REVOX AS-2000 erfolgreich umgerüstet

+A -A
Autor
Beitrag
Wünni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:02
Hallo REVOX Fangemeinde

Da noch eine REVOX AS-2000 Sat-Antenne bei mir in der Werkstatt schlummerte, habe ich das festverbaute Analog-LNB gegen ein neues digitales Quad-LNB ausgetauscht. Nur so einfach wie man es vielleicht vermutet, hat sich das Ganze allerdings nicht gestaltet. Hier und da waren ein paar Säge-, Bohr- und Klebearbeiten notwendig, was mich insgesamt vielleicht ca. 2 Stunden gekostet hat. Gerade habe ich das Sahneteilchen ausprobiert und ich bin hellauf begeistert. Alles funktioniert 1A, so wie es mir vorgestellt habe. Verwendet habe ich hier erstmal ein Quad-LNB von Silvercrest (lag noch in der Schublade), bevor ich es irgendwann einmal gegen ein Höherwertigeres austausche. Wichtig war für mich, dass das Projekt überhaupt realisierbar war. Zu meiner Freude hat alles geklappt. Im Anhang seht ihr ein paar Bilder vom Umbau.

Gruß aus Bochum

Michael LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000


[Beitrag von Wünni am 17. Mrz 2017, 18:31 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2017, 02:36
Sorry aber das ist Pfusch und dazu umständlich
denn so wie es auf den Bildern aussieht, hättest du nur ein Flansch-LNB benötigt und hättest dir die Frickelei sparen können
Bollze
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2017, 09:51
Es funktioniert doch offensichtlich wunderbar, warum dann Pfusch, nur weil man nicht den bequemen Weg gegangen ist ?
Die einzigste Schwachstelle dürfte die Klebeverbindung sein, solange die hält und kein Wasser reinlässt dürfte die Sache weiterhin gut funktionieren.
Jedenfalls scheint es kein UHU Alleskleber zu sein, da wäre das LNB schon längst wieder abgefallen




Bollze
Wünni
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mrz 2017, 11:40
@KuNiRider: Genau daran sieht man, dass Du Dich vielleicht noch nicht intensiv genug mit der Thematik beschaeftigt hast (zumindest, was die Installation eines LNBs an der REVOX AS-2000 angeht) Dieser Typ Flansch LNB den Du hier vorschlaegst, funktioniert naemlich bei dem REVOX Teil nicht zufriedenstellend bzw. gar nicht. Hatte ich schon mal getestet. Wenn Du Dir mal die beiden Flansche anguckst solltest Du hier einen Unterschied sehen Benutzt man fertige Flansch LNBs, muss in der Schuessel selbst oder am LNB immer noch eine Modifikation vorgenommen werden, aber da wollte ich alles original belassen. Auf die Idee mit einem fertigen LNB bin ich natuerlich auch schon gekommen. Aber einfach koennte auch jeder Es ging mir lediglich um einen Versuch, inwiefern sich meine Arbeiten auf die Signalqualitaet auswirken. In der Radio- und Fernsehtechnik macht Versuch halt oft klug Theorie kann naemlich jeder Und ich habe zudem so gearbeitet, dass ich das Gehaeuse der Antenne nicht beschaedigt habe und jederzeit andere LNBs installieren kann

@Bollze: Das ist Stabilit Express und haelt in der Regel ja ein Leben lang, wenn man es richtig verarbeitet Ja, ist sogar wasserdicht, obwohl es erst mal nur ein Testobjekt ist Und danke fuer Dein Statement ... hast mir aus der Seele gesprochen


[Beitrag von Wünni am 18. Mrz 2017, 15:19 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 19. Mrz 2017, 14:58
Sorry Wünni, ich wollte dir nicht auf den Schlips treten, aber ich habe selber schon solche Revox verkauft und umgebaut Leider haben die sich nicht durchgesetzt, obwohl sie imho besser sind als die heute so hochgleobten Selfsat-Krücken.

Wünni (Beitrag #1) schrieb:

LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000LNB Umbau an REVOX AS-2000

Diese Bilder zeigen einen imho gängigen Flansch (war ja auch von einem Flansch-LNB), ungewöhnlich ist nur die Befestigung mit nur 3 statt der üblichen 4 Schrauben.
Ist zwar gut zwei Jahrzehnte her, ich meine mich aber zu erinnern, dass ich die damals gängigen Philips-Flansch-LNBs problemlos montieren konnte, weil die Langlöcher auch dafür gepasst hatten. Wir hatten auch nur die Single-Version im Laden und haben bei Bedarf auf Twin oder Dual umgebaut
Wünni
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mrz 2017, 18:08
Hi KuNiRider

Der Flansch ansich ist ja nicht das Problem, sondern die ca. 2cm lange Verlaengerung am Flansch die in einen weiteren Flansch ins Innere der Antenne greift. Montiert man die herkoemmlichen LNBs mit Flansch, fehlen dann die besagten 2cm, was sich in der Signalstaerke sofort niederschlaegt. Ich bin durchaus Deiner Meinung, dass die REVOX Teile wesentlich besser waren als der heutige Kram. Vielleicht hatten die Philips LNBs mit Flansch ja das erforderliche Verlaengerungsstueck, sodass man das Teil dann problemlos installieren konnte. Das weiss ich nicht genau. Aber es gibt meines Wissens nur noch solche LNBs wie Du sie hier verlinkt hast.

Nun, ja wichtig war fuer mich der Erfolg, dass ich die gute alte AS-2000 wieder zum Leben erweckt habe.


Dir noch einen schoenen Sonntag

Wünni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Manueller Suchlauf bei mir erfolgreich?
phlqxz am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  2 Beiträge
D-Box DVB-2000
Raymond1983 am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  3 Beiträge
NTV PLUS 2000
diddi2008 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  3 Beiträge
Satanlage fast erfolgreich montiert, dennoch paar Fragen
hannespx80 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  15 Beiträge
Mietwohnung umgerüstet auf DVB-S, aber keine Sender.
Danken am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  14 Beiträge
BDA für Unitor TA 2000
ThrillPhil am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  2 Beiträge
Partielle Artefakt Bildung / Bitratenfehler 2000
Krikus am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  3 Beiträge
Satempfang Sky Sender Bitfehlerrate 2000
Jaxbond am 06.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  5 Beiträge
KDL 40 W 2000 mit Satempfang
manarn am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  21 Beiträge
Ausländische Sender mit Radix Delta 2000
nullacht am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedGym_Tonic
  • Gesamtzahl an Themen1.380.023
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen