eine andere Technologie umsteigen muß.

Gruß
- sig -



..auf ´nem Drei CHip RBE ???.....he das war Matthew Fox !
sirgoele
Gesperrt
#27 erstellt: 28. Dez 2006, 19:04

Eisi2005 schrieb:
Hallo zusammen,

was mir in solchen foren auffällt, ist das hier immer nur Experten und Leute die Experten sein wollen posten

Also ich habe einen ganz einfachen DLP Beamer und habe zum Anfang ein ganz wenig RBE gesehen, aber wohl mehr weil eigentlichja jeder den rbe sehen muss. Nach 3-4 Filmen fällt mir der RBE überhaupt nicht mehr auf. Er ist bestimmt noch da aber er fällt nicht mehr auf weil man nicht mehr danach sucht.

Aber vielleicht liegt es auch daran das ich älter geworden bin und mein Hirn langsam abbaut Man man man

Geh einfach gucken und kauf dir das was Dir besser gefällt.

Gruss

Eisi



......sagt das jetzt ein Experte oder ein Pseudoexperte ?
Signature
Inventar
#28 erstellt: 28. Dez 2006, 19:17

..auf ´nem Drei CHip RBE ???.....he das war Matthew Fox !

Ach wie schön ... der auch.
derMasterBeamer
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 30. Dez 2006, 19:41

Eisi2005 schrieb:
Hallo zusammen,

was mir in solchen foren auffällt, ist das hier immer nur Experten und Leute die Experten sein wollen posten

Aber vielleicht liegt es auch daran das ich älter geworden bin und mein Hirn langsam abbaut Man man man

Geh einfach gucken und kauf dir das was Dir besser gefällt.

Gruss

Eisi



Hi,
dabei sagt man, dass der Mensch im Alter intelligenter wird.

Aber vielleicht gibt es bei verschiedenen Projektoren trotz gleicher DLP Chips mehr oder weniger RBE?
Vielleicht vibrieren manche Beamer durch schlecht sitzende Lüfter, oder die Dinger hängen labberig an der Decke und wackeln bei jedem Schritt?
Was ich mir vorstellen könnte, ist einfach schlechte Software, so dass die Synchronisation zwischen Paneel und Farbrad nicht perfekt ist.

Wünsche einen guten Rutsch und ein RBE freies Neues Jahr

Michael

sirgoele
Gesperrt
#30 erstellt: 30. Dez 2006, 20:30

derMasterBeamer schrieb:

sirgoele schrieb:
Die meisten Menschen wissen gar nicht was RBE ist und insofern können sie auch mit den Farbsäumen nichts anfangen, die glauben einfach das es so gehört. Deine Aussage das kein Mensch auf einem 6Segmente Farbrad RBE sieht ist mehr als abenteuerlich und fern jeder Realität. Dazu ist es eine völlig unüberlegte und anmaßende Feststellung. Es befassen sich Neurologen mit dem Thema da kannst du sowas doch nicht behaupten und mio von Menschen weltweit für "unnormal" oder unglaubhaft erklären. Ich habe einen Benq 8720 hier gehabt, der hat ein 8Segmente Farbrad mit 6Facher Geschwindigkeit und selbst da sehen noch viele RBE. Wenn man ihn einmal sieht ist es völlig unmöglich einen Film in voller Länge zu genießen ! Die Intensität der Wahrnehmung spielt allerdings eine große Rolle.


Hi,

Das 6-Segment-Farbrad dreht mit 300 U/sec, so daß z.B. bei PAL-Filmen (50 Hz) eine 6-fache-Geschwindigkeit erzielt wird, also 300 Hz, sprich jeder der fünfzig PAL Frames wechselt sechsmal die Farbe.
Da das menschliche Auge mit bis zu 50 Hz oszilliert, halte es allerdings für abenteuerlich, daß jemand, bei dieser Geschwindigkeit einzelne „sechstel“ Frames in welcher Farbe auch immer erkennen kann.

Auch da die Neuronen in unserem Hirn „nur“ in einem 200 Herz Rhythmus arbeiten, dürfte es nicht möglich sein einzelne Frames zu bemerken.

Natürlich wird es Menschen geben deren Augen anders oszillieren.
Schneller und die dadurch schärfer sehen und die vielleicht Probleme mit dreisegment Farbräden haben,
ich bezweifle aber doch, daß es sich hier um Millionen handelt.

Und RegenBogenEffekt hat m.E. nicht mit Farbsäumen zu tun. RBE kann ich an einem Dreier sichtbar machen, indem ich meine gespreizten Finger vor meinen Augen schnell hin-und-her bewege; Farbsäume hat trotzdem keiner meiner drei InFocuse. Da sind schwarze Striche selbst aus nächster Nähe schwarz.

Gruß
Michael


Ich stelle gerade fest, dass die Rechnung so gar nicht stimmt ! es sind 200/U in der sek. bei 4Facher Geschwindigkeit und 250/U in der Sek. bei 5Fach. Erst bei 6Fach wären es 300/U in der Sek.
mikl0
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 30. Dez 2007, 02:00
Konnte nun entlich auch bei meiner eigenen Umfrage voten.
Ich sehe den RBE-selten und er stört deshalb nicht. Noch keiner meiner Gäste hat Ihn bemerkt. Es wahren aber auch erst 3 Leute da.

gruß
mikl0
Ale><
Inventar
#32 erstellt: 30. Dez 2007, 04:59
Hi

mikl0 schrieb:
Konnte nun entlich auch bei meiner eigenen Umfrage voten. :)

Glückwunsch zum neuen Beamer - welcher DLP ist es denn geworden?

Ich habe vor kurzem beim Z3300 zugeschlagen und sehe keinen RBE, aber ich kann nachvollziehen, daß Manche etwas dafür halten, was gar keiner ist.

Ich dachte beim ersten Film in einer dunklen Szene auch erst, daß ich den RBE sehen würde - es war wie ein Nachzieheffekt bei einem alten LCD-Monitor.
Dann habe ich DNR (Rauschunterdrückung) abgeschaltet und der Effekt war weg.

Grüße
Alex
surbier
Inventar
#33 erstellt: 30. Dez 2007, 12:04
Hallo zusammen

Die Mutter aller die beiden Lager spaltenden Fragen

Im Ernst: 1-Chip DLP's leiden ALLE an RBE, die einen mehr, die einen weniger. Optimieren lässt es sich offenbar durch ein schneller drehendes Farbrad, wobei damit die Farbakkuranz nicht immer optimal bleibt (ansonsten würde man einfach ein 10-Fach Rad einbauen und gut ists).

3-Chip Projektoren - DLP wie LCD - leiden hingegen technikbedingt an Shading, welches man durch akkurate Kalibrierung optimieren kann.

Die Frage ist nicht, ob RBE vorhanden ist oder nicht - er IST definitiv BEI ALLEN 1-CHIP DLP's vorhanden - sondern, ob er mich stört. Insofern hat die Frage im Thread seine Berechtigung. Da beide Fraktionen ein technikeigenes Artefakt aufweisen, welches sich in meinen Augen an Relevanz die Waage hält - ein zu starkes Shading kann ebenso ein KO Kriterium sein, weil dann nicht mehr an Filmgenuss zu denken ist - sollte man diesen Punkt beim Kauf eines Beamers nicht überbewerten, jedoch sachlich in Betracht ziehen.

Ich für meinen Teil empfinde den RBE nicht als dermassen störend, dass er für sich ein KO Kriterium ist - das habe ich des öfteren betont - Meine Wahl, keinen DLP zu kaufen, basiert auf anderen Überlegungen.

Die Stimmen, die für einen sichtbaren RBE ergangen sind, kommen nicht alle pauschal von LCD Besitzern, denn SEHEN tun wir ihn alle, die Frage ist, ob wir uns daran stören

Es stimmt schon: Viele LCD Besitzer nehmen den RBE gerne als Pauschal Argument gegen DLP, wobei dies oft auch von den DLP Anhängern "provoziert" wird, weil diese mit einer ebensolchen Hartnäckigkeit und, sich berufend auf die LCD Vergangenheit, diese Technik pauschal "als die mindere Technik" ablehnen und LCD Besitzer nicht selten deswegen ins Lager "der anspruchslosen Anfänger" verweisen. Eine Anspielung in diese Richtung wurde bereits von Kater 10000 gemacht: Wer einen RBE wahrnimmt, der kann sich in Tat und Wahrheit keinen DLP leisten - sprich, der muss sich mit "minderwertigen" LCD's begnügen

Auf actio folgt reactio, eine einfache wie zutreffende philosophische Tatsache

Vorschlag:
Wer der Meinung ist, dass ihn RBE irgendwann stören könnte, weil er sich dessen Störfaktor vielleicht sogar nur subjektiv einredet und beim ganzen Film nur danach suchen würde, der soll von DLP Abstand nehmen. Wer der Meinung ist, dass er auf sichtbares Shading emfpindlich reagiert, sollte DLP den Vorzug geben. Einen Tod müsst Ihr dabei sterben, die Frage ist, welchen Ihr wählt

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 30. Dez 2007, 13:31 bearbeitet]
sstelter
Gesperrt
#34 erstellt: 30. Dez 2007, 13:25
Hallo mikl0,

mikl0 schrieb:
Konnte nun entlich auch bei meiner eigenen Umfrage voten.
Ich sehe den RBE-selten und er stört deshalb nicht. Noch keiner meiner Gäste hat Ihn bemerkt. Es wahren aber auch erst 3 Leute da.

Vier Sätze - vier Fehler. Und was ist bitte ein "efeckt"?
mfg
Stephan
surbier
Inventar
#35 erstellt: 30. Dez 2007, 13:55
Hallo sstelter

Ich glaube, wir wissen alle, was mikl0 mit "efeckt" meinte. Grammatik wie Rechtschreibung Vieler lassen zwar zu wünschen übrig, weil sie vermehrt SMS "schreiben" und der Wert eines guten Buches - Du weisst schon, diese komischen Gebilde im Regal mit vielen weissen Seiten, die viele Worte, mitunter auch Bilder, enthalten und etwas mehr Zeit und Engagement abverlangen - nicht mehr erkannt wird. Andererseits tut dies für einmal nichts zur Sache ...

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 30. Dez 2007, 13:56 bearbeitet]
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 30. Dez 2007, 14:47
Ich sehe ihn absolut nicht und glaube auch vielen nicht die behaupten ihn zu sehen.
surbier
Inventar
#37 erstellt: 30. Dez 2007, 14:49

Mackie-Messer schrieb:
Ich sehe ihn absolut nicht und glaube auch vielen nicht die behaupten ihn zu sehen.



... der Klassiker

Gruss
Surbier
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 30. Dez 2007, 14:55

sstelter schrieb:
Hallo mikl0,

mikl0 schrieb:
Konnte nun entlich auch bei meiner eigenen Umfrage voten.
Ich sehe den RBE-selten und er stört deshalb nicht. Noch keiner meiner Gäste hat Ihn bemerkt. Es wahren aber auch erst 3 Leute da.

Vier Sätze - vier Fehler. Und was ist bitte ein "efeckt"?
mfg
Stephan



Wenn der einzige Beitrag im Thread nur darin besteht jemand zu berichtigen, sollte man vllt ein Forum für Rechtschreibung besuchen und sich da auslassen.
sstelter
Gesperrt
#39 erstellt: 30. Dez 2007, 15:27
Hallo Mackie-Messer,
dort wird man aber kaum Legastheniker treffen.
Aber zurück zum Thema: Ich sehen den RBE auch nicht, wird aber daran liegen, daß ich einen hochwertigen DLP-Beamer mein Eigen nenne.
mfg
Stephan
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 30. Dez 2007, 15:30
Es gibt aber noch viele Foren die man durchsuchen kann nach Rechtschreibfehler.
sstelter
Gesperrt
#41 erstellt: 30. Dez 2007, 16:12
Hallo Mackie-Messer,
keine Sorge, ich kümmere mich schon darum. Auch Du hast mir schon wieder hervorragende Beispiele geliefert. Ich verrate sie Dir aber nicht - vielleicht findest Du sie ja selbst heraus.
mfg
Stephan
philipps23
Gesperrt
#42 erstellt: 30. Dez 2007, 16:16
ich finds auch nervig wenn leute andauernt über rechtsschreibfehler reden..dieses forum ist eben zum informationsaustausch gedacht und ich bin nichtmehr in der schule wo ich auf irgendwelche zeichensetzung etc. achten muss...
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 30. Dez 2007, 16:19
Dann achte mal schön weiter auf alles und pass auf das du selber keine machst.
Z
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 30. Dez 2007, 17:15
Hi


3-Chip Projektoren - DLP wie LCD - leiden hingegen technikbedingt an Shading, welches man durch akkurate Kalibrierung optimieren kann.


Haben 3-Chipper überhaupt Polarizer eingebaut? Falls in so einem Projektor die Prismen oder DMDs nicht richtig sitzen hat man höchsten Konvergenzprobleme, aber kein Shading.

Ansonsten gebe ich Dir aber absolut recht. Technikbedingt macht jeder 1-Chipper RBE und jeder sollte sich selbst ein Bild davon machen, ob er den RBE sehen kann und ob man dann der Meinung ist, dass es ein no go ist.

Gruß,
Z
lopaz
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 30. Dez 2007, 17:26
Also ich habe noch einen 16:9-Projektor mit 2-facch drehendem Fahrbrad und habe am Anfang kein RBE gesehen. Dann habe ich es provoziert, um zu sehen wie es aussieht und ob es mich stört. Es ist mir dann doch bei den nächsten Filmen (deswegen?) öfters aufgefallen. Nach einiger Zeit wurde es aber weniger und mittlerweile sehe ich das RBE eigentlich gar nicht mehr.

Bisher hat sich auch keiner der zahlreichen Mitschauer über RBE beschwert. Scheint also, meiner Erkenntniss nach, die wenigsten zu betreffen.


Gruß,
lopaz
anon123
Inventar
#46 erstellt: 30. Dez 2007, 17:40
Mahlzeit,

ich hab' den Titel jetzt mal korrigiert [...]


Edit der Netiquette wegen


So, und jetzt zurück zum Thema.


[Beitrag von anon123 am 31. Dez 2007, 14:10 bearbeitet]
albray
Inventar
#47 erstellt: 30. Dez 2007, 18:49

Einen Fehler habe ich gelassen. Wer ihn findet, bekommt von mir das goldene RBEchen

Meinst du den Regenbogeneffekt-Effekt? Genau wie bei HIV-Virus. Wird auch oft falsch gemacht. Doppelt gemoppelt nennt mein Deutsch-Lehrer das:D

Back to Topic:
Ich bin voller Furcht zum Mediastar gefahren, um zu sehen, ob ich den RBE bei meinem Wunschproki sehe. Negativ. Bei keinem der ausgestellten DLPs konnte ich was sehen. Sogar bei Sin City o.ä. nicht.
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 30. Dez 2007, 19:20

Dennis88 schrieb:

Einen Fehler habe ich gelassen. Wer ihn findet, bekommt von mir das goldene RBEchen

Meinst du den Regenbogeneffekt-Effekt? Genau wie bei HIV-Virus. Wird auch oft falsch gemacht. Doppelt gemoppelt nennt mein Deutsch-Lehrer das:D

Back to Topic:
Ich bin voller Furcht zum Mediastar gefahren, um zu sehen, ob ich den RBE bei meinem Wunschproki sehe. Negativ. Bei keinem der ausgestellten DLPs konnte ich was sehen. Sogar bei Sin City o.ä. nicht.


O.T.
Oder der BMI Index
Ale><
Inventar
#49 erstellt: 30. Dez 2007, 19:52

surbier schrieb:
...denn SEHEN tun wir ihn alle, die Frage ist, ob wir uns daran stören

Ich kann reinen Gewissens behaupten, daß ich ihn bis jetzt nicht sehe (bei den zwei Filmen, die ich mir angeschaut habe) - Deiner Aussage folgend müßte ich hiermit lügen

Auch der Versuch den RBE zu provozieren blieb ohne Erfolg (Kopf hin- und herbewegen, Finger vor den Augen schwenken).

Zum Thema Rechdschraipunk siehe meine Signatur (aber ich mache natürlich auch Fehler und finde Lehrer gehören in die Schule ..solange es mit den Fehlern nicht überhand nimmt!)

Grüße
Alex (der übrigens bei der alten Rechtschreibung bleiben wird )


[Beitrag von Ale>< am 30. Dez 2007, 19:55 bearbeitet]
surbier
Inventar
#50 erstellt: 30. Dez 2007, 20:15
Hallo Krasser

Nehmen wir einmal an, dass Du den RBE tatsächlich nicht SIEHST: Was sehen dann jene, die ihn sehen? Oder sehen die anderen anders als Du?

Andere Frage: Hast Du ihn jemals gesehen? An irgend einem Gerät? Ich gehe davon aus, dass Du sicherlich mehr als einen DLP Beamer begutachtet hast. Wobei wir selbstverständlich von 1-Chip Projektoren sprechen

Rechtschreibung:

Ich bin nicht derjenige, der Leute hier schulmeistert, weil sie etwas falsch schreiben. Du solltest meine Reaktion auf die Anspielung von sstelter ggr. mikl0 etwas akkurater durchlesen; Step 35, letzter Satz

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 30. Dez 2007, 20:28 bearbeitet]
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 30. Dez 2007, 20:32
Das Auge bezitzt ja nun ein gewisse Trägheit und ist deshalb auch nur sehr begrenzt in der Lage eine Flimmern oder Blinken zu erkennen.

Zum Themaa Rechtschreibung habe ich es nicht so empfunden das der Kommentar von Krasser auf Surbier bezogen ist.


[Beitrag von Mackie-Messer am 30. Dez 2007, 20:34 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
An alle RBE-Geschädigten!
Ötzi007 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  56 Beiträge
RBE+DLP+Ein Auge
Singenor am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  12 Beiträge
W600: RBE?
leo-magic am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  8 Beiträge
RBE Infos?
wihahix1 am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  3 Beiträge
X70 RBE
Pakaru am 26.10.2019  –  Letzte Antwort am 27.10.2019  –  8 Beiträge
RBE Blitzer?
Philipp139 am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  4 Beiträge
Acer H6517BD schlimmer RBE, alternative?
Lacelte am 31.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  17 Beiträge
"Regenbogen-Effekt" bei Zwischenbildberechung?
Heatvision am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  6 Beiträge
Frage zu RBE!
sirloco am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  13 Beiträge
RBE, FG, VB, Shading
Flashgrabber am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedSebbi667
  • Gesamtzahl an Themen1.467.437
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen