Inverto Unicable

+A -A
Autor
Beitrag
Rossi_46
Inventar
#1 erstellt: 10. Feb 2019, 09:40
Ich hoffe ihr könnt mir helfen stehe vor einem Rätsel mit dem Empfang mit dem LNB.
Zu meinem Problem:
Ich benutze den Port für die Einkabel Variante habe am TV 1 1210 MHZ zugeordent,an TV 2 1420MHZ es sind beises Sony TVs mit internen Tuner.
Das hat auch 8.Monate funktioniert,jetzt auf einmal geht am TV 2 nichts mehr kein TV,kein Internet er findet nichts mehr.
Der TV 2 zeigt auch kein Signal mehr,und ein Sendersuchlauf macht er auch nicht,er geht beim Start des Suchlaufs sofort auf 25% und das war es.
Gab es dan ein Kurzschluss?

Dann habe ich ich mal einen externen Tuner benutzt,habe alles auf Einkabel eingestellt 1240MHz zugerordnet,alles Sender wedren gefunden.

Angeschlossen habe ich das LNB so > Das Kabel von LNB geht zu einem Splitter ein (Eingang) auf drei Ausgänge,von da aus Verteile ich das Signal auf die beiden Geräte alles klar soweit.
Wenn ich beide Geräte so wieder anschliesse,funktioniert TV 1,und bei (Ext) Tuner 2 Empfangprobleme mit Störungenm,also ich schaffe es nicht das beide gleichzeitig laufen.

Es funktioniert immer nur ein TV!
Ist der Port für Einkabel am LNB defekt????


[Beitrag von Rossi_46 am 10. Feb 2019, 09:41 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2019, 13:51
Ich würde damit beginnen, im Betrieb nur von TV 1 (TV 2 bzw. ext. Receiver komplett aus) daran alle vier Einkabelfrequenzen zu testen.
Rossi_46
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2019, 14:04
Wie meinst du das?
Auf dem TV 1 Frequenz 1210 läuft alles!
Das heisst darauf alle andere Frequenzen Probieren?

Aber was ist wenn alle Frequenzen gehen funktionieren?
Welche soll ich dan nehmen?
Es ind ja vier 1210MHz / 1420Mhz / 1680MHZ / 2040MHZ


[Beitrag von Rossi_46 am 10. Feb 2019, 14:08 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2019, 14:18

Rossi_46 (Beitrag #3) schrieb:
Auf dem TV 1 Frequenz 1210 läuft alles!
Das heisst darauf alle andere Frequenzen Probieren?

Wenn man herausfinden möchte, ob es das LNB noch auf allen vier Einkabelfrequenzen tut, muss man diese mit demselben Endgerät der Reihe nach durchtesten (> Daren denken, mit der Frequenz auch die Steueradresse passend zu ändern!). Dabei möglichst nicht nur schauen, ob Programme empfangen werden, sondern welche Signalqualität für ein bestimmtes Programm und Empfang über die jeweilige Einkabelfrequenz angezeigt wird. Es sollten sich nur geringe Unterschiede zeigen.


Aber was ist wenn alle Frequenzen gehen funktionieren?

Vor allem abwarten, was beim Test herauskommt.

Für die Vergabe der Frequenzen gibt es zwar die Grundregel, dass am entferntesten Anschluss die niedrigste Frequenz genutzt werden soll. Große Bedeutung hat das aber nur mit recht langen, für eine Reihenschaltung von Antennensteckdosen typischen Leitungswegen.
Rossi_46
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2019, 14:23
Die Steueradresse ist das SCR ?
Beim Sony TV steht was von Band 1 bis 8 ist das gemeint?!
Also Band 1 1210MHZ/ Band 2 1420MHZ so in etwa?


[Beitrag von Rossi_46 am 10. Feb 2019, 14:30 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2019, 14:53
Sony nennt die Adresse "Band" und zählt korrekt ab "1", so dass z.B. 1420 MHz mit "2" für "Band" zu kombinieren ist.
Rossi_46
Inventar
#7 erstellt: 10. Feb 2019, 14:55
Kann es auch sein das die Signalqualität zu schlecht ist?
Pegel habe Stärke 100%
Qualität 80% beim ZDF HD


[Beitrag von Rossi_46 am 10. Feb 2019, 15:05 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2019, 15:53
Mit Prozentangaben eines TVs kann man die Signalqualität nicht allgemeinverbindlich beurteilen. Dazu bräuchte man einen C/N- oder MER-Wert eines zuverlässigen Messgerätes. Aber zunächst ging es darum:

Rossi_46 (Beitrag #1) schrieb:
Ist der Port für Einkabel am LNB defekt????

Dafür wäre im ersten Schritt wichtig (alles schon besprochen), ob für die vier Einkabelfrequenzen etwa gleich hohe SQ-Werte angezeigt wird. In dieser Phase ist es egal, ob das viermal rund 80 % oder viermal rund 90 % sind. Aber eine Bandbreite von sagen wir 80 % bis hinunter auf 50 % wäre zumindest verdächtig. Warum checkst Du das nicht?

Wenn sich kein großer Unterschied zeigt, könnte das Signalqualitätsniveau insgesamt niedriger als früher sein – z.B. Antenne verdreht. Aus den angezeigten 80 % könnte man das aber nur ableiten, wenn vormals deutlich höhere Werte angezeigt wurden.
Rossi_46
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2019, 15:59
Bin gerade dabei zu Testen unter 1240 MHz die selben Werte!
Was mir noch aufgefallen ist,das beim Umschalten das Bild nicht sofort da ist, kurz klötzchen Bildung dann geht es!


[Beitrag von Rossi_46 am 10. Feb 2019, 16:03 bearbeitet]
Rossi_46
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2019, 16:25
So habe auch bei 1680 Mhz auch sie selben Werte bei bei 1210/1420

Aber bei 2040MHz habe ich Signal Qualität 70
Pegel/Stärke 80

Habe jetzt alles durch!
raceroad
Inventar
#11 erstellt: 10. Feb 2019, 16:48
Damit gibt es für mich keinen klaren Hinweis auf einen Defekt des LNBs. Da TV 1 auch mit 2 / 1420 nicht schlechter als mit 1 / 1210 MHz funktioniert, könntest Du für TV 1 auf 2 /1420 MHz gehen und es am anderen Empfangsplatz (> Längeres Kabel dorthin?) zur Gegenprobe mit 1 / 1210 MHz versuchen.

Bei allen Unsicherheiten einer Ferndiagnose ginge mein Tipp in Richtung primäre Ursache im Bereich Antenne bzw. LNB-Umfeld. Ich würde mir zunächst den Stecker am LNB ansehen (> Kontaktflächen sauber, fest aufgeschraubt bzw. nach Kontrolle fest, aber nicht mit Gewalt aufschrauben). Dann sollte man nach Möglichkeit mit einem Helfer testen, ob, zunächst noch ohne Schrauben an der Antenne zu lösen, der vom Sony angezeigte Signalqualitätswert steigt, wenn man den Reflektor leicht nach oben / (unten) / West / Ost drückt.
Rossi_46
Inventar
#12 erstellt: 10. Feb 2019, 16:58
Danke,für deine Bemühungen..
Ich bestelle mir jetzt ein neuses LNB nur welches?
Das habe ich jetzt>>>
https://www.ebay.de/...=262660781419&chn=ps


https://www.wiltanet...ler-2-fach/a-110598/
Das hätte ich gerne,wo ist das der Unterschied?!
Rossi_46
Inventar
#13 erstellt: 12. Feb 2019, 16:22
Kurze Info zum LNB es war definitiv defekt,ich habe heute ein neues Eingebaut,und es funktioniert wieder alles wie vorher.
Beim Signal habe ich jetzt vollen Auschlag Qualität 100%
Pegel/ Stärke 100%
Besser gehts nicht!
Danke,nochmal "Racerorad"


[Beitrag von Rossi_46 am 12. Feb 2019, 16:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Signal am TV
maki2013 am 27.12.2018  –  Letzte Antwort am 27.12.2018  –  5 Beiträge
TV findet keine Sender
KristinAuburger am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 03.07.2018  –  8 Beiträge
Bravia Tuner kein Empfang mehr
outerlimit am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  10 Beiträge
Kein TV-Empfang
Tomma268 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  4 Beiträge
"neuer" TV kein Empfang mehr
Tamira am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  7 Beiträge
TV findet keinen Sateliten mehr
Klompe am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  5 Beiträge
Plötzlich kein Signal mehr !
istmiregal29 am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  7 Beiträge
Kein Empfang am TV, nur über externen Receiver
Joni003 am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 29.11.2017  –  7 Beiträge
Plötzlich kein Empfang mehr
Dark666 am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  2 Beiträge
Neuer TV -> kein SAT Empfang mehr!
ephox am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.737 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedZehde
  • Gesamtzahl an Themen1.433.463
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.275.445