kann ich an dachschräge projizieren?

+A -A
Autor
Beitrag
iltravieso
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2010, 10:33
hallo zusammen
ich habe eine frage:
ich bin am überlegen für mein zimmer im obergeschoss einen beamer anzuschaffen. bin laie und habe keine grosse ahnung. kann ich mit dem beamer an eine dachschräge projizieren?
ich habe da ne schöne weisse wand, genug fläche. ich will keine leinwand montieren, und auch den beamer will ich nicht hängen, sondern stellen. kann ich an die dachschräge projizieren ohne dass das bild verzerrt ist?
danke für euer feedback!
TigerCD
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 13:16
Kurz und schmerzlos -Nein-

Die Projektionsfläche und der Beamer müssen/sollten parallel aufgestellt werden. Wenn die Projektionsfläche nicht in der Entfernung gleich ist wird das Bild zunehmend mit der Entfernung immer größer.
Weiterhin ist es nicht möglich das ganze Bild scharf zu stellen.

Gruß
TigerCD
Peter_Wind
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 13:18
Müsste doch so funktionieren: Stell den Beamer schräg, im gleichen Winkel wie die Dachschräge hin.
TigerCD
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 13:22

Peter_Wind schrieb:
Müsste doch so funktionieren: Stell den Beamer schräg, im gleichen Winkel wie die Dachschräge hin.

Na logisch bitte nur nicht vergessen den Kopf zum schauen in der gleichen Höhe wie den Beamer zu positionieren...

Gruß
TigerCD
Peter_Wind
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 13:28

TigerCD schrieb:
Na logisch bitte nur nicht vergessen den Kopf zum schauen in der gleichen Höhe wie den Beamer zu positionieren...


Danke für deine nette Bemerkung.
TigerCD
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Feb 2010, 13:59
Naja ich hab`schon versucht die Kernaussage "kompletter Blödsinn" was du geschrieben hast nett zu umschreiben...

Gruß
TigerCD
J77A66
Stammgast
#7 erstellt: 02. Feb 2010, 14:26
Wieso "kompletter Blödsinn"?
Er könnte den Beamer auf den Boden stellen und soweit vorne anheben bis er rechtwinklig zu Dachschräge strahlt (soweit der Beamer diese Art der Austellung zulässt).
Nur ob die Betrachtung des Bildes auf einer Dachschräge wirklich Sinn macht bleibt jedem selbst überlassen.


[Beitrag von J77A66 am 02. Feb 2010, 14:28 bearbeitet]
Netzferatu
Stammgast
#8 erstellt: 02. Feb 2010, 14:41
Warum keine Leinwand? Z.B. ne Rahmenleinwand mit Scharnieren an die Schräge montieren. Bei Nichtbenutzung wird sie einfach an die Schräge geklappt...

Gruß,

Daniel
Peter_Wind
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2010, 14:42
@J77A66
Genau so war es gemeint von mir.
Wenn der TE schon mit der Projektionsfläche Dachschräge "spielt" erhielt einen TIPP mit dem er das Bild nicht trapezförmig projeziert.
Alles andere muss er selbst - wie du auch geschrieben hast -, bzw. hat er ja für sich entschieden.

@TigerCD
Ich freue mich immer wieder, wenn ich solche Komplimente erhalte.
Mir würde es nie einfallen, so etwas

Kurz und schmerzlos -Nein-
als Blödsinn zu bezeichnen.
Peter_Wind
Inventar
#10 erstellt: 02. Feb 2010, 14:44

Netzferatu schrieb:
Warum keine Leinwand? Z.B. ne Rahmenleinwand mit Scharnieren an die Schräge montieren. Bei Nichtbenutzung wird sie einfach an die Schräge geklappt..

Eine nette Lösung, dann realisierbar, wenn der Sehabstand noch ausreichend ist. Das kann aber nur der TE bewerten.
TigerCD
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Feb 2010, 15:38
@Peter Wind
lesen will gelernt sein...
Blödsinn bezog/bezieht sich einzig auf deine Aussage mit deiner Art den Beamer aufzustellen.
Denn auch wenn der Beamer auf die Dachschräge kein Trapezförmiges Bild projiziert (aus Sicht des Beamers!) so erscheint das Bild aus Sicht des geneigten Betrachtes immer Trapezförmig! Es sei denn er begibt sich in denselben Betrachtungswinkel wie der Beamer projiziert... Das wird sich wohl niemand ernsthaft antun wollen.
Daher meine Aussage - dein "Tipp" ist Blödsinn!

Gruß
TigerCD
Randomtask
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Feb 2010, 16:37
Dachschräge ist nicht gleich Dachschräge, bei einer sehr steilen Schräge könnte das vielleicht noch gefallen. Wenn es aber eine "normale" Wohnraumschräge ist, glaub ich mal sollte es besser lassen, wird man hinterher keine Freude dran haben.

Ich schlage vor: Einfach mal ein großes Poster(landkarte ect) an die Schräge hängen und von nicht mehr als 2m Entfernung mal länger betrachten und dann selbst entscheiden.

Warum keine Leinwand? Oben gabs ja schon einen guten Vorschlag, ich würde sie allerdings statt an ein(zwei) Scharnier(e) an ein paar Kettenglieder hängen, dann kann man die LW bei Bedarf sogar fix komplett abnehmen. Ich denke moderne Beamer brauchen ein Leinwand um ihr hochauflösendes Bild uberhaupt bestmöglich rüberzubringen. An eine weiße Wand würde ich höchstens SD-Material mit einem entsprechenden Beamer werfen, alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

vg

Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf Dachschräge projizieren
Tim_B_ am 26.05.2021  –  Letzte Antwort am 27.05.2021  –  5 Beiträge
Beamer an Dachschräge - Halterung DIY?
pulos am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  22 Beiträge
Beamer an Dachschräge? Geht das? Biite helfen!
LeCike am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  22 Beiträge
versetzt/schräg auf Leinwand projizieren
typisch am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  3 Beiträge
Beamer an Dachschräge
Marcool am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  7 Beiträge
Beamer an Dachschräge
Bregscher am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  12 Beiträge
Bild an Decke projizieren - Beamer vertikal verwenden?
heikodorn am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  5 Beiträge
Frage Anbau Beamerhalter an Dachschräge
fresh2 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  12 Beiträge
Benq W1200 an Dachschräge montieren ?
marc52 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  4 Beiträge
Große Hebelwirkung durch Dachschräge - Dübelbefestigung
Bregscher am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.907 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedboerni70
  • Gesamtzahl an Themen1.517.657
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.458

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen