Kein Empfang von Pro7, Sat1 etc.

+A -A
Autor
Beitrag
nex1234
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2011, 01:41
Hallo,

ich kann seit heute kein Pro7, Sat1, Kabel1 etc. mehr in HD empfangen und verzweifele. Gestern habe ich mein Sat-Kabel aus meinem Humax HD Fox+ rausgenommen und in einen Sky Receiver gesteckt, da wir hier Fußball geguckt haben. Abends habe ich es dann wieder umgesteckt in meinen Humax und seitdem kann ich die besagten Sender nicht mehr empfangen (also alle aus der Pro7-Sat1 Gruppe).

Habe gedacht, dass evtl. etwas am Kabel passiert ist und habe es neu abisoliert, aber danach war es auch nicht besser. ARD, ZDF, RTL etc. läuft alles.

Habe den Receiver auch schon zurückgesetzt und einen erneuten Senderdurchlauf gemacht, jedoch kommt jedes mal wenn ich auf die besagten Sender gehe folgende Medung: "Ihr Receiver empfängt leider kein oder ein zu schwaches Signal. - Hinweis 102).

Wie gesagt, empfange alles über SAT.
Signalstärke RTL HD: Stärke 60%, Qualität 90%
Signalstärke ARD HD: Stärke 40%, Qualität 65%
Signalstärke Pro7 HD: Stärke 0%, Qualität 0%
Signalstärke Pro7: Stärke 60%, Qualität 95%

Woran kann das liegen? Hoffe mir kann da einer weiterhelfen, bin echt am verzweifeln...

http://www.hifi-foru...m_id=97&thread=15008
Den Thread habe ich gelesen, aber es lief ja vor 2 Tagen noch alles und der neue Satellit ist ja schon fast einen Monat unterwegs..


[Beitrag von nex1234 am 05. Dez 2011, 02:13 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 05. Dez 2011, 02:12
nex1234
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2011, 02:15
Danke für die Antwort, habe meinen Post gerade nochmal editiert.


http://www.hifi-foru...m_id=97&thread=15008
Den Thread habe ich gelesen, aber es lief ja vor 2 Tagen noch alles und der neue Satellit ist ja schon fast einen Monat unterwegs..


Da ich vor ein paar Tagen noch Empfang hatte auf Pro7 etc. ohne Bildprobleme, habe ich gedacht daran kann es dann nicht liegen :/

Wie könnte man das Problem denn lösen? Nur durch eine größere Sat.-Schüssel?
Volterra
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2011, 12:22

Da ich vor ein paar Tagen noch Empfang hatte auf Pro7 etc. ohne Bildprobleme, habe ich gedacht daran kann es dann nicht liegen :/
Diese Überlegung dürfte zutreffend sein.

Wie könnte man das Problem denn lösen? Nur durch eine größere Sat.-Schüssel?
Für plötzlich auftretende Empfangsprobleme ist in der Regel das LNB oder falls vorhanden ein MS ursächlich.

Wenn Du bisher auch bei Schechtwetter stabilen Empfang hattest, brauchst Du keine neue Schüssel.
Aber wenn man schon eine solche Frage stellt, dann sollte doch wohl die jetzige Schüsselgöße genannt werden.
nex1234
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2011, 21:01
Danke für die schnelle Antwort, war eben auf dem Dach und habe mir die Sat-Schüssel mal angeschaut. Die Schüssel ist auf jeden Fall groß genug, hat bis jetzt bei jedem Wetter gutes Bild geliefert (außer es war total stürmisch).
An der Sat-Schüssel war auch kein Defekt zu erkennen.

Habe am LNB und den 4 Sat Kabeln gewackelt und jetzt geht z.B. ARD HD/ZDF HD auch nicht mehr. Dann nochmal dran gewackelt dann gings wieder usw... Denke der LNB ist dann wohl defekt oder?

Dann müsste doch ein Austausch des LNB das Problem lösen oder denkt ihr es ist eine andere Fehlerquelle?
Duke44
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2011, 21:17
Du solltest wohl eher mal die F-Stecker an den Koaxkabeln am LNB neu absetzen.
nex1234
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2011, 21:47
Ok und wenn das das Problem nicht lösen sollte, neuen LNB oder? Gibts da was brauchbares bei Mediamarkt?

Habe mal kurz 2 Fotos hochgeladen von der Sat-Anlage (auf der Garage) und dem Multiswitch (im Keller)


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us
Duke44
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2011, 22:09
Ja, dann ein neues LNB.

Wobei ich dies sofort tauschen würde und alle 4 Anschlusskabel am LNB um 15cm kürzen und die F-Stecker neu montieren würde. Dazu vorher aber den Multischalter stromlos machen.

Kauf Dir ein ALPS Quattro-LNB. Das hat eine Wetterschutzkappe, die solche Fehlerbilder verhindert.

Zum Schluss sollten die Kabel mit zwei Kabelbindern am Ausleger fixiert werden. Die wackeln ja sonst wie Lämmerschwanz hin und her.
nex1234
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Dez 2011, 22:39
Vielen Dank für die Antwort! Also die Verlegung der Kabel hat das letzte Mal ein "Fachmann" vorgenommen Sieht meiner Meinung nach auch nicht grad sehr professionell aus

Gut, werde mich dann morgen nach dem LNB umschauen, das Kabel kürzen und neu isolieren, F-Stecker neu montieren und dann wird es hoffentlich wieder laufen


Meinste bei Mediamarkt oder Saturn bekommt man so nen LNB von ALPS?
Duke44
Inventar
#10 erstellt: 05. Dez 2011, 22:51

nex1234 schrieb:
Meinste bei Mediamarkt oder Saturn bekommt man so nen LNB von ALPS?

Eher bei amazon.
nex1234
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Dez 2011, 22:58
Das Problem ist dass ich diese Woche nur morgen Nachmittag Zeit habe und abends im dunkeln brauche ich da auch nicht rumfummeln

Deshalb muss ich am besten direkt irgendwo nen LNB kaufen
Duke44
Inventar
#12 erstellt: 05. Dez 2011, 23:01
Dann kaufe notfalls ein Sharp Universal Quattro LNB beim MM bzw. Saturn.
nex1234
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Dez 2011, 23:13
Danke, dann werde ich mich morgen mal an die Arbeit machen

Kann man die ALPS LNBs nur online bestellen? Und macht das nen merkbaren Unterschied ob einer von Mediamarkt oder von ALPS...wenn ja dann müsste ich es halt am Wochenende machen.
Duke44
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2011, 23:18
ALPS LNB gelten allgemein als sehr zuverlässig und ich empfehle sie regelmäßig u.a. auch aus jenem Grunde.

Da Innnenleben eines teuren Kathrein-LNB z.B. stammt übrigens auch von ALPS.

Es bleibt aber letztlich Deine Kaufentscheidung.
nex1234
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Dez 2011, 16:44
Habe den neuen LNB gerade verbaut (einer von WISI) und nun läuft es wieder. Mediamarkt hatte leider keinen Alps oder Sharp.

Signalstärken sind nun (mit Humax HD Fox+):
ARD HD: Signalstärke 50%, Signalqualität 70%
RTL HD: Signalstärke 60%, Signalqualität 65%
ProSieben HD: Signalstärke 50%, Signalqualität 70%

Bei einem anderen TV im Haus mit Comag SL 35CI Receiver hat sogar eben das Bild bei leichtem Regen geflackert und war zeitweise ganz weg...


Kann es sein, dass die Satellitenschüssel nochmal etwas nachjustiert werden muss? Oder liegt es einfach an dem WISI LNB, sodass "wer billig kauft, kauft 2x" hier passt und ich doch wenn ich Zeit habe noch einen Alps montieren sollte?

Den hier meintest du wahrscheinlich, oder?
http://www.amazon.de...id=1323183811&sr=1-2


[Beitrag von nex1234 am 06. Dez 2011, 18:08 bearbeitet]
Duke44
Inventar
#16 erstellt: 06. Dez 2011, 20:00

nex1234 schrieb:
Kann es sein, dass die Satellitenschüssel nochmal etwas nachjustiert werden muss?

Das ist nicht mal so abwegig, siehe Post #2.

Welches WISI hast Du jetzt geholt? Poste mal die genaue Modellbezeichnung.

nex1234 schrieb:
Den hier meintest du wahrscheinlich, oder?
http://www.amazon.de...id=1323183811&sr=1-2

Korrekt.
nex1234
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Dez 2011, 20:29

Das ist nicht mal so abwegig, siehe Post #2.

Habe da eine Frage zu, da ich kein Messgerät habe. Kann ich da am besten die Schrauben der Satellitenhalterung leicht lösen und immer ganz leicht nen bisschen mehr Richtung Osten drehen und dann eine 2. Person am TV stehen haben, der die ganze Zeit die Signale überprüft und guckt ob es besser wird?


Welches WISI hast Du jetzt geholt? Poste mal die genaue Modellbezeichnung.

Wisi OC 04 Quattro LNB
( http://www.amazon.de...id=1323192545&sr=8-1 )

So habe ich die Kabel isoliert:
http://www.acmediaco...F-Steckermontage.htm
Volterra
Inventar
#18 erstellt: 06. Dez 2011, 20:54
Man wähle beispielsweise den RTL HD Kanal.
Ein Helfer sitzt vor der Box/FS und beobachtet die Signalqulität.

Du begibst Dich zur Schüssel und bist mit dem Helfer via Televon verbunden.

Drückst zunächt mal ohne die Schüsselschrauben zu lösen gaaanz sachte nach Osten.
Verschlichtert sich die SQ, drückst Du nach Westen.

Verbessert sich der übermittelte SQ-Wert, dann löst Du die Schrauben und drehst in winzigsten Schritten (nach jedem Schritt eine Pause einlegen)
die Schüssel nach Osten oder eben nach Westen, bis sich die SQ verschlechtert. Dann wird wieder zurück gedreht.

Die Schrauben werden wieder angezogen, wenn das SQ Maxium aus beiden Richtungen gefunden wurde.

Danach erfolgt die gleiche Vorgehensweise bei der vertikalen Ausrichtung. Hier sollten aber besser die Schrauben sofort gelöst werden.

Auch mit dem Wisi LNB sollte danach alles gut sein.

Viel Erfolg.


[Beitrag von Volterra am 06. Dez 2011, 20:58 bearbeitet]
nex1234
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Dez 2011, 21:36
Vielen Dank! Das werde ich dann als nächstes in Angriff nehmen:) Danach wird hoffentlich wieder jahrelang alles rund laufen

Ich melde mich nochmal, wenn ich das alles gemacht habe!
nex1234
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Dez 2011, 18:31
So habe gerade einmal ein wenig den Satelliten ausgerichtet. Ein Kumpel stand am TV und hat die Signale verglichen und ich war an dem Satelliten. Habe die Schrauben zum Verstellen in horizontaler Richtung leicht gelöst.

Habe den Satelliten leicht Richtung Westen gedreht, da der Empfang Richtung Osten immer schlechter wurde. In vertikaler Richtung habe ich ohne das Lösen von Schrauben den Satelliten leicht in die Richtung gebogen (ganz vorsichtig), aber dann war das Signal auch schlechter bzw. ganz weg wenn ich es da ein bisschen verstellt habe. Also hab ich es in vertikaler Richtung so gelassen.


Signalstärken & Signalqualität ist nun laut Humax HD Fox+
Wetter: windig & ganz bisschen regnerisch

ARD HD: Signalstärke 60% , Signalqualität 100%
RTL HD: Signalstärke 70% , Signalqualität 100%
ProSieben HD: Signalstärke 50-60% , Signalqualität 90-95%
ARD: Signalstärke 75% , Signalqualität 100%
RTL: Signalstärke 75-80% , Signalqualität 100%
ProSieben Signalstärke 70% , Signalqualität 100%


Sind das nun gute Werte oder sollte da noch etwas nachgebessert werden?



Vielen Dank!
Duke44
Inventar
#21 erstellt: 07. Dez 2011, 18:46
Mehr wie 100% an Signalqualität kann man nicht erreichen und die Signalstärke ist nun ebenfalls im grünen Bereich.

Das kannst Du ruhigen Gewissens so lassen.
nex1234
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Dez 2011, 19:04
Dann läuft ja jetzt alles:) Vielen Dank nochmal für die Unterstützung!

Das einzige was mich gewundert habe, habe eben auch mal zum Test ein feuchtes Küchentuch über den LNB gelegt, da war das Signal bei allen Sendern 0%.
Duke44
Inventar
#23 erstellt: 07. Dez 2011, 19:10
Dann war das Tuch zu feucht.
Volterra
Inventar
#24 erstellt: 07. Dez 2011, 19:14
Das relativ dicke Küchentuch darf nur mäßig (nicht triefend)nass sein.
Es darf kein Wasser mehr rauslaufen - wenn mit der Hand leicht bis mittelstark ausgedrückt wird.
Besser für den Test ist ein dünneres entfaltetes Tempotuch, aus dem wie beschrieben ebenfalls kein Wasser rauslaufen sollte.
nex1234
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Dez 2011, 19:17

Dann war das Tuch zu feucht.

Eigentlichen habe ich es schon ziemlich ausgewrungen.


Das relativ dicke Küchentuch darf nur mäßig (nicht triefend)nass sein.
Es darf kein Wasser mehr rauslaufen - wenn mit der Hand leicht bis mittelstark ausgedrückt wird.
Besser für den Test ist ein dünneres entfaltetes Tempotuch, aus dem wie beschrieben ebenfalls kein Wasser rauslaufen sollte.

s.o. Werde es dann das nächste mal mit einem Tempo versuchen



Danke an alle Helfer
Volterra
Inventar
#26 erstellt: 07. Dez 2011, 19:25
Wie @Duke44 bereits sagte:

Lehne Dich in Gelassenheit zurück.
Gar nix musst Du noch testen.

Warte auf das nächste richtige Sauwetter (kein Weltuntergangswetter - dann geht auch mit bestens justierten 120er Antennen auch nix mehr)

Alles ist gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kein pro7 sat1 etc.
austin112 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  4 Beiträge
kein empfang von dmax, pro7 austria, sat1 austria etc etc.
68fwd am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  5 Beiträge
Kein Empfang von Pro7, Sat1, Kabel1.
/tobi22/ am 14.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.05.2017  –  13 Beiträge
Pro7/Sat1 CH,A Kein Empfang mehr
tabaluga333 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Kein Empfang SAT1/Pro7 Frage zum LNB
NStee58 am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  18 Beiträge
Kein Empfang von Pro7 Sat1 VOX DSF
kronos59 am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  7 Beiträge
Kein Empfang von Sat1, Kabel 1, Pro7
JoEsser am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  3 Beiträge
kein Empfang von Pro7, Sat1, Kabel1 usw.
Blondie20 am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  2 Beiträge
zeitweise kein Empfang von Sat1 pro7 usw.
sisterd am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  7 Beiträge
Kein Empfang mehr von Pro7, Sat1 & Co
grobmutant am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliednixfürungut_63
  • Gesamtzahl an Themen1.475.946
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.696

Hersteller in diesem Thread Widget schließen