Nur Lowband Sender mit Samsung UE6179 Cur

+A -A
Autor
Beitrag
Johannes4591
Neuling
#1 erstellt: 05. Feb 2017, 22:25
Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon eine Weile mitgelesen doch habe das folgende Problem nicht lösen können:
Mein Samsung mit integriertem Receiver hatte nach Kauf kurz alle Sender verfügbar, danach waren nur noch ca.300 Sender vorhanden. So wie es aussieht sind diese Sender nur aus dem Lowband (ZDF Info, KiKa und 3sat).

Die Einstellungen sind Werkseinstellungen, die Signalstärke ist bei ca.70%, die Qualität bei 92%, Bitfehler 50. Wir haben in einem Mehrfamilienhaus ein Quad LNB und 3 Geräte angeschlossen. Das Kabel dürfte eine Gesamtlänge von ca. 25m haben. Es ist zu erwähnen, dass ein Technisat S2 ohne Probleme an diesem Anschluss läuft.

Ich habe bereits einiges unternommen:

- Anschlusskabel getauscht
- alle Stecker geprüft, neu aufgesetzt
- alle möglichen Einstellungen getestet
- Anschluss eines Verstärkers
- Anschluss eines Dämpfers (10db)
- Gerät an anderem Anschluss im Haus getestet

Es wäre Klasse, wenn jemand eine zündende Idee hätte.


Viele Grüße

Johannes
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2017, 00:45

Johannes4591 (Beitrag #1) schrieb:
So wie es aussieht sind diese Sender nur aus dem Lowband (ZDF Info, KiKa und 3sat).

Konkret gehören die, wenn die HD-Varianten gemeint sein sollten, zum Lowband vertikal. Wie sieht es mit Das Erste HD oder ZDF HD aus?

Das vertikale Lowband wäre an einem Quad auch dann zu empfangen, wenn zwar vom Samsung keine Spannung mehr am LNB ankommt, das LNB aber anderweitig versorgt wird. Frage daher: Ist 3sat HD auch dann zu empfangen, wenn die Receiver bzw. TVs an den übrigen Anschlüssen komplett ausgeschaltet sind? Wäre das nicht der Fall, spräche das dafür, dass der Samsung keine LNB-Spannung mehr ausgibt.
Johannes4591
Neuling
#3 erstellt: 06. Feb 2017, 17:21
Danke für die schnelle Antwort.
Es sind keine weiteren deutschen Sender vorhanden, außer die besagten und diese in HD.
ARD, ZDF usw. sind garnicht verfügbar.

Ich werde nun mal testen ob 3sat HD noch verfügbar ist wenn alle Receiver aus sind.
Johannes4591
Neuling
#4 erstellt: 06. Feb 2017, 18:08
Habe nun kurz alle Kabel außer meins abgeklemmt und einen Sendersuchlauf gestartet, daraufhin habe ich ca.500 Sender gefunden (davor nur ca.330).
Nach 2min hin und her zappen waren die neuen Sender wie ARD ZDF nicht mehr verfügbar und das Bild auf diesen Sendern schwarz.
Nach einem neuen Suchlauf waren ARD ZDF usw. nicht mehr verfügbar (an der Anlage wurde nichts geändert).

Noch als Zusatzinfo: an einem anderen TV-Anschluss im selben Haus werden auf anhieb 1000 Sender gefunden.

Grüße und Danke

Johannes
raceroad
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2017, 19:33
Welche Signalstärke / Signalqualität (Info-Taste sehr lange drücken!) zeigt der Samsung für empfangbare Programme an (Beispiele)?


Noch als Zusatzinfo: an einem anderen TV-Anschluss im selben Haus werden auf anhieb 1000 Sender gefunden.

Gilt das für den unwilligen Samsung? Wenn ja, ist entweder das Kabel zum Anschluss mit eingeschränktem Empfang fehlerhaft oder der dafür verwendete Port des LNBs. Durch Tausch der Anschlüsse am LNB könnte man zwischen diesen Ursachen differenzieren. In einem MFH kann man ohne Rücksprache allerdings allenfalls auf den offenbar noch freien Port umklemmen.
Johannes4591
Neuling
#6 erstellt: 06. Feb 2017, 19:40
Signalstärke ist bei 52% und die Quali bei 90% und dies bei den 3 deutschen Sendern.
Ja mit dem anderen Anschluss ist der Samsung gemeint, hatte ihn bereits auch bei Mediamarkt getestet dort hatten wir sogar 1200 Sender gefunden.
Ich habe bereits mein Sat-Kabel auf einen anderen Anschluss gelegt welcher nachweißlich funktioniert, mein alter Technisat funktioniert an meinem Anschluss ja auch komischer weise.
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 07. Feb 2017, 02:01
Ich tippe auf eine Kabelverbindung mit schlechten Kontakten und/oder billiges Koax mit Stahl Innen- und Alu-Außenleiter. In Verbindung mit einem stromschwachen Samsung und einem stromgierigen Quad würde es das Verhalten erklären. Der Technisat bietet da mehr Reserven.
Johannes4591
Neuling
#8 erstellt: 07. Feb 2017, 19:35
Das koax Kabel hat einen Kupfer Kern, scheint von der Ummantelung jedoch nicht das Beste zu sein.
Wenn dies die Ursache ist würde das heißen, dass mit dem Samsung kein verfünftiges Signal zu bekommen ist, außer das gesamte Kabel wird getauscht?
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 07. Feb 2017, 19:47
Bevor man den Aufwand betreibt Kabel zu tauschen, erstmal alle F-Stecker penibel kontrolieren ob die richt montiert sind und straff sitzen. Besonders am LNB! Dabei auch gleich den LNB-Typ notieren.
Hat man da nichts gefunden und es tut noch nicht, dann mal einen oder mehrere Empfänger (bevorzugt mit kürzeren Kabellängen) auf ein High Horizontal Programm wie RTL in SD (nicht HD!) Schalten, dass mindert die Stromlast und damit auch Spannungsabfälle. Tut jetzt der Samsung immer noch nicht, wird es schwierig
. . . du könntest dir alternativ auch einen vernünftigen TV zulegen


[Beitrag von KuNiRider am 07. Feb 2017, 19:49 bearbeitet]
Johannes4591
Neuling
#10 erstellt: 07. Feb 2017, 20:40
Kabel sind bereits mehrfach kontrolliert (außer am LNB).
Was ich nicht verstehe ist die Tatsache, dass mein Technisat Empfangsprobleme hat sobald er am Samsung angeschlossen ist, jedoch nicht an meinem alten Panasonic!
raceroad
Inventar
#11 erstellt: 07. Feb 2017, 23:29

Johannes4591 (Beitrag #10) schrieb:
Was ich nicht verstehe ist die Tatsache, dass mein Technisat Empfangsprobleme hat sobald er am Samsung angeschlossen ist, jedoch nicht an meinem alten Panasonic!

Warum schreibst Du das nicht gleich? Oder ist das jetzt erst aufgefallen?

Der alte Panasonic hat bestimmt einen 3-poligen Schuko-Netzstecker (Richtig?), über den eine zusätzliche Masseverbindung zum LNB aufgebaut werden kann. Das schafft Fehlertoleranz für eine unzureichende direkte Masseverbindung über das Antennenkabel. Ein neuerer Fernseher nur noch mit 2-poligem Euro-Netzstecker kann einen solchen Mangel nicht mehr kaschieren.
Johannes4591
Neuling
#12 erstellt: 08. Feb 2017, 00:21
Das ist mir vorhin aufgefallen, als ich auf den Technisat wechseln wollte.
Das mit den Steckern stimmt natürlich, der neue ist 2-Polig.

Vielen Dank für die Antwort, dass erklärt natürlich einiges und gibt erstmals einen Sinn.
Johannes4591
Neuling
#13 erstellt: 08. Feb 2017, 23:48
Also dies war tatsächlich des Rätsels Lösung, ich habe nun meinen Laptop mit Schukostecker über USB mit dem TV verbunden und plötzlich hatte ich Empfang auf allen Sendern.

Vielen Dank für die Hilfe!
KuNiRider
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2017, 09:21

Johannes4591 (Beitrag #10) schrieb:
Kabel sind bereits mehrfach kontrolliert (außer am LNB

vs

KuNiRider (Beitrag #9) schrieb:
erstmal alle F-Stecker penibel kontrolieren ob die richt montiert sind und straff sitzen. Besonders am LNB!


Es ist doch sinnfrei innen die Stecker mehrfach zu kontrollieren und außen wo sie vom Wetter stark beansprucht sind nicht!
Johannes4591
Neuling
#15 erstellt: 10. Feb 2017, 23:11
Natürlich, aber es gilt der Weg des geringsten Widerstands.
Der alte Receiver und alle anderen in diesem Haus funktionierten ja. Die Anschlüsse wurden ja auch mehrfach durchgewechselt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver findet keine LowBand-Sender
Dronkitmaster am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  7 Beiträge
Einkabelsystem und lowBand sender, was brauche ich?
Nafinafo am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  5 Beiträge
Nur Lowband mit 0% Qualität
ffkws am 23.09.2021  –  Letzte Antwort am 23.09.2021  –  2 Beiträge
Probleme mit dem LowBand
blu5kreen am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
Samsung UE40D5700RSXZG: Keine "highband sender"
CSK1983 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  24 Beiträge
Interner DVB-S2-Tuner empfängt nur Lowband-Sender
taico100 am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  6 Beiträge
Neuer TV und nur Lowband verfügbar?
Hellrider1990 am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  8 Beiträge
Quad LNB empfängt auf einem Kanal nur HD Sender (lowband)
lked am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  4 Beiträge
Einkabelsystem und kein Lowband
sirector am 11.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  10 Beiträge
SAT-Receiver empfängt keine Lowband-Sender an Multischalter
computerfan3 am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2022  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.219