Hilfe Verkabelung: Internen und externen Sat-Rec. gleichzeitig anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Lothar1
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2012, 10:35
Hallo,

wir wollen uns ein neues LCD-TV (Toshiba 46SL863G) zulegen. Das Gerät hat ja offensichtlich einen eingebuten HD-Sat-Receiver. Toll!

Wir haben jedoch noch einen älteren digitalen Technisat-Receiver Digicorder S1 (kein HD) mit eingebauter Festplatte, den wir wegen der Aufnahmefuntkion gerne noch weiter nutzen würden. Allerdings hat er keien HDMI-Anschluß, nur Scart.

Wir stellen uns jetzt vor dem Kauf des TV die Frage, wie wir die Aufnahmefunktion des alten Technisat am besten weiter nutzen können. Es kommt nur 1 Sat-Kabel an.

Möglichkeit 1 ist mir klar: auf den eingebauten SAT verzichten und nur den Digicorder S1 über Scart anschließen. Ich denke, da muss man allerdings einige Bildeinbußen in Kauf nehmen.

Gibt es eine Möglichkeit 2: Den internen Sat-Receiver und den Digicorder über eine Weiche gleichzeitig nutzen? Funzt so etwas? Es gibt ja z.B. von Hama solche Sat-Verteiler, die von 1 Leitung auf 2 übergehen. Dann könnte der Satreveiver über AV angelschlossen werden und der interne über HDMI genutzt werden (natürlich nicht gleichzeitig). Aber man könnte z.B. nachts die Aufnahmefuntion nutzen.

Funktioniert so etwas und könnte mir jemand einen Tip für das passende Teil geben? Dieses hier hätte ich gefunden:


41X54N0TR1L__SL500_AA300_


Danke
Lothar
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 24. Jan 2012, 11:19
Siehe FAQ Frage 32
Lothar1
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jan 2012, 12:21
Danke für den Hinweis.
Habe ich gelesen und das meiste auch verstanden.
Ich habe nicht vor beide gleichzeitig zu nutzen, ich möchte lediglich die den Digicorder zur eventuellen Aufnahme nachts benutzen. Dies müsste ja nach der Beschreibung funktionieren.

Kann mir eventuell jemand die passende Teil von 1 auf 2 Leitungen empfehlen oder mir mitteilen, wie es sich nennt?
Wäre das Bild oben richtig?

Lothar


[Beitrag von Lothar1 am 24. Jan 2012, 12:22 bearbeitet]
barsch,
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2012, 17:46
Hi,Lothar 1

Gibt es bei dir einen noch freien Ausgang am Multischalter(wenn vorh,)oder am LNB?
Lothar1
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jan 2012, 18:21
Hallo,

Leider nicht.

Lothar


[Beitrag von hgdo am 01. Feb 2012, 23:39 bearbeitet]
barsch,
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2012, 18:34
Besitzt du denn einen Multischalter ? Oder anders gefragt,welches LNB werkelt bei dir?
schraddeler
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2012, 22:26
Ich hab nur ein paar Bilder im Netz gesehen, aber anscheinend hat der Technisat einen LNB-Loop Anschluß. Wenn du also mit deiner LNB-Leitung an den Technisat gehst und vom Ausgang des Technisat an den TV, dann solte das schon laufen. Also wenn der Technisat läuft, kannst du am TV alle Programme derselben Ebene auch gucken. Ist der Technisat aus, kannst du alles am TV gucken. Da die "Investition" ein popeliges Antennenkabel ist, solltest du das vielleicht einfach mal probieren

gruß schraddeler
Lothar1
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2012, 09:49
Hallo,

also sehe ich das jetzt richtig? Mit dem oben im 1. Beitrag abgebildeten Teil von Hama müsste es so wie beschrieben funktionieren?

Habe hier noch eine Alternative von Technisat gefunden, nennt sich "TechniSat 2-Wege Sat-Verteiler (2x DC-Durchlass, Diodenentkoppelt)"

Sind die beiden OK oder ist eines besser oder schlechter?
Ich weiß nicht so ganz, ob ich es bestellen soll oder nicht.

Technisat


[Beitrag von hgdo am 01. Feb 2012, 23:40 bearbeitet]
Lothar1
Stammgast
#9 erstellt: 01. Feb 2012, 08:01
So, habe gestern wie oben mitgeteilt verkabelt. Das eine Satkabel von der Antenne zum Verteiler, von dort mit je einem Kabel zum neuen LCD mit eingebautem Sat-Receiver und mit dem anderen Kabael zum externen Sat-Receiver Digicorder S1.

Das Ergebnis ist nicht ganz wie erwartet: Auf dem LCD habe ich alle Programme, wenn der externe Sat-Receiver aus ist -> perfekt.

Aber auf dem externen Sat-Receiver bekomme ich nur einen Teil der Programme. Das hängt wohl damit zusammen, dass der LCD ja immer mit der anderen Leitung verbunden ist und man dies ja nicht richtig auf aus stellen kann. Das ist irgendwie blöd, weil ich mit dem externen Technisat ja auch aufzeichnen wollte.

Immerhin habe ich festgestellt, dass wenn ich beim LCD auf bestimmten Programmen (z.B. Pro7) stehe, auf dem Technisat die für micht wichtigsten Programme empfangen werden.

Habe ich eventeuell etwas falsch gemacht oder gibt es dafür noch eine bessere Lösung?

Lothar
schraddeler
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2012, 09:56

Lothar1 schrieb:
Habe ich eventeuell etwas falsch gemacht oder gibt es dafür noch eine bessere Lösung?

Hast du es mal so probiert wie ich es in Post 7 beschrieben habe?

gruß schraddeler
Lothar1
Stammgast
#11 erstellt: 01. Feb 2012, 10:22
Ehrlich gesagt, nein. Ich konnte auch nicht so viel damit anfangen und dachte eigentlich, es funzt auf meine Weise.

Aber ich werde es heute noch testen. Habe gerade bei Technisat angerufen und der alte Digicorder S1 hat tatsächlich einen LNB-Ein- und Ausgang. Das Signal wird einfach nur durchgeschleift. Ich hoffe, dass am LCD dann auch noch HD ankommt, der Technisat kann ja kein HD.

Die Technisat-Hotline meinte war der Meinung, so hätte ich tatsächlich eine Verbesserung, wie von dir beschrieben. Wenn der TS aus ist, laufen auf dem TV alle Programme. Wenn der Technisat an ist, laufen auf dem TS alle Programme. Auf dem TV aber natürlich nur beschränkte Programme, aber das stört nicht.

Bin mal gespannt, obs klappt. Nochmals danke, hier gibt es doch die besten Tips.

Gruß
Lothar


[Beitrag von hgdo am 01. Feb 2012, 23:40 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#12 erstellt: 01. Feb 2012, 15:37
wenn du das signal durch den S1 durchschleifst, hat das mit HD nix zu tun. nur mit einem HD reiceiver, resp. in deinem fall dem HD tuner des tv's, lässt sich das ganze überhaupt empfangen und auch darstelllen.
Lothar1
Stammgast
#13 erstellt: 01. Feb 2012, 17:49
So, hab's gerade getestet.
Es funktioniert, das Problem ist aber das gleiche vie vorher.

Auf dem LCD erscheinen alle Programme, über den Technisat nur ein Teil der Programme.
Umgekehrt wäre mir lieber gewesen. Und dies läßt sich wohl nicht ändern.

Leider hat wohl auch bei dieser Verkabelung der im TV eingebaute Sat-Receiver Priorität.

Schade.
Gespart habe ich bei dieser Verkabelung allerdings die Weichie und das 2. Kabel.

Gruß
Lothar


[Beitrag von Lothar1 am 02. Feb 2012, 08:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Parallele Nutzung von externen und internen SAT-Receiver
ukilbiem3 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  14 Beiträge
Interner TV Sat Receiver und einen externen anschliessen
analog_at am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  2 Beiträge
Sky und gleichzeitig Entertain Sat
Reloop99 am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  2 Beiträge
LNB - SAT Relais Verkabelung
SubAce am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  2 Beiträge
Kauf: Dig. Sat-Rec.
perfectworld am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  26 Beiträge
SAT Verkabelung
nagus69 am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  3 Beiträge
SAT TV-Verkabelung im Neubau
flux1980 am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  21 Beiträge
Brauche hilfe beim Anschließen der Sat Anlage
anzomi am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  4 Beiträge
HILFE: Zwei Receiver an einem SAT- Kabel - aber nicht gleichzeitig! ?
frank_76 am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  4 Beiträge
Hilfe wegen Verkabelung SAT / Antenne
bladepit am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedNguyen_hoa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.883

Hersteller in diesem Thread Widget schließen