RBE Infos?

+A -A
Autor
Beitrag
wihahix1
Neuling
#1 erstellt: 02. Jul 2004, 12:47
Hallo,
mein freund hat sich vor einer woche einen dlp beamer gekauft.
ich gehöre zu den unglücklichen, die den regenbogeneffekt wahrnehmen können.
wie der rbe entsteht (technisch) weiß ich inzwischen, suche aber noch infos dazu, wie es biologisch möglich ist, dass manche ihn wahrnehmen, andere nicht.
ich habe nicht soo gute augen, und sehe ihn andauernd. mein freund hat super augen und sieht ihn nie. andere, die wir probe-gucken liessen, sahen nur zwischen durch was buntes aufblitzen.
habe schon bei google gesucht, finde aber nirgends was brauchbares, wo mir erklärt wird, welche augen den regenbogeneffekt wahrnehmen und warum.
das einzige was ich gelesen habe, war ein hinweis auf die trägheit des auges...?
würd mich freuen, wenn mir einer von euch weiterhelfen könnte...
Viele grüße.
Schroeder
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jul 2004, 13:18
Hallo,

an der Augenstärke denke ich liegt es nicht. Ich bin extrem kurzsichtig (-12) und sehe bei meinem X1 nur den RBE wenn sehr helle Bildteile (Fakeln) in sehr dunkler Umgebung auftauchen und auch nur dann wenn ich ziemlich abgespannt bin.

Die Trägheit der Augen könnte hier wirklich der Grund sein. Evtl. spielt auch die Sehhilfe eine Rolle. Wenn die nicht sauber passt kommt es oft zu Fokusierungproblemen zwischen Nah und Fern.

Uebrigens nehme ich intensiv Flimmern an CRT Monitoren wahr aber ab ca. 75 Hertz empfinde ich ein Bild als stabil. Andere Menschen haben oft noch bei über 80 Hertz Probleme. Wieder ein Indiz unterschiedlicher Trägheit der Augen.

Auf jeden Fall interessiert mich das auch. Vielleicht gibt es ja einen Optiker unter der Beamer Fangemeinde.

Mal sehen wieviele deinen Freund oder dir jetzt zu einem LCD Beamer raten

Nochwas: Schon einmal mit Indirektbeleuchtung experimentiert?

Schönen Gruss
Peter
SHAKA_RE
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jul 2004, 13:59
HY
Also ich habe verdammt empfindliche augen.
Bsp.: Mich stört noch ein monitor der mit 85hz angefahren wird.
Erst ab 100Hz empfinde ich das bild als standbild(das aber
auch nicht 100%) und es ist nicht mehr so unangenehm.
Den RBE hab ich die ersten paar tagen EXTREM stark wahrgenommen und hatte tränen in den augen gefolgt von
kopfschmerzen(die ich eigentlich so gut wie nie habe).
Nach 1-2 Wochen liess sich mein auge fast nicht mehr
davon irritieren.
Jetzt muss ich schon fast nach dem RBE suchen um ihn zu finden.
Ist alles nur gewöhnungssache!
mfg
SHAKA_RE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RBE+DLP+Ein Auge
Singenor am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  12 Beiträge
Tips gegen RBE-Empfindlichkeit?
smith1212 am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  37 Beiträge
DLP ohne RBE
HifiNeil am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  28 Beiträge
RBE bei Aktuellen DLP Beamern
Heinzzweidrei... am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  34 Beiträge
DLP: ist RBE ungleich RBE? Beispiel Samsung SP-A600
Addie am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  18 Beiträge
Kurze Frage zu DLP (RBE)
bönhase am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  6 Beiträge
W600: RBE?
leo-magic am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  8 Beiträge
RBE mit LG PA70G
JanSob. am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  8 Beiträge
rbe und lg 92
Ötzi007 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  7 Beiträge
RBE Blitzer?
Philipp139 am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedUrhylianer
  • Gesamtzahl an Themen1.467.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.909.897

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen