Lohnt Receiver mit HDMI für Toshiba MT200 ?

+A -A
Autor
Beitrag
-goldfield-
Inventar
#1 erstellt: 12. Dez 2007, 01:38
Hallo allerseits!

Ich bin vor einiger Zeit günstig an einen gebrauchten Toshiba MT200
http://www.hcinema.de/pro/anzeigen.php?angabe=Toshibatdpmt200
gekommen.
Ist zwar kein aktuelles Top-Gerät, aber für meine Ansprüche bin ich damit recht gut zufrieden.

Angeschlossen ist er z.Zt. über HDMI/DVI an meinem Samsung HD850,
und über YUV am Comag SL65.

Jetz überlege ich mir, den Comag SL65 evt. gegen einen SL45-HDMI einzutauschen.

Würde mir der HDMI-Anschluß (im Vergleich zum derzeitigen YUV-Anschluß) bei diesem Projektor noch eine sichtbare Verbesserung bringen?

Gruß: nr.4820


[Beitrag von -goldfield- am 12. Dez 2007, 20:09 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2007, 22:30
Nur keine Hemmungen. Ich beiß nicht :
-goldfield-
Inventar
#3 erstellt: 13. Dez 2007, 20:05
Och nöö, ne !

Hat denn wirklich keiner Erfahrung mit HDMI, und Projektoren mit ähnlicher Auflösung ?

Das Christkind will doch langsam wissen, was es mir unter den Weihnachtsbaum legen soll .
Z
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Dez 2007, 13:35
Hi

Die Gefahr ist ziemlich gross, dass da keine grossartige Bildverbesserung stattfinden wird. Bei dem, was ich bisher so gesehen habe in Richtung DVI<->YUV war es so, dass das Bild etwas ruhiger auf der Leinwand stand bzw. weniger DLP-Grieseln hatte.

Wie sieht das Sat-Bild z. B. von der ARD denn im Vergleich zum DVD-Player aus?

Gruß,
Z
dingeling
Neuling
#5 erstellt: 15. Dez 2007, 01:55
Ich hab den MT100 und hab schon viel ausprobiert.
Meiner Meinung nach tut sich da nicht mehr viel als mit YUV.
Das Bild wird evtl. etwas ruhiger, aber das wars dann.
Auf jeden Fall solltest du Composite Video vermeiden. Das ist deutlich schlechter.
Aber das ist eh klar

Ich denke RGB oder YUV sollten deinen Beamer ausreizen.
-goldfield-
Inventar
#6 erstellt: 16. Dez 2007, 01:06

Wie sieht das Sat-Bild z. B. von der ARD denn im Vergleich zum DVD-Player aus?


Hab jetzt gerade mal ausgiebig verglichen.
Ein nenneswerter Unterschied ist tatsächlich nicht zu sehen.
Also werd ich wohl erstmal bei meinem alten Receiver bleiben,
und dem Christkind was anderes auf den Zettel schreiben.

Danke, für die Hilfe!

Gruß: nr.4820
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba MT200 - dunkle Bildecke
White am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  6 Beiträge
Unterschied Toshiba MT200 und MT500
dawn am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  8 Beiträge
Lüftergeräusch/Händlersuche/Toshiba TDP-MT200
am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  13 Beiträge
Sanyo PLVZ1x oder Toshiba MT200
stifler77 am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  36 Beiträge
Preissturz Toshiba MT200: unter 900 Euro
Dagobert_x am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  13 Beiträge
Lautstärke Toshiba TDP-MT200 - was denn nun?
RMerz am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  6 Beiträge
hat der Toshiba MT200 HDCP am DVI eingang??Welchen dvd Player zum mt200?
realmadridcf09 am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  4 Beiträge
Toshiba MT200 + Pioneer DV 470 YUV wirklich so schlecht???
carnivore666 am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  5 Beiträge
Toshiba MT 200
K1000 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  6 Beiträge
Hitachi PJ-TX100 für 1200 euro oder Toshiba MT200 für 890 Euro
realmadridcf09 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedherborner
  • Gesamtzahl an Themen1.466.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.412

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen