Multifeedempfang Astra und Eutelsat Problem

+A -A
Autor
Beitrag
DidiNRW
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2010, 19:52
Hallo,

ich habe eine Sat-schüssel die über Multifeed, also über 2 LNBs Astra 19,2 und Eutelsat 13,0 anpeilt.

Angeschlossen sind über einen 9/4 Multischalter 1 Twinreceiver (2 Leitungen) bei meinen Eltern und 2 Receiver
von mir. Meine Receiver haben den längsten Kabelweg.

Die Reveiver sind über DiseqC A und B auf Astra und Eutelsat konfiguriert. Bisher lief alles einwandfrei.

Seit einigen Tagen bekomme ich auf meinen beiden Receivern (Dreambox 8000 und Humax iCord) so gut wie keine Eutelsatsender mehr rein.

Habe mehrfach neu konftguriert und auch Sendersuchlauf gemacht.
Ergebnis be Astra rd. 1.600, bei Eutelsat nicht mal 100.

Was komisch ist, bei meinen Eltern laufen die Eutelsatsender noch.

Habe dann am Multiswitch die Kabel meiner Receiver mit den beiden des Receivers meiner Eltern getauscht.

Ergebnis, Problem besteht weiterhin, sprich bei mir kein Eutelsat, bei meinen Eltern weiterhin ok.

Hat da jemand eine Erklärung. Bei mir können doch n icht gleichzeitig beide Receiver spinnen.

Hätte jetzt eher auf Multischalter oder Eutelsat-LNB getippt. Aber wieso läuft bei dem einen und bei dem anderen nicht.

Bitte um Infos.


[Beitrag von DidiNRW am 05. Jul 2010, 19:53 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2010, 21:19
Normalerweise sind 60m hinter einem guten MS gar kein Problem.War doch zuvor auch alles ok.

MS umgehen und die 4 Ausgänge des Hotbird Quattro LNBs nacheinander testen. So kann ev. der MS als Verursacher ausgeschlossen werden.

Bringt das nix - LNB austauschen.

Welches Quattro und MS Fabrikat werkelt?
DidiNRW
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jul 2010, 21:27

Volterra schrieb:
Normalerweise sind 60m hinter einem guten MS gar kein Problem.War doch zuvor auch alles ok.

MS umgehen und die 4 Ausgänge des Hotbird Quattro LNBs nacheinander testen. So kann ev. der MS als Verursacher ausgeschlossen werden.

Bringt das nix - LNB austauschen.

Welches Quattro und MS Fabrikat werkelt?


Hallo,
danke für die schnelle Info.
Die Marken müsste ich nachsehen, aber nichts allzu teures.

Ich denke wenns der MS wäre, würde ich aber als nächstes einen Spaun kaufen.
Voriges Jahr ist ein LNB kaputt gegangen was ich ausgetauscht habe.
LNB testen wie Du da meinst denke ich krieg ich nicht hin.
Wie soll das gehen?
Volterra
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2010, 21:41

LNB testen wie Du da meinst denke ich krieg ich nicht hin.
Wie soll das gehen?

Aus dem Hotbird LNB werden 4 Kabel zu den 4 MS (B) Eingängen geführt.
Die 4 Kabel vom MS trennen und nacheinander per F-Verbinder mit einem (Deinem) MS Ausgangskabel kuppeln und testen was passiert.
Ich denke wenns der MS wäre, würde ich aber als nächstes einen Spaun kaufen.
Wäre eine gute Entscheidung und dazu noch gleich Quattro LNBs von Alps und alles wird auch langfristig wieder gut
Sascha1976
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Jan 2014, 00:39
Hallo,

wie ist das denn jetzt hier ausgegangen?
Woran lag es denn?

Habe das gleiche Problem!

Habe eine 90er Schüssel mit drei ALPS LNB diese gehen in ein Venton 17/8 Multischalter und von dort gehen 6 Kabel in die Receiver.

Im Wohnzimmer empfange ich alle Satelliten und habe reichlich Kanäle von Astra, Hotbird und Eutelsat 16.0E
Im Schlafzimmer der Receiver empfängt nur 21 Kanäle von Eutelsat (Pay TV). Ansonsten Hotbird und Astra super.
Bei meiner Schwiegermutter ging nur Astra und Hotbird aber kein Eutelsat.Habe den Receiver weil ich dachte der ist kaputt und umgetauscht und habe einen Humax Receiver gekauft. der bekommt wenig Hotbird Kanäle und nur 2 Eutelsat Kanäle. Astra ist wieder vorhanden.
Ich dreh durch habe deswegen hier auch schon ein Thread eröffnet.
Habe auch innerhalb des Hauses die Receiver getauscht, es ändert sich nichts. Ich bin sogar direkt mit einem Kurzem Kabel in den Multischalter gegangen weil ich gedacht habe das die Kabel zu lang sind. Hat sich auch nichts geändert.
Und ich habe auch die Satelliten ordentlich eingeteilt Diseqc A+B+C (Reihenfolge wie am Multischalter)

Ich kann doch jetzt nicht nur so teure Receiver wie im Wohnzimmer holen damit ich alles empfange.
KuNiRider
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2014, 14:12
Bei solchen Installationen ist es immer schwierig ohne Messgerät die einzelnen Sats richtig zu optimieren und am Multischalter auf einen Pegel zu bringen.

Und je mehr Kabel, um so öfter werden da gerne auch zwei Kabel vertauscht und schon finden nur noch manche Receiver (per Blindscan) alle Programme Daher der bereits empfohlenen Test, die Kabel einzeln durchzuverbinden, dann fällt das schnell auf.

Bei Didi habe ich das neue LNB im Verdacht, denn die meisten heutigen LNBs haben eine unsinnig hohe Verstärkung und wenn auf Grund dessen - oder einer miesen Ausrichtung - der eine Sat (meist Astra) deutlich stärker am MS anliegt, unterdrückt / stört der per internes Übersprechen im MS die anderen Satelliten.
Einfache Test: Einfach mal alle anderen eingehenden LNB-Kabel vom MS abschrauben.
Sascha1976
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jan 2014, 20:22
Also am besten nur mal die F-Stecker vom Astra vom MS abschrauben? Hier habe ich fast alle Frequenzen im grünen Bereich.

Ich mach das morgen mal!


[Beitrag von Sascha1976 am 31. Jan 2014, 20:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multifeedempfang mit D-Box2
elgore am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  7 Beiträge
Astra/Eutelsat
audrey am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  5 Beiträge
Astra und Eutelsat?
Calypo am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
Astra und Eutelsat gleichzeitig?
DavJef am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  10 Beiträge
Astra/Eutelsat-Multischalte
bzyq am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  2 Beiträge
Von Eutelsat auf Astra?
bobek am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  9 Beiträge
Astra & Eutelsat 28.2°
Canon_King am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  5 Beiträge
Astra/Eutelsat 16°/Hotbird Probleme
karin*teddy am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  5 Beiträge
Astra 19,2 Eutelsat 13,0 und Astra 23,5
unterhaltungselektronikfan am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  4 Beiträge
Umstieg von Astra auf Astra/Eutelsat!
uepps am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.445