SAT-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
loosi65
Neuling
#1 erstellt: 13. Mai 2010, 18:00
Hallöchen,

In unserem Haus mit 6 Wohnungen soll eine SAT-Anlage installiert werden. In jeder Wohnung sollen mind. 4 Räume einen SAT-Anschluss erhalten, sowie Radio. Es sollen auf keinen Fall die alten Antennenkabel benutzt werden, da das Haus 35 Jahre alt ist. Welche Voraussetzungen benötigen wir für die neue Anlage. Meine Vorstellung ist. Schüssel auf´m Dach oder Hauswand und die Kabel an der Aussenwand mit Kabelkanal in die Wohnungen. Deswegen meine Frage, ob dies mit Sternverkabelung oder Einbaumlösung? Wobei bei Einbaumlösung meine LCD-Fernseher (mit eingebautem Sat-Receiver) wohl so nicht geht. Brauche einen zusätzlichen SAT-Receiver der wohl sehr teuer ist ausserdem zusätzliche FB.
Es sollten wenn möglich auch verschiedene Sender/Sat geben. Ein Fachmann muss da sowieso ran, aber ich wollte mich vorab erkundigen, nicht das der "Fachmann" mir sonst was erzählen kann und wir ernorm viel bezahlen müssen. Die Wohnungsanlage sind alles Eigentümer. Daher keine Probleme die Anlage zu instalieren.
Gruß
Loosisocke
Psychobiken
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mai 2010, 20:41
Würde ganz klar von einer Einkabellösung abraten! Macht nämlich meistens nur Probleme!

Wenn also 24 Anschlüsse geplant sind, dann lässt sich das mit kaskadierbaren Multischaltern realisieren!
Für den Radioempfang benötigt man dann nur eine UKW Antenne und einen Verstärker, falls das Signal nicht ausreichen sollte!

Kabel könnte man wie erwähnt alle zusammen von der Verteilung am Haus runter durch einen Kabelkanal legen und durch die Hauswand in die jeweiligen Zimmer!

Relativ teuer wird es wohl werden, wenn es ein Fachmann macht!
Der Aufwand ist da nämlich schon nicht ohne!

Würde mal komplett so auf 2000-3000eur tippen! Mit Schüssel, LNB, Mast oder Mastsparrenhalter, Befestigungsmaterial,Dachabdichtung, Multischaltern, UKW Antenne, 24 Dosen, geschätzte 600m Kabel, viele F-Stecker, Kabelkanal!
loosi65
Neuling
#3 erstellt: 13. Mai 2010, 21:13
Hallöchen,

danke für die Info. Da hier meist "ältere Leute" wohnen, wird dies leider ein "Fachmann" installieren müssen. Im Juni ist Eigentümerversammlung und dann soll wohl ein Angebot vorliegen. Werde mich mal überraschen lassen, was da für Kosten auf mich kommen. Möchte unbedingt SAT und endlich weg vom blöden KBD.
Gruß
Loosisocke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue SAT Anlage für 8 Wohnungen
mcj am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  2 Beiträge
Neuanschaffung Sat-Anlage
sissimaus am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  2 Beiträge
Sat Anlage für's neue Haus
SethTJ am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  4 Beiträge
Haus neubau mit Sat Anlage
matz01 am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  2 Beiträge
Neues Haus, neue Sat-Anlage
Chrisb7 am 30.09.2019  –  Letzte Antwort am 02.10.2019  –  10 Beiträge
Sat-Anlage
Rfachen am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  14 Beiträge
Sat Anlage (4 Teilnehmer)
DaywalkerEH am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  2 Beiträge
neue/umrüstung sat-anlage
zipfelklatscher86 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  2 Beiträge
neue Sat-Anlage
Maxi1984 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  12 Beiträge
Haus SAT Anlage 6 Teilnehmer
Shuuk am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.177