Hat jemand den Avanit SXHD Sat Receiver? Probleme beim HDMI 1080p und 720p Empfang?

+A -A
Autor
Beitrag
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jan 2016, 10:56
Hallo ich habe ein Problem.

in unserer neuen Mietwohnung war am Wochenende ein Techniker da (Bekannter) der nach unserem TV schaute weil wir nichts empfangen haben. Er stellte Fest mit einem Messgerät das unser Empfang bei 58 % nicht gerade der beste ist.

Nach einem Werksresett des *SXHD Avanit* Receivers den ich aus Ebay ersteigert hatte, und einem Automatischen Sendersuchlauf, kamen beim Durchzappen auch alle Sender rein, inkl den HD Sendern in guter Qualität.

Da gestern in Schwäbisch Gmünd viel Schnee lag, und das Bild bei den HD Sendern (ZDF, ARD, ARTE) Usw ständig stehen blieb, dachte ich mir *Okay liegt am Wetter* doch irgendwann wurde es mir zu dubios. Ich machte also nochmals ein Werksresett, einen neuen Suchlauf, stellte von 720p auf 1080p um, doch es brachte keine Besserung.

Dann lud ich von der Herstellerseite ein neues Update des Receivers herunter und installierte es peer USB da ein OTA Update nicht funktionierte.

Doch danach wurde es eher schlechter statt besser, also testete ich über 4 HDMI 1.4 Käbel aus, doch ohne Besserung. Immer bei den HD Sendern kam es zu Bildaussetzern.

Der Receiver selber zeigt aber einen Empfang von 90% und eine Signalstärke von 100%

Also rief ich heute beim Hersteller an, dieser meinte ich solle auf 1080i umschalten wenn das keine Besserung bringen würde wäre es ein Technischer Defekt oder das Kabel im Haus wäre nicht Perfekt.

Nun habe ich bei Arte mal auf 1080i umgestellt und tatsächlich es ist besser geworden.

Nun aber meine Frage, hat jemand den selben Receiver und kennt eine Lösung wie es auch mit 1080p funktioniert?

Und was ist besser? 720p oder 1080i? Der Mitarbeiter von Avanit meinte *das wäre kein Qualitätsverlust den ich bemerken würde wenn ich statt 1080p nur 1080i einstelle, das wäre nur besser wegen dem Empfang der Daten.

Nun bisher scheint es mit 1080i zu laufen, aber wenn ich *GEZ* für die Scheiß HD Sender ARD und ZDF zahle möchte ich sie auch in Full HD Empfangen und nicht in 1080i.

Und wenn alles nichts hilft wer kennt einen sehr guten HDMI Sat Receiver der auch 1080p Sendet ohne Bildfehler und Preiswert ist?

Aber am Liebsten wäre mir natürlich ich bekomme den so in Griff das ich keinen neuen Kaufen muss, und wenn ich bei 1080i keinen Wirklichen Qualitätsverlust bei ARD, ZDF und co habe wäre mir das auch egal.

So macht das Fernsehen aber keinen Spaß. Und würde es was bringen in der Wohnung (was der Markler anbot) ein neues Kabel zu verlegen? den der Techniker meinte das Kabel das bei uns verlegt ist wäre halt alt und das Signal nicht so gut, liegt es ev auch am Signal das ich bei den HD Sendern diese Bildstocker habe?

Bitte um schnelle Antworten.
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2016, 12:51

BallackOs (Beitrag #1) schrieb:
Nun bisher scheint es mit 1080i zu laufen, aber wenn ich *GEZ* für die Scheiß HD Sender ARD und ZDF zahle möchte ich sie auch in Full HD Empfangen und nicht in 1080i.

Und wenn alles nichts hilft wer kennt einen sehr guten HDMI Sat Receiver der auch 1080p Sendet ohne Bildfehler und Preiswert ist?

Du bist so was von auf dem Holzweg: Derzeit wird HD – je nach Programm – nur in 720p (alle öffentlich-rechtliche) oder 1080i gesendet. Es kann sein, dass Dein Receiver auf 1080p hochskaliert bzw. deinterlaced. Aber zu empfangen ist 1080p nicht. Da musst Du auf DVB-T2 in H.265 warten.

Wenn das Bild stockt, deutet das auf ein Empfangsproblem. Das muss anlagenseitig angegangen werden. Ein Suchlauf ist in solchen Fällen immer kontraproduktiv.
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jan 2016, 13:33
[quote="raceroad (Beitrag #2)"][quote="BallackOs (Beitrag #1)"]

Wenn das Bild stockt, deutet das auf ein Empfangsproblem. Das muss anlagenseitig angegangen werden. Ein Suchlauf ist in solchen Fällen immer kontraproduktiv.[/quote]

Habe jetzt über Ebay Kleinanzeigen einen anderen Receiver bestellt der auch 1080p kann aber ich bezweifel das das das Problem war :-(

Als am Samstag ein Techniker da war meinte dieser *das Signal dank altem Kabel ist nicht das beste, 58%, mein Receiver sagt aber 90% Empfang und 100% Signal, er meinte auch noch das das aber vollkommen Ausreichen würde es sei den es gibt Schlechtes Wetter dann kann das Bild mal weg sein das wäre aber nicht wie früher Grieseln sondern Klötzchenbildung*

Nun ich dachte mir *naja damit kannst du leben wenn bei Unwetter kein TV hast aber das es so schlimm ist hätte ich nicht gedacht*.

Gestern Abend und heute morgen wollte ich dann ARD und ZDF schauen in HD, Das Bild sieht sowohl in 720p als auch in 1080p Genial aus, Problem nur sobald es schnellere Bewegungen gibt *Stockt das Bild alle 2 Sekunden* das ist echt nervig, der Ton bleibt meist da.

Bibel TV HD, und 3sat HD bekomme ich nun gar nicht mehr rein 3sat total verpixelt mit Kästchen und Ton Quietschen und Bibel TV ohne Bild nur Ton Quietschen.

Also habe ich mal bei einem Mitarbeiter von *Avanit* angerufen dieser meinte ich solle auf *1080i* stellen dann wäre es meist besser da da das Signal besser wäre, wenn nicht wäre es ein Technischer Defekt oder es würde am Kabel liegen*.

also habe ich auf 1080i geschaltet und es ist Tatsächlich auf einigen Sendern besser geworden, die Ruckler sind nicht mehr so oft, aber *IMMER NOCH DA*, Bibel TV und 3sat bekomme ich weiterhin nicht rein.

Auch mehrere Werksresett und ein Firmeware Update von der Hersteller Seite brachten nichts im Gegenteil danach schien es bei den HD Sendern noch schlechter zu sein die SD Sender gehen soweit da Fielen mir keine Großartigen Ruckler auf.

Nur ist ja 1080i Deutlich schlechter als 720 p oder? So wie ich lese sollen vorallem Sport Übertragungen in 720 p Deutlich Flüssiger sein als in 1080i und Gerade Fussball schaue ich Hauptsächlich auf ARD und ZDF.
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2016, 14:12

BallackOs (Beitrag #3) schrieb:
Als am Samstag ein Techniker da war meinte dieser *das Signal dank altem Kabel ist nicht das beste, 58%, [...]

58% von was? Ein Messempfänger misst C/N oder MER in db und Pegel z.B. in db(µV). Irgendwelchen Prozentangaben fehlt der absolute Bezug. Fragt sich, mit was der Techniker gemessen hat.


Gestern Abend und heute morgen wollte ich dann ARD und ZDF schauen in HD, Das Bild sieht sowohl in 720p als auch in 1080p Genial aus, Problem nur sobald es schnellere Bewegungen gibt *Stockt das Bild alle 2 Sekunden* das ist echt nervig, der Ton bleibt meist da.

Dann hatte ich Dein

BallackOs (Beitrag #1) schrieb:
Da gestern in Schwäbisch Gmünd viel Schnee lag, und das Bild bei den HD Sendern (ZDF, ARD, ARTE) Usw ständig stehen blieb, dachte ich mir *Okay liegt am Wetter*[...]

vielleicht fehlinterpretiert. Mit sinkender Signalqualität – etwa als Folge starken Schneefalls – kann es im Übergang Empfang > kein Empfang zu Bildhängern und Klötzchenbildung kommen. Bliebe das Bild ausschließlich in Phasen mit schnellen Bewegungen stehen, ohne dass es außerdem zu Klötzchenbildung kommt, hätte das nichts mit einem Empfangsproblem zu tun, sondern mit der Signalverarbeitung.


BallackOs (Beitrag #3) schrieb:
Bibel TV HD, und 3sat HD bekomme ich nun gar nicht mehr rein 3sat total verpixelt mit Kästchen und Ton Quietschen und Bibel TV ohne Bild nur Ton Quietschen.

Pixel sind dann aber wieder ein Hinweis auf ein Empfangsproblem.


Also habe ich mal bei einem Mitarbeiter von *Avanit* angerufen dieser meinte ich solle auf *1080i* stellen dann wäre es meist besser da da das Signal besser wäre, wenn nicht wäre es ein Technischer Defekt oder es würde am Kabel liegen*.

also habe ich auf 1080i geschaltet und es ist Tatsächlich auf einigen Sendern besser geworden, die Ruckler sind nicht mehr so oft, aber *IMMER NOCH DA*, Bibel TV und 3sat bekomme ich weiterhin nicht rein.

"besser geworden" klingt etwas wie "nicht mehr ganz so schwanger" und für mich – nicht böse oder abwertend gemeint – nach Einbildung. Quietschen und Klötzchenbildung weisen in Richtung Empfangsproblem. Und dagegen hilft weder ein Suchlauf, noch eine Änderung an der Bildausgabe. Die Umrechnung setzt erst an, nachdem die MPEG-Daten vorliegen. Auch unterscheidet sich die Ausstrahlung von 3sat HD nicht grundsätzlich von der z.B. von ZDF HD.


Nur ist ja 1080i Deutlich schlechter als 720 p oder? So wie ich lese sollen vorallem Sport Übertragungen in 720 p Deutlich Flüssiger sein als in 1080i und Gerade Fussball schaue ich Hauptsächlich auf ARD und ZDF.

Aus dieser seit gefühlt ewigen Zeiten gefühlten Diskussion halte ich mich raus. Ich schaue arte HD außer in 720p auch in 1080i über Hotbird und kann keinen Unterschied entdecken. Fakt ist, dass 720p insoweit ein Irrweg ist, als dass die Vorteile, die es in einer Abwägung Bewegtbild / Auflösung geben mag, nicht zum Tragen kommen, wenn man in 1080i produziert.
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jan 2016, 14:35
[quote="raceroad (Beitrag #4)"][quote="BallackOs (Beitrag #3)"]
Aus dieser seit gefühlt ewigen Zeiten gefühlten Diskussion halte ich mich raus. Ich schaue [i]arte HD[/i] außer in 720p auch in 1080i über Hotbird und kann keinen Unterschied entdecken. Fakt ist, dass 720p insoweit ein Irrweg ist, als dass die Vorteile, die es in einer Abwägung Bewegtbild / Auflösung geben mag, nicht zum Tragen kommen, wenn man in 1080i produziert.[/quote]


Ok erstmal Danke für die Ausführlichen Antworten :-)

Ich habe nun nochmals ein Werksresett gemacht, und dann sofort peer USB das neue Firmeware Update von 2013 aufgespielt, hat auch alles Wunderbar geklappt, danach machte ich ein *RAPS Update da das des Receivers von 2003 war* dies funktionierte vor dem Werksresett nicht, nun nach dem Werksresett ging es, also zog ich dieses noch vor dem ersten Sendersuchlauf, den Automatischen Sendersuchlauf nach dem Werksresett beendete ich bevor er startete.

Als ich dann auf *Einzelsat oder Multisat Scan ging* keine Ahnung was richtig ist ich wohne in einem Mehrfamilien Haus 6 Parteien, also machte ich *Multi Sat * Zeigte es mir eine Signal Stärke von 36% an und Qualität 15%* als ich dann das *RAPS* Update machte zeigte es mir *Empfangsstärke 90% und Qualität 75 % an*

Wenn ich *Hotbird* aktiviert hab als (Favorit beim Suchlauf) bleibt die Qualität bei 15% erst wenn ich Hotbird deaktiviere geht es bei Astra auf 75% hoch.

Irgendwie geht Hotbird bei mir nicht und die Qualität bleibt so schlecht also kann ich Arte HD auch nicht mit Hotbird vergleichen wie du es kannst.

Nun habe ich über *Multi Sat* nochmals einen Suchlauf machen lassen, der läuft noch, bin gespannt ob es danach in 1080p besser läuft, ich vermute aber nicht.

Noch zum Einbilden *NEIN ich habe mir das nicht eingebildet das es mit 1080i* besser läuft es läuft Deutlich besser nur die Ruckler sind nicht ganz weg.

Soll heißen mit 720p oder 1080p ist ein Standbild (wenn jemand Redet) ruckelfrei zu sehen sobald er aber hastige Handbewegungen machte etc *fängt das bild an stehen zu bleiben der ton läuft weiter*.

Nach dem umstellen auf 1080 i kommen nur noch *Kurze Ruckler vor und diese nicht mehr so häufig wie bei 720p.*

Zum Wetter: Gestern als es so ruckelte schaute ich aus dem Fenster und es schneite nicht, auch heute Morgen scheint die Ganze Zeit die Sonne dennoch ruckeln die bilder bei den HD Sendern und Bibel TV und 3sat gehen gar nicht.

Also woran liegt es?

Gemessen hat er mit so einem Rot / Gelb gerät das er an die Dose hängte und auf dem Display in Miniformat die Sender übertragen wurden, die er schon voreingestellt hat, dort zeigte es 58% an, mein Receiver meint ja wie gesagt aber nach jedem Werksresett 36% Signal 15% Qualität und nach nem Suchlauf 90% und 75 %.
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2016, 14:57

BallackOs (Beitrag #5) schrieb:
Als ich dann auf *Einzelsat oder Multisat Scan ging* keine Ahnung was richtig ist ich wohne in einem Mehrfamilien Haus 6 Parteien, also machte ich *Multi Sat * Zeigte es mir eine Signal Stärke von 36% an und Qualität 15%* als ich dann das *RAPS* Update machte zeigte es mir *Empfangsstärke 90% und Qualität 75 % an*

Einzelsat: Die Anlage empfängt nur eine Satellitenposition.
Multissat: Die Anlage empfängt mehrere Satellitenpositionen.


Wenn ich *Hotbird* aktiviert hab als (Favorit beim Suchlauf) bleibt die Qualität bei 15% erst wenn ich Hotbird deaktiviere geht es bei Astra auf 75% hoch.

Irgendwie geht Hotbird bei mir nicht und die Qualität bleibt so schlecht also kann ich Arte HD auch nicht mit Hotbird vergleichen wie du es kannst.

Es nützt nichts, Hotbird zu aktivieren, wenn die Anlage keinen Hotbird-Empfang über einen zusätzlichen Empfangskopf und entspr. Signalverteilung unterstützt.


Noch zum Einbilden *NEIN ich habe mir das nicht eingebildet das es mit 1080i* besser läuft es läuft Deutlich besser nur die Ruckler sind nicht ganz weg.

Ich kann mir grundsätzlich schon vorstellen, dass der Receiver (oder ein schlechtes HDMI-Kabel) ein Problem mit 1080p hat. Aber das kann nicht die Ursache dafür sein, dass Programme fehlen. Auch sehe ich wenig Sinn darin, den Receiver auf 1080p hochrechnen zu lassen. Er müsste das wesentlich besser als der Fernseher machen können, um daraus einen Vorteil zu ziehen. Empfangen kann man 1080p wie gesagt nicht.


Zum Wetter: Gestern als es so ruckelte schaute ich aus dem Fenster und es schneite nicht, auch heute Morgen scheint die Ganze Zeit die Sonne dennoch ruckeln die bilder bei den HD Sendern und Bibel TV und 3sat gehen gar nicht.

Vorausgesetzt, 3sat HD wird korrekt mit 11347 MHz v, SR 22000 geführt, dann lässt entweder die Anlage von ihrer Konzeption her den Empfang von 3sat HD nicht zu, oder die Signalqualität reicht nicht aus.


Gemessen hat er mit so einem Rot / Gelb gerät das er an die Dose hängte und auf dem Display in Miniformat die Sender übertragen wurden, die er schon voreingestellt hat, dort zeigte es 58% an, [..]

Ich kann zwar schreiben, dass meine Messkiste einen grünlichen Rahmen hat, aber das bringt nichts. Mit den Prozentangaben kann man nichts anfangen, werden bei mir gar nicht erst angezeigt.
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 15:37
[quote="raceroad (Beitrag #6)"][quote="BallackOs (Beitrag #5)"]

[quote]Zum Wetter: Gestern als es so ruckelte schaute ich aus dem Fenster und es schneite nicht, auch heute Morgen scheint die Ganze Zeit die Sonne dennoch ruckeln die bilder bei den HD Sendern und Bibel TV und 3sat gehen gar nicht. [/quote]
Vorausgesetzt, [i]3sat HD[/i] wird korrekt mit [url=http://de.kingofsat.net/tp.php?tp=10]11347 MHz v, SR 22000[/url] geführt, dann lässt entweder die Anlage von ihrer Konzeption her den Empfang von [i]3sat HD[/i] nicht zu, oder die Signalqualität reicht nicht aus.

.[/quote]


Hotbird kann ich schon auswählen aber der Empfang ist zu schwach :-)

Ich hab 3sat und Bibel TV Empfangen als ich den ersten Werksresett machte bzw als der Techniker da war, als ich dann aber das neue *Software Update* wegen den Rucklern auf den HD Sendern installierte kommt bei 3sat (schlechtes Bild Pixelbildung tonverzerrung) und bei Bibel TV nur TonQuietschen ich grieg das neue Software Update aber nicht runter trotz *Werkseinstellungen*.

Aber ob es daran liegt keine Ahnung, jedenfalls gestern Abend kam Bibel TV und 3sat noch rein nur eben in mießer Qualität also auch das bild blieb immer wieder stehen.

Okay also lasse ich das mit 1080p :-) warum gibts dann überhaupt receiver die diese Auflösung können? :-)

Und zwischen 1080i (wo es einigermaßen flüssig bei den HD sendern läuft) und 720 p giebt es kaum Unterschiede auch nicht beim Fussball Schauen mit schnellen Bewegungen?

Ich habe ungefähr 5 HDMI 1.4 Käbel (3D Fähig , aber das es daran liegt glaub ich nicht) getestet und alle machten diese Ruckler, also denke ich nicht das es an den HDMI Käbeln liegt.
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 15:55

BallackOs (Beitrag #7) schrieb:
Hotbird kann ich schon auswählen aber der Empfang ist zu schwach :-)

Der Receiver unterscheidet erst einmal nicht, ob mit Wahl von Hotbird das Signal tatsächlich von Hotbitd kommt. Das ist allenfalls möglich, sobald aus einem verwertbaren Signal Daten herausgelesen werden können. Wenn die Anlage nur den Empfang von Astra 19,2° ermöglicht, wird mit Wahl von Hotbird das anliegende Astra-Signal bewertet. Und da i.A. die Empfangsparameter eines Hotbird-Transponders nicht denen eines von Astra entsprechen, wird Signalqualität (nahe) Null angezeigt.


[...]ommt bei 3sat (schlechtes Bild Pixelbildung tonverzerrung)

Wie ich bereits schrieb: Pixelbildung weist auf eine unzureichende Signalqualität. Andere Einstellungen, Suchläufe oder Software-Updates helfen dagegen nicht. Und die Messung des Technikers mit seinen Prozentangaben ist fragwürdig. Hat der, nach einem entspr. Hinweis Deinerseits, überhaupt gezielt nach den Werten für Transponder 11347 MHz v geschaut?


Okay also lasse ich das mit 1080p :-) warum gibts dann überhaupt receiver die diese Auflösung können? :-)

Primär, weil es dem Kunden suggeriert, dass dieser Receiver einen Vorteil gegenüber anderen bietet, die nicht in 1080p ausgeben können. Es gibt allerdings auch User, die Unterschiede in der Bildqualität erkennen können, je nachdem ob man dem Receiver oder dem Fernseher Upscaling bzw. Deinterlacing überlässt. Ich vermag das nicht.
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Jan 2016, 16:44
[quote="raceroad (Beitrag #8)"][quote="BallackOs (Beitrag #7)"]
Primär, weil es dem Kunden suggeriert, dass dieser Receiver einen Vorteil gegenüber anderen bietet, die nicht in 1080p ausgeben können. Es gibt allerdings auch User, die Unterschiede in der Bildqualität erkennen können, je nachdem ob man dem Receiver oder dem Fernseher Upscaling bzw. Deinterlacing überlässt. Ich vermag das nicht.[/quote]

OK was ich jetzt sehr sehr seltsam finde ist das es nun auf ZDF bei einer Serie in HD (Flüssig Läuft) bisher gab es bei 40 min film nur 2 Kurze Stopper wo das bild für 1-2 millisekunden stehen blieb.

Ich habe nun wieder einen Werksresett gemacht und als 3ten Sender nicht SWR BW HD ausgewählt sondern 3SAT HD und sofort ohne Großartig zu suchen hat er Gleich ARD angezeigt.

Bibel TV und 3sat gehen aber weiterhin nicht.

In den Einstellungen steht 720 p schalte ich auf 1080p ruckelt es nachwievor alle 20 sekunden und bleibt stehen, auf 720 p läuft es aber bis auf vereinzelte Zucker vom Bild flüssig.

Das einzige was ich anderst machte ist bei der Erstinstallation als 3ten Sender 3sat auszuwählen diesen Empfange ich nun zwar erneut nicht (als der Techniker da war bei der Erstinstallation kam dieser aber rein), und bibel TV HD genauso diesen Empfange ich nun nur stark verzerrt auch in 720 p wohningegen ARD und ZDF flüssiger laufen mit vereinzelten Zuckern und nicht mehr mit einer Flut aus Zuckern wie davor.

Bin langsam echt am verzweifeln.

Also ist es doch ein Empfang Problem und kein receiver Problem?

Als ich bei der Erstinstallation SWR BW HD auswählte zuckten alle Sender auf HD total, nur 1080i lief mit ein paar einzelnen Zuckern flüssig.
Als ich nun als 3ten Sender 3sat bei der erstinstallation auswählte läuft ZDF und ARD sogar auf 720p flüssig was es davor nicht tat, auf 1080p zuckt es nachwievor.

Er ging nicht auf meine Fragen mit Transponder ein, da ich nichts von einem Transponder wusste. Ich wusste nur *TV Signal zu schwach es kommt kein TV rein* der Markler meinte *organisieren Sie einen Techniker (ist ein Bekannter der das ausübt dem ich den Job gab) und der soll ein neues Kabel verlegen wir zahlen die Rechnung.

Das Tat ich dann auch, als er ankam meinte er *da wurde ein Kabel vergessen ich stecke das mal ein ev hast du dann schon empfang* und Tatsächlich ich hatte Empfang, doch dann steckte er so ein Gerät an die Dose und meinte nur 58% das ist weil du ein altes Kabel in der Wand verlegt hast, aber das nun neu zu verlegen ist nicht so einfach wir müssten durch den Flur Bohren, da man in einem Mehrfamilienhaus nicht durch das Treppenhaus bohren darf meinte er*, dann sagte er *aber das reicht so aus, bei schlechtem Wetter kann das Bild weg sein dann gibt es klötzchenbildung (wie nun auf Bibel TV) zu sehen 3sat bekomm ich nun gar nimmer rein.

Doch er meint immer noch *das liegt am Receiver*. ICh bin da anderer Meinung.
raceroad
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2016, 17:36
Wie es dazu kommt, dass es mit 1080p mehr ruckelt, weiß ich nicht.

Für mich sieht es abseits davon rein von der Symptomatik (Fehlen bzw. Klötzchenbildung 3sat HD) nach einem Empfangsproblem aus. Das kann ich aber unmöglich aus der Ferne sicher beurteilen. Die Prozentangaben eines Receiver lassen allenfalls bedingt dann eine Beurteilung zu, wenn man Werte eines typgleichen Receivers an einer bekannten Anlage kennt. Tue ich aber nicht. Das gilt nicht anders für die sog. "Messung" des Technikers. Vergleichbar wären verlässliche Werte in db für C/N oder MER.
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Jan 2016, 06:22

raceroad (Beitrag #10) schrieb:
Vergleichbar wären verlässliche Werte in db für C/N oder MER.


Was auch immer das ist er will ja die Tage mal vorbei kommen dann werde ich Ihn mal nach diesen Werten fragen. Ich sagte gleich er soll ein Kabel mitbringen dass man gleich eins Verlegen kann, aber seine Frau meinte *er kuckt erstmal es kann ja an mehrerem Liegen Sie zuhause hätten noch ein älteres und schlechter Geschirmtes Kabel verlegt und wurden dennoch alle Sender empfangen auch die HD*.

Ich denke dennoch das es am Empfang liegt, den wenn es am Gerät (Elko Defekt etc) liegen würde dann wäre es nun nach dem Gefühlten 5ten Werksresett nicht besser geworden, nun kann ich ARD, ZDF und SWR 3 HD zumindest bis heute Problemlos schauen auf 720p (wo es zuvor auch ständig ruckelte) nur beim Handball auf ARD gestern Abend bliebt das bild immer wieder mal stehen bei schnellen Bewegungen für 2-3 Sekunden, oder zuckte. Aber Bibel TV und 3sat bekomme ich manchmal gar nicht rein und wenn dann dann die ersten 5 Sekunden normal und dann gefriert das Bild wieder ein oder Stockt mit Klötzchenbildung ab und an und ton Gequietsche Total stark.

Hab ja jetzt ein neuen Receiver bzw gebrauchten bei Ebay bestellt einen Sat irgendwas HD+ und laut Nutzer ist dieser immer Problemlos auf 1080p gelaufen und er hat ihn auch kurz vorm Verkauf für mich nochmals getestet, wenn da auch Ruckler oder Senderausfälle sind dann muss es am Empfang liegen oder am Kabel.
BallackOs
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Jan 2016, 17:38

raceroad (Beitrag #10) schrieb:
Wie es dazu kommt, dass es mit 1080p mehr ruckelt, weiß ich nicht.

Für mich sieht es abseits davon rein von der Symptomatik (Fehlen bzw. Klötzchenbildung 3sat HD) nach einem Empfangsproblem aus. Das kann ich aber unmöglich aus der Ferne sicher beurteilen. Die Prozentangaben eines Receiver lassen allenfalls bedingt dann eine Beurteilung zu, wenn man Werte eines typgleichen Receivers an einer bekannten Anlage kennt. Tue ich aber nicht. Das gilt nicht anders für die sog. "Messung" des Technikers. Vergleichbar wären verlässliche Werte in db für C/N oder MER.



Also nun war der Techniker wieder da Und ich habe zum Test auch noch einen 2ten Receiver bestellt, der 2te Receiver funktioniert einwandfrei doch hier gibt es ein andres Problem *Er sagt immer nachdem man auf HD sender umschaltete oder auch auf manche SD Sender *Sender wurde Signalqualität angepasst*. Da läuft das HD Bild flüssig in der Einstellung *1080p fähig* allerdings ist die Bildqualität an sich nicht so gut wie bei dem AVANIT der für mich Klareres und Kontrastreicheres Bild macht.

Nun hat der Techniker den Kopf (Empfangskopf) auf der Satelitten Schüssel gewechselt, das Kabel an der Box unten Umgesteckt, und die Schüssel neu Ausgerichtet, er meinte *vorher wäre das Signal Okay gewesen nun wäre es aber Sehr gut *irgendwas mit 65% * zeigte sein Messgerät an, also baute er auch noch die Box aus der Wand aus und Verband das *Verlängerungskabel* direkt mit dem Kabel das aus der Wand kam, dann zeigte es 68 statt 65 % an, aber dennoch *Ruckelten HD Sender auf dem Avanit Receiver wie die Sau* vorallem in 1080 p Einstellung am Receiver selbst bei Minimalen Kameraschwenks Stockte das Bild beim Ski Sport HD auf dem Ersten und auch in 3sat HD immer wieder. in 720 p ging es und in 1080i gab es fast keine Ruckler, aber 720p war schlimm und 1080p.

Nun meinte er *es kann aber nicht am Signal liegen und an dem Kabel auch nicht er hätte zuhause auch so ein Kabel und noch ein viel Älteres Sat System und würde über 2 TV´s Problemlos HD empfangen* das Kabel das in der Wand verlegt ist ist 2 Fach geschirmt*.

Er Meinte er könne höchstens noch nach einem *kupfer Leitungsstück* kucken das er an die Verteiler Box unten (an meinem Kabel ) hinschraubt ob es dann besser wird mit den Rucklern, aber er wäre ansonsten Ratlos, das Kabel könne er 100% ausschließen, nur meine Box unten hätte er gemerkt wurde sich immer wieder mal Verabschieden, deshalb habe er nun 2 Käbel getrennt und nur 4 Angeschlossen, aber das man meinen Markler dazu überreden könnte das ganze System zu erneuern inkl Schüssel glaube er nicht.

Ich hab jetzt den Avanit SXHD Receiver nochmals über Amazon *Gebraucht in sehr gutem Zustand* bestellt und werde dann Schauen ob es mit dem Receiver auch auftritt die Ruckler in 720p oder 1080 p in den HD Sendern den nur bei den HD Sendern ruckelt es die SD Sender laufen normal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Temporäre Probleme beim Sat Empfang
Weutschih am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  4 Beiträge
Probleme beim SAT-TV Empfang
sonnenblume am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  4 Beiträge
Probleme bei Sat Empfang
trappfred am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
Probleme mit SAT Empfang
hokaido am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  5 Beiträge
Probleme beim Empfang?
chooser20 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  6 Beiträge
Probleme beim Empfang
Bjoern82821 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
avanit hdtv receiver: Problem Fynbox und Unikabel
-eclectic- am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  5 Beiträge
? 1080i - 1080p - 720p ?
chris301280 am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  32 Beiträge
Probleme mit Samsung le37c597 beim Sat Empfang
GcbCrew am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  4 Beiträge
PS51D8090 - Probleme beim SAT Empfang
MorpheusXP am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedSoleron
  • Gesamtzahl an Themen1.386.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.738

Hersteller in diesem Thread Widget schließen