Welchen Festplattenreceiver für Premiere?

+A -A
Autor
Beitrag
toaotom
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2004, 15:59
Hallo,
möchte mir einen Festplattenreceiver für Premiere zulegen.
mit:
- Time-Shift Funktion
- mind. 80GB Festplatte
- vernünftige Ausgänge für TV und Beamer (also mind. S-Video)

Habe mir schon den HUMAX PDR9700 angesehen, aber mich würde der Premiere-Übliche Jugendschutz nerven.
Preislich wollte ich auch "auf dem Boden" bleiben...
Welche Alternativen hätte ich?
toaotom
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 19:07
Aufgrund des überwältigenden Feedbacks habe ich mir nun doch den HUMAX mit Premiere Abo bestellt. Alle anderen Receiver die für mich in Frage kamen, waren entweder zu teuer, zu billig, oder zu kompliziert.
Angeblich soll es auch nur mit dem HUMAX möglich sein eine Premiere Sendung aufzunehmen und gleichzeitig eine andere Premiere Sendung zu sehen. Ist das wirklich wahr?
Wie auch immer, bin jetzt auf den Festplattenreceiver gespannt und freue mich schon meine Magnetbandaufzeichnungsgerätschaften zu verschachern.
RalfCux
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Dez 2004, 20:11
Moin

na dann Gratuliere ich auch zu deinem neuen Receiver!
Verschachere deinen VC nicht zu früh, du würdest es bereuen! Denn wie lange die Premiere-Aufnahmen auf dem Humax verweilen dürfen, entscheidet Premiere, und nicht du!
Mach dich mal schlau, was DRM bedeutet: Digital Right Management:

Der Programmanbieter Premiere verwaltet die folgenden digitalen Urheberrechte bei der Aufzeichnung von Inhalten.
1. Ohne Einschränkung
2. Ablauffrist nach 90 Tagen
3. Ablauffrist nach 24 Stunden
4. 90 Minuten: Nur für zeitversetzte Aufzeichnung.

Die aufgezeichneten Inhalte werden nach Ablauf der autorisierten Zeit automatisch gelöscht.


Und selbstverständlich darfst du auch bei Aufzeichnungen jedesmal den Jugendschutz PIN eingeben, falls die Aufnahme nur für unmündige ab 16 geeignet ist!

Ich hoffe, du wirst mit dem Teil Glücklich - Ehrlich!

Gruß
Ralf
toaotom
Stammgast
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 11:36
Wow, das wäre ja der Hammer. Woher hast du denn bitte diese Info?

Ich konnte darüber nichts bei PREMIERE finden...
RalfCux
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 12:35
Hallo

das ist in so ziemlich allen Foren nachzulesen, welche sich mit DigiSat beschäftigen. Zum Beispiel dieses hier!
Gruß
Ralf
joeben
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 14:01
@toaotom - ist eigentlichn ichts überraschendes oder dachtest Du wirklich das es keine Einschränkungen gibt. Kein Hersteller würde auch noch nen PVR ohne USB auf den Markt bringen, außer er will mit Premiere arbeiten.

Gruß Jörg
toaotom
Stammgast
#7 erstellt: 12. Dez 2004, 14:36
Für was soll ich denn unbedingt einen USB Anschluß brauchen?
Wenn ich was auf den Rechner holen will kann ich das doch über die Scart Ausgänge... analog eben.
Abgesehen davon bin ich eigentlich weniger daran interessiert irgendwas zu Archivieren... hauptsächlich will ich einfach nur Sendungen aufnehmen die eben z.B. Nachmittags kommen, damit ich sie dann Abends nach der Arbeit sehen kann wann ich will.
Wenn mich ein Film wirklich interessiert kaufe ich mir den eh auf DVD...um ihn mir vernünftig auf der Leinwand anschauen zu können.

Wie gesagt, ich habe noch nichts über das sogenannte DRM gelesen, weder bei HUMAX noch bei PREMIERE...

z.B. eine Antwort in an einem anderen Forum:
ich habe mit dem 9700 nun schon einige Filme aufgenommen und dabei darauf geachtet. Es steht auch dazu in der Info zu jedem Film ein Hinweis, dass der Film unbefristet auf der Festplatte verweilen darf. Ich habe bis jetzt noch keinen Film mit "Verfallsdatum" auf der Platte gehabt.

Was soll ich dazu sagen? Scheinbar sind das hier keine fundierten Aussagen. Niemand weiß was genaues, hauptsächlich nur Vermutungen...
joeben
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2004, 18:14
Hallo,

ich habe auch keine genauen Informationen darüber, hauptsächlich soll wohl die Archivierung unterbunden werden.
Wenn man über Scart archiviert ist das Ergebnis natürlich nicht gerade optimal, DD5.1 ist dann natürlich auch weg.

Aber mich würde eher mal die Qualität des Receivers interesieren, mit dem ersten PVR hatte Humax ja gewaltige Startschwierigkeiten und selbst jetzt soll der noch lange nicht perfekt laufen.

Gruß Jörg
toaotom
Stammgast
#9 erstellt: 12. Dez 2004, 21:07
Klar ist über Scart DD weg, aber wie schon gesagt, wenn mir ein Film so gut gefällt das ich ihn haben möchte, kauf ich ihn mir eh auf DVD. Auch einfach der Qualität wegen, wenn ich ihn auf der Leinwand schaue. Außerdem benutze ich DD nur wenn ich über Leinwand gucke, da mein Fernseher fürs 0815-Programm in der anderen Ecke steht.

Wenn ich den HUMAX habe werde ich nochmal berichten.
toaotom
Stammgast
#10 erstellt: 17. Dez 2004, 18:46
So, habe nun den HUMAX bekommen...

Macht einen wertigen Eindruck, habe ihn per SCART/RGB an den Fenseher angeschlossen und per SCART/S-Video an den Beamer (gut, denn nicht alle Receiver können auf dem VCR-SCART, S-Video ausgeben)
Menue-Führung und Einstellmöglichkeiten sind Top. Sehr einfach zu bedienen. Habe gleich das neueste Update draufgeladen und konnte bis jetzt noch nichts negatives feststellen (wie in anderen Foren berichtet).
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Festplattenreceiver
andyh am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  43 Beiträge
Festplattenreceiver bei Premiere
nepo am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  4 Beiträge
Premiere mit vorhandenem Festplattenreceiver
SunoBrock am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung für Festplattenreceiver
Ron3 am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  8 Beiträge
Welcher Festplattenreceiver?!?
Langi am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
aufnahmequalität festplattenreceiver
eiserner70 am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  8 Beiträge
Twin Festplattenreceiver
GittaGunter am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  7 Beiträge
HD Festplattenreceiver
*Corinna* am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  5 Beiträge
20GB Platte für Festplattenreceiver ausreichend
Ralfii am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  7 Beiträge
Festplattenreceiver mit PC vernetzen
gartenschere am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.214

Hersteller in diesem Thread Widget schließen