LG Unicable Einstellungen Astra19.2/Eutelsat13

+A -A
Autor
Beitrag
mun1chc1ty
Neuling
#1 erstellt: 30. Mrz 2015, 21:08
Hallo zusammen,
ich bin umgezogen und empfange in meiner neuen Wohnung Fernsehen über Sat. Die Anlage wird in einem Mehrfamilienhaus über Unicable betrieben. Bei den zu empfangenden Sateliten handelt es sich um Astra 19.2 und Eutelsat 13.
Netterweise steht auf der Dose die SCR3 mit der Frequenz 1516. Freudigerweise durfte ich feststellen, dass mein LG 42LB650V über einen eingebauten DVB-S/DVB-S2 Receiver verfügt.

Die Freude war aber schnell vorbei, als es darum ging, das Gerät einzustellen. Leider bin ich überhaupt nicht in der Lage auch nur irgendein Signal zu empfangen. Mein bisheriges Vorgehen:

-Astra 19.2 und Hotbird 13 in Sat-Liste aufnehmen
-Einstellungen für beide Sateliten bearbeiten
- Unicable aktivieren
- Unicable Einstellungen ändern:
Betriebskategorie 2 (LG Besonderheit)
Frequenz auf 1516 ändern
- Transpondereinstellungen öffnen und wieder speichern
- Darüber hinaus habe ich sämtliche Betriebskategorien/SCR Nummern zwischen 1 und 4 ausprobiert, hat aber alles nichts geholfen

Der tolle LG Support hat mir jetzt geraten die DiSEqC Einstellungen zu aktivieren, was aber dafür sorgt, dass die Unicable Einstellungen bei LG ausgegraut werden.

Bin leider inzwischen echt ein bisschen ratlos und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte - Vielen Dank!
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2015, 22:42

mun1chc1ty (Beitrag #1) schrieb:
Betriebskategorie 2 (LG Besonderheit)

Habe ich in diesem Zusammenhang noch nie gehört, und im Netz finde ich auf die Schnelle lediglich Deinen Beitrag. Vielleicht würde jemand mit einem Screenshot des Menüs, in dem man das einstellen kann, eine Idee bekommen.

Besonderheit (nicht nur) von LG ist, dass – entgegen der Unicable-Norm – die Adresse (wurde von LG zumindest früher "Bereichsnummer" genannt) von 0 bis 7 gezählt wird. Zu 1516 MHz gehört zwar i.d.R. Adresse 3, aber basierend auf der korrekten Zählweise 1 bis 8.


Der tolle LG Support hat mir jetzt geraten die DiSEqC Einstellungen zu aktivieren, was aber dafür sorgt, dass die Unicable Einstellungen bei LG ausgegraut werden.

Nicht der Rat des Supports, aber das Verhalten des TVs ist insofern konsequent, dass eine Unicable-Anlage nichts mit dem "normalen" DiSEqC anzufangen weiß und manche Unicable-Router durch DiSEqC-Kommandos gestört werden. Die Umschaltung zwischen zwei Sats ist ins Unicable-Kommando integriert.
mun1chc1ty
Neuling
#3 erstellt: 16. Apr 2015, 19:15
Hallo,

Vielen Dank für die Antwort. Bezüglich der LG Einstellungen meinte ich, dass SCR-1 = Betriebsnummer

Heißt, wenn auf meiner Dose SCR 3 und 1516mHz draufsteht, dann würde ich die Einstellungen wie unten auf den Screenshots vornehmen!?

Würde mich sehr über Hilfe freuen.


screensscreens
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2015, 20:27

mun1chc1ty (Beitrag #3) schrieb:
Bezüglich der LG Einstellungen meinte ich, dass SCR-1 = Betriebsnummer

SCR orientiert sich (fast) immer an der technischen Umsetzung und zählt wie die sog. "Bereichsnummer" von LG von 0 bis 7 (> Oder hat LG inzwischen einen Kurswechsel vollzogen, so dass man 1 bis 8 einstellen kann?). So gesehen müsste man eine SCR-Angabe 1:1 übernehmen.

Aber:
Heißt, wenn auf meiner Dose SCR 3 und 1516mHz draufsteht, dann würde ich die Einstellungen wie unten auf den Screenshots vornehmen!?

Anlagenseitig gehören zu 1516 MHz als nach Norm von 1 bis 8 zählende Adressen zwar 1, 2, 3 und 4 (je nach Baustein), aber am häufigsten ist die Paarung 1516 MHz / Adresse 3 (von 1..8 ). Damit stimmen die Einstellungen aus den zweiten Sceenshot höchstwahrscheinlich.

Der einzige mir bekannte Unicable-Baustein, der 1516 MHz in der normgerechten Zählweise 1 ... 8 mit Adresse 4 (bzw. 3 von SCR 0 ... 7) kombiniert und für den man "Bereichsnummer 3" einstellen müsste, ist einer nur für einen Sat – passt also nicht zu Astra + Hotbird. Daher gehe ich davon aus, dass sich derjenige, der die Dose beschriftet hat, an der Zählweise 1 ... 8 orientierte. Sorry für die Verwirrung , aber ich bin nicht für das Chaos mit verschiedenen Zählweisen und Bezeichnungsweisen verantwortlich.


Jetzt stellt sich freilich die Frage, warum es mit Bereichsnummer 2 / 1516 MHz nicht funktioniert. Ist sicher, dass Astra der erste und Hotbird der zweite Sat ist? Außerdem hätte ich es erst einmal mit nur einem in den Einstellungen aktivierten Sat versucht. Wer weiß – siehe Antwort LG-Support – ob die Umschaltung zwischen zwei Sats von LG korrekt umgesetzt wurde. Würden zusätzlich zum Unicable-Kommando noch "normale" DiSEqC-Kommandos abgesetzt, stört das manche Unicable-Router.

Wie ist der TV angeschlossen? Hat die Antennendose genau eine F-Buchse (Gewinde) wie der Sat-Eingang des TVs?
mun1chc1ty
Neuling
#5 erstellt: 16. Apr 2015, 21:54
raceroad, vielen dank, dass du mit mir grübelst.
ich hab inzwischen alle bereichsnummern ausprobiert, leider ohne erfolg.
als nächsten schritt werde ich es aber mal mit nur einem Satellit versuchen. Welches der erste und der zweite SAT ist, kann ich dir nicht sagen, mein Hausverwalter konnte mir nur sagen, dass wir Astra 19.2 und EUTELSAT 13 haben. Aus Eutelsat hab ich dann fix mal Hotbird gemacht!?

Bezüglich deiner Frage: Antenne und SAT aus der gleichen Dose, SAT über F-Stecker, Antenne über koax-Stecker.

(Zumindest DVB-T funktioniert!) - hab von diversen LG Usern gelesen, die einfach nen externen Receiver gekauft haben. Kann es sein, dass der integrierte Receiver "schlechter" ist, oder haben die einfach aufgegeben, weil LG einfach Mist ist?
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2015, 15:31

mun1chc1ty (Beitrag #5) schrieb:
[...] mein Hausverwalter konnte mir nur sagen, dass wir Astra 19.2 und EUTELSAT 13 haben. Aus Eutelsat hab ich dann fix mal Hotbird gemacht!?

Passt.


[...] hab von diversen LG Usern gelesen, die einfach nen externen Receiver gekauft haben. Kann es sein, dass der integrierte Receiver "schlechter" ist, oder haben die einfach aufgegeben, weil LG einfach Mist ist? :)

Mit LG habe ich keine Erfahrung, erinnere mich aber daran, dass es früher schon mal einen haarsträubenden Firmware-Fehler gab. Es war nötig, die Motorsteuerung zu aktivieren, auch wenn es sich gar nicht um eine motorgesteuerte Anlage handelte. Diesen Fehler hat man dann zwar behoben, aber ein gutes Licht auf LG warf das nicht.

Sinnvoll wäre auf jeden Fall, den Empfang mit einem bekanntermaßen funktionierenden Receiver zu testen. Funktionierte dieser, so dass man von einer intakten Anlage ausgehen kann, ginge mir es gegen den Strich, auf eine zugesagte Eigenschaft des TVs zu verzichten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
i Set - Unicable Einstellungen
Sascha_Kricke am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  28 Beiträge
LG 55B7D Unicable Probleme!
Danisun am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.04.2018  –  7 Beiträge
Kein Astra19.2 Empfang in England
Tinga84 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  4 Beiträge
Unicable Einstellungen am Panasonic TXL37GW20
hzp am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  25 Beiträge
Unicable Einstellungen ? Samsung twin Funktion
Salvatore20 am 11.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  6 Beiträge
Unicable Einstellungen für Astra 19.2 auf LG 47LM620s
rove1 am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  6 Beiträge
LG OLED65E8 - Probleme Twin-Tuner/ Unicable
SebiR am 18.05.2019  –  Letzte Antwort am 23.05.2019  –  9 Beiträge
Unicable
schuhb am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  4 Beiträge
Unicable Receiver ohne Unicable
Iron_Guard am 14.12.2019  –  Letzte Antwort am 15.12.2019  –  3 Beiträge
Samsung UE46D8090 Satempfang in Tschechien (Astra19.2)
KarlKani21 am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedHeinerPB
  • Gesamtzahl an Themen1.463.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.029

Hersteller in diesem Thread Widget schließen