Sharp TV - kein Sender erreichbar

+A -A
Autor
Beitrag
koerkx
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2017, 20:49
Hallo zusammen,

ich bin inzwischen ziemlich ratlos, wir haben uns letzte Woche einen Sharp LC-40CFE5112E Fernseher bei Kaufland vor Ort gekauft, den ich über DVB-S betreiben will.
Vorher hatten wir einen älteren LG Fernseher ohne eingebauten Tuner, der ohne Probleme mit einem DBV-S Receiver im Betrieb war.
Da der Neue einen eingebauten Tuner hat, möchte ich diesen natürlich benutzen (auch wegen HD Empfang).

Ich habe dutzend Sendersuchläufe und mehrere Stunden Arbeit und Recherche investiert, ich finde nicht einen einzigen Sender.

Hier die Einstellungen vom ALTEN System mit Receiver:
Alt 1 Alt 2

Habe beim Neuen wirklich schon etliche Einstellungen ausprobiert, zig mal automatisch, zig mal manuell suchen lassen. Wenn ich die Einstellungen vom Alten auf den neuen Fernseher anwenden will, sieht das ganze für mich so am logischsten aus:
Neu 1 Relevant? Relevant? 2

Aber das Resultat bleibt dasselbe.

Welche Einstellungen könnten mir weiterhelfen?
Macht es einen Unterschied, ob der Suchmodus "Standard" oder "Netzwerk" ist?

Bin euch schon mal sehr dankbar!

Gruß, koerkx
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2017, 00:20
wenn Sie schreiben: nun auch HD Sender sehen möchte
- es fehlt die Bezeichnung des alten Gerätes, sollte dies noch ein Nicht HD fähiger gewesen seien?
- HD fähige Receiver benötigen, wie es auch im Sendersuchlaufoption des TV voreingestellt ist:
ein sogenanntes "Universal" LNB
> spontan gehe davon aus das der TV ein "Universal" LNB erwartet / sucht und dies nicht findet
- wenn möglich ist dies leider nur direkt an der Schüssel prüfbar ... (Bezeichnung / Modelltyp)
eventuell sind Verteiler dahintergeschaltet welche ebenfalls Probleme mit dem Signal eines "Universal" LNB dann haben könnten (kenne mich damit aber nicht aus)
- sofern es ein Mietshaus ist > Vermieter befragen bzw. einmal freundlich beim Nachbarn vorbei schauen und fragen wie dort die Eisntellungen sind

>>> da ich den TV nicht kenne bitte einmal nachsehen welche andere Option es bei LNB Typ gibt und dann einen Suchlauf starten

>> Suche :
- weiitere mögliche Optionen bei manueller Suche (nicht immer verfügbar):
nur freie oder feie und verschlüsselte / nur TV oder TV und Radio
- Standard > (es werden die hinterlegten Transponder einzeln abgegangen)
- Netzwerksuche > (es werden die hinterlegten Transponder einzeln abgegangen und eventuelle "Regionalsender" bzw, "verlinkte" mit eingelesen)
- LCN Suche > es wird eine vorgefertigte Liste für gewähltes Sat / Land / Standort eingeladen

>> es fehlen Sender? Transponderbelegung / SenderListe per PDF unter www astra de


[Beitrag von langsaam1 am 16. Feb 2017, 00:29 bearbeitet]
koerkx
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2017, 09:54

langsaam1 (Beitrag #2) schrieb:
wenn Sie schreiben: nun auch HD Sender sehen möchte
- es fehlt die Bezeichnung des alten Gerätes, sollte dies noch ein Nicht HD fähiger gewesen seien?
- HD fähige Receiver benötigen, wie es auch im Sendersuchlaufoption des TV voreingestellt ist:
ein sogenanntes "Universal" LNB
> spontan gehe davon aus das der TV ein "Universal" LNB erwartet / sucht und dies nicht findet
- wenn möglich ist dies leider nur direkt an der Schüssel prüfbar ... (Bezeichnung / Modelltyp)
eventuell sind Verteiler dahintergeschaltet welche ebenfalls Probleme mit dem Signal eines "Universal" LNB dann haben könnten (kenne mich damit aber nicht aus)
- sofern es ein Mietshaus ist > Vermieter befragen bzw. einmal freundlich beim Nachbarn vorbei schauen und fragen wie dort die Eisntellungen sind


Die Bezeichnung des alten Receivers ist mir fremd, es war aber kein DVB-S2, sprich kein HD fähiger Receiver!
Es handelt sich um ein Mietshaus, deswegen ist das Nachsehen an der Schüssel schwierig, ich werde mal eine Nachbarin fragen gehen. Vorher probiere ich jedoch an den LNB Einstellungen rum, wenn ich heute Nachmittag Zuhause bin und werde dann berichten.
Vielen Dank schon einmal für den Tipp.


langsaam1 (Beitrag #2) schrieb:

>> Suche :
- weiitere mögliche Optionen bei manueller Suche (nicht immer verfügbar):
nur freie oder feie und verschlüsselte / nur TV oder TV und Radio
- Standard > (es werden die hinterlegten Transponder einzeln abgegangen)
- Netzwerksuche > (es werden die hinterlegten Transponder einzeln abgegangen und eventuelle "Regionalsender" bzw, "verlinkte" mit eingelesen)
- LCN Suche > es wird eine vorgefertigte Liste für gewähltes Sat / Land / Standort eingeladen


Gibt es bei den Sucheinstellungen denn eine Empfehlung oder sollte er so oder so etwas finden, wenn die anderen Einstellungen stimmen?

Danke!
schraddeler
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2017, 10:08
Was mich stört ist das bei dem Sharp die Signalanzeige auf "0" ist, in meinen Augen ein starkes Zeichen dafür das die Verbindung zur Antenne nicht richtig funktioniert. Also Verkabelung nochmal intensiv prüfen, beim Aufschrauben vielleicht Seele verbogen?

gruß schraddeler
koerkx
Neuling
#5 erstellt: 16. Feb 2017, 10:44

schraddeler (Beitrag #4) schrieb:
Was mich stört ist das bei dem Sharp die Signalanzeige auf "0" ist, in meinen Augen ein starkes Zeichen dafür das die Verbindung zur Antenne nicht richtig funktioniert. Also Verkabelung nochmal intensiv prüfen, beim Aufschrauben vielleicht Seele verbogen?

gruß schraddeler


Ja das ist auch so ein Gedanke, den ich habe, speziell nachdem das Signal beim Wechsel auf den alten Receiver gestern Abend auch etwas rumzickte und beim Reinschrauben "Kurzschluss oder zu hohe Spannung" anzeigte. Erst nach ein bisschen Rumgefummel an der Seele war alles wieder wie gehabt.
Muss die Seele so weit es geht in den Anschluss gelangen oder ist weniger manchmal mehr?

Habe aber auch schon am Kabel rumhantiert und dabei den Signal Balken beobachtet. Da kommen höchstens minimale Ausschläge zustande...

Danke!


[Beitrag von koerkx am 16. Feb 2017, 10:45 bearbeitet]
schraddeler
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2017, 13:21

koerkx (Beitrag #5) schrieb:
Muss die Seele so weit es geht in den Anschluss gelangen oder ist weniger manchmal mehr?

Die Seele ragt praktischerweise so 1-2mm über das Ende des Steckers hinaus, dadurch kann man sie gut in die Buchse einführen. Mehr ist nicht nötig, und mehr als 5mm sollten es auf keinen Fall sein, denn dann kann es passieren das die Seele am hinteren Ende der Buchse im Gerät auf Masse kommt.
Auch ist darauf zu achten das der Schirm eine gut leitende Verbindung mit dem F-Stecker hat.

gruß schraddeler
koerkx
Neuling
#7 erstellt: 16. Feb 2017, 14:04

schraddeler (Beitrag #6) schrieb:

Die Seele ragt praktischerweise so 1-2mm über das Ende des Steckers hinaus, dadurch kann man sie gut in die Buchse einführen.

Das tut sie, würd ich sagen.


schraddeler (Beitrag #6) schrieb:

Auch ist darauf zu achten das der Schirm eine gut leitende Verbindung mit dem F-Stecker hat.

gruß schraddeler

Der F-Stecker ist das Gewindestück, das auf den Fernseher gesteckt wird, richtig? Das selbst ist auch auf eine Art Gewinde am Kabel geschraubt. Ob das jetzt gut leitend ist oder nicht - keine Ahnung.

Ich danke euch sehr!!
koerkx
Neuling
#8 erstellt: 16. Feb 2017, 21:29
Die Seele des Kabels war schon mehr oder weniger bündig mit dem Rand des Steckers, sodass ich es etwas weiter abisoliert habe und nun ca. 4-5mm rausragen, evtl. kürze ich die Seele noch minimal.

Kurzes Testen war jedoch ernüchternd, scheint nichts gebracht zu haben.

Die LNB Einstellungen sind sehr vielfältig, sind quasi viele verschiedene "Profile" mit unterschiedlichen Low und High Frequenzwerten, so wie ich das verstehe. Soll ich davon gezielt etwas ausprobieren statt dem bisherigen "Universal" Profil?

So langsam glaub ich das Ding hat vielleicht auch einfach nur eine Macke...
koerkx
Neuling
#9 erstellt: 16. Feb 2017, 21:44
Meine Nachbarin hat mir grad folgendes Bild von ihrem (nicht-HD) Receiver geschickt:

Nachbar

Hilft das weiter?
langsaam1
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2017, 22:33
- prüfen ob das Sat Kabel auch tatsächlich im Satanschluss steckt,es gibt TV da sehen der Anschluss für Kabel TV und Sat gleich aus
- die Meldung des alten Receivers bei Rückanschluss die Meldung weisst auf ein Strom-MasseProblem hin
- auf dem geposteten neu Bild (Einstellungsvergleiche der 3 Geräte) > einstig was mir noch einfällt:
erst am Sharp TV Toneburst mal auf AUS
und dann eventuell sogar die 22 Khz Umschaltung auch auf AUS
> zu LNB Power sollte am bisherigen Receiver hinten an der Antennen Buchse eine Beschriftung zu sein, nachsehen was dort für Werte stehen
koerkx
Neuling
#11 erstellt: 18. Feb 2017, 12:15
Habe den Fernseher soeben umgetauscht, der neue funktioniert ohne Probleme. War also ein Defekt!

Danke euch trotzdem für eure Hilfe!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Signal auf Sharp Aquos bei DVB-S2 Sender
umbertobomba am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  2 Beiträge
SHARP LC60LE635E kein Sat-Empfang
PoloChrille am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  4 Beiträge
Kein Empfang privater Sender
dontthinkaboutit am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  4 Beiträge
Kein Empfang privater Sender
couvervan am 22.10.2017  –  Letzte Antwort am 26.10.2017  –  11 Beiträge
Kein Sender gefunden!
layla20 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  2 Beiträge
Kein HD-Sender Empfang
Andi-321 am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  10 Beiträge
Sharp 46LE830 findet keine HD Sender
goshindo am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  2 Beiträge
Samsung TV kein privater Sender: RTL, SAT1.
pkour am 04.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  42 Beiträge
Kein Empfang der freien Sender
schwebedeckel am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  2 Beiträge
falscher TV-Sender
AndreasB07 am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMatildeHosmer
  • Gesamtzahl an Themen1.447.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.446

Hersteller in diesem Thread Widget schließen