Hausverstärker wo anschließen und wie viele??(Digi-Sat)

+A -A
Autor
Beitrag
Tabus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2005, 13:08
Hallo Leute,

langsam geht es los das unser neues Heim mit Fernsehen versorgt werden soll. Ich besitze noch eine 80er Schüssel und ein Quadro-Digital LNB.An dieses LNB konnte ich 4 Receiver direkt anschließen ohne einen Multischalter dazwischen zu schließen. In unseren neuen Heim wird es jetzt aber 6 Räume mit Fernsehanschluß geben und die Wegstrecke ist natürlich auch nicht unerheblich. Das ich jetzt einen Multischalter brauche ist klar blos welchen???
Und wie sieht es mit einen Verstärker aus ich habe gesehen das es das verschiedene Lösungen gibt habe aber überhaupt keinen Plan Muß ich denn alle vier Ausgänge vom LNB in den Multischalter bringen? und wie bekomme ich den Verstärker dazwischen die die ich gesehen habe haben immer nur einen EIN/AUSgang? Es gitbt ja auch noch die kleinen "Stromlosen" ist denn das eine Lösung?

fragen über fragen

bedanke mich schon mal im vorraus für die Antworten


gruß Tabus
evw
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2005, 00:47
Für den Betrieb mit Multischalter benötigst du ein spezielles LNB, das auch vier Anschlüsse hat, aber getrennt nach Polarisation und Frequenzband. Über eine Verstärkung würde ich mir erst Gedanken machen, wenn wirklich Probleme auftreten. Normalerweise kommt man auch ohne ziemlich weit. Die kleinen (stromlosen) Sat-Verstärker bringen nach meinen Erfahrungen nix und ruinieren nur das Digitalsignal.
q12
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2005, 08:57
was ist ein STROMLOSER Satverstärker ?????????????????

Magnetwirkung oder Kupferarmband ?
evw
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2005, 18:20
Das sind diesen kleinen Dinger, die kein eigenes Netzteil haben, sondern über die LNB-Spannung mitversorgt werden. Kosten nicht viel, funktionieren aber auch nicht gut.
Tabus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2005, 19:24
Moin moin,
genau wie evw sagt sind diese kleinen teilchen und "indirekt" stromlos da ohne netzteil, strom beommen sie über die satleitung. sollte man lieber zum marken multischalter greifen oder tut es auch das ebay-massenangebot 5/8 bzw 5/6.?
Als Markengerät würde ich dieses hier in betracht ziehen:
Multischalter Spaun SMS 5609 NF gibt es auch mit aktiver Terrestrik (heist das mit verstärkerß) kostet "nur" 20 euros mehr.
Wie sieht es eigentlich mit receivern aus die zwei tuner haben und man aber nur eine leitung hat? muß man dann eine zweite zuleitung schaffen(wäre fatal da ich die vergessen habe ) oder kann man die eine irgendwie splitten???

gruß Tabus
evw
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2005, 19:43
Mit zwei Tunern auf derselben Leitung kann der zweite nur Programme empfangen, die auf derselben Polarisationsebene und auf demselben Frequenzband sind wie das Programm, das auf dem ersten gerade eingestellt ist. Man sollte dann nicht vergessen, die LNB-Spannungsversorgung des zweiten Empfängers zu deaktivieren.
q12
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2005, 20:45
spaun spf120LE mit entzerrung 10 oder 20dB Qualität vom feinsten. Geprüft mit BER vor und nach dem verstärker
Tabus
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jan 2005, 22:08
Vielen herzlichen dank für eure antworten hab jetzt noch eine frage zu receivern(kaufempfehlung) mache da für aber einen neuen thread auf.

thx Tabus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hausverstärker
Alex2005 am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  3 Beiträge
hausverstärker
Alex2005 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  7 Beiträge
Hausverstärker ausreichend
kulturverstaerker am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  2 Beiträge
LCD an Digi Sat Anlage
cookie2000 am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  7 Beiträge
Qualität Digi Sat- Digi Kabel?
americo am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  2 Beiträge
digi sat
wmb1965 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  3 Beiträge
Digi-Sat durch Fensterscheibe??
enteiser am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  8 Beiträge
Digi Sat Frage
berlusconi am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  3 Beiträge
Digi Sat und analog receiver!
TheGixxer am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  3 Beiträge
SAt receiver mit digi eingang?
chris290802 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedandy_unbroken
  • Gesamtzahl an Themen1.527.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.766