Mein Urteil zu Heimkino mit Sanyo Z5 und Bose

+A -A
Autor
Beitrag
linsenkötter
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2008, 14:56
Liebe Heimkino-Fans,

ein freigewordenes Zimmer habe ich nun zu einem eifachen Heimkino umgebaut mit folgenden Komponenten:
Beamer Sanyo Z5
DVD-Player Samsung HD 850
Audio Bose Series 6 mit Sony-Verstärker
Leinwand 2,50 m Breite
Sitzabstand 4,50 m

Das Zimmer ist komplett weiß gestrichen und der Fußboden im hellen Buche-Parket. Das Zimmer wird also relativ hell, wenn helle Bilder projeziert werden, was grundsätzlich dem Kontrast der Bilder schadet. Allerdings möchte ich das Zimmer ungern schwarz streichen. So viel zu den Rahmenbedingungen.

Nun zu meinen Erfahrungen:
Nachdem die Anfangseuphorie über das gigantische Bild dann etwas verflogen war, kam eine gewisse Ernüchterung. Die Farben sind nicht so gesättigt (aber dafür vielleicht etwas natürlicher) wie auf meinem 42`Sammsung LCD. Dann war ich etwas enttäuscht über teilweise schlechte Bildqualität, was Schärfe, Konturen und Artefakte angeht. Ich dachte zunächst, das würde am Beamer liegen, aber das Bild (DVD-Spielfilm) war auf meinem LCD-Fernseher eigentlich auch nicht besser, nur fällt das bei dem wesentlich kleineren Bild längs nicht so auf. Dazu schmeichelt ein LCD-Screen natürlich erheblich mehr. Mit den Schwarzwerten bin ich natürlich auf beiden Systemen nicht zufrieden. Allerdings ist das Problem über den Beamer ungleich größer. Schattenpartien haben dort meistens kein gesättigtes schwarz, aber auch keine Zeichnung mehr, so dass nur graue Soße entsteht. Ich bin natürlich auch ein kleiner Qualitäts-Fetischist.
Nach dem Test unterschiedlicher DVDs stellte ich aber fest, dass es einfach riesige Qualitätsunterschiede bei den DVDs gibt und einige Filme auch wirklich gut aussahen. Ich habe danach mal meinen HD-SAT-Receiver angeschlossen und mir die HD-Programme von Astra und Anixe angesehen. Das Bild war hier natürlich wesentlich besser als von der DVD.

Der Sound der Bose-Speaker ist für Spielfime einigermaßen o.K. Allerdings fehlt das Volumen beim Center-Speaker. Vielleich hole ich mir noch den Centerspeaker Bose VCS10. Hat jemand Erfahrung damit?

Fazit: Das Wichtigste (wie auch bei HiFi) ist und bleibt die Quelle. Wenn gut zugespielt wird, ist der Sanyo Z5 auch in der Lage ein gutes Bild zu projezieren. Das ist auch mit einer gut gemasterten DVD möglich. Allerdings glaube ich, dass die großen Studios die Qualität extra gering halten, damit sie zukünftig für Blueray oder Specials auch noch Optimierungs-Potential haben, damit wir immer wieder neu kaufen. Schade, aber verständlich.
Somit halte ich einen Umstieg auf Blueray zukünftig für wichtig, allerdings erst, wenn das Angebot auch wiklich gößer und die Preise niedriger sind. Einen Umstieg auf einen Full-HD-Beamer sehe ich aber vorerst nicht, weil das Potential des HD-Ready-Beamers durch eine normale DVD bei weitem noch nicht ausgereizt ist. Und ob der Sprung zu Full-HD dann noch so gigantisch ist werde ich mir noch ansehen müssen. Ich habe aber meine Zweifel.
Also, - ich bin nicht unzufrieden, aber vom Kino bin ich Besseres gewohnt.
ippahc
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2008, 01:08
na denn erstmal ,willkommen im hifi-forum

was du so schreibst ,na ja ,was willst du mehr

ich hab nur nen z2 ,bin aber sogar mit pal vom videobild zufrieden!
ich kenn aber auch noch schwarz-weiss

sicher bin ich immer froh wenn ich ne DVD reinlegen kann ,und natürlich ist das bild sehr viel besser !
aber ich denke unser auge ist nur zu verwöhnt!

neulich kam (zb) ein freund zu mir ,und ich sah gerade google-video!
er stand mit offenen mund in 2 meter entfernung vor der leinwand!
ich sah ,in 380 entfernung so gut wie nichts!
er war begeistert!
und das ist auch das was ich mag,ein guter gastgeber sein!
alleine habe ich den beamer so gut wie nie an!

nur wenn ich englische sachen sehe!

und,kino ist nichts gegen meine anlage,
allein weil ich sie besser höre !
da kein gnom mit popkorn raschelt,und und und.....

gruss
chappi

ps. sonst guter bericht
HD-Addict
Stammgast
#3 erstellt: 02. Apr 2008, 07:05

linsenkötter schrieb:
Liebe Heimkino-Fans,

ein freigewordenes Zimmer habe ich nun zu einem eifachen Heimkino umgebaut mit folgenden Komponenten:
Beamer Sanyo Z5
DVD-Player Samsung HD 850
Audio Bose Series 6 mit Sony-Verstärker
Leinwand 2,50 m Breite
Sitzabstand 4,50 m

Das Zimmer ist komplett weiß gestrichen und der Fußboden im hellen Buche-Parket. Das Zimmer wird also relativ hell, wenn helle Bilder projeziert werden, was grundsätzlich dem Kontrast der Bilder schadet. Allerdings möchte ich das Zimmer ungern schwarz streichen. So viel zu den Rahmenbedingungen.

Nun zu meinen Erfahrungen:
Nachdem die Anfangseuphorie über das gigantische Bild dann etwas verflogen war, kam eine gewisse Ernüchterung. Die Farben sind nicht so gesättigt (aber dafür vielleicht etwas natürlicher) wie auf meinem 42`Sammsung LCD. Dann war ich etwas enttäuscht über teilweise schlechte Bildqualität, was Schärfe, Konturen und Artefakte angeht. Ich dachte zunächst, das würde am Beamer liegen, aber das Bild (DVD-Spielfilm) war auf meinem LCD-Fernseher eigentlich auch nicht besser, nur fällt das bei dem wesentlich kleineren Bild längs nicht so auf. Dazu schmeichelt ein LCD-Screen natürlich erheblich mehr. Mit den Schwarzwerten bin ich natürlich auf beiden Systemen nicht zufrieden. Allerdings ist das Problem über den Beamer ungleich größer. Schattenpartien haben dort meistens kein gesättigtes schwarz, aber auch keine Zeichnung mehr, so dass nur graue Soße entsteht. Ich bin natürlich auch ein kleiner Qualitäts-Fetischist.
Nach dem Test unterschiedlicher DVDs stellte ich aber fest, dass es einfach riesige Qualitätsunterschiede bei den DVDs gibt und einige Filme auch wirklich gut aussahen. Ich habe danach mal meinen HD-SAT-Receiver angeschlossen und mir die HD-Programme von Astra und Anixe angesehen. Das Bild war hier natürlich wesentlich besser als von der DVD.

Der Sound der Bose-Speaker ist für Spielfime einigermaßen o.K. Allerdings fehlt das Volumen beim Center-Speaker. Vielleich hole ich mir noch den Centerspeaker Bose VCS10. Hat jemand Erfahrung damit?

Fazit: Das Wichtigste (wie auch bei HiFi) ist und bleibt die Quelle. Wenn gut zugespielt wird, ist der Sanyo Z5 auch in der Lage ein gutes Bild zu projezieren. Das ist auch mit einer gut gemasterten DVD möglich. Allerdings glaube ich, dass die großen Studios die Qualität extra gering halten, damit sie zukünftig für Blueray oder Specials auch noch Optimierungs-Potential haben, damit wir immer wieder neu kaufen. Schade, aber verständlich.
Somit halte ich einen Umstieg auf Blueray zukünftig für wichtig, allerdings erst, wenn das Angebot auch wiklich gößer und die Preise niedriger sind. Einen Umstieg auf einen Full-HD-Beamer sehe ich aber vorerst nicht, weil das Potential des HD-Ready-Beamers durch eine normale DVD bei weitem noch nicht ausgereizt ist. Und ob der Sprung zu Full-HD dann noch so gigantisch ist werde ich mir noch ansehen müssen. Ich habe aber meine Zweifel.
Also, - ich bin nicht unzufrieden, aber vom Kino bin ich Besseres gewohnt.


Wie kommt es, daß Du seit September 2007 angemeldet bist, aber erst jetzt (fast 7 Monate später) Deinen ersten Beitrag schreibst?


PS: Katharinchen?


[Beitrag von HD-Addict am 02. Apr 2008, 07:10 bearbeitet]
linsenkötter
Neuling
#4 erstellt: 02. Apr 2008, 08:51
Hallo Chappi,
Danke für deine Antwort. grundsätzlich hast Du Recht, das mit den poppkornfressenden Nachbarn im Kino ist nicht so doll. Außerdem ist es natürlich sehr angenehm, dass man immer mal zurückspulen kann, wenn man etwas nicht verstanden hat.

Hallo Kathrienchen,
tja... mit zunehmenden Alter bin ich zu der Ansicht gelangt, dass man besser den Mund hält, wenn mann nichts zu sagen hat.

Beste Grüße


[Beitrag von linsenkötter am 02. Apr 2008, 08:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sanyo z5
pedro7 am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  2 Beiträge
Sanyo z5 zu dunkel?
sengir am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  14 Beiträge
Sanyo PLV-Z5 Frage
das_86 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  12 Beiträge
Sanyo Z5: Selbstabschaltung? . Hilfe!
metaToX am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht Sanyo Z5
RS2006 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  135 Beiträge
Sanyo Z5 mit Tuning
HD-Man0 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit Sanyo Z5
Wechselbalg am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  4 Beiträge
Sanyo Z5 Deckenmontage
Mario084 am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  6 Beiträge
sanyo z5 vs. z700
pitfr am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  14 Beiträge
Sanyo Z5 und Bluray?
mxxwxx am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedjapi93618
  • Gesamtzahl an Themen1.466.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.169

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen