bitte um Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
wolf97
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2006, 19:43
Hallo zusammen,

ich habe bezüglich einer Sat Anlage ein kleines Problem:

Wir wohnen in einem Neubau wo eine Gemeinschafts Sat Anlage zur verfühgung steht. Da ich nun auf diese zugreiffen will, aber auf Premiere nicht verzichten will, fragte mich meine Hausverwaltung was ich zum Empfang von Premiere benötige. Die Antwort: "Sie brauchen nur einen QAM Fähigen Receiver!"

Was ist das?? Was Kann das?? Kann das ein jeder Receiver??

Vielleicht kann mir ja jemand von Euch Hilfe geben, oder einen Link einstellen wo eine Übersicht von diesen QAM Fähigen dingern ist.

Vielen Dank schon mal

wolf
Harry.loves.DTS
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jul 2006, 04:19
Hi Wolf97,

du brauchst einen Sat-Receiver mit einem Karteneinschub für die entsprechende Premiere-Abokarte.
Also mal Ausschau halten nach Geräten mit CI Slots

Lg, Harry
wolf97
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2006, 09:10
das war`s mehr nicht, für was steht dann dieses QAM?? Ich habe auch gelesen das es einen SAT Receiver gibt für Kabelempfang. Was ist damit gemeint?? Ich weiß wahrscheinlich nur ne dumme Frage, aber mit SAT habe ich eben überhaupt keine Erfahrung.
ARfreak
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jul 2006, 09:25
QAM steht für Quadratur-Amplituden-Modulation, das ist ein digitales Modulationsverfahren mit Phasenumtastung, das bei Übertragungen in Kabelnetzen verwendet wird. So gesehen bedeutet die Aussage Deiner Hausverwaltung, daß Du einen Kabelreceiver brauchst ( den braucht man um digitale Programme aus dem Kabel zu empfangen) Das ist bei einer Sat-Gemeinschaftsanlage aber schwerlich vorstellbar (würde sonst Unsummen kosten). Ich würde also den Rat von Harry (der DTS love`s) befolgen. Du brauchst aber zusätzlich zum CI Receiver ne Decoderkarte z.B. Alphacrypt. Wenn Du aber nen Neuvertrag mit Premiere abschließt, nimm einfach einen Receiver von denen. Evtl. ( so Du drauf stehst) den HD-Receiver, den die anbieten.
wolf97
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jul 2006, 09:38
Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe, aber noch eine letzte Frage: wenn ich einen Receiver von Premiere nehme, hat den dann dieser dieses QAM?? Hat das ein jeder??

und was ist gemeint bei einem SAT Receiver das ich einen brauche für Kabelempfang, oder verdrehe ich da jetzt etwas??


[Beitrag von wolf97 am 29. Jul 2006, 09:42 bearbeitet]
Harry.loves.DTS
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jul 2006, 10:40
Wolf,

hier wurden einfach 2 Techniken in einen Topf geworfen.
Am Besten wird es sein, das du dich nochmal genau bei deiner Verwaltung erkundigst.

Es gibt ja mehrere Übertragungsmöglichkeiten:

1.) DVB-C : Fernsehen über das Kabelnetz. Die Receiver die du dann bräuchtest wären halt diese QAM Dinger

2.) DVB-S : Fernsehen über Satelit. Das ist was DU gesagt hat, was bei euch am Haus wäre. Hier bräuchtest du halt einen SAT-Receiver und das hat mit QAM nix zu tun.

3.) DVB-T : Analoges Fernsehen über Antenne (nicht über Sat) ....

Möglich ist alles, aber es ist doch recht unwahrscheinlich das bei Euch Sat installiert wurde und zusätzlich Kabelfernsehen. Mach dich da nochmal schlau.

Und wenn du das Ergebnis hast, kaufst du dir einen entsprechenden Receiver. Meines Wissens gibt es keinen der alles kann, daher mußte schon die richtige Technik erwischen. Falls du einen Neuvertrag bei Premiere abschließen willst, ist die Idee von ARfreak natürlich die gute Wahl, falls nicht, achte bei Receiverkauf auf die Premieretauglichkeit und den Cl-Slot. Diese tech. Info stehen i.d.R. immer dabei...

Lg, Harry
wolf97
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jul 2006, 11:27
Danke
stay-tuned
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jul 2006, 11:30
Also ich hab dazu auch noch eine Idee...

Wolf97 wohnt ja offenbar in einer Wohnanlage, die über ein Antennennetz verfügt, das alle Wohnungen versorgt. Empfangen wird wohl direkt von Satellit, was bei Wohnanlagen über ca 250 Wohnungen auf Dauer billiger kommt als Kabelfernsehen zu nehmen. Eine eigene Sat-Empfangsstation und eine "Kopfstation", die die von Satellit empfangenen Programme demoduliert und auf den üblichen Kabelfernsehkanälen ins Hausverteilnetz einspeist ist auf Dauer aber immer noch billiger als das Kabelfernsehen zu nehmen.

QAM ist die Modulationsart für digitale-Kabel-Receiver die an Breitbandkabelanlagen (also auch Wolf97's Gemeinsschaftsantennenanlage die von der Satelliten-Kopfstation gespeist wird) angeschlossen sind.

QPSK ist die Modulationsart mit der digitale Fernsehprogramme von Satellit ausgestrahlt werden. Folglich haben auch nur digitale Sat-Receiver einen eingebauten QPSK-Demodulator.

Bei beiden Gerätearten gibt es FTA (Free to air)-Geräte ohne Kartenschacht, und andere mit eingebautem Kartenschacht für Pay-TV, damit man seine Abokarte reinstecken kann. Das sind alle die auch von Premiere angeboten werden. Es gibt auch Pay-TV Geräte mit "CI"-Schacht, das steht für "Common Interface". Das ist ein Schacht für ein Decoder-Modul (!), in das du dann deine Premiere-Karte schieben könntest. Solche Module gibt es für verschiedene Codierungsarten wie zB Irdeto, Viaccess, Seca, Firecrypt etc.

Ergo: mich dünkt die Aussage der Hausverwaltung ist richtig: Wolf97 braucht einen digitalen Kabelreceiver, und der hat dann auch einen QAM-Demodulator.

Und nimm am besten zusammen mit dem Abo gleich einen Receiver der von Premiere angeboten wird, die sind nämlich bei Vertragsneuabschlüßen immer stark subventioniert.


Zu Harry.loves.DTS:

DVB steht für Digital Video Broadcast.

DVB -C : digitale Programme über das Kabelnetz (QAM)

DVB -S : digitale Programme über Satellit (QPSK)

DVB -T : digitale Programme über terrestrische Ausstrahlung

DVB-T wurde in den letzten paar Jahren zuerst in Berlin und den Ruhrgebiet eingeführt, dann letztes Jahr in München und Nürnberg, und ettliche andere Ballungsräume haben es auch schon. Über DVB-T kann man gegenüber den bisherigen analog ausgestrahlten Fernsehsendern ca. 4-mal mehr Programme übertragen, braucht dazu aber an jedem Gerät einen DVB-T-Receiver. Allerdings ist oft die Bildqualität schlechter als beim analogen Empfang, da das Bild oft "pixelig" wirkt.
wolf97
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jul 2006, 11:35
jetzt bin ich aber ganz verwirrt. Was sollte mir der Herr von der Hausverwaltung sagen damit Ihr Euch auskennt, dann frag ich da mal nach und melde mich dann wieder.
stay-tuned
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jul 2006, 11:50
Frag mal nach ob die Sat-ZF direkt an deiner Antennenanschlußdose zur Verfügung steht, oder wenn eine Kopfstation besteht, auf welchen Kanälen in eurem (Kabel-)Antennennetz das Premiere-Paket empfangen werden kann. Wird wohl so im Bereich vom S20 sein (Oberes Sonderkanalband).

Wird dir eine Kanalnummer wie zB S20 genannt, brauchst du einen digitalen Kabelreceiver mit QAM-Demodulator von Premiere.
ARfreak
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jul 2006, 12:00
Mit den Mitarbeitern der Hausverwaltungen ist das so ne Sache. Ich würde nach der Firma fragen, die die Anlage wartet und bei denen nachfragen welche Technik verbaut ist, bzw.welche Empfangsgeräte benötigt werden( evtl. Beispielgerät). Das ist bestimmt das sicherste.
wolf97
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Jul 2006, 16:09
so bin jetzt gerade von einem Elektro Laden retour gekommen und folgendes habe ich erfahren: ich erzählte dem Typ genau das selbe wie ich es hier anfangs geschrieben hatten, er fragte mich wo her ich mein Fernsehen dann beziehe, sprich Antennen Stecker oder Receiver in der Wohnung, ich sagte Ihm das ich nur einen Antennenanschluß habe, also keinen Receiver in der Wohnung, und er sagte dann sofort das ich einen Kabel Receiver benötige. Da ich das beim Google`n auch schon gelesen habe das Kabel Receiver QAM Fähig sind, gehe ich nun davon aus das das so in Ordnung ist und ich mir nun solchen zulegen werde.

Ich möchte mich trotzedem noch recht herzlich für Eure Hilfe bedanken.

Gruß

Wolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gemeinschafts Sat-Anlage digitalfähig machen?
oOSebastianOo am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  19 Beiträge
Sat Anlage empfang [Hilfe]
Lawrencee am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  6 Beiträge
Sat-Anlage für Sky bitte um Hilfe
Tyris am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  4 Beiträge
Neubau- Planung Sat-Anlage
Tschucke am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  18 Beiträge
Recht auf Einrichtung von Premiere bei Gemeinschafts-SAT-Anlage
fr_ed am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  3 Beiträge
SAT-Anlage für Premiere?
Flat1977 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe Sat-Anlage Neubau
Bruck26 am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  6 Beiträge
neue SAT Anlage-bitte um Hilfe!
johro am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  11 Beiträge
HILFE SAT-Anlage einrichten
joy2lee am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  39 Beiträge
Sat-Empfang: Was benötige ich?
-unsure- am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBreitlexAHL
  • Gesamtzahl an Themen1.528.774
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen