Benq W20000. Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
Homecinema_Joe
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Apr 2008, 21:24
Hallo zusammen!

Wollte mal schauen, ob es Leidensgenossen im Forum gibt.
Hab mir nämlich vor kurzem den Benq W20000 gekauft und bin nicht wirklich zufrieden damit.

Bei einem Projektionsabstand von ca. 5 Metern schafft er es nicht, meine 3m Leinwand komplett auszuleuchten. Leider fehlen an den Rändern jeweils 15 - 20 cm. Gut, ist nicht so tragisch, außerdem ohnhin mein Fehler, da ich mich vor dem Kauf bei der Messung des Abstandes bis zur Leinwand um 50cm vertan habe.

Viel schlimmer sind die folgenden drei Dinge:

1. Das Bild ist nicht richtig scharf - trotz stundenlanger Ausprobiererei im Menü und am Gerät selbst. Bei HD Material (BluRay via PS3) ist es in Ordnung, enttäuschend hingegen, wenn DVDs abgepielt werden. Es sieht dann alles ein wenig verschwommen aus.

2. Das Bild ist nicht wirklich... ja wie sagt man das jetzt? ..."sauber". Will heißen, wenn man BRDiscs guckt, kann man bei genauem Betrachten von hellen Szenen eine Art "Regen" erkennen: So als ob kurze, braun-grau schimmernde Fäden sich von oben nach unten ziehen. Wahrscheinlich gibt's dafür einen Fachterminus, der mir als relativen Newbie leider nicht bekannt ist.

3. Bei langsamer Kamerabewegung - insbesondere bei heraus zoomender Kamera - macht sich ein dezentes Ruckeln bemerkbar. Zumindest habe ich nicht das Gefühl, einen weichen, "smoothen" Übergang sehen zu können. Handelt es sich hierbei um das berüchtigte 24p-Ruckeln??? Und wie könnte das sein, wenn doch der W20000 angeblich native 24p ausgeben kann und entsprechend keine verzögernde Umrechnung benötigen soll


Alles in Allem eine herbe Enttäuschung, zumal es an der Peripherie (PS3, Denon AVC A1 HD) nicht liegen kann.
Evtl. habe ich was falsch gemacht? Wenn ja, dann bitte ich unbedingt um Tips von den hier anwesenden Gurus

Ansonsten geht das Teil zackzack wieder zum Händler und die Suche nach geeignetem Ersatz los.

Gibt es hier noch andere mit diesem Gerät? Habt Ihr dieselben Probleme (gehabt)?

Bin für jeden Input dankbar!

Gruß,
Joe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BenQ W5000 - BenQ W20000 - EPSON TW3800 - ? Welchen nehmen ?
voegly am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  125 Beiträge
Welcher Beamer soll es sein?
Redslim am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  11 Beiträge
Benq-Beamer
Bassdusche am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  54 Beiträge
Benq PB6100 Aufstellung?
joe999 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
benq 5120 - abstand projektor/leinwand
webcontact am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  2 Beiträge
BenQ PE7800
Mikel61 am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  12 Beiträge
Abstand zur Leinwand / Kontrast?
barbarian am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  5 Beiträge
Preishilfe bei BenQ W5000
Loop76* am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  2 Beiträge
Benq W1200
mekes am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
Benq SH915 Trapezkorrektur fehlerhaft
andilist am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedBrianjor
  • Gesamtzahl an Themen1.466.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.890.402

Hersteller in diesem Thread Widget schließen