Sat to IP

+A -A
Autor
Beitrag
El_Hadji
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Okt 2013, 10:46
Servus Community,

Ich weiß es gibt schon zahlreiche Threads zu dem Thema, aber meine Fragen wurden dadurch noch nicht beantwortet.

So nun zum Thema ich möchte im Haus noch ein paar zusätzliche Fernseher mit Sat ausstatten zu den kein Koaxilkabel führt.
Ins Auge ist mir da erstens mal die GSS.box ins auge gestochen.

die Fernseher sind alle samt keine Smart TV deswegen habe ich mir gedacht ich verwenden den WD Tv Live als Receiver ist das möglich?
Ansonsten hätte ich auch schon eine Boxee Box zuhause aber ich glaube die ist nicht kompatibel?

Und dann noch zu einem anderen Problem alle Geräte würden noch eine ORF Kard benötigen um auch ORF sehen zu können. Da hätte ich 2 Ideen:
1. Entweder einen USB-Stick (dvt-b) direkt an die GSS.box anschließen und dann über alle Receiver empfangen.

falls dass nicht möglich ist, für jeden Receiver so einen USB-Stick zu besorgen.

mfg El Hadji
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2013, 12:39
Irgendwie habe ich das Gefühl, du bringst da einiges durcheinander
Die Grundig box macht 4 Programme mit je einer eigenen IP-Adresse und kann über eine entsprechende App umgeschaltet werden. Dazu braucht sie auch 4 Anschlüsse an einem Multischalter.
LAN-Verkabelung ist vorhanden zu den TVs? Über WLAN tut i.d.R. nur einer!
Die WD-Dinger können das auf den ersten Blick nicht (bin mir nicht sicher) und haben nichtmal nen HDMI-Anschluss für den TV Und erst recht keinen CI-Slot für ein CAM + ORF-Karte

Was ein DVT-B-USB-Stick sein soll, ist mir ein Rätsel


[Beitrag von KuNiRider am 10. Okt 2013, 12:40 bearbeitet]
El_Hadji
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2013, 12:55
Ich weiß dass ich 4 Kabel von der Satschüssel zur Grundig Box führen muss. Im obersten Stock (Dachgeschoss) ist das Verlegen noch möglich.

Via Powerline ist überall neben den Fernsehgeräten ein Lankabel.

Ok han gegoogelt und gelesen die WD TV Live würde das schaffen.

Es geht um diesen USB-Stick
da man bei uns über die Antenne noch nicht alle ORF Programme schauen kann.
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2013, 16:26
Wozu soll der USB-Stick sein? Auch der muss 'bedient' werden (geht meist nur über ein PC-Programm, manchmal über ne App) und benötigt eine funktionierende DVB-T-Antenne. Haben denn die TV auch keinen DVB-T-Tuner?

Power-LAN funktioniert - wenn überhaupt - nur mit einem Programm, nach meinen Erfahrungen hat man laufend Freezer und Abbrüche.

-> Eine Koax-Reihenverkabelung + Unicable-Matrix + Sat-Receiver wären sicher besser und preiswerter.
El_Hadji
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Okt 2013, 16:50
Nein die Fernseher sind noch aus dem guten alten Röhrenfernseherzeitalter.

Das wusste ich nicht, nur wenn sie direkt an den Router angschlossen sind funktioniert es?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sat to IP to Sat
hifiheidi am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.10.2018  –  4 Beiträge
SAT over IP - Fragen !
blu-ray_spieler am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  2 Beiträge
SAT to IP
Sheriff_Donnerknall am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  2 Beiträge
Sat to IP
Kickerstar2013 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  3 Beiträge
Sat to IP
domenr1 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  8 Beiträge
Alternative zu SAT over IP
fanski am 26.12.2020  –  Letzte Antwort am 24.10.2021  –  4 Beiträge
Sat to IP schon sinnvoll?
Mantis1st am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  8 Beiträge
Fragen über fragen zum Thema SAT!
deMarco73 am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  4 Beiträge
Sat>IP, ein paar Fragen.
Ozmog am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  8 Beiträge
Sat-Anlage mit Sat to IP und britischen Sendern einrichten
SatNoob14 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.754 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedötti
  • Gesamtzahl an Themen1.528.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.041

Hersteller in diesem Thread Widget schließen